Welcher Single CD Player ?

D

djsaregods

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo,

suche zwei Single CD Player, Budget liegt bei max. 300€ Stck. Ich weiss kalität bezahlt sich doch mehr habe ich nicht.
Ich habe folgende gesehen:

- Gemini CFX 20
- American Audio CDI 300 MP3
- Numark Axis 9
- Stanton C.303

Das sind glaube ich alle Player die noch rechtgut in der Kategorie sind, oder nicht?
Also wenn es sein muss würde ich noch ein paar Euros dazulegen.
Folgendes bräuchte ich :
- CD-R kompatibel
- wenn möglich Scratch
- Slot-in
- Effekte (ein par, Basic)

Wenn jemand mir bitte Tipps, Testberichte, usw. gibt.!
 
G

Gast17823

Ta ekanes mouni
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
494
Reaktionen
37
Ich weiss kalität bezahlt sich doch mehr habe ich nicht.
Kalität ? Gibt es nur in Indien.
Und sie zahlt sich aus. Sie wird sich aber nicht bezahlen.
Folgendes bräuchte ich :
- CD-R kompatibel
- wenn möglich Scratch
- Slot-in
- Effekte (ein par, Basic)

Wenn jemand mir bitte Tipps, Testberichte, usw. gibt.!
Da geh mal schön auf die Homepages der Hersteller.
Da findest Du alles zu deinen Anforderungen.
Testberichte hier im Test Sub oder in den Weiten des Internets.
Hier wird kaum einer Testberichte oder alle Specs bei der Hand haben.
Tipp: Suchmaschine XYZ.
 
Detlev Düse

Detlev Düse

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
803
Reaktionen
37
Ort
Wiesbaden
Denke aber auch, dass dieses Forum eine Menge an verschiedenen Produkten schon duskutiert hat und man einfach mal die Suchfunktion nutzen sollte, beziehungsweise bei diversen Internetshops sich schlau machen könnte....
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
Also..

Hoplite hat schon wichtige Infos gegeben.
Grundsätzlich: für 300 Euro bekommt man schon gute Player.
ABER scratchen kannst du höchstens mit den großen Denons und Pios, wenn auch mit Einschränkungen.

In deine Auswahl würde ich Numark bevorzugen, Peris/Leistung ist beim Axis 9 gegeben.
Ich würde mich mal nach dem Pioneer CDJ 200s erkundigen.
Müsstest aber noch bissl sparen..
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Die Effekte in der <500 Euro Klasse sind eher mau soweit ich sie kenne, können mit einem KaossPad nicht mithalten. Und scratchen ist in der Preisklasse auch nicht drin, alles was es da gibt ist eine digitale Verstümmelung, die nicht mal ähnlich wie echtes Scratchen klingt.

Auch wenns hart ist: Sparen oder Abstriche machen - so ist das Leben.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.650
Reaktionen
217
Ort
Berlin
- CD-R kompatibel
- wenn möglich Scratch
- Slot-in
- Effekte (ein par, Basic)
Schon recht ordentliche Anforderungen für 300,- € / Stück
Gut, CD-R-kompatibel sind alle - wär ja grausig wenn nicht. Effekte auf nem CD-Spieler sind in der Preisklasse mMn nicht wirklich empfehlenswert. Mach lieber geile Übergänge damit, als mittem im Track irgendso'n semi-professionellen Effekt einzuschalten, damit n paar Noobs denken "boa macht der n fetten Sound".

Ansonsten ist die Richtung schonmal gar nicht soo schlecht, die du dir da überlegt hast. Lass mal American Audio weg und teste die anderen drei.

Über die Axis gibts ja hier etliche Threads, lies sie durch und fälle selbst ein Urteil. MMn ist ein gewisses Risiko dabei die Dinger zu kaufen. Wenn sie aber laufen sind sie ganz gut (bis auf die Effekte)
Den Gemini hatte ich mal bei Conrad gesehen. Handhabung wirkte recht billig, aber musst du auch mal testen.
Stanton - keine Ahnung - kein Urteil...


Frage nebenbei: Hast du Plattenspieler zu Hause?
Wenn ja: Alternative - Tascam CD-Spieler + TTM1. Ziemlich geniale Sache (solange man einigermaßen saubere CD nutzt!)
 
Max_Himself

Max_Himself

! Stramm wie ein Tiger !
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
96
Reaktionen
5
Ort
Wien XVIII
Gibts nicht schon den Denon DNS-1000 gebraucht für unter 300€? Würde doch seinen Anforderungen entsprechen.
 
F

FrogPGS

Bin neu hier
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
21
Reaktionen
1
Wenn du auf reales Scratchen verzichten kannst und keien MP3 Funktion brauchst, dann gibt es meiner Ansicht nach nur den Pio CDJ-100. Den bekommt man gebraucht schon ab 200,- EUR / Stück.
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Gibts nicht schon den Denon DNS-1000 gebraucht für unter 300€? Würde doch seinen Anforderungen entsprechen.
Das Scratchen am Denon ist aber auch eher als Mittelklasse zu bezeichnen, und die Effekte sind nicht wirklich das, was man haben muß. Ich hab beides einmal ausprobiert, und dann nach der ersten was-der-alles-kann-Phase nie mehr benutzt.
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
du könntest auch mal nach den vestax cdx-05 schauen... bekommst du bestimmt für höchstens 300,-..... hier existiert auch ein testbericht von mir... (SUFU), mittlerweile muß ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin.... es war etwas eingewöhnungszeit notwendig, aber sind echt gut und genügen allen deinen anforderungen.. bei der gelegenheit, kannst du auch nach den tascam tt-scratch-units schauen... aufsätze für plattenspieler (ca. 50 euro/stk)... geht alles außer needle-dropping..... haben mich seit einem software-update nie wieder im stich gelassen und sind schön klein..... scratchen geht direkt mit den jog-dials und klingt gar nicht mal so schlecht.... effekte, slot-in, 6/10/50/100% pitchbereich einstellbar....
 
IrieHerbMan

IrieHerbMan

Member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Graz
:D hallo!!

hab mich neu in diesen forum angemeldet und muss sagen

sehr kompetente leute hier! respect! hallo auf diesen weg!:D

reggaesoundsystem hat ein problem! wir arbeiten mit Tech SL-1210 MK II und haben von cd djing keine ahnung! könnt ihr uns ein gerät vorschlagen! muss keine scratchfunktion haben! villeicht einen vinyl modus oder bespielbare sampler??

kapital 300 p/stk!

und bitte auch eine frage: kann ich mit diesen "Jog Dial" (das ist doch die platte??) songs mixen? also gewisse punkte im lied suchen und von da aus abspielen? würde es hauptsächlich für reggae nutzen! :cool:

hoffe ihr könnt mir helfen!

lg boom jah sound
 
G

Gast17681

Guest
HALLO LEUTE

Ich will jetzt hier keinen extra Thread erstellen.

Ich schwanke derzeit zwischen 2 CD Player

1. Pioneer CDJ 500 II LTD
2. Numark Axis 4.

welchen würdet ihr mir mehr empfehlen. Hatte beide schon unter den Fingern gehabt und kann mich daher nicht entscheiden,

Mein Kumpel verkauft 2 CDJ 500 II je 199€
Da der Axis genau so viel kostet bin ich am überlegen.
Ich mixe nur. Kein Scratch und keine Effekte :)
 
D

dj.nitro

New member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Also ich hab so ziemlich die top geräte vom spielen her durch und ja ich sag immer nur >> Pioneer ! <<... die Geräte sind einfach top!

Also wenn du nen Scratchfähigen Player willst empfehle ich dir den Denon DN-S1000 um unter 500€

Ansonsten sparren auf die CDJ 800 oder CDJ 1000 womit du dann wieder bestens equipt bist... die cdj 200 sind auch n super stück jedoch ohne scratch funktion... und die cdj 100 kannst schmeissen....

mfg dj nitro
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
HALLO LEUTE

Ich will jetzt hier keinen extra Thread erstellen.

Ich schwanke derzeit zwischen 2 CD Player

1. Pioneer CDJ 500 II LTD
2. Numark Axis 4.

welchen würdet ihr mir mehr empfehlen. Hatte beide schon unter den Fingern gehabt und kann mich daher nicht entscheiden,

Mein Kumpel verkauft 2 CDJ 500 II je 199€
Da der Axis genau so viel kostet bin ich am überlegen.
Ich mixe nur. Kein Scratch und keine Effekte :)
Das ist NUR meine persönliche Meinung:

Der Axis ist neuer, ich würde zu dem greifen. Die Pios sind sicher keine schlechten Geräte, reprästentieren aber den Stand der Technik von vor 10 Jahren. Ich stand damals vor einer ähnlichen Entscheidung (Pio 500s, 100 oder Denon 1000er) und habe mich gegen gebrauchte Pioneer und für Neugeräte entschieden.

Wenn du dich mit dem Design der Axis anfreunden kannst, hast du sicher gute Geräte, die dir mehrere Jahre treu dienen werden.

und bitte auch eine frage: kann ich mit diesen "Jog Dial" (das ist doch die platte??) songs mixen? also gewisse punkte im lied suchen und von da aus abspielen? würde es hauptsächlich für reggae nutzen!
Alle diese Player haben diese Möglichkeit, egal wie sich das Rad da nennen mag. Die Funktion heisst übrigens CUE setzen oder auch HOT START, unterschiedlich ist da eigentlich nur die Anzahl der Punkte, die du setzen kannst. Mein Denon DNS 1000 kann 3 zum Beispiel.

Details dazu liefert das Handbuch zum Player der Wahl, zu finden als PDF auf den Herstellerseiten des gewünschten Gerätes.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich teile die "persöhnliche Meinung" von Stich.
 
IrieHerbMan

IrieHerbMan

Member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Graz
hat villeicht jemad erfahrung mit den STANTON C. 313??
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
2 werden als hot start bezeichnet und liegen rechts oben, und einer ist CUE und der ist über dem PLAY Knopf. Sind in Summe 3. Welcher fehlt dir?
Den Cue als Hot Start zu bezeichnen halte ich für sehr gewagt, der hat ja ne ganz andere Aufgabe und funktioniert auch anders.
Die Hot Starts heißen schließlich Hot Start, weil du sie mit einem Knopfdruck bedienen kannst. Beim Cue brauchste dafür schonmal 2 Knopfdrücke.♦
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Wenn der Cue ein 3. hot start wäre, würde er auch so heissen denk ich mal. Ich hab es aber nie so genannt, wenn ich oben nachlese.

Die Frage war aber, wie viele Stellen auf der Scheibe du abspeichern und dann direkt wieder anspringen kannst, und das sind 3, so wie ich es beschrieben habe.
 
 
Oben