Welchen Mixer zum mixen...?


G
Gast30
Guest
hallo,
will mir demnächst mal nen neuen Mixer kaufen, weiß nur nicht welchen ich da nehmen soll. sollte natürlich nicht so teuer sein, aber auch nicht zu billig :)
was wäre denn da am besten zum mixen?? (nicht scratchen)

MfG
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.171
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Was haste denn mom. im Auge? Nichts? dann schau mal auf einigen DJ-SHOP Seiten. mfG
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Die Behringer VMX-Reihe ist immer zu empfehlen für Anfänger. Wenn schon, dann aber VMX200 oder 300

Wenn du's geld aber hast, dann kaufe die lieber was "besseres". Musst halt unterscheiden (oder auch nicht) zwischen Hiphopmixern und "Techno"-Mixern.

Der Mixer sollte mindestens über 'ne 2-Fach Klangregelungsfunktion (Equalizer) und 'nem Lautstärkeregler (Gain, ...) PRO KANAL vermögenund VCA Fader haben.
Extras sind dann einstellbare z.B. Crossfader und Linefader Kurven und Effektgerät Anschlussmöglichkeiten.
 
G
Gast30
Guest
[quote author=Overhead link=board=13;threadid=6024;start=0#56760 date=1043015414]
Die Behringer VMX-Reihe ist immer zu empfehlen für Anfänger....[/quote]

Wer sagt denn das ich anfänger bin? nein spaß, bin ich auch noch :eek:)

@IloveTechno: ne, hab noch kein plan was so ungefähr...

@Overhead: hab mir gerad mal den Behringer Pro Mixer VMX-300 angeschaut, is der gut? ich lege techno und trance auf....
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=DJ PaZZ link=board=13;threadid=6024;start=0#56766 date=1043016314]
ist der gut? ich lege techno und trance auf....
[/quote]
Alles ist relativ :)

Hast du denn eine Ahnung wie groß dein Budget ist?
 
G
Gast30
Guest
ja, ne ahnung hab ich, der wird von monat zu monat immer mehr! lol
ne im ernst, also so 250 euro könnte ich da ausgeben! ich weiß, das ist nicht gerade viel für nen guten mixer, aber....
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Dann wird wohl Behringer wirklich das richtige für dich sein.
 
G
Gast30
Guest
stimmt die qualität auch des mixers? hab ja keine erfahrungen mit dem!!!
gibt es sonst noch welche in dieser preisklasse und zur "selben" leistung zu empfehlen???
 
D
Da Bööörna
Member
Mitglied seit
11 Jan 2003
Beiträge
15
Reaktionen
0
[quote author=Overhead link=board=13;threadid=6024;start=0#56760 date=1043015414]
....

Wenn du's geld aber hast, dann kaufe die lieber was "besseres". Musst halt unterscheiden (oder auch nicht) zwischen Hiphopmixern und "Techno"-Mixern.

...
[/quote]

welche mittelgute-gute hiphopmixer kannste empfehlen..?
z.b. gemini umx-7 ? is er auch geeignet alsn hiphopmixer..?
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
654
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=Da Bööörna link=board=13;threadid=6024;start=0#56775 date=1043026867]
z.b. gemini umx-7 ? is er auch geeignet alsn hiphopmixer..?
[/quote]

Nein. Die Fader sind so was von scheisse. Selbst ich als Trance Dj der wirklich nur die Fader hoch und runter zieht damit man das Lied hört, also noch nicht batteln. Selbst bei diesem kleinen Aufwand hab ich meinen scheiss gemini umx 9 ! nach 5monaten geschrottet. Die Faderweiche ist kaputt. (=Der Kanal ist jetzt einfach tot. Aus schluss. Nix geht mehr) Irreparabel.....

Behringer hat die scheisse mit den aussetzern. Wer aber nicht aufnehmen will und so, soll darauf pupsen.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Also für 250 € würde ich schon eher Gemini empfehlen. Die Fader des Behringer sind zwar für die Preisklasse erstaunlich langlebig und gut, aber der Klang läßt zu wünschen übrig. Da is Gemini auf jeden Fall vorn.
 
G
Gast30
Guest
Hm,

leg noch 30€ drauf und kauf dir nen Stanton RM-3s...

Is zumindest meine Meinung! Da hast du nicht das Problem mit den Glücksgriffen wie bei Behringer und hast wirklich nen Allrounder im Vergleich zur UMX-Reihe.

Tests und Infos solltest du ausreichend hier im Forum finden! ;)

greetz, ravin
 
G
Gast1490
Guest
Der Ecler hat ne sehr miserable Headphone-Section, man kann keinen Kopfhörer-Mix machen, mich würde das umbringen!

Also der RM 3S wäre das Beste, der UMX 9 würde auch gehen, aber die EQs find ich von den UMX ziemlich mies.
Schau dir mal den RM 3S bei deinem Dealer an, ich find ich ganz gut und in der Test-Area ist ein Test zum Vorgänger RM 3.

GreetZ, RubyDub
 
C
chip1000
Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2002
Beiträge
211
Reaktionen
0
HI

kauf dir für 150-200 Euro einen Mixer aus der behringer VMX serie ...

Hab selbst net VMX 200 daheim ... bin für den Preis vollstens zufrieden ....

mfg
 
G
Gast30
Guest
sauber, ich glaub ihr habt mich (fast) alle davon überzeugt, mir den behringer VMX 300er zu holen!!! :-D
bei DJ-Shop.net gibt es den sogar für nur 178 €, wobei ich auf der offiziellen seite behringer.de ihn für 300 gesehen hab!! is schon ein kleiner unterschied, oder? :eek:
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Nee also ich muss sagen dass der Behringer erstaunlich geil ist! Sabre-Rider hat den Mixer vor kurzem geholt. Da ich mittlerweile Ecler SmacPro-verwöhnt bin hab ich mir eigentlich gedacht dass das mixen mit dem Behringer genauso sein wird wie der umstieg von einer Fahrt mit nem BMW und nem Renault...aber dann die Überraschung:
-besserer Sound als erwartet
-geile Features...Line-Fader Curve kann eingestellt werden!!!
-für die Preisklasse recht gute EQs (mit recht gutem Kill!)

Also für diese Preisklasse echt ein super Mixer finde ich. Für den Preis kriegt man meiner meinung nach nix besseres!
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
@Pazz:
brauchst du drei kanäle (gleichzeitig)
denn wenn du nur zwei brauchst, kannst du ja für den preis vom VMX 300 was anderes holen...
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
NAja man weiß ja nie ob man sich nicht nach nem halben Jahr noch nen weiteren Turntable oder CD-player holen wird...also ich würd vorsichtshalber nen 3-Kanal-Mixer nehmen solange du dir nicht 100%ig sicher bist dass es wirklich nur bei 2 TTs bzw CD-playern bleibt :)
Und bei dem preis kann man mit dem Behringer echt nix falsch machen...da sind Reloop-Mixer die doppelt so teuer sind ein scheiß dagegen
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Jo ist aber nur blöd wenn man einen CD-player anschließt und das signal genau bei dem Kanal liegt wo gerad die platte läuft....dann muss man erst auf den anderen Turntable noch ne platte spielen bevor man dann nen Übergang mit dem CD-player machen kann.
 
G
Gast30
Guest
also ein 3 kanal mixer wär nicht schlecht, dann könnte ich auch noch mp3´s mit abspielen :eek:
@Overhead: welchen mixer würdest du denn mit 2 kanälen empfehlen???
 
M
Madd Max
Well-known member
Mitglied seit
4 Dez 2002
Beiträge
48
Reaktionen
0
[quote author=RubyDub link=board=13;threadid=6024;start=0#56856 date=1043076511]
Der Ecler hat ne sehr miserable Headphone-Section, man kann keinen Kopfhörer-Mix machen, mich würde das umbringen!

[/quote]

Also das stimmt ja mal überhaupt nicht!!!!
Man kann nähmlich im Kopfhörer vormixen. Und der Kopfhörer Ausgang ist extrem laut, was ich auch von Vorteil finde. Der Mixer ist echt gut für den Preis kann ich nur sagen.

MFG Max
 

Ähnliche Themen

D
  • Gelöst
Antworten
7
Aufrufe
283
k.k.supporter
K
H
Antworten
12
Aufrufe
447
Holle9898
H
Crimy
Antworten
4
Aufrufe
383
Crimy
Crimy
 

Neue Themen


Oben