welches Mischpult könnt ihr empfehlen ?

H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
Gutn Abend ....

Bin auf der Suche nach einem Mischpult für meine Tätigkeit als "DJ". Mischpult würde so ung. jedes Wochenende auf Partys zum einsatz kommen und zuhause dann halt für TV, PC und ...........
Bin da auf das Behringer DJX700 gestossen (JAJA!!!! ich weiss....xD), also bei meinem Cousin auf der Firma haben die so ein paar DJM 600 rumstehen und daran Arbeitet es sich seeehr gut! Denke aber nich das ich ähnliche Leistungen vom Behringer Nachbau erwarten kann. Aber suche ein Mischer der in die Richtung geht, also von größe aussehen blablabla. Allerdings muss er keine effekte haben macht das ganze ja nur unnötig teuer. Was cool wäre wenn er für jeden Kanal eine eigene Pegelanzeige hat wie beim Pioneer oder Behringer der Fall ist. Sollte die 300€ grenze möglichst nich überschreiten (trotzdem auch turere Mixer vorschlagen)......jo hab glaub ich alles gesagt.

Bedanke mich schonmal für eure Mühen.


edit: XLR Ausgänge wären auch was feines aber nicht unbedingt ein muss
 
Zuletzt bearbeitet:
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
danke ^^.....naja denke ich hab ziehmlich genau beschrieben was ich suche und ne gescheite antwort hätte sicherlich niuch viel länger gedauert als der schwachsinn ........
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Max Livingstone, Tyke und icke bitte übrigens "Equipment Beratung für unentschlossene" an (!)

Wir bieten:
-Exklusive Einzelberatung.
-Das abnehmen jegweiliger Eigeninitiative durch grundiert angeeignetes Fachwissen unsererseits.
-Testmöglichkeiten des gängiges Equipments auf Anfrage (Zusatzkosten sind vom Dienstleistungsnehmenden zu tragen)

Kosten: 20€/Stunde + Getränke in ausreichenden Mengen.

Bei Interesse, PN :)
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
naja dieses Forum wird meiner Meinung nach maßlos überbewertet könnt euch mal nen Beispiel an Teccentral.de nehmen. Wenn ihr da was fragt könnte ich euch mit meinen knapp 4000 Beitragen genauso ........naja egal aber da sind die leute halt ein wenig *******denkt euch was.
Ausserdem hab ich auch schon genug gegoogeld aber auf den Seiten stehen meistens keine Erfahrungsberichte etc. ^^
Und die Suchfunktion im Forum ....naja es werden wohl nich so viele leute die gleichen anforderungen stellen und ich kann schlecht reinschreiben mischpult mit pegelanzeige für jeden kanal........
aber mit anständiger hilfe kann hier wohl nich gedient werden, obwohl die Antwort vielleicht 2min dauern würde.......

Wenn mich jemand vom Gegenteil überzeugen möchte, ein ähnliches Mischpult hat wie ich suche und mir seine Erfahrungen schildern könnte wäre ich ihm dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
In der genannten Preisregion: Reloop RMX 40 (BPM, DSP, whatever)
 
G

Gast9662

Guest
naja dieses Forum wird meiner Meinung nach maßlos überbewertet könnt euch mal nen Beispiel an Teccentral.de nehmen. Wenn ihr da was fragt könnte ich euch mit meinen knapp 4000 Beitragen genauso ........naja egal aber da sind die leute halt ein wenig *******denkt euch was.
Ausserdem hab ich auch schon genug gegoogeld aber auf den Seiten stehen meistens keine Erfahrungsberichte etc. ^^
Und die Suchfunktion im Forum ....naja es werden wohl nich so viele leute die gleichen anforderungen stellen und ich kann schlecht reinschreiben mischpult mit pegelanzeige für jeden kanal........
aber mit anständiger hilfe kann hier wohl nich gedient werden, obwohl die Antwort vielleicht 2min dauern würde.......

Wenn mich jemand vom Gegenteil überzeugen möchte, ein ähnliches Mischpult hat wie ich suche und mir seine Erfahrungen schildern könnte wäre ich ihm dankbar.
stimmt kaum ein mischpult das hier gesucht wird ist in deinen spezifikationen.

da muessen wir halt auch erst mal ne weile suchen oO.

*kopfschuettel*
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
@Xunnd thx, bin gestern auch auf das Mischpult gestoßen und gefällt mir echt gut. Ist genau das was ich suche.

ja klar, aber dann lieber nix schreiben als einen hier dumm anmachen mit Suchfunktion und son quark .......



Hat jemand das Mischpult in Silber und kann mir ein qualitativ gutes Foto aus verschiedenen Perspektiven machen? denn im inet sieht das immer grau aus und auf nem richtigem Foto bei ebay mehr so silber gebürstet ....... denke aber werde wenn eh zum schwarzen greifen.
Wie sieht es bei dem Mischpult mit USB anschluss aus. Lieber die Paar €uro mehr drauf und mit USB oder findet ihr das eher überflüssig?
 
D

DJ Venice

da di dam
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
45
Reaktionen
3
Ort
Niedernhausen (Wiesbaden)
Also,

kommt darauf an, was willst du den mit USB machen ?
Wenn du deinen Laptop anschließen willst kannste das auch per Chinch Kabel oder so....
Aber,
wenn du ernsthaft in dem Bereich "DJ" wie duihn nennst etwas machen willst, rate ich, und jeder vernüftige anderer auch, lass die finger von rellop und behringer. Wenn du aber nur erstmal reinschauen willst und testen willst ob das überhaupt was für dich ist kannst du dir ja auch ma Anfang erts mal nen reloop holen.

Aber mal ganz ehrlich, hier gibt es tausend themen über dieses Thema, und du findest überall genug informationen, dan gibt es noch vergleichtests im Internet, und wenn du dann eine detailierte Frage hast, kannst du die hier ja stellen.

-offtopic-
Ich frag ja auch nicht in einem Autoforum "Kann mich nicht entscheiden ob ich mir ein Opel Kombi holen soll, oder einen Hummer H2, ich meine das was ich brauche ist realtiv viel Platz, aber in beide kann ich ja was einladen......"
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Zuletzt bearbeitet:
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
ich frage euch nach ERFAHRUNGEN mit euren Mischpulten die ung. meinen Vorstellungen entsprechen und du sagst ich bin faul (obwohl ich das mal nicht vollkommen ausschließe) das eine hat doch nix mit dem anderen zu tun. Bis du mal nen Mischpult gefunden hast was dir gefällt dauert es ja schon nen bischen aber woher soll ich dann bitte wissen ob es auch gut ist ? es gibt ja nun nicht zu jedem Mischpult nen Testbericht.......und desshalb bitte ich euch um eure hilfe is das jetzt so schlimm ???

Aber um mal aufs Reloop zurückzukommen (JA ich habe gesucht und alles dazu gelesen...) kann mir da noch jemand seine Erfahrungen schildern und eventuell auf meinen Fotowunsch eingehen.
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
hab mich mal bei meinem Händler wo ich für gewöhnlich auch meine Enstufen und Ersatzteile kaufe........ und hab ihm so alles erzähltwas ich hier auch zum besten gegeben habe.

Und er meinte Behringer is auf jedenfall der totale schrott, er meinte das beim DJX700 bis auf den Preis nix stimmt. Dann hab ich ihn gefragt wie er zum reloop steht und er meinte er hätte mit reloop auch eher schlechte Erfahrungen gehabt.

Er meinte das er mir ein Mischpult von Sirus Pro empfeheln könnte. Hab ich natührlich ersma ziehmlich baff geguckt ........kannte die Makre nichmal und das Pult sollte nur knapp 170€ kosten. Bin dann da mal eher skeptisch dran gegangen aber HEY siehe da erster Eindruck: Solieder Verabeitung, schön leichtgängiger Fader aber nicht zuleicht, für mich aussreichende Ausstattung sprich symmetrische Ausgänge......." und auch nen TOP Preis.
http://sirus-audio.com/00000096ba0d75a01/index.html

Was meint ihr dazu? Kann man für das Geld überhaupt nen Anständigen Klang erwarten wenn man die Ausstattung aufs minimum reduziert?

(an alle Suchfunktionsvernatiker.......ich habe gesucht aber leider nix gefunden .......)
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Preis:
4 Kanäle im 19"-Format für 170€ ??? Kann ja nix sein.

Ein vergleichbares Gerät wäre der Denon DN-X500 - Kosten: etwa 500€


Reloop und eher schlechtere Erfahrungen:
Da man in letzter Zeit vermehrt von Beiträgen à la "Reloop hat sich stark gebessert" lesen kann, kann man davon ausgehen, dass Reloop die bessere Entscheidung gegenüber Behringer oder Numark sei.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
ich sag mal knall hart: was nix kostet ist meist auch nix. ein mixer für 170 euro kann qualitativ sicher nicht der renner sein. aber wenn du damit glücklich wirst, kauf ihn dir und berichte uns über deien erfahrungen:rolleyes:
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Mich würde mal interessieren welcher Händler Dir das erzählt hat.
Der genannte Reloop hat sich bewährt.
Mein Händler hier hat sich wohl mal so geäüßerrt :

gegenüber anderen Mixern dieser Preisklasse muss der sich nicht verstecken
Passender kann man es nicht formulieren.
Wenn Sirus genauso Boxen des unteren durchschnitts fernöstlicher herkunft anbietet wie Mixer und Co. dann gute Nacht.
Es handelt sich hierbei nun mal um OEM-Produkte die meist bis auf minimale Details Baugleich sind.

Kann hier nicht mal jemand der Mods den bereicht ins Mixer-Forum verschieben ?
Komisch das es schon in kurzer zeit schon der zweite eintrag hier im Bereich Veranstaltungstechnik ist :confused:


Und er meinte Behringer is auf jedenfall der totale schrott, er meinte das beim DJX700 bis auf den Preis nix stimmt. Dann hab ich ihn gefragt wie er zum reloop steht und er meinte er hätte mit reloop auch eher schlechte Erfahrungen gehabt.

Er meinte das er mir ein Mischpult von Sirus Pro empfeheln könnte. Hab ich natührlich ersma ziehmlich baff geguckt ........kannte die Makre nichmal und das Pult sollte nur knapp 170€ kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
also mein erster eindruck war echt "wow" nix am wackeln schön gleitende fader....... daneben der behringer fader kratzen beim ziehen und wackeln hin und her, ich kann leider nix zur klangquali sagen. Allerdings wurde ich bis heute eig immer sehr gut beraten z.B beim kauf meiner QSC rmx 2450 Endstufe........

Er meinte auf das sich der Mixer im mom mit am besten verkauft
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
würde ich auch sagen wenn ich was verkaufen will....:rolleyes:
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ach der war da zum Testen!?

Dann würde ich mir folgendes überlegen:

den DJX700 will nun jeder Anfänger haben, folglich probiert den da auch jeder Anfänger aus. Der Sirius scheint von Anfang an ein Ladenhüter gewesen zu sein - klar, hat ja auch nich so viel blinkende Lichter auf einmal.

Sprich: beim DJX700 haben sich die üblichen Verschleißerscheinungen von Mixern unteren Preissegmenten schon bemerkbar gemacht, beim Sirius nicht, weil den sowieso keiner beachtet :)
 
psydelyx

psydelyx

Aufschrauber
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
83
Reaktionen
1
Ort
berlin
Überleg dir gut was du vorhast wenn du in einem halben jahr merkst das du das Hobby richtig durchziehen willst wirst du dich rchtig ärgern wenn du mit fernost billigware wo auch ersatzteile schwerer zu bekommen sind von der Klangqualität mal abgesehen dasitzt.
Lieber was gebrauchtes für den anfang wo ersatzteile kein Problem sind und der weertverlust sich in grenzen hält. Zwar nicht die besten aber besser als behringer und co ist z.B. ein gebrauchter Djm 500 von Pioneer wenn du nur 2-Kanäle brauchst leg dir lieber einen guten 2-Kanal zu den die zwei überflüssigen bezahlst du mit und je billiger der 4-Kanal desto fieser die Qualität.....:cool:
 
 
Oben