Wie lange legt ihr so auf?

DJ_PLATTE

New member
Mitglied seit
26 Jan 2002
Beiträge
3
Hi,

komm grad frisch von ner Schul-Party wo ich mein "können" das erste mal von leuten gezeigt hab..hab aber net gewusst, dass die party 6 stunden geht...

Die ersten 2 stunden hab ich ein wenig gemixt, en paar fehler gemacht (hat aber niemand gemerkt)  und danach hab ich dann nur noch fertige mixe aufgelegt...

um 11 war ich dann fertig (die party und ich selber)...bin sofort nach hause, mein kopf hat immer noch musik gespielt und ich konnte kein bisschen musik mehr hören, sonst wär ich warscheinlich eingegangen.

Also ich dachte das teil ginge nur bis 8 oder so, doch als es dann 10 war, und ich schon kaum mehr stehen konnte, musste ich einfach weiter-auflegen...

Da ich schon immer mal vor Pub auflegen wollte, hab ich das angebot natürlich angenommen...

wie lang legt ihr eigentlich auf partys auf? (oder clubs) also ich find 6 stunden schon ziemlich streng...aber ne erfahrung wars wert, das lampenfieber is ja auch ein wenig jetzt weg...

MfG

DJ Platte
 
G

Gast30

Guest
Hi
Also wenn ich privat Partys organisiere (was ich öfter mache), dann lege ich auch schon um die 6 Stunden auf!! (manchmal sogar noch mehr je nachdem wann ich angefangen hab!!
Dazu ist allerdnigs zu sagen das ich dann permanent auflege das heißt keine fertigen mixe oder sonstigen schnick schnack!!
Der Grund ist ganz einfach der weil dann hast du deine Funktion als DJ nicht mehr!! Du kannst jeden zappel Fillip hinter deine CD Player stellen und den die Play Taste drücken lassen wenn die eine Cd zu ende ist!!
Ich handhabe es so :
Da bei den Partys mein Equipment ja immer am Start ist, ist es für mich nicht wirklich schwer 6 stunden oder mehr aufzulegen. Ich habe für die Zeit ausreichend Platten am start und natürlich sind meine CD Decks auch dabei. Logischerweise wird dann auch von der CD einiges mit eingemixt(ist ja kein Thema wozu gi´bt es denn diese High tech cd player mit all ihrem schnick schnack Pitch usw brauch ich wohl nicht erklären). Das macht für mich die ganze Sache etwas entspannter denn somit habe ich alle neuen Tracks dabei.(falls ich sie noch nicht auf Platte besitze)
Im Club ist ein 2 stündiges auflegen meist angebracht, da wir bei uns im Club 4 Residents sind die sich auf 2 Floors verteilen!! Somit kann untereinander gut getauscht werden!! Aber auch hierzu muß ich sagen das ich auf speziellen Partys im Club auch gut und gerne meine 4 Stunden auflege.
Ich persönlich bevorzuge es mehr als 2 stunden aufzulegen weil ich da mein Set erst so richtig entfalten kann und das macht mir viel mehr Spaß. Selbst wenn es im Club darüber hinaus gehen sollte (was meist nie der Fall ist) wäre es auch kein Problem denn die besitzen ja auch alle CD Player(damit es net langweilig wird) ;)

Also in diesem Sinne
Mfg
DJ B-F
 

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Ort
Stuttgart
Als Resident in einem Club, sollten die 6h nix machen! Wenn wir nämlich keine Guest-DJs haben, spiel ich die ganze Zeit allein, d.h. von 21h-4h, wobei um 4h nicht immer Schluss ist, wenn noch genug Leutz da sind, die feiern, ziehen wir immer vom großen in kleinen Club um (wegen der Sperrstunde, vom großen Club hörst du die Mukke draussen, vom kleinen net) und dann gibts Open-End, bis der letzte umfällt (bin dann meistens ich ;) )

Als ich das erste mal +6h gespielt habe, wars auch hart, aber lag wahrscheinlich mehr am Lampenfieber - so viele Leutz und soooooo lang - inzwischen ists Routine und man will eigentlci gar nicht mehr aufhören, ist wie ein Rausch - mehr mehr mehr länger länger länger. Und immer dran denken: Einer geht noch - und dann: einer geht noch - und dann: ...  ;)  :D
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Wie macht ihr das eigentlich mit den Platten bei 6 Std und mehr auflegen?
Spielt ihr manche 2 Mal, spielt ihr die Remixe oder nehmt ihr einfach 2 Plattenkoffer mit? Ich mein fuer 6 Std brauch man jawohl schon nen ganzen Berg von Platten...

(de) kaltekuh
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Also ich lege zwar nur mit CDs auf, aber 6 Stunden damit zu füllen sind eigentlich kein Problem und ich kenne auch keine Vinyl - DJs, die damit ein Problem haben, zumindest nicht, wenn sie schon einige Zeit am Platten sammeln sind.
Mein Problem kommt eher vom Gegenteil: Ich entdecke auf
den Streifzügen durch mein Case immer wieder ältere Tracks,
die ich schon ewig nicht mehr gespielt habe. Manchmal ärgere
ich mich dann regelrecht, dass ich das auf der letzten Party nicht mehr spielen konnte.
Zur Länge eines Sets: Ich habe zwar auch schon 9-Stunden-Sets gespielt, aber so lange Spielzeiten sind eher die Ausnahme. Ich finde, die ideale Länge eines Sets liegt bei
drei bis vier Stunden. Eine Stunde braucht man ( höchstens )
zum Eingewöhnen und in den restlichen zwei bis drei kann man
dann so richtig loslegen. Alles was über 4 Stunden hinausgeht macht mir in der Regel keinen Spass mehr, weil die Konzentration stark abnimmt und die Müdigkeit und Verspultheit im Kopf zunimmt. Ab der 5. Stunde schleichen sich dann meistens auch die ersten Fehler ein. Es gibt zwar noch diese besonderen Sets, wo die Stimmung bei Publikum und DJ so genial ist, dass man sich gegenseitig in eine Art
Rausch hinein steigert, und gar nicht mehr aufhören will.
Das kommt aber nur ganz selten vor.

Greetings

Mandragor
 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
ja, das kommt immer drauf an! aber meistens so 2-4 Std.
Letztes Jahr im Sommer hatten wir von Sceneradio ein Barbecue organisiert  über ein ganzen Wochenende, das hieß dann für die DJ's Marathon auflegen. Ich selber durfte ganze 8 Std. es war schon hart, aber schön irgendwie zugleich.

greetz, frog
 
G

Gast30

Guest
Hi
also wie schon gesagt ich lege gerne länger als zwie stunden auf!! Ich muß den Jungs aber recht geben bis vier Stunden ist einfach ein muß (sozusagen Standard :) )
Wenn ich selber Partys organisiere kommen alle Platten mit die ich habe und CD´s auch!! Wenn ich in Clubs gehe nehme ich meistens 2 Koffer mit das reicht eigentlich auch immer um mindestens 4 Stunden auflegen zu können und auch darüber hinauszugehen. Ach ja ich spiele keine Platte 2 mal.
Und das Ding mit der Konzentration ist auch richtig, wie schon gesagt die nimmt nach 4 stunden langsam ab. Wiederum richtig gesagt wurde ja auch das es manchmal Abende gibt wo man sich in einem Rausch befindet und nicht aufhören kann/will.


greetz
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Hi ihrs !
Ja das stimmt schon ...alles was über 5-6 std geht find ich auch schon ziemlich anstrengend wenn man es nicht gewohnt ist. Ich hab im durchschnitt so bis 3 std. Das find ich ok so aber wenn natürlich verlangt (bezahlt ;o) wird mach ich auch länger.
Cu Miss ;)
 

Darrien_K

Pitch Bitch
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
245
Ort
Zürich (CH)
Das perfekte Mass befindet sich bei mir zwischen 1.5 und 3 Stunden. Das sind so die unteren und oberen Grenzen. Darunter ist einfach zu wenig, um sich zu entfalten und darüber ist zuviel, weil dann die Konzentration für wirklich anspruchsvolle Mixes irgendwann nachlässt. Ich leg natürlich auch gerne länger auf, wenn es sein muss und die Gage stimmt, aber am liebsten ist mir die Dauer im oben genannten Spektrum.
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
Nun, +8 Stunden sind schon extrem hart, wenn die Masse aber mitfeiert schütten sich bei mir aber extrem viele Glückshormone aus und das gibt neuen Schub. (Natürlich inklusive 9-10 Red Bull ohne) 8) Ausserdem: beim Duschen nach Feierabend, wenn mir die Schuhe qualmen hab ich dann immer so ein extrem gutes Körpergefühl... vieleicht gehts auch ja ebenso...  :D

Aber am liebsten lege ich so ca. 4 Stunden auf. Ist völlig ideal, genug Konzentration und keine müden Haxen... :)

An zu wenig Records ists bei mir auf jeden Fall noch hie gescheitert, wie von Mandragor schon erwähnt find ich in meiner Case immer noch ein paar coole ältere Records die ich immer wieder gerne aufs Plattenteller lege.

Greez
 
 
Oben