Was tun nach der 10?

DerFreddy

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Ich bin jetzt Schüler eiones Gymnasiums der 10. Klasse, aber ich weiss noch nicht so recht was ich danach machen soll? Also abgehen oder Abi???

Ich weiss nich ob ich das pack und Bock hab ich natürlich eh nicht, was habt ihr gemacht? Was könnt ihr mir raten??


Freddy
 

Spering

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
123
Reaktionen
0
Genau vor der Entscheidung stand ich auch vor kurzen. Aber ich habe mich fürs Abi entschieden. Finde ich halt besser. Man bekommt nachher dann besser nen Job.


cu
Dj Beathoven
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Also ich würde dir auf alle Fälle zum Abi raten. Ich hatte irgendwie gar keine Probleme damit in der Schule, weil für mich das abgehen nach der 10. gar nicht in Frage kam. Es war mir irgendwie klar, dass ich ohne Abi (und Studium) allerhöchstens mit total viel Mühe im späteren Leben an die (relativ) fette Kohle kommen würde die ich für meine etwas "gehobeneren" Hobbys brauche :D Und ich hab halt kein Bock dauernd mir das Geld zusammenkratzen zu müssen und schon gar nicht auf etwas verzichten zu müssen.

Hoffe dir mit meinem konsum-orientierten Kommentaren geholfen zu haben! :-D
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
es ist eigentlich relativ simpel. je mehr zeit man in seine ausbildung steckt, umso mehr kriegt man spaeter heraus.
ausserdem faellt es schwer, nachdem man mal ein regelmaessiges gehalt bekommen hat, wieder zurueck zur schule zu gehen (=sparen) oder "nebenher" sein abi/studium zu machen (neben einem 8 std. tag wohlgemerkt). ich spreche da aus erfahrung.
mach auf jeden fall dein abi (oder deinen hoechst moeglichen abschluss). ausserdemdem, was heist
und Bock hab ich natürlich eh nicht
? mir hat's schon spass gemacht, an der verabschiedung mit dem auto-korso durch die stadt zu fahren und fette (vor)abi-parties zu feiern! ausserdem stehen frauen auf gebildete maenner!
 

MAZ

Active member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
ich stand auch vor dieser wahl, war aufm gym angenommen. hab mich dann aber für ne ausbildung entschieden weil ich keinen Bock mehr auf Schule hatte.

Naja, im Momemt ärgere ich mich das ich mich so entschieden habe. Allerdings gehe ich jetzt auch ganz anders an die (Berufs-)Schule ran, mit meiner "alten" Einstellung hätte ich das bestimmt nicht gepackt. Man kann sich nun also darüber streiten, was besser gewesen wäre. Ich denke es wäre sinnvoller gewesen einen auf Abi zu machen.

Wenn du jetzt ne Lehre anfängst entscheidest du vielleicht etwas was du noch gar nicht weißt. Wenn du Studieren willst mußt du auf jeden fall Fachhochschulreife machen, und um gar nicht eingeschränkt zu sein noch Abi. Allerdings hat es auch keinen Sinn mit Null Bock weiter zur Schule zu gehen, immerhin brauchst du auch gute Noten.

Also ich hatte "früher" nie irgendwelche Ordner, und wenns mal an Arbeiten ging, hab ich 2 Stunden Zettel gesucht und 10 min den kram überflogen, Resultat -> SCHEISSE!!! jetzt hab ich halt nen Ordner und kann halt vernünftig lernen, Resultat -> WOW!!! So einfach is des?! Tjo ...

Kommt eben drauf an, was du draus machst, du kannst auch ohne Studium oder Abi etwas schaffen, mußt es halt wollen. Und wenn du es wilslt dann studierst du ... alles klar? ;)

Wenn deine Eltern dich nicht rauswerfen (oder schon haben) und du solange (teil-)finanziert wirst, dann mach abi und geh studieren!! Wenn du gut reinhaust, dann werden deine Eltern da auch keine Probs mit haben, aber wenn du das so lari-fari machst dann werden die dir vielleicht irgendwann die finanzen abdrehen!

Verbau dir nicht deine Zukunft nur weil du keinen Bock hast!
 
G

Gast30

Guest
Hi
Also ich kann dir zu nichts raten aber ich habe so gemacht:

Ich war auf dem Gymnasium bis ende der 9.Klasse bin dann runter weil ich keinen Bock mehr hatte solange noch ohne Kohle zu sitzen!! Also bin ich auf die Realschule und habe dort meinen Abschluß mit 1.6 gemacht (Schulbester). Wie das kam das ich auf einmal so gut war ??? Das lag einfach daran das ich den Plan hatte und das Ziel möglichst schnell an Geld zu kommen!!! Also danach gleich in die Lehre und nun wird Kohle gescheffelt!!!!! :)
Ich bin zur Zeit auf Ausbilder Schulungen und werde innerbetrieblich für etwas anspruchsvollere Arbeiten geschult!!!
Ich kann mich über diese Variante nicht beschweren zumal das quatsch ist das du mit einem ABI leichter Arbeit findest!!! Wenn du einen guten Realschul Abschluß hast ist das weitaus besser als ein durschnittliches ABI!!!!!!!!!
Du hast auf jedenfall alle chancen nur du mußt sie für dich nutzen, es nützt gar nichts wenn du einfach kein interesse zeigst.

So viel von mir
Mfg DJBad-Finger
 

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Also, ich würd dir aus 2 Gründen zum ABI raten:
1. Jetzt 3 Jahre mehr Zeit für dein Hobby und auch für dein Erwachsen-Werden.
2. Später mehr Möglichkeiten.

Jedem der die Möglichkeit hat, würde ich immer zum ABI raten. Solang sind 3 Jahre ja außerdem auch nicht und zum Geld verdienen kannst du auch noch nebenher arbeiten gehen.

MfG Bruce
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
[quote author=DJBad-Finger link=board=8;threadid=4378;start=0#40674 date=1031477406]
Ich kann mich über diese Variante nicht beschweren zumal das quatsch ist das du mit einem ABI leichter Arbeit findest!!! Wenn du einen guten Realschul Abschluß hast ist das weitaus besser als ein durschnittliches ABI!!!!!!!!!
[/quote]

Na das mag ich doch seeeehr zu bezweifeln. Ich habe zwar keine schriftlichen Beweise, aber ich würde schwören, dass z.B. ein Abiturient mit Schnitt 2,7 (und bei 1,7 erst recht) um einiges weniger Probleme hat als ein Realschüler mit 1,5. Logisch ist auch, dass ein Abiturient mit Schnitt 3,5 oder 4,0 gar keine Chance gegen 'nen Realschüler mit 2,0 hat.

Wo ich dir natürlich voll Recht gebe ist, dass man ohne Interesse _und_ Disziplin nirngends nen Job bekommt oder ihn sofort verliert... da kann man Abi und Diplom haben...

PS: Alle Noten sind frei ausgedacht und haben nichts mit der Realität zu tun :D (na ja, bis auf eine ;))
 
G

Gast30

Guest
hey du

tjoa,bin nun in der 11ten...zum zweiten mal... *kotz ...

ich war einfach zu faul,hab gar nichts gemacht...leider.

naja,ich würde auch versuchen das abi zu machen,...ich selber werds zwar nicht machen...bzw. schaffen... :( ...im grunde bin ich im mom nur noch auf der schule,weil ich nicht weiter weiß... :-(

ich will irgendwas mit musik machen,...aber was? :(

naja,ich hoffe mal,du machst dein abi :) is echt besser.

gruß
olly
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Das glaube ich dir auch gerne, aber es ging ja mehr darum OB man 'nen Job bekommt. Was für welcher ist ja nicht gesagt :D
 

DerFreddy

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
ich glaub auch das ich abi mach, aber danach studieren?? ich weiss nicht....

thx 4 eure antworten
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Musst ja nicht studieren... da bin ich der Meinung das es ne Lehre auch tut. Hauptsache Abi.
 

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
MACH Abi!

Hat nur Vorteile!

1. Solange du in der Schule bist hast du mehr Freizeit, wie wenn du arbeiten müsstest

2. Die Chancen mit einem einigermassen guten Abi einen Job zu bekommen sind viel besser!

3. Meist ist dann die Bezahlung besser!

Und wenn dem ganzen noch ein Studium folgt -> Noch alles noch besser!!!

Bevor jetzt wieder irgendwelche Schlauberger kommen, die meinen Sie kennen Diplom-Ingeneure, die jetzt als Müllmann arbeiten müssen --> Ausnahmen bestätigen bekanntermassen die Regel und mit Abi (Studium) hat man es nun mal leichter!!!
 

Tilo

New member
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ort
Ibiza wäre nett,aber Köln tut´s auch !
Höhö.....da muss Dr.Doof mal wieder sein überflüssiges Senfzeug dazu geben .

Nun ja,man sollte schon wissen was man werden will und nicht andere dazu befragen ...denk ich . Jeder hat seinen Traum auf den er hinarbeiten will.

Ich hab mit ner Nachprüfung meinen Hauptschulabschluss gemacht und danach folgte ne Kfz-ler Ausbildung.Jetzt plane ich meinen Tontechniker .

Der Weg ist völlig schnuppe ...das Ziel ist entscheidend,wie schon erwähnt !

Mfg Tilo
 
 
Oben