wie mach ichs rihtig!


K
Kronos
Member
Mitglied seit
26 Jan 2004
Beiträge
14
Reaktionen
1
wie mach ichs richtig!

Hallo!

nun werde ich mein dilema schildern.

Ich schmeisse eine platte an und pitche die andere platte vorsichtig ein über die kophörer und zwar so weit, dass die wirklich miteinander synchron laufen. nun ab diesen zeitpunkt versuche ich den mix zu starten in dem ich den crossfader in die mitte ziehe.......und ab dann fängt das dilema an....auf einmal laufen die platten versetzt (auch wenn sie nicht versetzt laufen klingt es *******e) und ich weiss ehrlich nicht, wie ich dem entgegenwirken kann..der mix geht daneben....gibt es da eine möglich keit die platten zu überwachen....meistens ist das problem, dass bei einmixen nicht mehr den bass von der einen platte höre und keine orientierung habe, ob die andere nun zu schnell oder zu langsam ist, weil der bass ja weg ist. das zweite problem ist, dass wenn die platten schon wirklich synchron laufen und ich die andere platte einspiele, das hört sich total plump an und man merkt sofort, dass dort irgendwas nicht stimmt...
die letzte frage wäre, ich pitche immer die platten immer in kopfhörer ein (heisst mit beiden ohren), ist es mit einem ohr besser?
vielleicht helfen mir eure tips bzw. meinungen weiter!
 
Zuletzt bearbeitet:
S-Phyte
S-Phyte
Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.478
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
richtig wird so geschrieben!

herzlich willkommen bei uns forum!!!

dann sind das wirklich "anfänger" probleme.

übe, übe, übe, übe und übe....

mehr kann ich da nicht zu sagen!
denn wenn du die platten über kopfhörer richtig einpitchst, laufen die auch beim mix nicht weg.

viel erfolg.

s-phyte
 
G
Ghost
Well-known member
Mitglied seit
11 Jan 2004
Beiträge
316
Reaktionen
4
Was hast du für Equipment?
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
servus neuling !

du hast ja schon mal ein echt tolles equipment !

also wenn die platten weglaufen während du mixt, heißt dass dass sie nicht wirklich synchron laufen.

weil gleichlaufschwankungen kannst du bei technics ausschließen.

am besten du übst noch brav weiter und pitchst genauer.

ich mixe meistens nur mit einem ohr, dann geb ich auf dem heady beide chanäle drauf um zu sehn ob echt alles synchron passt und dann gehts ohne kopfhörer langsam von einem track zum andren !
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
noch was ;)
 

Anhänge

  • yodanub.jpg
    yodanub.jpg
    38,2 KB · Aufrufe: 415
K
Kronos
Member
Mitglied seit
26 Jan 2004
Beiträge
14
Reaktionen
1
habt ihr eigentlich auch solche "anfangsprobleme" gehabt?
ich übe schon seit nem halben jahr und es wird zwar besser, aber ich komme mühselig voran irgendwie...aber wie gesagt " much to learn....." :)
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
naja wenn dus einmal kannst, gehts flott weiter :>

es gibt auch mehr talentierte leute als andre, die das halt schneller erlernen.

vielleicht liegts daran dass du einfach nicht zusammenpassende platten hast ?!?!?

was du merken wirst, ist, dass du immer weniger zeit brauchst um die platten zu synchronisieren.

von damals einige minuten zu jetzt paar sekunden.

also kopf hoch und immer brav weitermachen.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
vielleicht liegts daran dass du einfach nicht zusammenpassende platten hast ?!?!?

Jepp, es gibt auch "unmixbare" Platten, während andere so gut zusammenpassen, dass man meinen könnte, sie seinen "für einander geschaffen". Mit der zeit entwicklet man ein Gefühl dafür und man kann schon beim ersten Takt einordnen, zu welchen anderen Platten eine neue passt. Außerdem ist es nicht nur wichtig, die Tempi zu synchronisieren, sondern auch den Mix richtig in die musikalische Struktur einzubetten. Das geht bei der Übereinstimmung der Takte los und endet beim richtigen Lautstärke- und Klang(EQ!)verhältnis beider Stücke.

Aber wie schon zig mal geschreiben: Alles eine Frage der Übung und Erfahrung.
 
G
Ghost
Well-known member
Mitglied seit
11 Jan 2004
Beiträge
316
Reaktionen
4
Original geschrieben von Kronos
habt ihr eigentlich auch solche "anfangsprobleme" gehabt?
ich übe schon seit nem halben jahr und es wird zwar besser, aber ich komme mühselig voran irgendwie...aber wie gesagt " much to learn....." :)
Ich mixe jetzt erst seit knapp 4 Wochen und das Beatmatching klappt jetzt schon sehr gut und schnell.
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Na ja wenn de bedenkst das viele große Jungs im Buisness schon 10 -15 Jahre dabei sind und Du erst ein halbes...

Was erwartest du von Dir? Setz deine Ansprüche nur nicht so hoch an!
Es ist völlig Normal ich sag dazu Erfahrung Sammeln und viel Üben... und wenn du Denkst ich könnt alles hinschmeißen weil nix funzt...dann lass das mal n paar tage ruhen und dann aufs neue...
 
Zuletzt bearbeitet:
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
bei mir is das ja auch teilweise tagesabhängig, and manchen tagen gehtz echt gut, und manchmal gar ned....ich hab auch so ca 2-3 monate gebraucht bis ichs gecheckt hab....hab damals aber ca 5 stunden täglich gemixt...


aber mit extreme breakigen tracks kann ichs auch noch nicht wirklich gut....aba bin eh mehr der 4tothefloorler...;)
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
OT: @Dynamike
Breakige Tracks sind meist auch nur im 4/4 Takt. Versuch den Grundrhytmus Rauszuhören...
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Aber mit "4 to the floor" ist eben ein Beat gemeint, der jedes Taktviertel betont. Natürlich ist das auch ein 4/4-Takt , aber umgekehrt ist nicht jeder 4/4-Takt auch 4tothefloor!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Nein, sagst du nicht. Du hast doch 4/4-Taktmit 4-to-the-floor gleich gesetzt, was aber eben nicht geht. Breakbeat und 4-to-th-floor ist ein Widerspruch und damit hat der dynamike recht!
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
4tothefloor is...wo die 909, 808 oda was auch imma die kickdrum eben...imma straight durchfetzt...;)

kann mir ja zB nur schwer vorstellen breakbeat und dnb zu mixen...sicha nicht so leicht...von hiphop mal abgeshen...;)

aba ein straighter beat is mir einfach am liebsten...;) groooovyy
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Jepp, 4-to-the-floor ist eben keine Taktart, sondern eine Rhythmusart. Genauso wie es auch andere Rhythmen gibt (Cha-Cha-Cha etc.), denen zwar auch ein 4/4-Takt zu Grunde liegt, sich aber in ihrer Betonung von einander unterscheiden.
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Ich hab gesagt das Breakige Sachen meist oder fast immer auch im 4/4 Takt sind... nicht mehr und nicht weniger! Das bei Breakigen Sachen nicht jedes Taktviertel betont wird ist mir klar! Ich hab da nirgends differenziert ! Oder doch?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Deine Antwort klang aber so, als würdest du dynamike dieses Wissen absprechen!

Wo ich dir aber recht gebe ist, dass es mit einem tranierten Ohr keinen Unterschied macht, was man auflegt.
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Ich werd mich Hüten hier irgendwem WISSEN (sofern Vorhanden) abzusprechen!

Edit: Das war ja auch der von mir gemeinte Kontext...;)
 
Zuletzt bearbeitet:
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Na ja nach 4 Jahren sollte das gehör schon soweit ausgebildet sein das man nicht nur 4 to-the-floor Sachen spielen kann!

Sorry for OT
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
spiel aussadem seit fast 13 jahren schlagzeug.... also ich behaupte mal taktgefühlt hab ich....;)
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Hab nicht behauptet das du kein Taktgefühl hast!

Und wenn man 13 Jahre Schlagzeug spielt dürfte man imho mit Breakigen Sachen keine Probleme haben !

Respekt ! Mit 7 Jahren hab ich noch mit Autos gespielt! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben