welcher Scanner ???

H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
Ich weiss einfach nich welche Scanner der richtige ist.......
Also DJ´e nur privat, (bin ja noch 17^^) hab also nicht soviel Geld für die Scanner übrig. Ich bräuchte sie nur so ca. jedes Wochenende.
Nun zum Scanner: Der Scanner sollte ein getrenntes Gobo/Farbrad haben, Rotierende Gobos (wie heisst der Fachbegriff?) und sollte so um die 250 Watt haben (habe 12x Par56 Long mit 300Watt).
Nun stellt sich nurnoch die Frage welcher der richtige für mich ist ????
Würde mich freuen wenn Ihr ma son paar vorschläge hier lasst.
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Also wenn jedes WE nicht oft ist, dann weiß ich auch nicht ^^

Ich würde etwas gebrauchtes von Martin empfehlen, ist eigentlich der Hersteller auf dem Gebiet.
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
links wären cool es kommt eh nur ein gebraucht Kauf in Frage aber muss ja ersma wissen was ungefähr. Kann mir mal einer den Fachbegriff für rotierbare Gobos nennen ?

Und nicht oft is ja relativ ......... es gibt ja auch so kaputte die die Scanner dann jeden Tag im Zimmer laufen lassen ^^
 
LJ M

LJ M

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
209
Reaktionen
13
links wären cool es kommt eh nur ein gebraucht Kauf in Frage aber muss ja ersma wissen was ungefähr. Kann mir mal einer den Fachbegriff für rotierbare Gobos nennen ?
Es gibt keinen Fachbegriff für "rotierende Gobos" in dem Sinne...nenn sie halt "rotating Gobos", weil die Sprache der Veranstaltungstechnik Englisch ist :p

Schau die Mal die SCX 600 Scanner von Martin an...schau halt bei egay...
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
a) Falscher Thread
b) Ich habe nicht gesagt, dass du ihn neu kaufen sollst
c) Mit einem Scanner kann man schon eine Menge machen
d) Dann kaufe dir doch Eurolite oder so ne Chinaschachtel aber komm bloß nicht wieder und meckere "Die Servos ruckel....der lüfter ist laut....am Tag sehe ich den Lichtstrahl gar nicht"...etc
e) Dann kaufe dir 2 billige Moving-Heads, und dann sprechen wir uns 2 Monate später wieder und reden über die Lüftergeräusche die jeden Sprecher übertönen etc...nicht mein Prob.

F) Glaube mir und befolge den Rat; Wer billig kauft, kauft 2 Mal!!! Das werden hier bestimmt auch ganz viele Unterschreiben was diese Sache angeht...ist nur gut gemeint...

Nimms nicht zu persönlich oder böse auf, aber sowas macht mich echt nachdenklich...immer wieder wollen Leute ne Porsche für den Preis von nem VW Golf....*Kopf Schüttel*
mmmh klingt einleuchtend ......... also die Scanner vom Kollegen sind echt nich "schön" aber gibts da nicht ne andere alternative? können gerne bei Martin bleiben bin SEHR zufrieden mit den Produkten, habe eine Nebelmaschiene (Martin Magnum 1600) und mein kollege son 3kw strobe das ich mir immer leihe nur vll könnte man ein kleinen Scanner vn Martin empfehlen.

Der Scanner sollte ung. zu dieser Lichtanlage passen (12x PAR56 á 300Watt):
http://www.myvideo.de/watch/2306470
 
superior

superior

Active member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
39
Reaktionen
1
also ich hatte bis vr kurzem futurelight dj-scan 250 die sind echt gut. habe sie dann an eine discothek verkauft in der sie jetzt 3 mal die woche laufen...ziemlich robust. musst du aber bei ebay gucken weil die nicht mehr produziert werden.:cool:
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
also ich hatte bis vr kurzem futurelight dj-scan 250 die sind echt gut. habe sie dann an eine discothek verkauft in der sie jetzt 3 mal die woche laufen...ziemlich robust. musst du aber bei ebay gucken weil die nicht mehr produziert werde
Ja, denn es gibt nun den Nachfolger den DJ Scan 260, welcher in einigen Punkten noch besser ist als sein sehr guter Vorgänger.
Wobei man halt immer beachten muss dass man bei ihm noch eine Lampe extra kaufen muss die auch nochmal mit knapp 100 Euro zu Buche schlägt.
 
G

gracelora

Member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich weiss einfach nich welche Scanner der richtige ist.......
Also DJ´e nur privat, (bin ja noch 17^^) hab also nicht soviel Geld für die Scanner übrig. Ich bräuchte sie nur so ca. jedes Wochenende.
Nun zum Scanner: Der Scanner sollte ein getrenntes Gobo/Farbrad haben, Rotierende Gobos (wie heisst der Fachbegriff?) und sollte so um die 250 Watt haben (habe 12x Par56 Long mit 300Watt).
Nun stellt sich nurnoch die Frage welcher der richtige für mich ist ????
Würde mich freuen wenn Ihr ma son paar vorschläge hier lasst.

Hi,
überlege Dir doch ein Mal evtl. für kleinere Veranstungsflächen "GLP Pocket Scanner" zu nehmen.

VG, Gracelora
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
hab auchs chon mit dem Gedanken gespielt ........ nur die 150Watt haben mich einwenig abgeschreckt.
Hat jemand Erfahrung mit den Teilen oder kann mir ein Video schicken die bei myvideo.de und co sind nich wirklich der bringer
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
hab auchs chon mit dem Gedanken gespielt ........ nur die 150Watt haben mich einwenig abgeschreckt.
Hat jemand Erfahrung mit den Teilen oder kann mir ein Video schicken die bei myvideo.de und co sind nich wirklich der bringer
Der GLP Pocket Scan hat doch 100 Watt,oder? Meines Wissens nach wurde er in bekannten PA Foren als zu schwach eingschätzt um wirklich überzeugen zu können, für den heimischen Keller wahrscheinlich ausreichend für alles andere wohl nicht.
Es ist einfach so wie bei vielen Sachen, willst du wenig dann zahl auch wenig, willst du was ordentlich professionelles dann muss man auch tiefer in die Tasche greiffen.
Du musst wissen wie groß die Fläche ist und wieviel Geld du ausgeben willst. Wenn man zu wenig hat -> arbeiten gehen, schmeckt zwar nicht aber machen auch viele.
Lieber spart man ein Jahr und holt sich dann was von Martin oder Robe und hat am Schluss keine Ware daheim stehen die einem nicht 100% gefällt, denn dann ist jeder Betrag zum Fenster rausgeschmissen egal ob 20 oder 200 Euro.

Empfehlung für einigermassen bezahlbare Scanner:

Ohne Rotierende Gobos -> Martin SCX500; Mit Rotierenden -> Martin SCX 600, Alternativ gibt es noch Futurelight oder Robe;
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
Abeiten gehen mit 17 und dazu noch Fachoberschule + Informatische Assistent is bischen schwer gehe allerding alles 1 bise 2 wochen DJ´en für ca. 200€ und sonst jeden Dienstag und Donnerstag als Buhnentechnicker bei PA verleih, mehr is leider nich drin ....... nur das Geld kann nicht nur ins Licht gesteckt werden.


Aber um mal auf den Scanner zurück zu kommen, meisten beschallen/belichten xD wir so um die 200 - 300 Personen und die Fläche auf der der Scanner Arbeiten müsste wäre so 6m x 10m, dass bei einer hähe von kanpp 3m.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Generell gilt zum Thema Scanner und Effekte
Die Wattzahl alleine ist nicht entscheident sondern die Lichtausbeute - Also der quotient aus Watt und lumen.
Da bin ich dann aber was Lichttechnik an betrifft mit meinem latein auch schon am ende.
Wann eine höhere lichtausbeute vom Vorteil ist entscheidet dann der Einsatzzweck des Gerätes.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
mmmmh Einsatzzweck ist meistens ein abgedunkelter Raum mit viel Nebel der Durch 300Watt PAR56 Strahler erhällt wird ..........

Videos auf: www.mariusköppelmann.de
 
superior

superior

Active member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
39
Reaktionen
1
also finger weg von pocket scan es sei denn du kaufst ca 30 stück weil bei deinem einsatgebiet zählt dann....erst die Masse machts klasse ansonsten sind sie zu klein. Nicht wirklich mehr als ein netter effekt. Wie gesagt futurelight oder ähnliche prod. Also für deinen Einsatzbreich würde ich auf jedenfall entladungslampen also z.b. msd empfehlen weil die standard hallogenlampen vermutlich nicht ausreichen werden.
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
Aber um mal auf den Scanner zurück zu kommen, meisten beschallen/belichten xD wir so um die 200 - 300 Personen und die Fläche auf der der Scanner Arbeiten müsste wäre so 6m x 10m, dass bei einer hähe von kanpp 3m
Empfehlungen wurden ja nun genannt was du nun wählst hängt vom vorhandenen Budget ab.
 
B

bias83

New member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
3
Reaktionen
0
Moin

is wohl alles ne Frage des Budgets... Bekommst du denn mehr Jobs wenn du Scanner hast? Hast du genug Strom über ? Warum nicht schöne Clay Pakys z.b.leihen als Spielzeug zu kaufen ???

Gruß Tobi
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
denke ma nicht das ich durch die Scanner mehr Jobs rein bekomme .... Strom dürfte auch kein Problem sein, weil wir wenn wir die Lichtanlage Aufbauen eh Starkstrom benötigen.

Nurma sone Frage, was ist eigentlich der billigste Scanner mit getrennten Gobo/Farbrad der rotierende gobos hat?

Und meint ihr nicht es ist Sinnvoller sich anstatt für 600€ nen Scanner zu holen sich für das gleiche Geld diese Movinghead zu holen?
(dem Preis der Lampe nach zu Urteilen kann die ja garnicht so schlecht sein)
http://www.elevator.de/product_info.php/info/p1778-Lichttechnik-Scanic-Astute-250-LCD.html
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Hersteller unbekannt - Vertrieb / Distribution der Fachhandel bei dem ich noch nicht mal bestellen würde wenn die das monopol hätten :p

Global-Distribution = ELEVATOR


Wenn es eine " hausmarke " sein soll würde ich eher zu Thomann tendieren - die bieten dir selbst für diese Produkte halbwegs glaubhafte Testberichte / bessere Beratung und nicht zu vergessen kompetenten und fairen service.
Zudem geben die bei den Entladungslampen die lumenzahl an - Für was die im Vergleich gut sein kann erwähnte ich ja schon ;)
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
Nurma sone Frage, was ist eigentlich der billigste Scanner mit getrennten Gobo/Farbrad der rotierende gobos hat?
Hmm einfach mal die Shops durchsuchen?
Ich tippe auf einen Stairville Scanner von Thomann für knapp 200 Euro wenn ich mich nicht irre, könnte aber auch etwas von Eurolite sein.

Und meint ihr nicht es ist Sinnvoller sich anstatt für 600€ nen Scanner zu holen sich für das gleiche Geld diese Movinghead zu holen?
Ganz klares NEIN, denn mit dem Geld bekommt man bei Scanner ein Semi-Pro bis Profi Equipment welches erstklassig ist, bei Movingheads wohl einen der nicht optimal ist um es mal kurz zu sagen.

Ferner benötigen MH´s eine regelmäßige Wartung die gerne mit 4 mal pro Jahr angesetzt ist (je nachdem wie oft sie verwendet werden), wenn man diese nicht beherscht, muss man das Gerät einschicken oder es steht dann einfach in der Ecke rum. Also ist die Gefahr groß dass sich seine Lebensdauer immens verkürzt.

Wenn es eine " hausmarke " sein soll würde ich eher zu Thomann tendieren - die bieten dir selbst für diese Produkte halbwegs glaubhafte Testberichte / bessere Beratung und nicht zu vergessen kompetenten und fairen service.
Zudem geben die bei den Entladungslampen die lumenzahl an - Für was die im Vergleich gut sein kann erwähnte ich ja schon
Genau da stimme ich voll zu.
 
 
Oben