Welchen Grabber für MAC


1
12557
Member
Mitglied seit
8 Nov 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hey Leute ich bin hier ganz neu!

Nach Jahren möchte ich das Auflegen wieder ein wenig anfangen. Ich kommen von 2 Technics 1210ner und hab mir nun mal von einem Freund 2 CDJ-350 zum testen geholt.

Nun brauch ich ein paar Tracks als mp3. Wo kauft Ihr so Eure Musik? Welchen Grabber empfehlt Ihr für Spotify oder Apple Music? Kostenlos oder lieber bezahlt? Ich brauch was für MAC.

Noch eine Frage wie ist das rechtlich mit Grabbern zu arbeiten. Wenn ich dann zb. einen Mix bei Soundcloud hochlade. Das hab ich mich schon lange gefragt.

Danke Euch schon mal und liebe Grüße!
 
C
Chris Le Bear
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
416
Reaktionen
91
Willst du die Musik von Spotify oder Apple Music illegal runterladen? Oder was ist ein Grabber?
 
1
12557
Member
Mitglied seit
8 Nov 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Aktuell sammele ich meine Tracks ins Spotify bekomme sie so aber nicht in meine CDJ-350. Wenn kaufen wo würdet Ihr empfehlen? Wenn illegal dann welcher Grabber? Und wie ist das rechtlich? Is ja aktuell nur zum üben zuhause!?
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.083
Reaktionen
86
Ort
Heidelberg
Musik Stream Grabber / Ripper verstößen gegen die AGBs der Anbieter, zum Auflegen sind diese nicht zulässig. Einige Anbieter wie Beatport bieten gegen einen Mehrpreis sogenannte ‚Locker’ wo ein bestimmtes Kontingent von Tracks offline abgelegt und verwendet werden kann.

Generell gilt: Wo kein Richter… aber Tipps zu Stream-Rippern wirst Du auf diesem Board hier nicht erhalten.
 
1
12557
Member
Mitglied seit
8 Nov 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ok geht klar. Und wo kauft Ihr Musik? Und darf ich die dann in meinen Mixen einfach so auf Soundcloud stellen?
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.083
Reaktionen
86
Ort
Heidelberg
Beatport, Bandcamp (super), Amazon, iTunes/Music, Traxsource, etc. einfach ne Runde googlen, das bekommst Du hin. Alles ab 320 mp3 / 256 aac reicht dicke aus, losless kostet z.B. bei Beatport extra und frisst ein vielfaches an Speicherplatz. Mehrwert = klein.

Für Mixe hochladen empfehle ich Mixcloud. Soundcloud ist eher für eigene Tracks/Produktionen konzipiert, auch was die Zielgruppe betrifft.
 
1
12557
Member
Mitglied seit
8 Nov 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Super danke Dir! Aber ist das hochladen von mixes legal?
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
737
Reaktionen
113
bei mixcloud offenbar legaler als sonstwo, aber es ist generell eine grauzone. der haken bei mixcloud ist, daß die qualität unterirdisch ist (64kb).
 
1
12557
Member
Mitglied seit
8 Nov 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ok dann weiss ich bescheid, danke Euch!
 
 

Neue Themen


Oben