Welche CD-Scratcher sind zu empfehlen???

E

Evil Rat

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi, ich mache schon seit geraumer Zeit Hip Hop und will jetzt von der Groove Box auf CD-Scratcher umsteigen, was könnt ihr mir für Modelle empfehlen?? Ich will so ca. 800 euro ausgeben !
Bitte um Antworten
 
S

shadynet

House und Hofnarr
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
da irgendwo
bestimmt für 2, dann denke ich mal den Numark Axis 9, der soll nicht so schlecht sein, oder mal den CDJ 800 von pioneer angucken wenn du etwas mehr geld hast, evtl noch die DN-S reihe von denon, bei denen ich den preis leider nich weiss, also kanns auch sein dass der DN-S 1000 schon zu teuer ist
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hi!

Also für den kleinen Geldbeutel ist der Denon DN S-1000 ganz gut! Er kostet soweit ich weiß um die 410€. Günstiger gehts kaum wenn du zwei vernünftige "Scratch CD Player" haben willst... Ansonsten, wenn du ein Dual Front "Scratch Player" haben willst kannst auch zum Numark CDN-90 greifen, der ist sehr Gut verarbeitet, hat Effekte und natürlich ne scratch Funktion ;) Auf der Numark Seite kannst dir ein Video angucken wo so die wichtigsten Sachen demonstriert werden... Der CDN-90 kostet ganz genau 799€ ;)

MfG MaXiMo
 
Lord-Bluetooth

Lord-Bluetooth

-hat Kenntnisse-
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
151
Reaktionen
1
Du willst HipHop mit CD's auflegen? Dann haste bei anspruchsvollen Hörern schon verloren...Wer Scratchen will nimmt Platte und gut ist....kein SchnickSchnack etc. Lass dir das mal durchn Kopf gehen was wirklich besser is und für 800€ bekommst schon 2 Technics ;)

Wer Elektronische Musik auflegen kann das ja mit CD's machen, da wird das Medium nicht so traktiert wie im HipHop...

Gruss, Lord-Bluetooth
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
Auf jeden Fall würde ich nur im Notfall zu Axis 9 greifen. Hatte mal die Möglichkeit den anzutesten und das Ding ist so sensibel das es schon beim dagegenstoßen einen Bremseffekt ablässt.

Ein wirklicher Traum sind ja die Highend-Teile die motorisiert sind... Aber Geld müsste man halt haben. Das wars eigentlich schon.

@Lord-Blauzahn Türlich kann man Hip-Hop mit CDs auflegen. Ist halt alles Ansichtssache. Das druckvolle hat man leider nicht, das stimmt. Außer du nimmst Vestax CDX-05 der hat nen Vinyl Filter drin da fliegen deine Ohren ich hab selbst bei meinen selbstgebrannten keinen Unterschied zum Vinyl gehört (wohlgemerkt: Ich habe kein Vinyl Original aber irgendwie fühlt man alles, eben wie bei Vinyl). Vinyl ist ne Kultur und inzwischen wieder Kult aber eben auch einfach teurer und - wenn man den Vergleich zu CD hat - schwieriger zu handhaben. Bei CD hat man's auf Knopfdruck und bei Platte musste Suchen und evt. kleben oder markieren. Trotzdem ist es natürlich geiler ne Platte mit Cover in den Händen zu halten als so nen kleinen Silberling. Aber ich persönlich hör nur privat Platten im Club basiert 90% auf CDs (kommt auch aufs Equipment an!)

DJCore
 
Lord-Bluetooth

Lord-Bluetooth

-hat Kenntnisse-
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
151
Reaktionen
1
DJcore schrieb:
@Lord-Blauzahn Türlich kann man Hip-Hop mit CDs auflegen. Ist halt alles Ansichtssache. Das druckvolle hat man leider nicht, das stimmt. Außer du nimmst Vestax CDX-05 der hat nen Vinyl Filter drin da fliegen deine Ohren ich hab selbst bei meinen selbstgebrannten keinen Unterschied zum Vinyl gehört (wohlgemerkt: Ich habe kein Vinyl Original aber irgendwie fühlt man alles, eben wie bei Vinyl). Vinyl ist ne Kultur und inzwischen wieder Kult aber eben auch einfach teurer und - wenn man den Vergleich zu CD hat - schwieriger zu handhaben. Bei CD hat man's auf Knopfdruck und bei Platte musste Suchen und evt. kleben oder markieren. Trotzdem ist es natürlich geiler ne Platte mit Cover in den Händen zu halten als so nen kleinen Silberling. Aber ich persönlich hör nur privat Platten im Club basiert 90% auf CDs (kommt auch aufs Equipment an!)

DJCore
Welchen HipHopDJ(nicht aus der Großraumdisse) kennst du denn, der mit CD auflegt? ;) Außerdem wiedersprichst du dir selbst in deiner Antwort: Du meinst nur Vestax bla erreicht mit VinylSim ein Vinylgefühl - im nächsten Satz erklärst du, du hast noch nie ne Platte gespielt. Hä? :confused:

Ausserdem : klar mit CD kann jeder KlausPeter auflegen und es is nichmehr viel dabei, deswegen ist es die Kunst mit Vinyl aufzulegen. Und wieso wird das mit Vinyl teurer? Du musst dir genauso CD's kaufen, welche meist noch teurer als Vinyl sind. Oder brennst du illegal selber und nimmst die mit innen Club? ;)

Sorry für OffTopic, aber das musste nochmal raus .
 
G

Gast142

Guest
Hallöle,

wollte hier auch mal meine Vinyl - CD Meinung verbreiten. Ich habe bestimmt 6 Jahre nur mit 2 MKs aufgelegt und zig Platten in meinen Schränken. Aber seit dem ich 2 CDJ1000 habe benutze ich die fast noch lieber. Nicht weil die das mixen einfacher machen. Sondern weil sie alles können was ein Plattenspieler kann, außer Vinyl zu spielen, und noch mehr. Dazu gibt es ein Pioneer Promotion Video bei dem sämtliche Funktionen, inkl. scratchen, auch mit dem CDJ1000 demonstriert werden. Leider habe ich den Link nicht parat.
Meine Lieblingsfunktion ist das Loop und Reloop. So brauche ich oft nicht erst ein Instrumental spielen um einen Track zu starten, sondern nehme einen Teil ohne Gesang aus dem Track zum reinmixen. Dann kann ich, dank Hotcue, an den Anfang springen und das "in time"!
Ich bin der Meinung mit CDs mixen ist genauso schwer wie mit Vinyl. Aber mit den Playern von heute kann man kreativer sein. Außerdem ist mir nach diversen Gigs in Clubs aufgefallen, dass es eh kaum jemanden interessiert woher die Musik kommt. Hin und wieder stellt sich mal ein Gast in die Nähe um einem über die Finger zu schauen aber das wars. Wenn man einen schönen Übergang hinlegt oder einen netten Remix kreiert, kreischen die Leute egal ob man es mit Vinyl oder CD gemacht hat!

Das musste ich mal loswerden. Auch wenns vielleicht nicht an der "richtigen Stelle" ist.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
NeeWoo schrieb:
Das musste ich mal loswerden. Auch wenns vielleicht nicht an der "richtigen Stelle" ist.

Genau, es ist weder die richtige Stelle, noch hat die Diskussion, die gerade aufkommt irgendwas mit dem Thread-Thema zu tun.

Bitte keine CD vs. Vinyl-Diskussion!!! :rolleyes:

Danke.

maddy
 
G

Gast142

Guest
Madman schrieb:
Genau, es ist weder die richtige Stelle, noch hat die Diskussion, die gerade aufkommt irgendwas mit dem Thread-Thema zu tun.

Bitte keine CD vs. Vinyl-Diskussion!!! :rolleyes:

Danke.

maddy

Ok, dickes T'schuldigung! Will gar nicht diskutieren :)
 
M.U.V.A.

M.U.V.A.

TEK A SET!
Mitglied seit
29 Apr 2004
Beiträge
450
Reaktionen
10
Ort
south L.A.
Mit CD ein anspruchsvolles Set hinzulegen ist IMHO schwieriger- als das bischen Vinylgedrehe.

ein könner und kenner der szene :D

ich hau mich weg,,,,
es gibt sogar leute, die mit dem bisschen vinylgedrehe mehr geld verdienen als wir 2 hübschen zusammen in einem jahr :D
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Hallo,

wie Madman schon so richtig anmerkte

Bitte keine CD vs. Vinyl-Diskussion!!!

Um den eigentlichen Faden wieder aufzunehmen: Die Frage ob die 800,- pro Deck sein sollen oder für beide Decks sollte schon geklärt werden, bevor man anfangen kann, endlich auf die Eigentliche Frage zu antworten.

Christian

P.S. Wer auflegen kann, kann das mit allen zur Verfügung stehenden Werkzeugen - Wer es nicht kann, kann es mit keinem. (ich konnte es doch nicht lassen)
 

Ähnliche Themen

 
Oben