Wenn der Cue nicht will! Oder wie man sich den Tag versüßt!


Whilo
Whilo
Hinternhinterhergucker
Mitglied seit
12 Feb 2008
Beiträge
3.132
Reaktionen
82
Ort
Nordpol
Als stolzer Besitzer von DJ Equipment welches man liebt und auf das man sich verlassen kann, ist man ja steht’s bemüht diese doch teuren Gerätschaften zu pflegen und zu warten.

Dies tue ich natürlich regelmäßig mit viel Geduld und Zuwendung. Ich muss das auch tun, denn ich rauche gerne und viel. Besonders während des Gigs rauche ich gerne und viel (meist zu viel). Natürlich bleibt da die Liebe und Sorgfalt der letzten Komplettwartung und Pflege des Equipments während des Auflegens auf der Strecke. Wie im Trance ergibt man sich den Flow der Musik. Man vergisst schnell, dass man ja erst gestern den halben Tag mit der Pflege verbracht hat und ignoriert erstmal die abgefallene Asche zwischen den Linefader am Mixer und Pitchfader am Tabletop-CD-Player. Kurz geblasen, weg ist das Zeug!

Irgendwann während des Gigs bemerkt man: „Hmmm... meine CUE Taste will nicht immer so richtig!“ Um den CUE zu setzen bedarf es manchmal mehrer Anläufe.
„Bähh … Asche zwischen der Taste und dem Gehäuse. Hmm .. bissel verdreckt die Taste was? Macht nix, morgen ist Sonntag und somit Wartungstag.“

Sonntagmittag! Wetter ist eher bescheiden und sonst eigentlich nix los im Umfeld. Ab in den Keller. Wenn man es genau nimmt, ist es ja kein Keller, sondern eine eher umfunktionierte Büroetage bestehend aus drei größeren Räumen (kl. Studio, Bastelraum und Lagerraum). Sogar eine Toilette mit Dusche befindet sich im Sub.
Es wird mal Zeit wieder die 100.000 Kabel zu sortieren. Hier paaren sich mittlerweile die XLR Kabel mit dem Stromkabel. Während des sortieren, fällt mir natürlich wieder ein:
„Oh .. mein CUE spinnt ja. Ich muss das Ding mal reinigen.“
Case auf … CD Player raus … angeschaut!

So. Das Ding muss auf! Nun gibt es mehrere Möglichkeiten.
a) man lässt das Ding durch professionelle Hand warten
b) man hat keine zwei Linke Hände und macht es selber
oder
c) man hat zwei Linke Hände … lässt sich dadurch nicht beirren … und macht es auch selber

Ran ans Werk! Player aufn Kopf gelegt, dumm drein geschaut und an Kopf gekratzt. „So viele Schrauben … hmm aber das Obergehäuse muss runter!“
Kurz zum Schraubenzieher gegriffen und an der ersten Schraube angesetzt! „Huch .. ich glaub da ist jetzt innen was lose! Klappert jetzt im Gehäuse hin und her … Mist! Also jetzt muss das Gehäuse wirklich runter!“ (Bis zu diesem Zeitpunkt war ich noch etwas unschlüssig ob ich das richtige tue)
Neue Schraube .. neuer Versuch! Ahh die erste Gehäuseschraube! Es folgten noch ca. 9 weitere.
Endlich und voller Stolz bewegte sich das Obergehäuse!
Meine Gedanken: „Langsam .. gaaanz langsam anheben.“ Und ich tat gutes daran es so zu tun, schließlich war die Hauptplatine unter dem Obergehäuse mit der unteren Einheit durch zwei Kabelstränge verbunden. „Ahh .. Steckverbinder! Kann man ja abziehen!“ Gesagt getan.

Nun hatte ich die Oberschale mit samt Hauptplatine und berührungsempfindlichen Jogweel auf meinem Schoß.
Kurzer Blick auf die Bauteile und mir wird klar, wenn ich an die CUE Taste ran will, muss das Jogweel raus. Ist auch kein großer Akt, ist nur ein kleiner „Sprengring“ den man herausdrücken muss. Ging auch recht easy!
„So … langsam das Jogweel nach oben abziehen! Hmm .. bissel Widerstand aber es geht!“
Zack! Da war es! Das Jogweel lag als Einzelteil in meinen Händen. Prima!
Interessiert schau ich mir das Weel an und stelle fest, recht einfach Aufgebaut. Gummiertes Plastik mit einer Metallachse, Gewichtsscheibe und einer Art (ach du Schei***e :eek:) hauchdünnen Metallscheibe mit hauchdünnen Schlitzen am Rand! Häää?
Aber warum ist diese Scheibe an einer Stelle leicht verzogen und die Schlitze „ausgefranst“ ??? :eek:
Genau! Weil dies kleine Scheibe zwischen einem Laser läuft und ich diese geschrotet habe beim herausziehen des Jogweels!! :eek: Na Prima! Ich Idiot! Ich bekloppter Hund! ?$§%&“=(/))/

Gut! Das war’s dachte ich mir! „Bau den ganzen Schrott jetzt wieder zusammen und erfreue dich daran deinen CD Player massakriert zu haben.“

Fazit!
-Rauchen ist tötlich!!!!
-Jogweel ... manchmal spinnt er! Besonders beim angleichen!
-CUE Taste geht wieder problemlos … obwohl ich da jetzt nichts mehr dran gemacht habe.

CUE geht wieder ... Jogweel im Eimer!


Beileid und/oder schelmisches Gelächter gepaart mit "selber Schuld"- Sprüchen sind herzlich willkommen! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
compert
compert
From minimal to maximal
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
952
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
hehehhihihoho
das tut mir jetzt aber leid (weglach)
aber ich bin genauso nen Bastelfreak.
Und das Gefühl danach, wenn wieder alles zusammengebaut ist und noch halbwegs funktioniert ist einfach am besten.
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
242
Ort
karlsruhe
sind wir nicht alle ein bisschen tim taylor:p
 
G
Gast15683
Guest
Kann jedem passieren, deshalb ein auch kein Beileid, sondern Daumen hoch dafür, dass es vielen anderen den CD-Spielern ggf. das Leben retten kann :)

Und das Gefühl danach, wenn wieder alles zusammengebaut ist und noch halbwegs funktioniert ist einfach am besten.

Streuen wir noch ein bisschen Salz in die Wunde und drehen danach das Messer noch einmal um 180° :D

lG
 
eno
eno
Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
1.931
Reaktionen
94
Ich als absoluter Antiraucher finde das gerade höchst amüsant. :D :p :p :D
 
Whilo
Whilo
Hinternhinterhergucker
Mitglied seit
12 Feb 2008
Beiträge
3.132
Reaktionen
82
Ort
Nordpol
Es kratzt wenn man am Jog dreht. Ab jetzt gehöre ich wohl (un)freiwillig zur Scratch-Fraktion :D
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
Einfach beim Anbieter nach nem Ersatzteil anfragen und beim nächsten Mal besser aufpassen, ist jetzt ja eh nicht mehr zu ändern. :)
 
T
trænq
weapon of choice
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
2.768
Reaktionen
338
au ha. also ich rauche ja keine kippen, sondern nur shisha, aber ich bin seit meinem ersten stück equipment wohl der übelste pedant, was instandhaltung und handhabung "in use" betrifft - deswegen hat mich noch nicht mal der als anfällig bekannte CDX je im stich gelassen (bin aber dennoch froh, dass das teil wech is). vor allem live werden jegliche gefahrenquellen gemieden, und wenn nötig auch mit gewalt beseitigt ("ich hab gesagt Du sollst Deinen drink / Deine kippe / Dein bier / Deine k0tzende freundin NICHT über meinen mixer halten wenn Du mich was fragst"). und ja, auch wenn man was getrunken hat. das nennt man selbstkontrolle, und das geht.

gut - ein bisschen mitleid hat man menschlicherweise schon, aber wie man so ein gerät ohne servicemanual in der hand aufmachen kann, ist mir schleierhaft :)

alles, was ich dazu sagen kann, ist: selbstbeherrschung lernen. aber wir sind alle (nur) menschen, sh¡t happens.
 
Mike Litoris
Mike Litoris
..smac Mike Lit up!
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1.314
Reaktionen
21
Ort
Nordhorn
mich würd mal interessieren was das fürn ein player war
 
A
Andy_Brinkhaus
Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2007
Beiträge
607
Reaktionen
37
Ort
Hamburg
auch wenn ich es selber nicht könnte :)


du noooooob :p
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.111
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
Also das mit dem Kabelsortieren am Tag danach kenne ich, zumal ich die Kabel dann meist auch wieder reinige, wenn sie am Tag zuvor im Dreck gelegen haben.

Das Problem mit dem Dreck hatte ich bisher noch nicht, da ich Nichtraucher bin. Ich kenne es aber von unserer Arbeit, wenn man den Kollgen ablöst und überall dessen Zigasche rum(f)liegt.
 
Whilo
Whilo
Hinternhinterhergucker
Mitglied seit
12 Feb 2008
Beiträge
3.132
Reaktionen
82
Ort
Nordpol
mich würd mal interessieren was das fürn ein player war

stanton.jpg
 
Special Guest
Special Guest
Surfs up
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
1.457
Reaktionen
94
Ort
HH
*puh* dann wars ja nicht so schlimm!
dachte du hättest nen cdj1000 oder so zerlegt :D

aber ich als nichtraucher finde es auch höchst amüsant
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
237
Ort
Berlin
Bin auch Nichtraucher und mir ist es auch sehr wichtig, dass hinter MEINEM Equipment nicht geraucht wird, auch wenn's Technics und Hi-Levels sind...

Wurmt mich immer, dass ich nach Bargigs immer mein gesamtes Equipment (auch die genutzten Kabel & Cases) abwischen muss, weil ich das Zeug daheim wieder aufbaue und als Nichtraucher extrem empfindlich den Rauchgeruch mitbekomme, der am Equipment hängen bleibt. Bin zwar nun nicht so militant und renne durch die Bar und erinnere alle daran, dass die da nicht rauchen dürfen, aber wie gesagt, bei meinem Equipment tabu.

Vorm reparieren hab ich keine "Angst". Bisher ist immer alles ganz geworden, was ganz werden sollte. (bis auf mein Vater, der mir mal ne Technics-Nadellampe zerquetscht hat und alles wieder zusammenbaute. Beim ersten einschalten gabs in den aneinanderliegenden Kontakten der Lampe nen Kurzen und Kaype durfte sich anschließend über die Hauptplatine hermachen....


Aber ich war nicht Schuld *puh*, hätt ich sicher nie so kaputt wieder eingebaut....
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Ich mein, ich bin ja jetzt nich solange aus Deutschland wech, 4 Monate, aber als ich weggeflogen bin durfte in Bars/Clubs/whatever garnich mehr geraucht werden
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
237
Ort
Berlin
Tja, hält man halt doch nicht überall so ein.

Strafe ist eigentlich 100€ für den Raucher und 1000€ für den Barbesitzer.


Wie gesagt, vor Ort bin ich dann nicht die einzige Spaßbremse (und das wär ich gewesen) und seh zu, dass ich ab und zu nach draußen komme und frische Luft schnappe. Aber wir schweifen grad ab...
 
D-O
D-O
Addicted to Hardstyle ♥
Mitglied seit
22 Aug 2007
Beiträge
359
Reaktionen
11
Ort
Weyhe (bei Bremen)
Uuuih das hätte mir auch passieren können :D

Bin nicht so der Typ, der vorher das Handbuch liest, oder sich im Internet schlau macht. Bei mir gilt das Motto: Einfach drauf los :D

Naja das hat mir auch schon einige kaputte Platinen, oder sonstiges beschert :eek:

Aber nun ja, selbst Schuld :)
 
G
Gast2776
Guest
Hehe, zwar blöd gelaufen aber ich finde es lustig "Uh, geht nicht...repariere mas! Anleitung :confused: Brauch ich näd *grunz* :cool:....Isn das für ne Schraube oO Egal, schaun mer ma" :D
 
SonicCochino
SonicCochino
Noobienator
Mitglied seit
31 Mrz 2008
Beiträge
2.133
Reaktionen
129
Ort
Wiesbaden
Hehe... ebenfalls starker Raucher, aber kaputt gemacht (ausser 3 Brandlöcher in Klamotten, und eines im Auto in 8 Jahren Rauchen), hab ich mir noch nix... Mit meinem Equip bin ich sehr heikel...

Gut, Nichtraucherschutzgesetz... Ich sag da besser nix zu, könnte eine böse Diskussion geben... Wenn ich nen Gig habe halte ich mich da meist dran... Einfach um professionell zu sein, und ein Vorbild zu bieten... Im Schlimmsten Fall (6h-8h Gig als einziger DJ) Such ich mir zwei Lange Tracks, mach alles fertig, und übergeb für einen Übergang an nen beliebigen Kumpel, bzw wenn garnix geht hab ich mich schon in der Booth in Deckung gebracht und halt Rauchzeichen wie die Indianer gemacht ;) (War damals sogar ungefragter Vorschlag vom Chef, welcher selber überzeugter Nichtraucher is.)
Wobei, der letzte Club in dem ich resident war das mit dem nichtrauchen nicht gerade sehr ernst genommen hat... Hatte wohl was mit dem Clientel der Musik, und der Geschichte des Ladens zu tun ^^ Einer vom Ordnungsamt hätte sich da eh nie reingetraut, wenn selbst die Polizei es bisher nur gewagt hat einen Fuß über die Türschwelle zu setzen, wenn mind. 3 Mannschaftwagen mit Vollbesetzung vor der Tür standen ;) :p

Wirklich kaputt gemacht hab ich mir bei meinen Gigs an meinem Equip eher Sachen durch Getränke... Bier kommt dabei allerdings eher an hinterer Stelle, wobei das Mengenmäßig wohl der Spitzenreiter sein dürfte...
Cola und Fruchtsäfte/Fruchtsirups aus Cocktails sind definitiv der Equipment Killer No.1 bei mir, wobei ich persönlich beides absolut nicht trinke...
Wenn dir mal wirklich ein guter Tropfen Cola unter ne Taste läuft, und du das nicht sofort merkst, bevor das Zeug die Chance hat in jede ritze zu laifen, und schon etwas anzutrocknen, dann is Sabbath... Tasten die schwergängig zu drücken sind, nicht mehr zurückkommen, und kaum noch reagieren, regler die schwammig zu drehen sind, und funktionssprünge vollführen, und Fader die nurnoch in eigenwilliger Stufenfunktion arbeiten... alles schon gehabt...
Und selbst wenn mans erfolgreicher zerlegt bekommt, als der TE hier, ist die Chance den ursprünglichen Funktionsumfang wieder voll herzustellen nach meiner Erfahrung eher gering...
 
 

Neue Themen


Oben