Wie nehme ich meinen Mix richtig auf ?????

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo erstmal !!!

Ich bin noch nicht allzu lang mit dem Auflegen vertraut, nur so um ein halbes Jahr, und zähle mich noch zu den Anfängern.

Nun zu meiner Frage:

Ich lege Dancehall / Reggae auf und natürlich nimmt man da auch mal einen Mix auf. Aber wie nehme ich den Sound am Effektivsten auf, dass ich auch wirklich den besten Klang habe???
Bis jetzt habe ich einfach meine eigentlich bombige Jukebox h320 von Iriver an den Kopfhörerausgang meines Verstärkers angeschlossen( also über ein stinknormales stereokabel ). Der MP3 Player hat da so eine Aufnahmefunktion mit der man bis 320 kbps aufnehmen kann(Der Player wandelt gleich ins mp3 Format um). Und da dachte ich mir, das ist doch mehr als du brauchst, denn MP3s sind ja eigentlich nie über 192kbps.
Doch das Ergebnis ist nicht so der Hammer :(
Es hört sich einfach viel dumpfer :confused: und irgendwie unreiner an, als ein Stück das Profimäßig produziert wurde.(Also ich mein etz jede andere xbeliebige cd oder mp3)
Ich hab den Mix dann zwar noch über Cool Edit Pro 2.0 nachbearbeitet, hab aber irgendwie, bis auf einer paar auch eher spärlich geglückte Lautstärkeanpassungen, nix mehr rausholen können!!!?

Hat vielleicht jemand einen Tip für mich??
Ist meine Aufnahme über den Player schon blöd?
Oder verstehe ich Cool Edit noch nicht so ganz, und man könnte da noch einiges machen?
Oder aber sollte ich meinen Pc zwei Stockwerke tiefer direkt an meine TTs anschließen um dann aufzunehmen?? Oder aber........
HELFT MIR ..BITTE :( :eek:
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
warum schließt du den iriver nicht direkt an den mixer an und nimmst den umständlichen und qualitativ schlechtesten weg über den phone-out des verstärkers?
 
R

ROB-G

DJ für Zuhause
Mitglied seit
17 Mrz 2005
Beiträge
77
Reaktionen
2
Die beste methode für mich ist Hi-MD! Die neue Generation von MiniDisc mit der man sogar in CD-Quali (über 1100kbps!) aufnehmen kann.
die Quali ist minidisc-typisch fantastisch, egal ob digital oder line aufnahme!
wenn du es analog über die line-buchse aufnimmst, kannst du die aufnahme später per USB auf den PC übertragen und in ne *.wav datei umwandeln.
die aufnahmen sind wie gesagt super (zudem absolut rausch-arm), und je nach Quali einstellungen reichen sie von 90min bis 45stunden. (da minidiscs unendlich mal editierbar sind, nimmt man natürlich die beste Quali).

ich arbeite ständig mit meinem Hi-MD und bin voll zufrieden, zudem es ja auch für meine Portable Musik zuständig ist (45H auf einer Disc!).

als Beispiel für so nen Player:
klick hier
auf der site gibts auch andere Hi-MD modelle, stöber mal!
kann ich aus eigener Erfahrung unr wärmstens empfehlen! ;)
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
ich verbind immer mein Notebook per Line In mit dem Tabe Output vom Mixer und nehm mit Audicity alles auf. Klang is richtig richtig gut.
 
S

stefanio-dp

Member
Mitglied seit
11 Sep 2003
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Detmold
Genau, einfach an deinem Mischpult aus dem Tape Ausgang herausgehen und direkt aufnehmen (Setzt natürlich einen Tape Ausgang an deinem Mischpult vorraus, aber meines errachtens besitzt das jetzt eigentlich fast jedes Mischpult :cool:
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Was ist denn eigentlich Audicity???
Auch so eine Software??
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
ähm...es heist audacity...und google... aber ja, es ist eine software.
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Uhf, muss gleich nochma was fragen , bin so ziemlich verrafft!! :p

Aber verzeiht mir bitte :eek:

Also ich habe den Mixer Ecler start, der aber genau das selbe wie der Ecler Smac Pro 20 ist.
Soweit ich weiß sind sämtliche Ausgänge per Cinch.
Einzig und Allein der Headphone und der Microphone Ausgang laufen über Stereo Outs.

Wie soll ich das dann bewerkstelligen???
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
was bewerkstelligen? im übrigen sind alles stereo-outs.
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich weiß ja nich und will auch nich undankbar wirken ....

Aber auf solche ******kommentare kann ich echt mal verzichten

Ich meinte natürlich wie ich den Cinch dann mit meiner Soundkarte verbinde, denn ich denk mal dass meine Soundkarte auch einen Stereosteckeranschluss, ums mal etwas ausführicher zu sagen, hat, was ich im übrigen auch vorher mit "stereo" meinte.
Also den Anschluss, mit dem man jeden Xbeliebigen Kopfhörer an seine Boxen oder sonst was anschließt.
Aber nix für ungut, erbitte mir nur etwas mehr nachsicht gegenüber einem quasilaien, was man ja wohl von einem Moderator erwarten kann!!
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
Huh?! Hab ich was verpasst? Thomas ist ja schon manchmal etwas "direkt" aber hier doch nicht.

also was du alles als Angriff ansiehst ist höchst interessant...dachte reagge sei entspannend.


es gibt Cinch/Klinke-Adapter beides stereo

Klinke ins Line-In an der Soundkarte
Cinch annen Mixer
Audacity in der Kiste und schon lässt ich prima aufnehmen auch stereo[
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
du willst uns und mir mit deiner komplizierten beschreibung sagen, das du deinen mixer per master-/ rec-out (cinch) mit deiner soundkarte (line-in / 3,5mm klinke) verbinden willst, um dann, und das anders als im erstpost ausgesagt, nicht mit dem iriver, sondern mit einer recordsoftware aufnehmen willst. dazu reicht ein einfach cinch-3,5mm-klinke-kabel, was man in jedem elektronic-store bekommt.
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Danke Danke, find ich cool wie hilfsbereit einem hier unter die Arme gegriffen wird,.... Ich werd nie wieder im Newbie- Thread posten!!

Aber meine Frage beinhaltet auch noch welches Programmm da wohl am sinnvollsten wäre, und ob ich eine bestimmte Konfiguration am Start haben muss (also knistern reduzieren oder sonstwas kaschieren...)

PS: Diese Vorurteile find ich immer wieder witzig :) :p :mad: :confused: :confused: :eek:

Nach meiner Erfahrung müsstet ihr House- Schranz- Trance oder wasweißichwas Freaks dannn also Sich umihrbewusstseinzappelnde Pillenschmeißende,blitzlichtsüchtige Junkees mit zuviel Adrenalinaussstoß sein.....

Aber schwammm drüber..

Wer gibt heutzutage schon was auf Vorurteile :p
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
wenn du die hier dir angebotene hilfe nicht zu schätzen weist, und anstatt dessen nur zu schimpfen und neg. beurteilen zu hast, auf der anderen seit nicht gerade durch benehmen und eigenengagement zu glänzen hast, steht es dir frei zu gehen. hier hilfe zu bekommen ist keine verpflichtung der anderen user. somit stellt das irgendwo alles eine ehrenamtliche aufgabe da. wenn dir das nicht bewußt bzw. klar wird gebe ich dir insofern recht, das du nie wieder was posten wirst.

also, entsprechendes miteinander und dann geht das alles sein gang. andernfalls muss man mit den konsequenzen, wie immer die aussehen mögen, leben.

ein mögliches prog wurde dir genannt, und über die suchtfunktion, bzw. das eigenständige durchforsten des boardes, fördert man eine menge an infos dbzgl. zu tage.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
ROB-G schrieb:
Die beste methode für mich ist Hi-MD! Die neue Generation von MiniDisc mit der man sogar in CD-Quali (über 1100kbps!) aufnehmen kann.

Eine CD hat 1378,125kbps, also wäre es doch nur fast CD-Qualität.
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
also nochmal....
also was du als stereo stecker bezeichnest, ist im allgemeinen als 3,5mm klinkestecker bekannt. das kabel was am einen ende einen klinke und am anderen ende 2 chinch stecker hat, kannst du überall kaufen. jetzt weiß ich nicht warum du direkt den pc nutzen willst, besorg dir son kabel und versuchs erstmal mit deinem iriver. wenns immernoch nicht zufriedenstellend ist. nimm halt den rechner. audacity als aufnahmesoftware kann ich aus eigener erfahrung nur empfehlen.
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Also is ja eigenartig was ich alles wegen waas zu haben hast :eek: :rolleyes: :eek:

Nochma was, Ich wünsch noch recht herzliches erquiket was aber doch zugleich unvermöget; bei eurer EhrenhaftenEhrenamtlichenEhrbarenErlichkeitsArbeit;
( Die nur Ab-und Zu etwas, zu unrecht falsch interpretiert, direkt sein Möge )

Ah und noch was, .... @ DJ Stachlo, so wünsch ich mir das....

Konkrete, zur Hauptthese des Inhaltskernz hinführende Aussagen, welche dann , wie in diesem Fall, mit scharfem Adlerblicke eine andere gutgemeinte Antwort, gekonnt in ihren Einzelteilen zu Analysieren beherrschen...
BIG UP .....

PS: Ihr solltet mal eine andere Suchmaske oder ein anderes System verwenden, glaubt ihr wirklich das irgend- verdammtnochmalirgendjemand lust hat, sich durch solch einen Datenmist zu schaufeln !

UUUUUUnd.............. :eek: :eek: Hab schon Angst vor den bitteren Konsequenzen........... :eek: :eek: :eek:
 
S

Sabpalott

Member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Jetz ma ohne ******, Großes Dank @ Potz....

Das is wirklich mal was
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben