"Was macht einen Technics so gut?" - Die Antwort

LoneStar

LoneStar

Robotroll
Mitglied seit
17 Jul 2010
Beiträge
1.036
Reaktionen
0
Nen Pitch mit +/- 8, bzw. bei dem 5ern mit +/- 16% ist doch ausreichend. Ich habe noch niemanden ne platte um 100 oder 50% pitchen sehen. Das ist sogar bei Hardcore leicht pervers wenn du ne Platte mal um 100% Pitcht.

Ausreichend für wen? Für dich vielleicht, daß heißt aber noch lange nicht, daß das alle anderen auch so sehen. Stichwort Tellerrand ;)

Es ist nunmal einfach so, daß 8% manchmal nicht ausreichen. Je mehr Genres man spielt und je weiter ausholend der Geschmack ist, desto größer der Tempobereich. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber meine Sammlung hat 0-1000 BPM. Es redet auch keiner von irgendeinem Zwang, gleich 50 oder gar 100% pitchen zu müssen.
Und wer pauschal sagt "alles über 10% gepitcht klingt kacke" der hat schlichtweg keine Ahnung von Musik und einen sehr eingeschränkten Horizont.
 
D

DJ- M

Well-known member
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
278
Reaktionen
0
Jahrzehnte lang kamen DJ´s mit 8 Pitch aus und wenns ned klapt, wird einfach gecutet? Wenn das lied danach top ist, ist den gästen dein Gemixe egal....


JA nur weil wir im hier und jetzt leben heist es nicht, dass wir die Idee von irg welchen firmen uns nen 100% Pitch anzudrehen, auch alle benutzen müssen und gleich wieder damit anfangen müssen, dass es lieder gibt beidenen 8% ned ausreichen.

Aber auch sowas kann man dezent lösen, entweder man cutet. Oder man hat ein Set was sich Steigert und somit kann einem der 8%er egal sein, weil es platten gibt, die gerne mal schneller sind als die andere die läuft. Also macht man die neue platte langsamer, klopt sie rein, und macht sie dannach wieder stückchen für stückchen schneller....
 
S

Schroetze

DESRO
Mitglied seit
19 Jul 2010
Beiträge
605
Reaktionen
0
Ort
Backnang
Ich frag mich nur, was es bringt, hier zum gefühlten abertausendsten Mal zu beschreiben, WARUM diese Blasterteile soooo viel besser sind.
Ich glaub, es wurde so langsam verstanden.

Warum du, DJ Matze-B, allerdings jetzt auch noch den Numark CDX(?) postest, bleibt mir schleierhaft. Soll ich jett auch den Denon DNS3900, 3700, den Technics SL DZ1200, und was es da sonst noch so gibt, posten?
Hat hier rein gar nix zu suchen...
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
teilweise hauts hin wenn man platten auf 45 mit -8 abspielt. auch nicht die feine englische art, aber es kann gehen.

nichtsdestotrotz wünsch ich mir seit ca 10 jahren ein paar m5g/ltd technics her, weil 16% echt ausreichend wären, aber ich bei ±8% oft genug anstehe. alles über 8-14% ist teilweise markant verändert. aber immer kann man auch nicht einfach die grundgeschwindigkeit ändern, auch oft wenns lustig bzw. gut klingt.
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
24 Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Und wer pauschal sagt "alles über 10% gepitcht klingt kacke" der hat schlichtweg keine Ahnung von Musik und einen sehr eingeschränkten Horizont.

Richtig, genauso ist das. Ich komm auch mit 8% klar wenn ich muss, aber manche Sachen sind halt dann doch zu schnell oder langsam und cutten ist so gar nicht meins. Und wer jetzt meint, ich hab ein Rad ab: Ja, ich spiele Reggae Platten auf +20%, und ja, mir taugt das.
 
S

Schroetze

DESRO
Mitglied seit
19 Jul 2010
Beiträge
605
Reaktionen
0
Ort
Backnang
Richtig, genauso ist das. Ich komm auch mit 8% klar wenn ich muss, aber manche Sachen sind halt dann doch zu schnell oder langsam und cutten ist so gar nicht meins. Und wer jetzt meint, ich hab ein Rad ab: Ja, ich spiele Reggae Platten auf +20%, und ja, mir taugt das.

Du hast 'n Rad ab :p :D :d
 
frei:stil

frei:stil

wobble those bassez up!
Mitglied seit
13 Apr 2010
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
man guckt immer mal wieder rein und die themen sind immer wieder die gleichen ^^ nur die nebendarsteller ändern sich :p
 
A

Andrew Spoon

Well-known member
Mitglied seit
19 Mrz 2011
Beiträge
648
Reaktionen
0
Kann dieser Desaster Thread nicht mal geschlossen werden, damit dieses dämliche sich gegenseitig die Köpfe einschlagen ohne großen Unterhaltungswert oder Erkenntnisgewinn ein Ende findet?
 
B

Bluecore

Well-known member
Mitglied seit
2 Okt 2010
Beiträge
602
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Also ich finde der Unterhaltungwert ist gut :d
 
D

DJ- M

Well-known member
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
278
Reaktionen
0
ICH finde es auch witzig. Leute aber man braucht nicht mehr als 8% Pitch. Sicher sind 16 auch nicht falsch, aber wozu? Um 2 Traxxs anzugleichen? JA der eine ist dann zuuuuuuuuuu langsam, der andere dann zu schnellllllll.

Ich frage mich wie DJ´s innen 90er´n, die nicht an ihren 1210érn Rumschraubten es nur geschaft haben Techno zu spielen.

16% Pitch -> ÜBERFLÜSSIG, dass ist einfach nurn spielzeug, was den DJ dazu verleitet noch mehr SCHEI?EEE zu verzapfen mit den Platten.

Und wie schaffe ich es nen übergang zwischen Platten zu machen die ned Passen???? Ich nehme mir 2 platten die ne andere Grundgeschwindigkeit haben (Schlaue DJ´s lassen die BPM von den Liedern ermiteln und schreiben sie auf die Platte um zu sehen wie schnell der Track ist) und steigere mich in der Geschwindigkeit langsam oder werde langsam immer langsamer.

Nichts ist unmöglich, nur wenn mans ned kann sollte mans besser gleich lassen und die TT´s wieder umtauschen
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
"innen 90ern" war die bandbreite bei elektronischer musik bei weitem nicht so groß wie heute, und das tempo innerhalb der einzelnen genres mehr oder weniger einheitlich.

abgesehen davon werden harmonien IMMER transponiert, sobald man das originaltempo verändert, weshalb dein argument eher gegen jegliche art von pitch (auch ±8%) sprechen würde, als auch nur ansatzweise zu begründen, weshalb "zu viel" pitch einen track unhörbar machen sollte. (jamie xx wäre sicherlich an deinen theorien, weshalb seine remixes mit unnatürlichen vocals eine katastrophe sind, interessiert)

und wer bei musik, welche auf synths, verwursteten samples von alltagsgeräuschen und effekten aufbaut, von "richtig" und "falsch" daherlabert sollte nicht nur seine tts sondern auch seine plattensammlung umtauschen und sich im club der musiknazis anmelden.
 
D

DJ- M

Well-known member
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
278
Reaktionen
0
ES ist jawohl so, das es Lieder gibt die sich bei spätestens 8 % + oder - einfach nur noch bescheiden anhören und das braucht jawohl keiner oder?

Und die Music in den 90ern war genauso unterschiedlich wie heute, es gab langsame stücke und schnelle stücke.

Und wer als DJ nicht in der lage ist mit einem 8% Pitch vernünftige Übergänge zu machen tut mir leid. Es gibt mehrere möglichkeiten. Z.B. die mit den Zwischen- Platten.

In einem großteil der Clubs stehen nur MK II und auf Raves auch nur, soviel zudem "WIR BRAUCHEN ABER ALLE NEN 16er PITCH"

Leute kommt mal klar und schaut mal in den Clubs auf die Technics und ned nur auf die Mädels, weil sorry, die interessieren sich ned für euch, sondern ehr für die Typen mitdenen sie tanzten können.

So und jetzt könnt ihr alle mal gelassen heulen gehen
 
_ray

_ray

Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
381
Reaktionen
22
Ort
Wien
Ganz ehrlich? Wer braucht schon einen Pitch?

Richtige DJs, speziell die aus den 60er 70er und 80ern, wo das Stromnetz noch nicht so stabil war, haben die Platten per Hand gedreht und den Motor abgedreht gelassen.

Die hatten so viel Feinmotorik, dass man das als Zuhörer garnicht bemerkt hat. Waren die Platten ungleich oder musste man mal ausgerechnet 9% Pitchen hat man einfach noch schneller gedreht. Heißt ja nicht umsonst "Plattendreher"

Aber ich bin mir sicher Herr von und zu DJ-M, selbst das hast du drauf... :rolleyes:
 
User60311

User60311

Well-known member
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
977
Reaktionen
0
Ort
LM
Man munkelt, dass der Pitchbereich der 12x0er im Aufschwung Ost (späteres Stammheim) leicht getunt wurde, damit man die Platten schneller als +8 spielen kann.

Also gibts es durchaus Clubs, die einen größeren Pitchbereich umbedingt brauchen :D
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
ES ist jawohl so, das es Lieder gibt die sich bei spätestens 8 % + oder - einfach nur noch bescheiden anhören und das braucht jawohl keiner oder?


hängt meistens davon ab, wie hoch der melodie/vocal anteil ist. und vor allem, ob man den track davor schon öfters gehört hat.
genauso gibts auch tracks, die auf 33 UND 45rpm geil klingen (tipp: dnb). anders, aber geil. also bitte verschone unds doch mit deiner mit dem löffel gefressenen weisheit von gut und schlecht.


Und die Music in den 90ern war genauso unterschiedlich wie heute, es gab langsame stücke und schnelle stücke.


no kidding, captain obvious?
solange man innerhalb eines genres bleibt spielen die anderen trillionen musikstücke aber keine rolle. heutzutage gibt es aber einen arsh voll subgenres zu jedem untergenre, und die konservativen grenzen, die du zb ziehen willst, verschwimmen immer mehr.


Und wer als DJ nicht in der lage ist mit einem 8% Pitch vernünftige Übergänge zu machen tut mir leid. Es gibt mehrere möglichkeiten. Z.B. die mit den Zwischen- Platten.


es redet niemand vom "in der lage sein". es geht darum, dass teilweise ein cm (oder 2% mehr pitchrange) angenehm wären. vestax, reloop, numark haben etwa als "kleinen" pitrange ±10% und normalerweise noch eine möglichkeit, diesen wert zu erhöhen. von cdjs brauchen wir erst gar nicht reden. aber das ist wohl alles für die vollidioten-djs gemacht worden...


In einem großteil der Clubs stehen nur MK II und auf Raves auch nur, soviel zudem "WIR BRAUCHEN ABER ALLE NEN 16er PITCH"


es redet auch niemand von "wir BRAUCHEN ALLE UNBEDINGT 16%" (siehe oben). bei raves und auf genretreuen veranstaltungen braucht man überzeichnet gesagt ohnehin maximal 1%, um ungenauigkeiten bei der produktion auszubügeln.
genaugenommen braucht auch keine sau mehr als 128kbps mp3s, oder einen kopfhörer, der studioansprüchen genügt. solange man die bassschläge ausmachen kann sollte man zumindest beatmatchen können und das dürfte deinen ansprüchen ja genügen.


Leute kommt mal klar und schaut mal in den Clubs auf die Technics und ned nur auf die Mädels, weil sorry, die interessieren sich ned für euch, sondern ehr für die Typen mitdenen sie tanzten können.


alleine, dass du dir um soetwas gedanken machst, haut mir den beidl aufd seitn. :p
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
24 Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Ich frage mich wie DJ´s innen 90er´n, die nicht an ihren 1210érn Rumschraubten es nur geschaft haben Techno zu spielen.

Wer redet denn von Techno? Informier dich mal über die Cosmic Szene aus Italien (Danielle Baldelli, Beppe Loda, DJ Yano), da wird ganz anders aufgelegt als mit zwei Plattenspielern Technoplatten zu spielen. Die haben damals schon Ende der Siebziger angefangen, mit bis zu fünf (!) Plattenspielern gleichzeitig Musik verschiedenster Genres zu vermischen, und nein, da reichen dir keine 8% Pitch mehr aus.

Ich sage nicht, dass man so auflegen muss, ich spiel auch mal alle paar Jahre daheim mal meine zehn Techno Platten durch, hab ne Mordsgaudi, und brauch keine 20% Pitch dafür. Aber es geht eben auch anders, und wenn du das nicht erkennst, dann hast du nen Horizont der so breit ist wie ne Tischplatte flach ist.
 
LoneStar

LoneStar

Robotroll
Mitglied seit
17 Jul 2010
Beiträge
1.036
Reaktionen
0
Richtig, genauso ist das. Ich komm auch mit 8% klar wenn ich muss, aber manche Sachen sind halt dann doch zu schnell oder langsam und cutten ist so gar nicht meins. Und wer jetzt meint, ich hab ein Rad ab: Ja, ich spiele Reggae Platten auf +20%, und ja, mir taugt das.

Du hast 'n Rad ab :p :D :d

Rad ab ist immer gut. Normal und standard ist langweilig, und langweilig macht keine gute Party. Es sei denn natürlich, die Gäste sind auch normal und langweilig ;)
 
S

Schroetze

DESRO
Mitglied seit
19 Jul 2010
Beiträge
605
Reaktionen
0
Ort
Backnang
Rad ab ist immer gut. Normal und standard ist langweilig, und langweilig macht keine gute Party. Es sei denn natürlich, die Gäste sind auch normal und langweilig ;)

Aber so ne Party wäre dann reichlich blöd!! Du hast es auf den Punkt gebracht!

Zum Thema Pitchrange: Es ist doch total unsinnig, pauschal darüber zu diskutieren, ob 8% reichen oder nicht. Wie schon wahrscheinlich jeder bemerkt hat, kommt das auf den persönlichen Aufleg-Stil, das Genre, in dem man sich aufhält, die Experimentierfreudigkeit und viele weitere Faktoren an...

Das ist fast so eine "sinnige" Diskussion wie die Frage nach DER besten Musik. Gibts nicht, weil jeder anders drauf ist.
In dem Sinne: Pitcht, was ihr für richtig haltet ;)
 
F

FrankieFrank

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2012
Beiträge
66
Reaktionen
0
16% Pitch -> ÜBERFLÜSSIG, dass ist einfach nurn spielzeug, was den DJ dazu verleitet noch mehr SCHEI?EEE zu verzapfen mit den Platten.

Sorry, aber das ist totaler Quatsch.

Beispiel: Es gibt einen Track von Ricardo Tobar, der heißt "With You". Der kam 2008 raus, und weil ich den unbedingt spielen wollte (ja, wollte ich), hab ich mir ne Dubplate schneiden lassen. Auf Traktor war ich damals noch nicht so hooked wie heute.

Kurzum, der Track hat 130bpm. Ich habe irgendwann mehr durch Zufall aber gemerkt, wie viel geiler die Scheibe auf 110-115 klingt, gerade in langsamen, melancholisch-melodischen Sets.

Und da reichen keine 8% Pitch.
 
Spanky

Spanky

D'N'B JUNKIE
Mitglied seit
20 Aug 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
Ort
Graz
Sorry, aber das ist totaler Quatsch.

Beispiel: Es gibt einen Track von Ricardo Tobar, der heißt "With You". Der kam 2008 raus, und weil ich den unbedingt spielen wollte (ja, wollte ich), hab ich mir ne Dubplate schneiden lassen. Auf Traktor war ich damals noch nicht so hooked wie heute.

Kurzum, der Track hat 130bpm. Ich habe irgendwann mehr durch Zufall aber gemerkt, wie viel geiler die Scheibe auf 110-115 klingt, gerade in langsamen, melancholisch-melodischen Sets.

Und da reichen keine 8% Pitch.


Er meint wahrscheinlcih den 0815 Standart Dj Normal gebrauch! ;)
Was du machst geht halt über den horizont von manchen djs hinaus (nicht böse gemeint ;))

Ich hab auch einen Track der auf 45 rpm viel geiler klingt als auf faden 33rpm ;=)
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
6
Aufrufe
5K
TCMuc
T
frei:stil
Antworten
128
Aufrufe
41K
Mic_W
M
R
Antworten
0
Aufrufe
763
rydah
R
G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
 
Oben