Welche Music hat am meisten Zukunft???????

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
He Leute!

Ich möchte gerne von euch wissen was ihr den so von den  Klubbheads haltet??
Ja gut, Klubbheads Mucke wird nur in Discotheken gespielt, und nicht in Clubs aber trotzdem geht die Mucke ab wie ich finde!
Ihre beste Zeit soll so zwischen 93 und 96 gewesen sein mit den Platte Clubhopping remixen usw. Was meint ihr hat der Sound von Ihnen noch Zukunft??
Ausserdem was hat zur Zeit mehr Zukunft Vocal House, Techno, Schranz, Komerz Platten oder oder oder????
Was hört ihr am liebsten???
Wisst ihr wo mann alte gebrauchte Platten kaufen kann von 92 bis jetzt??
Also schreibt schreibt schreibt!
 

Brain-O-tronix

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
56
Also aus meiner Sicht wird die elektornische Musik allgemein im Vormarsch bleiben, dafür aber die REINEN Instrumentallieder zurückgehen. Denn auch da wir immer mehr elektronisches beigefügt.
Meine Meinung :)
 
G

Gast407

Guest
Hab echt keine Ahnung, was noch kommen wird. Alle paar Jahre hört man wieder, Techno sei out und würde bald verschwinden - und trotzdem füllen sich all die Clubs immer wieder!
Ich finde, Trance hat in letzter Zeit ein kleines Revival erlebt. In den jahren so 96 - 99 kam ne Zeitlang fast nichts mehr vernünfties raus (mit ein paar ganz grossen Ausnahmen). Wenn ich dran denke, was ich in letzter Zeit alles so zusammengekauft habe, da ist doch ein rechter Unterschied vorhanden!
So, bin gespannt auf die ersten paar Gegenstimmen :)
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Kommerz hat leider sehr viel Zukunft.

@ FEMTO

Da kann ich dir nicht zustimmen, ich finde, dass in den letzten Jahren viele geile Trancelieder rausgekommen sind, aber in der letzen Zeit kommt in Sachen Trance relativ viel Schrott raus und dafür wenig Qualitativ hochwertiges !!!!!
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Da die Geschmäcker doch sehr verschieden sind (gott sei dank) kann man keine bestimmte Richtung festlegen...ich höre dagegen sehr gerne rpog. Trance und ein wenig Techno is auch nicht verkehrt...aber ab und zu schwenke ich dann auch mal zu etwas anderem. Können Charts, Black, Jazz ...usw. Musik ist ja nicht nur eine Richtung und ich finde man bekommt vielleicht sogar noch Inspiration wenn man dann auch noch selber produziert...Cu miss
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Also laut der Kontor Umfrage wird es House sein. Ich kann mich auch an ein PvD Interview erinnern, der meinte, dass immer mehr Vocals in die Musik kämen und mehr Vocalhouse und Vocaltrance Produktionen geben wird.

Markttechnisch hat auf jeden Fall Club Music wie Brooklyn Bounce & Co. eine große Chance. Auch sowas wie Fragma und Sylver geht gut.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Techno von der Geschwindigkeit noch langsamer wird und bei 120 bpm laufen könnte.

Letztendlich werden wir es nur sehen, was die Zukunft bringt. Aus dieser Mayday bin ich jedenfalls nicht schlau geworden, was in diesem Jahr angesagt ist.

JohnD.
 
G

Gast30

Guest
Leider stell ich fest das New Metal sehr stark im kommen ist und es scheint, das Techno (ja Techno, nich Trance oder Dancefloor!!) wieder zurück in den Underground kehrt. Ja OK, so weit nicht, aber es nimmt ab. Loveparade und co. wirds weiter geben, aber wer geht da hin? Techno-Liebhaber? Seit langem nicht nur die, mit Kommerz will ich jetzt hier nicht anfangen. Zukunft hat alles was Geld bringt, mak dies mal das, wichtig ist, das man zu seiner Mucke sthet und wenn sie irgendwann nicht mehr produziert wird, dann mach ichs selbst!
 

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Ort
Oldenburg
@FEMTO 96-99 nur TRANCE SCHROTT?!

Hi!

@FEMTO

Nur Trance Schrott soll um diese Zeit rausgekommen sein?!

Zwar hat zu dieser Zeit stark die Qualität (= Geschmackssache oder???) abgenommen, aber ich fand die Zeit zu der aktuellen immer noch geil bestückt!

S-Phyte


PS: Und ich glaube Musik zu beurteilen geht nicht, denn Musikgeschmäcker sind verschieden, oder? Als DJ, der viel Musik müsste man das wissen!!!
 
G

Gast407

Guest
@S-Phyte & HT
Die Musikgeschmäcker sind sehr verschieden, das ist ganz klar. Ausserdem hab ich auch nie von "Schrott" gesprochen.
Mir ist nur aufgefallen, dass ich in dieser Zeit Teilweise Mühe hatte, gute Scheiben zu finden. Dies ist heute nunmal nicht mehr der Fall.
Is aber halt nur meine persönliche Meinung.
 

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Ort
vom Dorf
Underground will live forever baby!

Mehr möcht ick dazu nicht sagen, sonst müsst ick Jemanden/Mehre beleidigen.
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Seid gegrüsset,

also auf eine bestimmte Musikrichtung würde ich es glaube ich nicht festlegen. Ich fand es sehr überraschend das "härtere" Sounds den Sprung in den kommerziell interessanten Bereich geschafft, und somit ein für diese Art von Musik eher untypisch viele Hörer gefunden haben. Ein gewisser Trend geht somit zu den technoiden Tracks, trance voller vocal-hooks läuft immer noch sehr gut (das wird auch noch für einige Zeit so bleiben schätze ich) und vocal bzw. discohouse findet auch spätestens seit daft punk und modjo wieder grössere beachtung im mainstream :). ich rede hier immer von der breiten masse, in clubs oder so mag das natürlich anders aussehen. Handsup House ala Klubbheads und K.K. Project gabs noch die ganze Zeit, es wird halt nur leider nicht sooo stark beachtet. Klubbheads haben in der letzten Zeit übrigens ein Re-Release der Kickin Hard rausgebracht und die neue schmipft sich HipHopping. Das schöne ist das Musik sooo breit gefächert ist das bestimmt für jeden was dabei ist, somit hat eigentlich auch jede Musik irgendwo ihre daseinsberechtigung und Zukunft.

bye
djafri
 
G

Gast33

Guest
Ich denke mal das sich erstmal in den nächsten Jahren nicht viel ändern wird. Klar die verschiedenen Musikstile werden sich weiterentwickeln und es werden auch weiterhin neue Stile entstehen. Aber ich bin mal gespannt was so in 10 Jahren ist. Persönlich muss ich sagen ich denke das der Elektronische Musik die Zukunft gehört, wenn man bedenkt vor 10 Jahren als die Welle von der USA nach Europa überschwappte, und Teilweise nur auf illegalen Partys auf Hinterhöfen und in Kellern lief. Und wenn man sieht wo man heute steht. Heute heisst es ja nicht mehr Disco sondern Club. Und Club verbinde ich mit sagen wir mal eben Techno usw. :) Naja damals hat ja auch keiner gedacht das es im Jahr 2000/01 noch Techno bzw. geben würde. Man kann sich irren aber ich denke das is nicht vorraus sehbar.
 

DJ MacX

Member
Mitglied seit
15 Jul 2014
Beiträge
21
Trance!!!
In den letzten Jahren hat das Genre wieder extrem an Beliebtheit gewonnen!
 

_Nomo

Well-known member
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
418
Ort
Hannover
AW: Re: Welche Music hat am meisten Zukunft???????

12 Jahre. Nicht schlecht.
Vielleicht sogar ein neuer Rekord.
 

Doiltex

Well-known member
Mitglied seit
19 Mrz 2013
Beiträge
84
AW: Re: Welche Music hat am meisten Zukunft???????

"DJ MacX" hat in den letzten Tagen so ein Talent entwickelt, Uralt-Threads auszugraben und überall reinzuschreiben, wie toll Trance (und wie schlecht HandsUp) ist :D
 

DJ JS

Member
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
16
AW: Re: Welche Music hat am meisten Zukunft???????

Da die Menschheit zunehmend dümmer wird geht es wahrscheinlich in Richtung EDM. Nuff said
 

Riff

Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
236
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Der ursprüngliche Fragesteller müsste doch nach nunmehr 12 vergangenen Jahren schon selbst die Antwort kennen :confused: ?
(Sofern man ein Dutzend Jahre schon als "Zukunft" bezeichnen darf...)
 

dj-diverse

Well-known member
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
235
Ort
Lünen
AW: Re: Welche Music hat am meisten Zukunft???????

Ich kan euch sagen was die Musik der Zukunft ist.

Für den dancefloor wird es ein 4/4 beat geben. Da er einfach zu tanzen ist.
Die tracks an sich sind einfach und eingängig....

Nee mal im ernst man kann nicht wirklich sagen was nächstes jahr in Sommer für eine Musik gehört wird.
Letztes jahr kannte ich Robin Schulz nicht. Heute hat der Mensch paar erfolgreiche remix und werden auch von älteren menschen gerne gehört....
 

rain

Deep Freak
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
428
AW: Re: Welche Music hat am meisten Zukunft???????

Für den dancefloor wird es ein 4/4 beat geben. Da er einfach zu tanzen ist.
Die tracks an sich sind einfach und eingängig....
Ich glaube auch, dass man Tanzbeats gar nicht mehr neu erfinden kann (das hat der Väth schon 1992 gesagt).
 
 
Oben