Welches Format externe SSD?


C
caron
Active member
Mitglied seit
2 Feb 2020
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

so langsam verliere ich echt die Geduld!
Ich habe eine Samsung T5 SSD mit 1TB (exFAT) auf die ich immer meine Bibliothek sichere. Also "Datei - Bibliothek sichern". Der Vorhang läuft durch und das Backup wird als Zip abgelegt.
Nun wollte ich ein Backup wieder herstellen was fehlschlug. Meldung "Dateiformat wird nicht unterstützt". Nach einigem googeln zur Erkenntnis gekommen, dass die Platte FAT32 sein muss. Also mittels Tool FAT32Formatter die Platte auf FAT32 formartiert.
Jetzt kommt die Meldung: Auf einem FAT32-formatierten Laufwerk können keine Dateien größer als 4GB erstellt werden. "Bitte verwenden Sie ein NTFS, exFAT oder HFS+ formatoertes Laufwerk".
Also was denn nun?

Ich möchte meine Bibliothek ohne die mp3 Dateien an sich, also nur PLalisten Cue, usw. regelmäßig sichern. Die MP3 habe ich separat als Backup gespeichert.

Was mache ich falsch?
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
541
Reaktionen
87
mal davon abgesehen, daß du hier im völlig falschen unterforum bist, wäre der erste schritt zu verraten, um welches dj-programm es denn überhaupt geht.
 
C
caron
Active member
Mitglied seit
2 Feb 2020
Beiträge
25
Reaktionen
0
Logo klar, vergessen.
Es handelt sich um Rekordbox.
Ich habe nochmal nachgeschat, die Größte Wav Datei hat 1,1GB, somit dürfte dies also kein Problem sein diese zu speichern.
Aber ich denke es geht eher darum, dass das Rekordbox Backup in Summe größer als 4GB wird
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.692
Reaktionen
363
Ich würde unkomprimiert sichern, 1:1. Da ist die Datenmenge zwar größer, aber du musst nur hin und her kopieren ohne zusätzliches Programm.
Das machst du mit deinen Musikfiles ja auch so nehme ich an.

Du musst halt die richtigen Dateien / Ordner erwischen.
Rekordbox darf dabei logischerweise nicht laufen.
Leider kann ich dir nicht genau sagen was du da alles sichern musst, in Traktor ist das relativ einfach.
Ich übertrage regelmäßig alles auf meinen Reservelaptop um ein aktuelles 1:1 Sofortbackup zu haben wenn der Rechner ausfallen sollte.
 
C
caron
Active member
Mitglied seit
2 Feb 2020
Beiträge
25
Reaktionen
0
Ich würde unkomprimiert sichern, 1:1. Da ist die Datenmenge zwar größer, aber du musst nur hin und her kopieren ohne zusätzliches Programm.
Das machst du mit deinen Musikfiles ja auch so nehme ich an.

Du musst halt die richtigen Dateien / Ordner erwischen.
Rekordbox darf dabei logischerweise nicht laufen.
Leider kann ich dir nicht genau sagen was du da alles sichern musst, in Traktor ist das relativ einfach.
Ich übertrage regelmäßig alles auf meinen Reservelaptop um ein aktuelles 1:1 Sofortbackup zu haben wenn der Rechner ausfallen sollte.
Ich habe keine Auswahl ich sichern kann, sprich die Datenbak wird autimatisch kompriert ausgegeben von Rekordbox
 
 

Neue Themen


Oben