Welches Mikrofon?

DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
Hi,

zuerst einmal, ich habe die Suchfunktion benutzt, aber komischerweise nichts passendes gefunden :confused: Das Thema muss doch schon öfters aufgegriffen worden sein oder?! Wenn ja dann weist mich bitte darauf hin, bevor ihr mich schlecht bewertet ;) Und postet am Besten Links dazu von den Threads.

Also zu meiner Frage. Ich suche ein passendes Mikrofon zum Auflegen (Partys und auch Online Stream zuhause). Sollte also nur zum Reden sein. Das Problem, ich habe net soviel Geld dafür zur Verfügung und bin mir nicht sicher welches ich nehmen soll. Habe schon eins zuhause liegen was ich irgendwann mal für 9€ gekauft habe (Fame DM 330 B - totaler Schrott) .. Das Neue sollte preislich bis ca 40€ liegen. Wenns geht auch drunter.
Habe an das Sennheiser E 822 oder 825 S gedacht.. Was meint ihr dazu? Gibts was besseres?


Vielen Dank :)
 
Zuletzt bearbeitet:
DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
Danke. Aber damit komm ich irgendwie nicht wirklich weiter.

Hab jetzt mal 3 gefunden..

Shure PG 48
Sennheiser E 822 S
Sennheiser E 825 S

Was haltet ihr von denen? Ich tendiere zum PG48...Könnt ihr mir eins empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Puempelmaier

Puempelmaier

Wemser
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
646
Reaktionen
17
Ort
---
Ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Mikrofonen, aber mit Shure-Mikros machst du nichts falsch.
 
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
Ich würd dir auf jedenfall das Shure ans Herz legen.
Ich hab hier das SM-58 (der Stage Klassiker :D) und bin super zufrieden. Wichtig ist mir da vorallem auch das es nicht anfällig für raue Behandlug ist, und die Shure dinger sind einfach Unkaputtbar.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.907
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Das Shure SM58 habe ich auch, einmal als drahtlose Version und einmal als Kabelversion.

Die Kabelversion wird aber um die 80,-Euro liegen. Sollte es Dir einmal herunterfallen und der Korb verbogen sein, keine Angst, es gibt ihn als Ersatzteil.

Mit dem Mikro machste nix falsch und hast jahrelang Ruhe. Meins lebt schon 17 Jahre.
 
DJ|DDraw

DJ|DDraw

CDJ
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
134
Reaktionen
7
Ort
L-Athen (Emsland)
Danke schonmal.. Also meint ihr das Shure ist in der Preisklasse besser als die Sennheiser?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.907
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
K.A., jedenfalls ist das Shure seit Jahren im rauen Bühneneinsatz zu Hause.
 
M

music.mania

lovin' his CDJ
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
227
Reaktionen
2
Ort
Aachen
825s ist brauchbar, hab ich als talkback für bandjobs immer im toolcase. sm58 is was für sänger die nicht singen können;), gutes brabbekmicro auch für ungeübte redner ist das 945. aber tu dir selber den gefallen und nimm in keinem fall die s version, die hat nen schalter. aus prinzip schalten die leute wenn se aufgeregt sind ersma das mikrofon aus und schnauzen dich dann an warum nicht kommt.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Wird gehen, a.G des China-Ramsch aber mehr schlecht als recht.
Hier grad aktuell ein weiterer thread zum Thema, gleiches gilt auch für dich.
Würd ich mir aber gut überlegen, da wird das Mikrofon ja teurer als der Mischer...
 
S

Svenne2008

New member
Mitglied seit
Dez 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
ich glaub ich kauf das mikro und das kabel was audio_anarchy vorgeschlagen hatte.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.175
Reaktionen
187
Auch wenns schon zu spät ist, wollte ich mal ein Mikro aus der günstigeren Kategorie vorschlagen, welches sich wirklich loht, bevor man sich so ein "Fame" Zeug anschafft, was dann zu sehr unrühmlichen Auftritten führt.

THE T.BONE MB85 BETA (Thomann 39 Euro)

Ich habe einen ganzen Koffer voll mit diesem und dem MB 75. Welche das ursprünglich waren, kann man sich denken (notfalls halt mal die Zahlen drehen...). Ich muss sehr selten Bands abmischen, deswegen kann ich mir auch keine teuren Mikros leisten, aber es hat mit diesen immer gut geklappr und es waren alle zufrieden. Die Dinger sind robust und ich habe immer eins davon in meinem DJ-Koffer dabei.

Meiner Meinung nach eine echte Alternative, wenn man auf den Preis schaun muss.
An sonsten würde ich auch zu Sennheiser tendieren, aber ohne Schalter!

Hier kann ich mich nur meinem Vorschreiber anschließen:
Finger weg von Schalter-Mikros!
(Nicht nur, dass sie gerne versehentlich ausgeschaltet werden, das "Knacken" beim Schaltvorgang klingt nicht nur doof/unprofessionell, es kann auch der Anlage schaden.)
 
S

swobo

Member
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Sennheiser E 822 S <- kann ich nur empfehlen, Arbeite schon 2Jahre mit und bin sehr zufrieden.
 
re:set

re:set

New member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ort
Plauen
THE T.BONE MB85 BETA (Thomann 39 Euro)

Ich habe einen ganzen Koffer voll mit diesem und dem MB 75. Welche das ursprünglich waren, kann man sich denken (notfalls halt mal die Zahlen drehen...).
Es ging mal ein Gerücht um, daß Thomann B-Serien und Überproduktionen von Shure in Massen aufkauft, umlabelt und unter ihrer "Hausmarke" T-Bone dann weiterverkauft. Wie gesagt, ein Gerücht, wieviel Wahrheit dran ist weiß sonstwer...
Wenn dem so wäre, macht man mit genanntem Mic zu diesem Preis definitiv nix verkehrt...
 
B

BlackTobi

New member
Mitglied seit
Mrz 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hab so n 100 euro mic gekauft ;) weis grad leider nich wies heist is aber so n großmembran studio mic. und reicht mir ;)
 
B

b0b0

Member
Mitglied seit
Mai 2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich habe mir irgendein günstiges gekauft glaube 15€, super Ton Quali, super Verarbeitet und bis jetzt keine Probs
 
Herr Schneider

Herr Schneider

chillt im Anzug
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
352
Reaktionen
0
Wie kann man wegen so einer Frage 3 Seiten in einen Thread kriegen?

Es ist ******egal welches Mikrofon du nimmst! Hauptsache nichts von Aldi, sondern Sennheiser, Shure oder Rode. Der rest ist total egal, weil du nur Moderierst und kein Vocal-Album im Studio aufnimst!

Den Leuten ist es total egal, wie deine Stimme klingt oder welches Mikro minimal besser klingt, die wollen einfach nur die Info hören, und keine klanglich perfekte Liveballade :eek:

Kack einfach drauf, nimm irgend ein preiswertes Mikro der genannten Hersteller und gut ist...
 
C

Cheeko

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jun 2009
Beiträge
25
Reaktionen
0
Ort
Vienna / Österreich
hab meine Zivildienst in nem Tonstudio geleistet, daher kann ich dir das Shure PG 48 nur empfehlen..

unsere Techniker benützen alle nur dieses.. ;)
 
 
Oben