Welche Monitore für 8qm Zimmer?

djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
N' Abend zusammen.

Ich hab zwar jetzt ne Menge hier im Forum gelesen und auch einige gute Ratschlage zum Thema Lautsprecher gefunden, jedoch würde ich gerne mein persönliches Anliegen hier mal besprechen:

Ich hab ein 8qm Zimmer in unserer Wohnung, in dem ich quasi machen darf was ich will, sozusagen mein Reich (hab ich nicht ne nette Freundin :D ).

Da bau ich mir grade meine kleine 2m breite DJ-Kanzel rein zusammen mit meinen 2 19" TFT's, nem Rechner und nem Notebook.

Im Grunde hab ich alles was mich glücklich macht, es fehlt halt nur was gescheites wo die Musik dann letzendlich rauskommt: Boxen.


Hab an sowas hier gedacht:

http://www.thomann.de/de/phonic_p_8_bundle.htm

aus diesen Gründen:

- kleiner Raum mit 8qm
- Wohnung im Erdgeschoss (Mieter über und neben mir)
- habe kein Studio und will auch nicht anfangen zu producen, will nur einigermaßen gescheit das hören was ich mixe (Elektronische Tanzmusik :cool: ) und zwar ohne dass ich damit ne Sporthalle beschallen könnte
- der 1HE kleine Verstärker ließe sich klasse in meiner DJ-Kanzel unterbringen und die Boxen hätten wunderbar auf Kopfhöhe, auf den Stativen die auf der Kanzel befestigt sind, Platz.


Ich brauch halt kein High End oder sowas, will auch keinen Wettbewerb mit dem tollsten Klang gewinnen. Ich steh nicht mit irgendwelchen Messgeräten (äußer meinem Gehör) daneben.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen oder bessere Tips? Oder ist das der totale Müll und ich bin voll auf dem falschen Dampfer?

Würd mich freuen wenn ihr mir helft mein 8qm Reich zu beschallen.


--------------------------
Greetz vom Belgier
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
JBL Control One wären nix für Dich? Das ist ja eigentlich so die Standardempfehlung, wenn es keine Superteile sein müssen. Vielleicht hast Du ja noch einen zweiten Boxen-Anschluss an Deinem Hifi-Verstärker, wo Du das dann anklemmen kannst.
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Eigentlich stimmt das mit den Yamahas schon irgendwie, aber ich wollt halt ein bissl was größeres haben weil ich nicht vor habe ewig in den 8qm zu musizieren.

Ausserdem wollte ich vesuchen, quasi alles was ich zum Auflegen brauche, in meinen selbstgebauten DJ-Tisch zu integrieren.
Da bietet sich ne 1HE kleine Endstufe naturlich schon an.
Oder halt Aktiv-Monitore wie die Samson Resolv 50A oder die ESI NEAR06.

Am wenigsten gefällt mir eigentlich der Hi-Fi Verstärker von Harmann&Kardon den ich momentan verwende. DAs is was fürn Wohnzimmer aber irgendwie nichts zum Auflegen...Hoffe ihr versteht was ich meine...
 
dj_toefft

dj_toefft

Plattenschubser
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
250
Reaktionen
15
Ort
Harz
Wie siehts sonst mit einem Syrincs M3-220 aus? ;)
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Ist bestimmt sehr geil, aber doch nen Tick zu viel für meine Zwecke denke ich.
Schließe zwar nicht aus, dass ich mich irgendwann in die Richtung eines Syrincs Systems bewegen möchte, aber immmoment denke ich würden zwei Monitore um die 200-300€ (Paar) reichen.

Vielleicht wirklich was aktives, da sind die Endstufen schon auf die Lautsprecher abgestimmt und man kann in der Hinsicht nichts falsch machen.

Mmh, da gibts wieder soviele Möglichkeiten... :rolleyes:
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Für die Raumgröße würde ich nen paar aktive Nahfeldmonis mit 6" Tieftöner nehmen ... sowas wie Event TR6 oder Alesis M1 z.B.

Wir haben bei uns im Radio auch ein kleines Studio mit ca. 8m² ... und da stehen die Events drin ... ist ne angenehme Lautstärke möglich und es klingt auch sehr gut wenn man mal sehr nah an den Boxen sitzt ... was bei eventuellen Hifi-Lautsprechern ja problematisch werden kann.

Wie dem auch sei ... die 6" als größe empfinde ich als ausreichend für ne schöne Raumbeschallung kleiner Musikzimmer.
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Nah genug dran wäre ich schon, da ich die Boxenstative ja quasi mit dem Tisch verbinde.

Wären die Resolv 50a denn zu klein, oder halt mit 6" die ESI NEAR06?
Ist halt auch ein bissl ne Preisfrage, aber die Samson haben ja einige in der 65er Variante und die sind ja begeistert...
 
Zuletzt bearbeitet:
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Hm ... die ESI hab ich noch nie gehört und die Samsons waren bei der letzten vorführaktion bei meinem local dealer durchgehauen (er hatte sie das we vorher zum testen verliehen und kaputt wiederbekommen). ich kann dir also nix zu den beiden teilen sagen.

am besten du gehst mal zu nem dealer und hörst dich durch die 6 zöller durch. nimm ne cd mit, die du gut kennst und weißt wie du sie hören willst, dann wirste schnell deine favoriten finden.
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
hast recht, bin samstag eh in kölle, da werd ich mel ein bissl Probehören.
Werd mich auf jedenfall auf die aktiven Systeme beschränken... Freu mich auf alle Fälle drauf :)


Danke schonmal an alle für die Tips.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
esi near 05 klingt doch nich verkehrt, allerdings sollen die n arges defizit haben was bässe und untere mitten angeht. wie wärs also mal wenn du wirklich die resolvs 50er testest...wenn nich nimmste halt die 65er :)
siehe auch => aktueler thread über monitore im producing-sub ;)
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
die ESI NEAR05 Experience sind eigentlich genau das was ich suche (jedenfalls von den Daten...muss die auf jeden Fall mal hören!)

Frequenzgang von 33Hz bis 22KHz findet man selten in dieser Preiskategorie.

Auch die Kevlar-Membrane ist eher untypisch für Monitore der unteren Preiskategorie. Denke die heben sich klanglich schon von den einfachen NEAR05 ab.

Wie gesagt, werd mir diese und die Samson 50a und evntl noch die NEAR06 um mal ne 6" zu hören/fühlen und noch die Alesis M1 520.

Puh da hab ich ja was vor mir... :)
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
ahhso...ja die experience sind natürlich besser(hab vergesen das es ja noch die ohne experience gibt)...die werd ich mir wahrscheinlich auch noch holen :)
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
die ESI NEAR05 Experience sind eigentlich genau das was ich suche (jedenfalls von den Daten...muss die auf jeden Fall mal hören!)

Frequenzgang von 33Hz bis 22KHz findet man selten in dieser Preiskategorie.
das mit dem frequenzgang stimmt net so ganz die fangen erst bei 60hz an

quelle

ich hab mir jetzt krk speakers gekauft
wenn ich sie richtig eingestellt und noch ne weile gehört hab schreib ich mal nen test
 
Zuletzt bearbeitet:
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Mmh, das mit der Frequenz ist echt merkwürdig, hatte die Angaben von hier:

http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_PCM0002735-000/0/0/0/detail/musicstore.html

Das werde ich noch rausbekommen!

Hab mal ein paar Bilder vom Bau meines DJ-Pultes gemacht, man kann quasi den Korpus für die Geräte (2xTurntable,1xMixer) erkennen.

Alles ist recht stabil und an Löcher (in den Querwänden) für die KAbel hab ich auch gedacht :D

Der Teil mit den drei Ausschnitten ist später herausnehmbar.
Um alle abgesägten Kanten kommt noch ein Alu-Kantenschutz (****** Sägerei mit der Gärung...)

links und rechts in den Ecken kommen jeweils 2 30cm hohe Boxenständer hin.

Die Links:

www.kamming-home.de/Bau1.JPG
www.kamming-home.de/Bau2.JPG
www.kamming-home.de/Bau3.JPG
www.kamming-home.de/Bau4.JPG

Bei Fragen einfach Fragen :D und bloß keine Verbesserungsvorschläge, sonst muss ich mich von ner Brücke stürzen und danach alles nochmal neu machen ;)

*edit
Das mit dem Bau gehört glaub ich nicht ganz hier hin, werds in den Thread über das Hoerboard nochmal stellen, denn das Teil hat mich erst zu dem ganzen Wahnsin angeregt!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Zum Frequenzgang der ESI05 Experience...


ESI-Homepage schrieb:
Specifications:
  • Type : 2-Way Bookshelf
  • LF Driver : 5 inch Kevlar curved cone with high temperature voice coil and damped rubber surround.
  • HF Driver : 1 inch magnetically shield natural Silk Dome.
  • Frequency Response : 60Hz - 22kHz
  • Crossover Frequency : 3.2kHz
  • LF Amplifier Power : 40W
  • HF Amplifier Power : 30W
[...]
Siehe auch hier ;)
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Also ich nutze ja ebenfalls die near exp.05 als Abhöre und bin gut zufrieden damit. Hab die Monitore jetzt knapp 1,5Jahre(?) und sie klingen noch wie am ersten Tag. Der Druck reicht meines erarchtens ebenfalls aus. Dienen ja wie erwähnt als Abhöre und nicht zur Raumbeschallung. Bei bedarf könnte man das System ja noch um einen Sub erweitern.
Wenn du eh in Köln bist einfach mal probehören und selbst ein Urteil bilden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Selector

Selector

KingSpin
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
779
Reaktionen
50
Ort
Cologne
@djfreddyk

Schreib doch bitte deine Eindrücke vom Probehören und deine Entscheidung hier noch auf.

btw
wo in köln gehste denn probehören?
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Die nEAR05 exp. find ich immer besser. Ich hab eh kein Bock mehr zu warten und fahr heute mal zum Music-Store.

Dann klär ich auch gleich mal die Sache mit dem Frequenzgang ab 30Hz...

Die Option mit dem Subwoofer is ja eh ne klasse Sache, falls das ganze mal in nen größeren Raum verlegt wird.

Big THX nochmal an alle für die TIP's
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hast du überhaupt gelesen, was ich geschrieben habe??
 
 
Oben