Welche Boxen für den Hobbykeller? z.zT reloop rsp-15

K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
Hallo, ich möchte mir ein Paar neue Boxen anschaffen. Zur Zeit verwende ich die Rsp 15 von reloop, die mich aber nicht zufrieden stellen.

Welche boxen sind daher zu empfehlen (so 12" oder 15")? Z.b. ein paar kleine von jbl oder eben vergleichbare! Ich lege aber wert auf einen starken beat, da ich house höre! Der beat muss richtig zur geltung kommen!

Den vertärker (ein reloop pa-verstärker - der größte und stärkste) kann ich doch sicher weiter verwenden oder? ist 8 ohm
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Wieviel Watt hat der Verstärker?
Wieviel Geld möchtest du höchstens ausgeben?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Karioman schrieb:
Ich lege aber wert auf einen starken beat, da ich house höre!
Dann solltest Du Platten kaufen, die diesen starken Beat haben.

Oder meinst Du etwa einen starken Bass?
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
t.i.m. schrieb:
Dann solltest Du Platten kaufen, die diesen starken Beat haben.

Oder meinst Du etwa einen starken Bass?
Nein ich meine keinen bass, insofern ich bass richtig definiere! Bass ist für mich der dunkelle, fast melodische teil! Quasi wie in einem getunten golf!

Son mist möchte ich nicht haben! Ich meine, dass mit den richtigen boxen der beat eines tracks einfach nur knallt! So möchte ich es haben!

Mein Verstärker hat 1440 Watt leistung und ist meines wissens auf 8 ohm ausgelegt!
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Was du meinst heißt Kickbass. ;)
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
Beak schrieb:
Okay, und jetzt bitte in RMS...
In RMS? Entschuldigt bitte aber wenn ich mich damit auskennen würde, wäre dieser thread nicht gegenwärtig :D
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Karioman schrieb:
In RMS? Entschuldigt bitte aber wenn ich mich damit auskennen würde, wäre dieser thread nicht gegenwärtig :D

Das steht mind. in der Betriebsanleitung!

Da gibts Musikleistung (P.M.P.O) und die eigentliche Sinus - Leistung (RMS)- und die zählt.

Eine Leistung von 1440 Watt RMS in einem Hobbykeller wäre schon fast krank...

Die Musikleistung wird hauptsächlich als marketingzweck hergezogen und sagt eigentlich nix über die richtige leistung der Endstufe oder Box aus.

Deswegen meine Frage
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
RPA 2900 - 720 Watt (RMS)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Die 720 Watt sind bei 4 Ohm - bei 8 Ohm sinds 480 Watt - und die 1440 Watt sinds auf Mono gebrückt - dürfte doch RMS sein....kommt mir aber trotzdem noch ein bisserl viel vor...ich kenn die endstufe net wirklich.

Naja, fürn Hobbykeller wirst du sicherlich keine 480 Watt-Boxen aufstellen, es kommt jetzt nur auf die Preisklasse an, in der du dich bewegen willst.

Unter 200 Euro kriegst du halt nur schlechte bis Durchschnitt - Boxen (vllcht. für einen Partyraum ausreichend......)

Schau dir mal die da an

http://www.thomann.de/de/the_box_pa502_fullrangesystem.htm

aber erwarte dir hier keinen Mega-klang...
Da du einen Kickbass haben möchtest, es aber wahrscheinlich unnötig ist für einen hobbykeller sich einen Sub anzuschaffen, nimm halt eine FULLRANGE-Box, die hat einen größeren Frequenzumfang (eben auch in tiefere Frequenzen) als HighMid-Boxen
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Wie groß ist der Keller?
Und wie viel Kohle kannst/willst du ausgeben?

Also die Thomannboxen würde ich dir nicht holen sind in der selben Kategorie wie deine.
Was stört dich den an den Reloop?
(zu leise, zu laut, klingen nicht)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
stimmt eigentlich, habs überlesen, dass du eh noch funktionierende boxen hast.

Wie gesagt, die reloop kommen den Thomann-boxen ziemlich gleich....wenn die reloop nicht sogar besser sind.....
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
Jou das mein ich auch!

Die Reloop haben einen schlechten klang! Mir fehlt eben dieser Beat :cool: wenn man in den club geht oder sich gute boxen anhört, hört man quasi zwei elemente! den beat, der die magensäure vibrieren lässt und den eher melodischen teil! Bei mir hört man einen mix! alle sounds in einem element! Anders kann ich euch das leider nicht erklären! :D

Ich würde maximal 550 Euro ausgeben für beide, was aber nicht bedeute, dass ihr mir nun alle boxen im 500 euro bereich aufzählen sollt, weil mir 400 durchaus lieber wäre! Aber ich habe eh vor mir die teile bei ebay oder so zu kaufen! deshalb sucht einfach mal alle boxen, die sich besonders für elektronische beats eignen im bereich von 200 bis 500 Euro (stk.)

Ich schau mal!
 
KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Omnitronic PAS-212, haben wir auch in der Vermietung und sie tun was sie sollen und das nichtmal schlecht.

wer jetzt einfach sagt omnitronic ist *******e, der hat keine ahnung.
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
Klangterrorist schrieb:
Omnitronic PAS-212, haben wir auch in der Vermietung und sie tun was sie sollen und das nichtmal schlecht.

wer jetzt einfach sagt omnitronic ist *******e, der hat keine ahnung.
Es muss ein Vorurteil sein aber ich kann mir nicht vorstellen, dass boxen der marke omnitronic besser als meine reloop 15" sein sollen!
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Reloop und Omnitronic sind beide Semi-Pro.
Die tun sich nicht wirklich viel.
Wenn Du denen natürlich fullrange alles ab verlangst, kommen die schneller an Ihre Grenzen als eine wirklich gute Box und das hört man dann.
Lacht mich jetzt bitte nicht aus, aber würde den Reloop Boxen treu bleiben.
Ich würde eher zu einen aktiven Sub mit Frequenzweiche tendieren.
Dann spürst Du auch wieder die magensäure vibrieren und befreist die Reloop von der Tiefbassarbeit, die Sie ja zu dem von Dir beschriebenen Problem führt.

Heißestes Schnäppchen ist noch immer der DB Technologie Opera41.15
 
Gande

Gande

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
108
Reaktionen
6
Bezüglich der PAS 212 erlaube ich mir einen Link aus einem anderen Forum zu posten:

Link

Allgemien würde ich dir raten, da du keine (PA-)Subs benutzt, 15" LS zu nehmen. Ansonsten kommen die unteren Frequenzen zu kurz.

Der Tip von Technoid-Freak, einen Aktiven-Sub dazuzunehmen, würde ich auf jeden Fall ins Auge fassen. Wäre wohl die Beste Lösung für dich.

mfg Gande

PS: Willst du jetzt insgesamt 500 Euro asugeben oder 1000?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
Technoid-Freak schrieb:
Reloop und Omnitronic sind beide Semi-Pro.
Die tun sich nicht wirklich viel.
Wenn Du denen natürlich fullrange alles ab verlangst, kommen die schneller an Ihre Grenzen als eine wirklich gute Box und das hört man dann.
Lacht mich jetzt bitte nicht aus, aber würde den Reloop Boxen treu bleiben.
Ich würde eher zu einen aktiven Sub mit Frequenzweiche tendieren.
Dann spürst Du auch wieder die magensäure vibrieren und befreist die Reloop von der Tiefbassarbeit, die Sie ja zu dem von Dir beschriebenen Problem führt.

Heißestes Schnäppchen ist noch immer der DB Technologie Opera41.15
In einem normalen Kellerraum? Da wohne nicht nur ich :D

ne 500 insgesamt!
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben