Wasser das nicht nass macht :o)


alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Hört sich sehr vielversprechend an! Der Löschwirkung stehe ich persönlich ziemlich aufgeschlossen gegenüber, bei der Gefahr für den Menschen und die Umwelt bin ich da aber etwas skeptischer. Da das Zeug als Gas/Aerosol versprüht wird kann es auch leicht in die Lungenzellen gelangen. Die Langzeitfolgen sind (mal wieder) nicht abzusehen... Im weitesten Sinne verhält es sich dabei wie mit Aspest oder Halone. Beiden Stoffen wird in der Brandschutztechnik bis heute nachgetrauert, da einfach nichts vergleichbares auf dem Markt ist.
Mal schauen, wie sich die Sache entwickelt!

Man stelle sich die Anwendungsmöglichkeiten für Parties vor :D
Alle Leute stehen bis zur Hüfte in der Flüssigkeit und man muss keine Angst um sein Equipment mehr haben. Auch "Unter-Wasser-Sets" wären damit möglich!
Ich Frage mich wie die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Schall in dieser Flüssigkeit ist... Man könnte ja mal ein paar Boxen da rein werfen und ne "Wasser, das nicht nass macht Party" machen! Wär' bestimmt der Renner!
Eine neue Geschäftidee ist geboren...
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
hehe ^^

ich könnt mir auch gut vorstellen dass durch die vibration der lautsprecher membranen, wellen verursacht werden ^^

dann hamma schon mal ein whirlpool !
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Naja destilliertes Wasser leitet ja auch keinen Strom (macht aber nass) Komisch nur, dass der Kram so schnell verdunstet, Siedepunkt is bei 49°C da könnte der Pool schnell leer sein. Und leider scheint der Kram sehr schwer zu sein, Dichte bei 20Grad ca 1,6. Das könnte für den Pool kritisch werden, der muss schon was aushalten. Blöd wirds nur, wenns in den Pool regnet, da sich das Zeug wohl nicht mit Wasser mischen wird (besteht ja nur aus Fluor und Kohlenstoff, keine hydrophilen Gruppen). Dann setzt sich das Wasser oben auf dem Pool ab.
Wir halten fest: Der Pool muss außerordentlich stabil sein, denn hier wiegen 1000liter 1,6, statt einer Tonne. Und bei Regen muss man den Pool abdecken, sonst musste oben das Wasser abschöpfen. Oh Gott, bei der Gelegenheit fällt mir ein: wenn jemand in den Pool reinpieselt, mischt sich das natürlich auch nicht mit dem Zeug, das würde sich auch absetzten. Also hygienisch ist das eher problematisch.
Interessant wäre jetzt ein Sicherheitsdatenblatt, dann könnte man schauen, ob es irgendwelche Gesundheitsprobleme gibt. Prinzipiell ist es aber wohl Teflon ähnlich. Und noch wichtiger: der Preis. Aber immerhin gibt es direkt 1,2t Gebinde zu bestellen, wäre ja lästig mit 5l Kanistern nen pool zu fülen ;o)
 
Zuletzt bearbeitet:
alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Das mit dem Siedepunkt hat mich anfangs auch gewundert, aber dann hab ich gelesen, dass es durch den Druck der Sprinkleranlage als Gas versprüht wird. Dann macht das ganze wieder Sinn...
Das das mit der Dichte ein Problem werden könnte hab ich mir auch schon gedacht... Aber mit dem nötogen Kleingeld ist alles möglich :)
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Dürfte auch ein ganz neues Schwimmerlebniss werden, denn bei der Dichte hat man auch viel mehr Auftrieb, das kann man sich auf die Flüssigkeit drauflegen (dürfte erheblich besserer Effekt sein als im toten Meer.) Tauchen wird dann eher schwierig..
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Ähnliche unbeantwortete Fragen (vom Wortspiel her) zum Thema "Wasser das nicht nass macht" gab es schon früher mal: "Wenn man Trockeneis schmilzt, bleibt man dann beim schwimmen eigentlich trocken?":D
 
K
Kahana
Up-Beat-Surfer
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
161
Reaktionen
0
die ausbreitungsgeschwindigkeit des schall dürfte in dem zeugs deutlich schneller sein. da hätte man dann auch in grösseren clubs keine probleme mehr mit.

auch der sound dürfte sich stark verändern, da taucht man im wahrsten sinne des wortes in neue klangwelten ein.

am lustigsten wärs wohl mit drum&bass, ich find das klingt so schon immer n bissel nach u-boot.

kahana
 
 

Neue Themen


Oben