Welches MIDI-Keyboard für meinen Zweck?

F

Flipsen

...
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
651
Reaktionen
92
Ort
Mannheim
Hey ihr!
Es geht darum, dass ich mir auch in nächster Zeit ein MIDI-Keyboard zulegen möchte. Mein Schwerpunkt liegt auf einer Tastatur, die in dieser Preisklasse möglichst weit an ein Klavier rankommen soll.
Ich habe folgende Produkte in der engeren Auswahl, die zu mir passen könnten(durch Testberichte und langer Recherche):

Axiom 61/49 http://de.m-audio.com/products/de_de/Axiom61-main.html
Keystation 88Pro http://de.m-audio.com/products/de_de...ro88-main.html

Ich würde gerne ein bisschen die Basics in Keyboard/Klavier spielen erlernen. Will kein ultra-pro werden, aber mich auf jeden Fall mal ein wenig näher damit beschäftigen. Gleichzeitig würde ich gerne ins producen reinschnuppern und das ganze zusammen mit Ableton und (erstmal) free VST´s nutzen.


Mir ist also wichtig, dass es eine möglichst vernünftige Tastatur hat und vielseitig einsetzbar ist(was ja die MIDI-Fähigkeit macht). Wobei das Axiom in der Vielseitigkeit wohl der Keystation überlegen ist?! Zumindest was das producen betrifft.

Ich habe ein wenig Probleme mit den Begriffen halbgewichtige, gewichtige Tasten und Tasten mit Hammermechanik. Hammermechanik wird wohl am nächsten an ein Klavier rankommen, oder?! Was ist jetzt halbgewichtig und gewichtig?....komische Sache! Simulierte "Anschlagstärkenerkennung" oder was?


Wäre nett, wenn ihr mir etwas weiterhelfen würdet, da ich durch Internetrecherche nicht mehr weiterkomme.

Danke schonmal,:)

Grüße
Flipsen
 
Dj Aeskwork

Dj Aeskwork

Minimalist
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
104
Reaktionen
5
Ort
Erpel/Rhein
Nur ein Rat, wenn du dich für das Axiom entscheidest bist du erstmal gut bedient. Dieser hat eine Anschlagdynamik. Die Tasten haben beim drücken ein leichten Widerstand so das man die Tasten richtig fühlen kann. Und außerdem hat der Controller automatische Anschlagstärken erkennung. Drückst du leicht kommt leichter sanfter sound drückst du hart und schnell kommte starker voluminöser sound.

Und wenn du dir etwas anschaffen möchtest was du erstmal ne gewisse Zeit verwenden möchtest wär der Axiom optimal, da er ja auch als Controller durch seine 10 Fader oder wat und 10 Potis oder sinds nur 8? Jedenfalls kann man damit schon einiges reißen vor allem mit Ableton Live.

Und falls du nach nem halben Jahr doch merkst das der nichts ist kannst du ihn sorglos wieder verkaufen ohne Angst haben zu müssen das der schnell an Wert verliert.

Das einzige wo´ich noch ran muss ist an seine Setup Programmierung die scheint mir ziemlich kompliziert und das Handbuch hat mich mit seinen ganzen Begriffen und verweisen auch nicht schlauer gemacht.

Teste ihn doch einfach mal in irgendnem shop.

Greeeeeetz
Matthias
 
F

Flipsen

...
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
651
Reaktionen
92
Ort
Mannheim
Danke für deine Antwort. Bin mir irgendwie völlig unschlüssig. Hab irgendwie schiss, dass die 61 Tasten nicht langen werden. Ausderdem reizt mich die Hammermechanik von der Keystation irgendwie. Das Axiom sieht aber wieder geiler aus und scheint fürs producing bessere MIDI-Funktionen zu haben.
Kennt jemand ein Keyboard, das alle Eigenschaften vereint:

- Hammermechanik
- 88 Tasten
- ähnliche MIDI-Funktionen wie das Axiom 61
- sieht geil aus(wie das Axiom. - Technik geht aber vor Aussehen)


Find ich echt dumm, dass es das Axiom in keiner 88er Version mit Hammermechanik gibt. Das wär dann glaub ich echt traumhaft.


Grüße
Flipsen
 
K

Kut-Spencer

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
50
Reaktionen
1
also von den tasten würde ich zur keystation greifen! von den möglichkeiten zum axiom... und glaub mir, die 61 tasten reichen dir vollkommen! ich hab hier auch "nur" 61 tasten und tiefer oder höher spielt eh keiner und wenn dus höher haben willst stellste halt in ableton live die spur ne oktave höher, was du aber sicherlich nie gebrauchen wirst ;)

das einzig geile am axiom finde ich sind die 8pads! die sind halt echt geil zum drums einspielen aber nicht unbedingt notwendig!

ich denke das ist das was du sucht... http://www.thomann.de/de/cme_uf8.htm

hat alles... gewichtete tasten mit hammermechanik, 88 tasten, dreh- und schiebergler, und ne komplette tastatur (so touchscreen style) nicht unbedimngt notwendig, aber nen lustiges extra ;) ich hatte meine finger auf dem teil und muss sagen die tasten sind geil!

PeacE
 
Dj Aeskwork

Dj Aeskwork

Minimalist
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
104
Reaktionen
5
Ort
Erpel/Rhein
Geh doch einfach ma in einen Laden und teste den Axiom 49 oder 61 und du wirst schnell merken das du dich nicht mehr losreißen kannst. Ich hab auch bestimmt drei bis vier Monate überlegt was ich mir für eins holen soll, war zu Beginn auf ein ganz anderes fixiert und war überzeugt das es das ist, bis ich mir von nem Kompetenten Music Store Mitarbeiter hab erklären lassen was eigentlich gut ist und was nicht, wieviel man benötigt und auch nicht und was dem Preis gerecht ist und was nicht.

Er riet mir zu dem Axiom ich hab mich blind drauf eingelassen und jetzt werde ich es erstml nicht mehr hergeben. Preis Leistung stimmen absolut.

Entscheiden musst du jedoch selber was für dich am besten ist...........

greeeeeeeeetz
 
 
Oben