Welche Schwanenhalslampe

DaFunkyTobi

DaFunkyTobi

Power-User
Dabei seit
28 Mai 2004
Beiträge
261
Reaktionen
1
N'Abend Leute!

Nur ganz kurz: Kann ich eine Reloop-Schwanenhalslampe unbesorgt an meinen Numark-Mischpult per BNC anschließen oder muss ich mir eine Lampe made by Numark holen?
der Thread kann dann auch gleich nach Beantwortung wieder geschlossen werden, da ich selbst denke, dass ich das eigentlich tun kann, aber man kann ja nie wissen;)
Grüße Tobi
 
danke Stocky:)
kannst den Thread schließen
Gruß Tobi
 
gleiche frage kam mir letztens auch auf... wo pack ich die dinger den an meinen turntable ran? ist dafür dieses kleine loch in der rechten, hinteren ecke gedacht? schließt den thread mal bitte noch nicht... :)
 
Entweder BNC oder XLR-Buchse. Da steht i.d.R. irgendwas mit 12 Volt dran. Verpolen kann man die Lampen eh nicht.

"Das Loch in der rechten hinteren Ecke" ist wahrscheinlich eine Haltevorrichtung für ein Ersatz-SME-System. Steht alles im Manual :rolleyes:


PS: Wer auch hier auf Qualität setzen möchte, der sollte sich nach original Littlites umsehen.
 
yoah das sme passt da auch rein, hatte mich nur immer gewundert warum die abdeckung dann nicht runtergeht, macht ja irgendwie kein sinn... aber 'okay. :)

Entweder BNC oder XLR-Buchse. Da steht i.d.R. irgendwas mit 12 Volt dran. Verpolen kann man die Lampen eh nicht.

... ach, beziehen die lampen den strom direkt vom TT, oder wie? :confused:
 
Ja. Es gibt aber auch Lampen für externe Stromquellen. Die ursprüngliche Frage bezog sich jedoch auf den Fall, dass ein entsprechender Anschluss am Gerät vorhanden ist.
 
okay sorry, hab mich nicht korrekt ausgedrückt... meinte vielmehr wie man diese lampen am turntable befestigt. :)
 
Für die Littlites gibt es selbstklebene Klettstreifen um die Lampen auf eine Oberfläche zu kleben, massive Sockel um sie einfach irgendwo hinzustellen oder man kann sie auch einfach in die Tischplatte spaxen. Wie das bei den billigen Dingern aussieht weiß ich nicht.
 
bei meinem Numark DM3002X ist auch links oben eine BNC-Buchse (12Volt steht dran) dafür vorgesehen
einfach reinschrauben & dann geht's Licht
 
Frueher wurd mir immer gesagt ich sollte die Finger von BNC/XLR Lampen lassen die man in Mischpulte oder TTs steckt. Wenn es da mal zu einem kurzen innerhalb der Lampe kommen sollte koennte das "Grundgeraet" gleich auch noch Schaden nehmen?!

Ist da was dran oder ist das laengst Schnee von gestern?

Ansonsten muss man halt bisschen mehr ausgeben und holt sich eine Schwanenhalslampe mit Klemme, Dimmer und eigenem Netzteil. Die kenn ich zwar auch nur von Reloop aber wenn die dann kaputtgehen schaden sie wenigstens nicht noch meinem TT oder so....
 
das an technics keine so Buchsen gibt & mein Stanton Mixer auhc keine hat, ahb ich mir was gebastelt:
 

Anhänge

  • img_0575 (small).jpg
    img_0575 (small).jpg
    44,6 KB · Aufrufe: 207
strom kommt von einen stabilisierten 500mA Netzteil
 

Anhänge

  • img_0577 (small).jpg
    img_0577 (small).jpg
    49,5 KB · Aufrufe: 205
Sauber verarbeitet :eek:. Sieht echt schick aus!
 

Neue Themen


Zurück
Oben