Was rechnet bei euch im Hintergrund?

tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Da ich meinen Computer eigentlich fast nur fuer Office und Mail-Anwendungen nutze, habe ich noch ein paar Ressourcen frei und wollte mich mal nach einem anderen Proggie als SETI@home (was ich schon seit Jahren draufhab) umschauen. Mittlerweile hab ich keine Lust mehr darauf, nach Aliens in Outer Space zu suchen. :D

Was habt ihr denn so laufen?
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
bad boy... :D

ich meinte eigentlich eher so sachen wie berechnungen fuer die krebsforschung, analyse von radiodaten (seti), etc...

am liebsten sachen fuer einen guten zweck und ohne sponsoring von der pharma-industrie.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
äääähh was quatscht ihr da ... berechnungen für krebsforschung usw.. was denn das ??

steh etzat komplett auf der Leitung ....


*interessiert mich jetzt*
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
vielelicht gibs von goggel sinnvolle tools . zum beispiel das ende der welt berechnen. :)
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
@Guggi: das ganze Konzept nennt sich Distributed Computing (auf Idle-Basis). Der betreffende Prozess-Main-Thread kriegt nur dann Rechenzeit vom Betriebssystem, wenn nicht viel zu tun ist und dann kann er die Zeit nutzen, um Berechnungen auszuführen.

Üblicherweise werden Daten mehreren (aber nicht allen) Usern zugeordnet, die rechnen und dann kommt das Ergebnis zurück.

Ich hab mal am d2ol-Projekt gearbeitet, aber das ist schon etwa 2-3 Jahre her. Für SETI - naja, mach ich mit Absicht nicht mit. Bin da etwas skeptisch - Unwissenheit ist ein Segen.
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
@ tossit: das ist zwar bestimmt nicht ganz das, was Du gemeint hast...laeuft bei mir aber (unter anderem) 'im Hintergrund' :D
root 1753 0.0 0.0 2476 748 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/smartd
root 1783 0.0 0.2 4964 1568 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/sshd
root 1796 0.0 0.1 3088 924 ? S 11:40 0:00 xinetd -stayalive -pidfile /var/run/xinetd.pid
root 1805 0.0 0.0 2948 500 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/vsftpd /etc/vsftpd/vsftpd.conf
root 1815 0.0 0.6 9124 4904 ? S 11:40 0:00 ddclient - sleeping for 250 seconds
root 1837 0.0 1.2 24468 9964 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/httpd
htt 1866 0.0 0.0 3228 328 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/htt
htt 1867 0.0 0.1 4048 1384 ? S 11:40 0:00 htt_server -nodaemon
root 1877 0.0 0.0 2544 656 ? S 11:40 0:00 crond

apache 1887 0.0 1.2 24468 10032 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/httpd
root 1896 0.0 0.3 8120 2344 ? S 11:40 0:00 cupsd
root 2084 0.0 0.1 5664 1176 ? S 11:40 0:00 /bin/sh /usr/bin/mysqld_safe --datadir=/var/lib/mysql --pid-file=/var/li
mysql 2113 0.0 1.8 119088 14732 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/mysqld-max --basedir=/ --datadir=/var/lib/mysql --user=mysql -
xfs 2148 0.0 0.6 7696 5384 ? S 11:40 0:00 xfs -droppriv -daemon
daemon 2165 0.0 0.0 2432 616 ? S 11:40 0:00 /usr/sbin/atd

Grüße, Georg
 
U

uebl

klickklack.klingklang
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
189
Reaktionen
19
Maik-L More schrieb:
unsinnige Anwendung wie die letzte Zahl von Pi

von pi sollte's keine "letzte" zahl geben. :rolleyes:

@argon: so ungefaehr schaut's bei mir auch aus. zusaetzlich laeuft aber noch'n ftp und'n ssh-daemon :D
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
wenn, dann matrix-traumata :p :D
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ja, also Ihr habt Recht - da bin ich schon Schwarzmaler.
Das Interesse ist aber da - der Mensch ist nun mal wissbegierig (quasi: neugierig)...

@Thomas: gut erkannt.
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hab mich entschieden und rechne weiterhin fuer SETI. Einstein@home ist auch noch dazugekommen. Physics erscheint mir immernoch unterstuetzendswert und am unabhaengigsten von allen Projekten. :)

Cheerio
 
Olli

Olli

DOC
Mitglied seit
1 Sep 2004
Beiträge
197
Reaktionen
3
Ort
Dortmund
soo... grade mal das BOINC auf meinem router installiert.
Der rechnet jetzt auch für Einstein@home mit. :cool:
Später kommt evtl noch SETI@home II dazu.
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
ihr wisst aber schon das 100 prozent cpu last auf dauzer auch fast 50 watt mehr strom verbraucht ungefaehr pro stunde.
24 stunden am tag 1kw mehr = ungefaehr 20 cent mehrkosten.
 
Olli

Olli

DOC
Mitglied seit
1 Sep 2004
Beiträge
197
Reaktionen
3
Ort
Dortmund
Tja...mann muss halt Opfer bringen wenn man die Physik weiterbringen will oder
mal nem Ausserirdischen die Hand schütteln will ;)

Zusätzlich sollte man auch noch auf ne ausreichende Kühlung der CPU achten..
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
denn wenn man schon so anfängt, sagt man sich in der e-technik

10° höhere Betriebstemperatur = Lebensdauer halb so lang....
wobei das bei der kurzweiligkeit der heutigen Prozessoren nich das große Problem sien sollte, aber wenn wir schon erbsen zählen
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Ich hatte mal ne ganze Weile Folding@home laufen. Mittlerweile läuft nix mehr im Hintergrund...
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
heise.de schrieb:
SETI@home schaltet Classic-Clients endgültig ab
Das SETI@home-Projekt, das sich der verteilten Suche nach Hinweisen auf außerirdisches Leben in radioastronomischen Daten verschrieben hat, wird diese ab dem 15. Dezember ausschließlich an Benutzer des BOINC-Clients verteilen. Damit soll die Verteilung der Daten über zwei verschiedene Clients ein Ende haben.


Der BOINC-Client eignet sich darüber hinaus auch zum Bezug von Daten anderer Projekte: So können sich unterforderte Privatrechner wahlweise an Klimavorhersagen, der Suche nach Gravitationssignalen von Pulsaren, der Teilchensuche am CERN oder an diversen Projekten zur Erforschung von Krankheiten beteiligen. Den verschiedenen Aktionen lassen sich im BOINC-Client Prioritäten zuweisen. So kann man seinen Möchtegern-Numbercruncher immer auf Trab halten, selbst wenn eines der Projekte einmal keine neuen Daten liefern sollte.

Quelle

Vielleicht installier ich mir mal den neuen client...
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Ich galube zur Zeit irgendwelche Viren und Tojaner :mad:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hab die ganze Platte (@ home!!!) voll von dem Shice. Schlimm. Ich hab's mittlerweile im Griff, aber beim Account meiner Mom hakts komplett aus... :rolleyes:
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
1.Adaware installieren, online update ausführen, Komplettscan machen.

2. System mit Spybot S&D überprüfen, ggf. Einträge löschen und anschließend immunisieren. Dann haben die gängisten Trojaner keine Chance mehr sich zu installieren ;)

Gruß

MNS
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
Chimmy
Antworten
0
Aufrufe
578
Chimmy
Chimmy
Danny Who
Antworten
1
Aufrufe
9K
Danny Who
Danny Who
 
Oben