Was zu beginn kaufen?

DJ_PLATTE

New member
Mitglied seit
26 Jan 2002
Beiträge
3
Tach,

bin eigentlich nich ganz newbie, da ich ne lange zeit meine künste an musik-software beweisen konnte.
hab den rythmus und so schon ein wenig im blut ;), jetzt würd ich aber dann gern mal an hardware gehen - also Turntables, Mixer..etc..

Hab da gestern bei nem guten Freund von mir den DJX-2 von Yamaha entdeckt, kenn den einer von euch?, mir hat das teil echt gefallen..

jetzt wollt ich mal fragen, was soll ich zu beginn kaufen?
Nen Keyboard (z.B. den DjX-2) oder sollt ich es mit nem Mischpult - Turntables versuchen?
Selber mach ich gerne Trance, Dance und nen wenig Techno..

Wär nett wenn mir jemand helfen kann (vielleicht gleich gut komponenten für den anfang empfehlen, also ausrüstung)

MfG DJ_Platte
 

ChristophPe

Well-known member
Mitglied seit
12 Dez 2001
Beiträge
133
Ort
Hamburg
Also das kommt wohl darauf an was Du machen willst, wenn Du mehr Bock auf auflegen hast hol Dir zwei TT's und nen Mischpult. Wenn Du lieber weiter produzieren willst (was für ne Software benutzt Du denn?) würde ich mir überlegen nen Roland 505 zu holen. Wenn Du mit Cuabse schon ganz gut umgehen kannst ist das glaube ich eine gute Ergänzung. habe das Teil selber leider noch nicht, benutze nur Cubase seit kurzem, aber nen Freund von mir hat es und das geht echt ab.
Ich habe erst mit dem auflegen angefangen und versuche mich jetzt wie gesagt auch ein wenig mit produzieren, allerings halt nur mit Cubase, da das für den Anfang erstmal reicht und wenn ich mich da erstmal reingefummelt habe werde ich mir wohl auch noch den Roland zulegen.

Gruss  Chris
 

DJ_PLATTE

New member
Mitglied seit
26 Jan 2002
Beiträge
3
kann man mit den turntables nur von anderen djs sachen mixen, also keine eigenen beats machen? (wüsste auch net wie sowas gehen soll)...würd schon gern selber meine eigenen songs (beats) machen und die dann auflegen, vielleicht noch was dazumischen

wärs vielleicht gut nen keyboard und turntables mit zubehör zu kaufen? und das dann alles miteinander verkabeln...
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
Hab zu Hause des DJ-X2 rumstehen, benutze ich aber eher selten, da des mit der Midi-Steuerung bei mir nich funzen will... Kann dir aber sonst noch die FM7 von Native Instruments empfehlen, ist aber nen Software-Synthie - ich selbst bin voll zufrieden... Naja... Dann musste dir, wie schon gesagt, im Klaren sein, was du überhaupt machen willst - Auflegen oder Produzieren...

Greetz Mark Smile
 
G

Gast30

Guest
Hi Platte :)

Ich finde auch, Du solltest Dir erst einmal im Klaren sein, was Du überhaupt machen willst!

Ich denke es macht gerade am Anfang wenig Sinn zu versuchen Deine Mix-Sets mit nem Effekt-Pad oder ähnlichem zu unterstützen...;) normalerweise ist für jemanden der neu in diesen Dingen ist, das Mischen ( einbeaten etc. ) allein schon ein abendfüllendes Programm!
Du hast so natürlich wirklich nur die Gelegenheit Dich der Sachen zu bedienen, die vor Dir andere produziert haben und diese höchstens später durch Deinen eigenen Mixstil individuellel zu machen!
Wenn Du anfangen willst zu produzieren, würde ich im Gegenzug Plattenspieler + Mische hinten anstellen.

Gruß
K-Kenny
 

MalePhonk

Member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
24
Ort
NRW
Hi Dj Platte!

Ich denke, Du solltest Dir erstmal bewusst machen, wo der unterschied zwischen Produzieren und Auflegen ist.

Ich werde das jetzt mal versuchen vereinfacht auszudrücken:
Beim Produzieren "komponierst" Du das Lied erstmal. Sprich Du brauchst erst mal verschiedene Soundquellen wie z.B. Synthesizer, Sampler, Drumcomputer...

Diese verbindest Du dann mit Deinem Computer, auf welchem ein Musikprogramm wie z.B. Logic, Cubase etc. drauf sein sollte!!

Mit diesem Musikprogramm steuerst Du per "MIDI Befehle" o.g. Soundquellen (Synthi...). Das heißt Du gibts die "Befehle" ein, wann (zu welcher Zeit), wie lange, in welcher Tonhöhe...
der Synth. welches Instrument spielen soll! Der Computer schickt diese Befehle an die Soundquellen.

Hast Du beispielsweise einen Drumcomputer (der halt die Beats macht) sagst Du dem Programm: Spiel bitte 4 Bassdrums und auf den Offbeat (Die Stelle zwischen 2 Bassdrums) jeweils eine Hi-Hat. Dann bitte auf jede 2. Bassdrum eine Clap (Klatschen)

Dann hast du

Spur 1---Bumm--------Bumm--------Bumm--------Bumm
Spur 2-----------TS-------------TS------------TS--------------TS
Spur 3-----------------Clap-------------------------Clap

Die Spuren 1-3 kommen also alle aus Deinem Drumcomputer.

So hast Du einen sehr einfachen Rythmus der 1 Takt lang ist.
Diesen kannst Du dann beliebig oft kopieren, so dass sich die oben genannte Reihenfolge z.B. 3 Minuten lang fortsetzt.
Wäre natürlich langweilig wenn sich nichts verändern würde aber
es soll ja nur ein Beispiel sein.

Dann gibst du im Programm ein, dass der Synthesizer z.B. ein Klavier spielen soll.

Spur 4...gibst Du verschiedene Töne ein z.B. C D E F G A H C
und kommt aus deinem Synthesizer..

dann hast du die Tonleiter:D und dann noch wie lange, wie laut, etc. pp.

UND SO WEITER.....

Ps.: Es gibt heutzutage viele Synthesizer als Software!!

WENN DU...einen schnellen Comp. hast kannst Du die Software-Synth./Sampler nutzen, da sie sehr viel Rechenleistung erfordern.

WENN DU...einen langsamen Comp. hast kannst Du hauptsächlich nur MIDI-Befehle an externe Geräte senden, da diese nicht viel Rechenleistung erfordern.

Natürlich ist es viel teurer, Dir z.B. 2 Synth. 1 Sampler, 1 Drumcomputer zu kaufen als nur einen schnellen Computer mit dem Du dann Softwaresynth./Sampler benutzt. Diese kosten natürlich auch Geld, aber es ist eben Software und Du weißt ja wie das mit Software ist...das soll jetzt keine Anstiftung zum Raubkopieren sein...sowas ist PFUI!!

Außerdem ist es Geschmacksache ob Software oder Hardware...

Hoffe Du hast das Prinzip so einigermaßen verstanden. Hol Dir da mal Informationen zu dem Prinzip der o.g. Software / Hardware / und zu MIDI!!

Jetzt komme ich zum Auflegen! Beim Auflegen mischt Du 2 bereits fertige Lieder ineinander. Der Sinn ist, dass man die Übergänge der beiden Lieder nicht mehr mitbekommt und denkt, es sei ein Lied. Das ist jetzt vielleicht auch wieder etwas vereinfacht ausgedrückt aber egal... Die Leute sollen halt "non-stop" tanzen und da ist es schlecht, wenn Du die Lieder so zusammenmischt, dass alles holpert und stolpert (der Beat...)!

Dazu benötigt man 2 Plattenspieler (mit Pitch) oder 2 CD-Player mit Pitch!! Ob Plattenspieler oder CD-Player ist wieder Geschmacksache!

Die beiden Geräte schließt Du an dein Mischpult an.
Plattenspieler 1 schließt Du an Kanal 1 vom Mischpult an und
Plattenspieler 2 schließt Du an Kanal 2 vom Mischpult an!! LOGISCH irgendwie, oder...

Das Ganze verkabelst Du mit deinem Verstärker und einem Paar Boxen. Am Mischpult sollte außerdem noch ein Kopfhörer sein!!!

Du lässt also die 1. Platte laufen.... BUMM BUMM BUMM BUMM
Dein Ziel ist jetzt die 2. Platte auf die selbe Geschwindigkeit zu bringen wie die erste. Dann zählst Du die 2. Platte über Kopfhörer
ein und lässt sie synchron laufen, OPTISCH würde das so aussehen.

Ich orientiere mich jetzt erstmal nur an der Bassdrum

Platte 1------BUMM------BUMM------BUMM------BUMM
Platte 2------BUMM------BUMM------BUMM------BUMM

SO sollte es sein, wenn alles stimmt!! (Geschwindigkeit / richtig eingezählt)

NICHT etwa so (unsynchron):

Platte 1------BUMM------BUMM------BUMM------BUMM
Platte 2-----------BUMM------BUMM------BUMM------BUMM

Wenn es sich so anhört wie im ersten Beispiel dann kannst du von der 1. Platte in die 2. Platte überblenden, per CROSSFADER.
Der Crossfader ist ein Regler den Du von links nach rechts schieben kannst. Steht er links hörst Du nur die linke Platte, steht er in der Mitte hörst du beide gleichzeitig, steht er rechts hörst du nur die rechte Platte. NATÜRLICH IST DER ÜBERGANG DORT HIN FLIEßEND!!!

Du ziehst also den Crossfader von links nach rechts.
Und das dann halt immer so weiter, bis die letzte Platte aufgelegt wurde.

Hoffe Du hast es einigermaßen kapiert und ich hab mir nicht die Finger umsonst wundgeschrieben ;-)

Wenn nicht dann frag nochmal nach!!!!

Wenn Du dich für Plattenspieler entscheidest, hol Dir keinen Mist, der zwar billig ist, womit Du aber NICHTS anfangen kannst. Wenn Du genug Geld hast hol Dir 2 Technics 1200 bzw. 1210.
Gibt auch andere Turnies die gut sind. Vestax, Numark aber hol dir auf JEDEN Fall welche mit DIREKTANTRIEB!!!!!!!!!

KEIN Riehmenantrieb (auch Beltdrive genannt!!)

Und wenn Du Dir welche kaufst schau mal bei einem großen Internetauktionshaus...(will jetzt keine Werbung machen) und noch ein Tip kauf NICHT bei einem großen DJ-Shop aus Münster... der is ziemlich teuer, obwohl sie sagen, dass sie günstig sind!

Mail mir wenn Du was wissen willst!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.643
@MalePhonk

Guten Morgen. Schon mal bemerkt wie alt dieser Thread ist? Genau, 2 Jahre. Das hat sich schon längst erledigt. Meinste nicht?
 

MalePhonk

Member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
24
Ort
NRW
hi, du hast recht!!

ich hab nicht genau auf das datum geschaut...
mist mist mist....egal!

mfg, chris
 

decibel

Member
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
8
Trotzdem ne sehr nette Erklärung... Macht den Thread doch Sticky hier im Newb-Ressort :)
 

MalePhonk

Member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
24
Ort
NRW
hi decibel!

danke, werde mal sehen ob ich den thread bei gelegenheit mal
irgendwo hinkopiere, wo er passt. bin heute das erste mal im
forum, mal checken....

ps.: bist du decibel aus warstein/umgebung??!

gruß!
 

decibel

Member
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
8
Ne, bin ich nicht :) Bin aus Remscheid, bin auch neu hier im Forum.

Fange auch gerade erst mit dem DJing an... habe mir meine TT's erst bestellt ;)
 

MalePhonk

Member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
24
Ort
NRW
ich leg jetzt ca 2 jahre auf. komme allerdings nicht so viel
zum üben. leg demnächst auf so ner "house-bauernparty" auf.
wenn man das so nennen kann...also es ist schon house, coole musik aber ist halt auf dem land und es kommen auch viele dorfkinder aber naja, so ist's halt am anfang, und besser als gar nichts. is auch manchmal recht lustig da!

hast du schon platten, was willst du auflegen?? mixer??
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
@ Decibel & MalePhonk: Wie waer's denn damit, eure Unterhaltung auf die Privaten Nachrichten zu verlagern, hmmm?? ;)
@ Decibel: Ausfuehrliche & gute Einstiegspostings sind immer wieder gerne gesehen, auch wenn er zu einem ueber 2 (in Worten: zwei) Jahre bestehendem Thema ist. :p

Und gleich hintendran dann doch noch das

Einstiegsequipment FAQ

Cheerio
 
Oben