Welche DJs??

H

HardstyleGirl

Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Wer Noisy.de kennt, der weiß auch von der "Noisy Trance Incubation" der Slogan "was neues was besonderes" passt aber nun wirklich nicht.
Warum? Deshalb:
Jan Wayne, Starsplash, Lee, irgendson Tonic DJ und Alpha Bass
Einzig gut: Techno/Schranz Floor mit Mirror und Diamatrical

Falls es ein Erfolg werden sollte, wollen die eine 2. machen.
Wir könn nun unsere Wünshce diesbezüglich äußern.
So, und nu wollte ich euch mal fragen, wleche DJs kommen sollen, damit es wirklich mal was besonderes und außergewöhnliches wird. Denn das hiesige Line Up ist nun fast schon Standard.
Am besten wäre natürlich, wenn es ehct geil gemixt wwäre, von jedem Style etwas, so dass füe alle was da ist.
Wär ehct cool, wenn ihr son paar DJs, die nicht in ner zu hohen Preisklasse schweben, auch weniger bekannte, die ihr Ding gut machen auflisten würdet (+deren Style).
Alles möglich, jeder DJ, jeder Style, bitte ganz viel posten!!
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Schade - in Anbetracht der kosten... mein Vorschlag wäre:
Tiesto
Paul van Dyk
Ferry Corsten
Armin van Burren
mal auf ein Event zu buchen
Orgasmus wäre bei dem Eintrittsgeld garantiert...

Auf jedenfall keine Torfnasen wie Jan Wayne und Co!

Wenn ihr es billig wollt, bucht New Comer. Vorteil: Innovativer Sound (zumindest bei den meisten...), billig, kein Risiko, Willen gute Arbeit zu leisten - ist ja bei vielen etablierten nicht mehr der Fall. Dazu dann noch einen Headliner wie DJ Shog oder Voodoo & Serano (CJ Stone)

JohnD.

PS: Als Newcomer würden sich gut Hauke, Yoko, Knobi und ich mich machen *hüstel*
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Tom Vetch... tüdülüüüüüüü... :)
 
Flynn

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
@ tom;
dann hätten wir schonmal 1a trance-sound!!!

ausserdem denke ich,dass

Alex Flynn und PhoneX den progressive bereich mehr als abdecken würden...:D


wann geht's los?!?;)
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Gott wenn ich auf Homepage dieser Veranstaltung auf Trance Floor klicke, bekomm ich das kalte Grausen. Wie kann man nur?!

Zitat:

top act no. 1

wohl einer der bekanntesten dj´s deutschlands der mit seinen produktionen weltweiten erfolg hat. seine platten wie keep the spirit alive & love is a soldier sind weltbekannt. er hat bookings auf der ganzen welt und wir sind stolz darauf ihn für unsere opening party ankündigen zu dürfen. er gehört zu den norddeutschen feierschweinen und wer einmal eine party mit ihm erlebt hat, der weis auch warum. wir sagen ladies and gentleman, please welcome dj jan wayne!!!

und wo weiter und so fort...

Ich glaub ich K O T Z gleich!!!
 
Flynn

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
Original geschrieben von TomVetch
Gott wenn ich auf Homepage dieser Veranstaltung auf Trance Floor klicke, bekomm ich das kalte Grausen. Wie kann man nur?!

Zitat:

top act no. 1

wohl einer der bekanntesten dj´s deutschlands der mit seinen produktionen weltweiten erfolg hat. seine platten wie keep the spirit alive & love is a soldier sind weltbekannt. er hat bookings auf der ganzen welt und wir sind stolz darauf ihn für unsere opening party ankündigen zu dürfen. er gehört zu den norddeutschen feierschweinen und wer einmal eine party mit ihm erlebt hat, der weis auch warum. wir sagen ladies and gentleman, please welcome dj jan wayne!!!

und wo weiter und so fort...

Ich glaub ich K O T Z gleich!!!


und dieser herr legt dann 2x 45 min. auf - super! (hat er jedenfalls mal auf 'ner party in meiner nähe abgezogen)
 
H

HardstyleGirl

Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Ja, genau deshalb hab ich den Thread eröffnet, damit es nicht auf der nächsten wieder so heißt...
Einfach nur peinlich.
Ich mein, DJ Lee will ich mir mal unbedingt anhören, was der produziert ist OK, mal hören, wie der auflegt.
Aber sorry, Franky Tunes finde ich hats net soo drauf. Hab den einmal erlebt und ich steh auf seinen Style überhaupt nicht und n paar Fehler bei Übergängen waren auch drin.
Ja, der Schranz Floor ist natürlich geil. Mirror und Diamatrical sind zwar keine Größen, aber die machen das ehct gut und haben noch Spaß daran.
Dieser komische Tonic DJ... keine Ahnung, wer das ist. Und mir wurde auch nur erzählt, wie schlecht der ist.
Und Alpha Bass, naja, is OK, aber nicht der Bringer so...
Achja, Thor ist auch noch dabei, für meinen Geschmack OK.
Aber ich könnt euc´h ja mal für die nächste werben...
Wenn die denn auch guten trance da haben wollen...
Ja, Problem ist natürlich immer der Preis, denn je höher der Eintrittspreis ist, desto weniger Leute kann man locken.
Also sind Größen wie Tiesto wohl eher unwahrscheinlich, obwohl ich weiß, dass einer der Veranstalter den auch zu gerne holen würde. Aber woher so viel Kohle?
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Leider ist die Website down, bzw. bringt mir ein nettes Bildchen mit "time out" auf den Bildschirm...

Daher werde ich aus den Beitraegen nicht so ganz schlau, worum geht es denn hier eigentlich?

Um ein eigenes Partykonzept? Um eine Bewertung eines Partykonzepts (inklusive Slogans) von einem anderen? Um Rekrutierung fuer die naechste Party? Wie sieht fuer einen die ideale Party line-up maessig aus? Wie verdiene ich moeglichst viel Geld?

Um es mal allgemein zu formulieren: Eine gute Party steht und faellt mit einem stimmigen Konzept. Idealerweise faengt man klein(er) an und baut sich einen Namen auf. Mit dabei auf jeden Fall ein paar lokal bekannte DJs und mindestens ein Headliner. Nettes Drumherum (Deko, Flyer, VJ, Candygirls) und eine gute Organisation (WCs, Garderobe, Warteschlangen, Sitzgelegenheiten, Sound, Getraenkemarken) runden die Sache ab.

Im Prinzip gilt folgende Regel: Je mehr Geld man hineinsteckt, desto mehr kriegt man heraus. Nur so als Fallbeispiel: buche einen Adam Beyer fuer einen mittelgrossen (bekannten) Club und du bist ausverkauft, selbst bei 15 Euro. Buche einen Tiesto fuer ein Messecenter, investiere Unsummen an Werbung und den Rest der Party, verlange 30-35 euro und es ist immernoch ausverkauft. Die Masse der Besucher und der (Sponsor)Partner macht den Unterschied.

Die andere Alternative: Investiere in die Zukunft. Nutze deine Szenekenntnisse und persoenliche Spuernase. Fang auf kleiner Ebene an, deine ideale Party aufzubauen (und somit den Ruf als Organisation). Das braucht zwar etwas mehr Zeit (2-5 Jahre), aber langfristig ist das imho der besser Weg, der sowohl deiner Organisation als auch der "Szene" im Allgemeinen zu Gute kommt.

John D sprach so etwas schon an. Newcomer sind ein Bestandteil der Party, jedoch wollen auch sie gut ausgewaehlt sein. Die eigene Spuernase ist gefragt, die Spreu vom Weizen zu trennen. Wer hat einen grossen Fanclub, d.h. zieht Leute? Wer ist wirklich innovativ? Wer ist wirklich "gut", wer hat die richtige Einstellung? Nach welchen Kriterien wird ausgewaehlt?

Sei bereit, finanzielle Verluste durchzustehen ueber einen laengeren Zeitraum. Man kann das Geld nicht so einfach von den Baeumen pfluecken.

Mein ideales Lineup in "meinem" Club? (Techno)

Speedy J live
Carbo (oder Joachim Heldt)
Eyeone
tossit
Chillout:
Arbraxas

in einer unbekannten Location? (Techno)

surprise me

Megarave (Techno Fantasies)
Speedy J (live)
Secret Cinema (live)
Johannes Heil (live)
Adam Beyer
Damon Wild
DJ ESP
Mark Broom
Steve Rachmad
T-Quest
ein paar lokals oder DF-User

Club (6 std Techno-Set)
Sven Vaeth

Trance/Prog
(insert Mainact here.....)
(insert DF-User here...)

Im Prinzip hab ich kein Wunsch Line-up; ok vielleicht wuerde ich gerne mal ein paar Kollegen "live" hoeren, die mir z.B. durch Beitraege in Mailinglisten und Foren positiv aufgefallen sind, aber im Moment sind es zu viele um die alle auf einer Party unterzubringen. :)

Cheerio
 
E

EricM

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
48
Reaktionen
0
Johannes Heil (live)
Woody (live)

Chris Liebing
Monika Kruse
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Paul Kalkbrenner (Live)

Tobi Dreher


Um nur mal zwei Vetretter aus einer Vielzahl zu nennen.
 
klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
807
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
Original geschrieben von JohnD
Dazu dann noch einen Headliner wie DJ Shog oder Voodoo & Serano (CJ Stone)
Aber es geht auch um die richtige Einstellung ( wäre mir wichtig ) ich weiß nicht wie da bei den von Dir genannten DJs aussieht :confused:
Die würde ich nicht nehmen.

Was die DJs angeht so wird da wohl nicht viel zu machen sein.
Weil auf den Parties, wo du andere DJs haben willst, hören die Leute Club Rotation Sound.
Besser wäre du gehst einfach dahin wo sowieso bessere Musik normal ist.
In Flensburg gibt es einen Club "Komplex" oder halt in Hamburg viele Parties die in Frage kommen.

Sonst gab es schon richtig gute DJ-Vorschläge oben.
 
Iconixx

Iconixx

Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Reaktionen
12
Ort
Köln (Sülz)
DJ Shog und DJ Lee fand ich beim Auflegen beide richtig ok. Haben größtenteils die Schiene Trance/Hardtrance gut abgedeckt und sich dabei auch in der Großraumdisko wirklich kommerzielle Scheiben erspart. Natürlich - die Definition davon ist unterschiedlich aber ich fand's wirklich gut.

Meine Idee wären ja die Freaks von Sunshine - DJ Shah und Pedro del Mar! Der Hammer; was die beiden (zusammen mit Shog) für Scheiben gespielt haben - grandios! (Das muss bei mir schon was heißen, wenn ich fast 4 Stunden auf der Tanzfläche bin!)

Und dann eventuell noch Marc van Linden... kenn aber bei keinem der genannten die Booking-Preise.
Glaube auch mit den Leuten, solltest du ein mittelgroßes Publikum ziehen können.

So long,
Iconixx
 
G

Gast2908

Guest
Keine Kommerz DJ's.
Ich habe nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sei es Quicksilver, Nightwatchers, Voodoo & Serano oder Sasha van Holt ( Master Blaster ).

Zu empfehlen ist Ironbase, der rockt ziemlich.
Und für die Trancefraktion wie von Iconixx schon erwähnt: DJ Shog, DJ Shah und Pedro del Mar! habe die 3 ende letzten Jahres live gehört und ich war begeistert.
 
E

EricM

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
48
Reaktionen
0
Original geschrieben von Opose
Zu empfehlen ist Ironbase, der rockt ziemlich.

Muss ich recht geben, ist ziemlich bekannt, da mit Maschine Eisenbass... im Radio gewesen und legt noch richtig gut auf!
Dazu dann Henson&Schrempf live!


Greetz&Kisses
 
swordfish

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
Also im Techno-Floor

Diego
Richie Hawtin

sind beide an den Decks unschlagbar

Der Tech House/House Floor

Karotte
Savas Pascalidis

(Vielleicht noch Kiki und Phonique mit ihrem Quadrophoniquekikz Projekt... wirklich sehr geil!!!)
 
 
Oben