welchen mixer? /wie und warum würdet Ihr so entscheiden ?

D

denusius

New member
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
3
Reaktionen
0
Auch wenn es dieses Thema schon 100mal gibt und sich manch einer über solch eine oberflächliche Frage aufregen wird, stell ich Euch trotzdem diese Frage:

Welchen Mixer oder Combi( Mixer+Effekte ) würdet Ihr mir empfehlen bzw. aufzwingen und aus welchem Grund ?
( Ich selbst steh auf House,Techno, Elektro )

Was ich möchte: Hervorragender Klang, Effekte und viele sinnvolle Spielereien und ein Top-Pro-Gerät


.Xone 62 ( +effektgerät? )
.denon x1500 ( +effektgerät? )
.djm-600 ( +effektgerät? )
.würde bis zur 1500€ Grenze gehen und mich auch für ein Xone92 überreden lassen.
.oder etwas anderes bzw. besseres ?


Auch wenn ich mich ahnungslos anhöre und wiedergebe, hoffe ich darauf, dass ich sinnvolle
Antworten hierauf bekomme

Danke im Vorraus

denusius
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Dann kannst du ja nur ein

XONE:92

kaufen.

Grüße hyline
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
willste uns veräppeln???
bei der auswahl die du stellst, kann es nur ein xone sein :p
das pioneer kannste erwiesener maßen eh knicken...
und vom denon halte ich persönlich nichts, da voll digital ;) aber das ist nur meine eigene meinung
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
Für Effekte bietet sich an: Korg Kaoss Pad 2,Stanton DFX,Pioneer eFX 500,Numark Air FX,Behringer Tweakalizer.


Kannst du nach Vorlieben und Geldbeutel entscheiden.
 
BePo

BePo

precisely
Mitglied seit
5 Okt 2004
Beiträge
120
Reaktionen
37
Ort
Borkum / Oldenburg
Also wenn du 1500EUR auf Lager hast würde ich mal mit diversen Händlern
reden, ob die dir nicht für nen Xone:92 und nen Kaoss Pad 2 nen guten
Preis machen. Wird dann wohl etwas über 1500EUR aber du hast mehr als
alles was du brauchst :)

Edit: Einheiten vergessen - gibt nur noch ne 2+ ... *g*
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Ein Xone:92 für einen Neuling ?! Na da denke ich mir jetzt mal meinen Teil.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
BeamWalker schrieb:
Ein Xone:92 für einen Neuling ?! Na da denke ich mir jetzt mal meinen Teil.

Das würde mich jetzt mal interessieren, was Du Dir da so denkst.

Grüße

hyline
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Schon mal einen Führerscheinneuling im Formel 1 Wagen gesehen ??
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wieso? Meines Wissens braucht man für die Formel 1 keinen Führerschein.
 
BePo

BePo

precisely
Mitglied seit
5 Okt 2004
Beiträge
120
Reaktionen
37
Ort
Borkum / Oldenburg
Ihr habt auch lustige Vergleiche :)

Meine Meinung nach ist es nicht schlimm, wenn man gleich mit
richtig gutem Zeug anfängt. Hat mehrere Vorteile: Man will nicht noch
was besseres haben, als man schon hat. Man vermisst nichts. Man
hat mehr Kapazität für später noch CD-Player bzw. andere Audioquellen.
usw.

Wichtig: Wertverlust minimal.

Die Prinzipien sind ja bei jedem Mischpult identisch, also ists eigentlich
egal womit man anfängt. Also wenn ich Geld über gehabt hätte wär mein erstes Mischpult auch nen 92er geworden. Hat aber nur für nen SMAC Pro 30
gereicht *g*

BePo
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Doch!
Ne Internationale Rennlizenz. :D

Aber ansonsten ist die Aussage absoluter Bullshit.
Warum soll man mit nem Xone nicht anfangen?
Hat auch nicht mehr als nen "billigmixer"...

Leute gibt es...

So mein Tip Xone 92.
Würde ihn mir erstmal ohne Effektgerät holen, weil mit den Filtern schon einiges geht... ;)
Wenn dir das dann doch noch nicht reicht kannst du immer noch ne Effektkiste kaufen.
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
@Hyline: Das habe ich auch nicht behauptet. Kimi und Schumi II haben ja schon oft genug den Ihren wegen raserei abgeben müssen :D

BackOnTopic: Ich bin halt ein Verfechter der klein-anfangen-und-groß-werden Theorie und nicht der oben-anfangen-und-dann-tief-stürtzen Theorie.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
@Beam: Versteh´schon was Du meinst. Aber wenn man etwas zu 100000000% will, ist es da nicht besser gleich alles das zu kaufen, womit man auch 100%ig zufrieden ist?
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
So meine Meinung in Bezug auf Equipment für Neulinge halte ich mich jetzt mal zurück, da sie hier doch etwas aneckt und dieses Forum der krasse Gegensatz von tolerant ist.

@Snaip: Ist zwar schade dass wir nicht gleicher Meinung sind, aber deswegen ist meine nicht gleich "Bullshit". Ich respektiere deine Meinung ja auch.

PS. Ich bin zwar noch nicht lange aktives (jetzt weiss ich auch wieder warum) Forum Mitglied, das heisst aber nicht, dass ich mich mit der hier thematisierten Materie nicht auskenne.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich finde die Frage an sich mal wieder etwas komisch. Aber naja, mal sehen, was draus wird.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Auch wenn es dieses Thema schon 100mal gibt und sich manch einer über solch eine oberflächliche Frage aufregen wird, stell ich Euch trotzdem diese Frage:
spricht für die suchtfunktion ;)
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
@Beam Walker:

Ok stimmt schon war wohl nicht die richtige Wortwahl.
Was du gegen das Forum hast kann ich nicht wirklich verstehen, da es hier ja darum geht über etwas zu diskutieren und nicht darum einer Meinung zu sein.
:)
Das du keine Ahnung über die Materie hast hab ich auch nicht gesagt, kenne dich doch gar nicht.

Mich würde mal interessieren warum man nicht mit einem Xone anfangen soll.
Es ist ein Mischpult mit EQ, Fadern und On/Off Schalter ;)
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
naja, wenn er Geld zum ******en hat, soll er sich halt n Xone:92 mit Kaoss Pad 2 kaufen...gibt ja auch reiche Leute ;)
ich würd mir erstmal was einsteigerfreundlicheres kaufen, es sei denn, du hast das Mixen schon drauf...wenn nämlich alle Lernversuche fehlschlagen, landet das ganze wieder mit Verlust in eBay

aber mal davon abgesehen: ist ein Effektgerät wirklich nötig?
ich mein, das ist eine ziemlich teure und unnötige Spielerei, gerade für einen Anfänger (solltest dich besser erstmal aufs Mixen konzentrieren)
 
Patrick Van Baily

Patrick Van Baily

Vinylbesessener
Mitglied seit
8 Feb 2005
Beiträge
207
Reaktionen
20
Ort
Leipheim bei Ulm
only X:eek:ne 62 oder 92 wobei ich beim 62er darauf achten würde, daß die EQ-Pottis die neue Vorhörsektion beinhalten!!!!

Allen & Heath for President :D
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Okay, wenn er 1.500€ für Mixer + Effektgerät ausgeben will, soll er sich einen Xone 92 + Kaoss Pad II holen.

Wenn ich mir diese Kombination leisten könnte, würde ich diese wahrscheinlich auch meinem Denon X-1500 vorziehen.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
29
Aufrufe
3K
audio_anarchy
audio_anarchy
E
Antworten
2K
Aufrufe
109K
Andrew Spoon
A
A
Antworten
1
Aufrufe
10K
Akiimsen
A
 
Oben