Welchen Mischer für die Band

M

muchel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
100
Reaktionen
0
Ich betreue, wie einige ja shcon wissen, eine Tanzband was das technische angeht. Wir suchen jetzt einen MIscher um alle signale Gebündelt in eine Entstufe zu geben.
Es soll folgendes dran
2 E Gitarren
1 E Bass
1 Saxophon (mitmikro abgenohmen!)
1 E-Piano (Stereo!)
2 Gesangsmikros

Ich hatte da erstmal an den Behringer mxb 1002 Eurorack gedacht. Ich hab den für 139€ gesehen bei thoman! ICh wollte wissen reicht der für die zwecke? Oder besser ne Nummer größer kaufen? gibt es was besseres? was billigeres? Wie sind eure Meinungen allgemein zu dem Gerät?
Vielen dank schon mal für die Antworten
mfg
muchel
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Der Standart bei derartigen Besetzungen wäre 16 Kanal-mixer und am besten von Mackie - damals der 1604 ..keine Ahnung wie die Nachfolger heissen - benutzt jeder, ob Top40 oder NDR, ist sehr "preiswert" hält ewig und hat kaum Wertverlust.

Behringer kostet halb soviel, sieht genauso aus, klingt halb so gut, hält halb so lange und hat einen entsprechenden Wertverlust
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich hab' gute Erfahrungen mit dem Soundcraft Spirit Folio SX gemacht.

12 Mono / 2 Stereo / 2 Subgruppen / Stereo + Mono Out

12 Monokanäle
-  XLR -symmetrisch für Mikrofon mit zuschaltbarer 48V Phantomspeisung
- 6,3mm Klinke -symmetrisch für Line
- Insert 6,3mm Klinke
- Gain
- 100Hz Lowcut
- 3-Band EQ (Semiparametrische Mitten)
- 1 Aux pre-Fade
- 1 Aux pre/post-Fade umschaltbar
- 1 Aux post-Fade
- Panorama
- 100mm Fader
- 1-8 mit Direct-Outs (pre/post umschaltbar)

2 Stereokanäle
- 6,3mm Klinke -symmetrisch
- Gain
- 2-Band EQ
- Aux wie Mono
- Balance
- 100mm Fader

Ausgänge:
alle 6,3mm Klinke -symmetrisch



Bei www.music-store-koeln.de für 588€
 
 
Oben