Wie seid ihr ans Mixen gekommen?

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Hi Leutz,

wollte mal wissen, was/wer euch dazu gewogen hat, mit dem Mixen anzufangen.

MfG Brill
 

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Ort
Berlin
Tja also bei mir was es die Liebe zur Musik. Es gab leider keine CD die nur die Lieder hatte ich ich auch hören will. Und da war es schon immer mein Traum selber die Musik zu produzieren oder aufzulegen die ICH liebe :) Aber da dass produzieren auf hohem Level zu teuer war für einen Schüler hab ich mich damals auf das DJing konzentriert und eisern gespart bis ich mir ein Dj-set kaufen konnte. Tja und seit ich die erste Platte aufgelegt habe komme ich nicht mehr davon los...es ist einfach nur geil und macht Fun ohne ende. Auch wenn ich nur zu hause auflege werd ist es immer wieder ein erlebnis ;D Naja und meine Mix-CDs höre ich den ganzen Tag an...denn es gibt nur einen DJ der genau die Musik auflegt die ich selber liebe: MICH ;)
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Ungefähr so lief es bei mir auch: Die Liebe zur Musik!! Kann so selber bestimmen was gespielt wird. War schon immer fasziniert vom DJing und der ganzen Technik drumherum. Hab dann mal bei nem Freund ausprobiert, wie das so läuft, und da hats mich halt gepackt und nicht wieder losgelassen :)

MfG Brill
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ich habe die Musik, die ich heute auflege, schon
mehrere Jahre lang geliebt, CDs gesammelt, und mich damit beschäftigt, bevor ich mit auflegen angefangen habe. Eines Tages bin ich mehr oder weniger durch Zufall zu Geld gekommen und weil ich nichts besseres damit anzufangen wusste, hab ich mir Equipment gekauft. Hab´s nie bereut und möchte es auch nicht mehr missen.
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Ort
Praha, CZ
bei mir wars fast so wie bei mandragor. erst platten gekauft, weil es nichts vernuenftiges auf cd gab. dann einen pitchbaren soundcraft plattenspieler gekauft, 2 jahre spaeter das mischpult und den zweiten nachbau gekauft. irgendwann mal zum spass an einem contest mitgemacht und schwupps war alles klar!
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
irgendwie war / bin ich in meinem freundeskreis von vieln dj´s umgeben und dann hab ich es einfach mal probiert und es hat irgendwie geklappt...na ja nicht direkt perfekt (immer noch nicht perfekt) ...aber das bedeutet eben üben üben üben...
 

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Ort
Saartown!
HI Leudz,
Ich bin an die MixBranche *g* durch en guten Kollege gekommen. Er ist der Cousin meiner Freudin. Hätte ich sie nicht kennen gelernt, wär aus dem Mixen auch nix geworden...Tja das Leben ist voller Schicksal *g*.
Nun lege ich seit einem Monat auf und bin noch schwer in der Anfangsphase. Aber ich liebe es jetzt schon....

Bis denn. ccg
 

MAZ

Active member
Mitglied seit
14 Aug 2002
Beiträge
44
Also bei mir fing das so an, das ich anfangs viel selbst am Compi getrackt habe, mit Impulse Tracker noch, später Buzz und andere.
dann hatte ich irgendwann die Idee selbst ein wenig zu mixen, erst scheiterte es am Geld, dann hab ich nur am PC mit MP3s gemixt, das hat aber überhaupt nicht gerockt. Dann hab ich mich wieder mehr mit der Hardware befasst, leider scheiterte es immer noch am Geld (hatte keine Lust mir Geld zu pumpen). Naja dann hab ich ja midde Lehre angefangen und dann war das Geld da :) erst hatte ich nur zwei CD-Player nebst Mischi und Kopfhörer, der erste Technics kam vor ein paar Monaten, der zweite folgt demnächst.
Bin zwar nicht täglich am mixen, aber es macht immer wieder spaß und es ist (wie ich finde) beeindruckend wie schnell man doch dazulernt, selbst wenn man mal eine längere Pause gemacht hat. Zwischendurch hat man so viel gelesen oder gehört, wenn man es dann anwendet, denkt man "huch" :) warum nich gleich so.
Es gibt halt immer mal Höhen und Tiefen :D
 

chip1000

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2002
Beiträge
211
Also

Bei der Abschlussparty in unsere Schule machte ein Klassenkollege den Dj ....

Neija ein paar tage drauf hatte ein Andere Freund von mit sich ein mischpult geholt so nen doofen 5 kanal mixer ohne alles ...

Neija irgendwie machten wir dan bei ein paar party's die musik ...

Neija ich hab dan am Pc mit diversen Prog's experimentiert ...
die ersten Beatmixes am pc gemacht ...

Irgendwann Traff ich dan nach einem Jahr in einer Anderen Schule wieder eine Kollegen von der Alten Schule.
Der hatte diesen Komischen Elevator Katalog ...
Neija und *klick* war der Schalter gefallen Alle pro dj's haben plattenspieler deswegen brauch ich sowas auch :)

Neija das is jetz etwas mehr Als 2 Jahre her.

Und jetz Freu ich mich darauf das in ca 2 Wochen endlich der 2te Technic's M3D bei mir zuhause ist :)

mfg
 

nopse

Member
Mitglied seit
17 Okt 2002
Beiträge
6
Ort
Berlin city
ich bin durch zwei meiner kumpels inspieriert worden...immer wenn die beiden hinter den plattenspielern standen haben die so dermassen abgefeiert das es mein interesse geweckt hat...und ich dann fragte ob sie es mir mal zeigen könnten...gepeilt hab ich erstmal garnichts was sie mir sagten...aber es hat gereicht das ich mir dann eigene plattenspieler gehohlt habe..2 mk2 und ein mixer und das schööööön umsonst ;) hähä
naja und seit dem bin ich dabei......
 

303 Schmile

TrockenDockRocka
Mitglied seit
18 Okt 2002
Beiträge
6
Ort
Halle / Saale
Nachdem ich eine Zeit lang nur zu dieser Musik getanzt habe bis ich durch einen Jugendclub zum Mixen gekommen bin.

Es Bestand damals Bedarf an ein, zwei Leuten, die die "Parties" :-D dort schmeissen ... so war meine Grundlage am CD-Mixen geschaffen. Nach ca. einem Jahr lernte ich ein paar Leute kennen, die mich zum Vinyl brachten, bis heute unterstützen und mit denen ich mich in dieser Szene engagiere.
 

cyber

Member
Mitglied seit
12 Okt 2002
Beiträge
18
Aus Liebe zur Music weshalb sonst!

Spin Hard , Play Loud .

Cyber aka. Andrew Tyrell
 

NetVampir

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2002
Beiträge
107
Also ich hab schon mit 6 angefangen trance zu hören, mit 12 hab ich dann auf der Fernsehübertragung von ner Loveparade das 1. Mal nen dj gesehn, und seitdem wollte ichs dann auch werden. Mit 13 1/2 hab ich dann angefangen mich intensiver mit der Materie zu befassen. Jetzt bin ich 15 und lege seit nem halben jahr auf und hoffe es immer machen zu können!
 

Goliath

Well-known member
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
47
Ort
Düsseldorf
Ich bin zwar noch nicht dazu gekommen. Aber bei mir wird der Grund auch die Liebe zur Musik sein. ich machte jetz mit einem Freund seit einem einem halben Jahr selbst Musik( Liedtexte, gefrrestyle usw) wir wollen aber jetz endlich mal eigentlich ich Musik machen mit gescratche und das dann auf CD BRENNEN.
HipHop ist geil und Turntables und Mixer auch

Peace
 

mr. flashtastic

New member
Mitglied seit
28 Okt 2002
Beiträge
2
sers,
bin wohl doch nicht die ausnahme so wie ich dachte...
haben vor einigen jahren beim kumpel immer so freestyle session gemacht und er hatte halt die turns und mixer da stehn gehabt, da hab ich mich dann immer im scratchen versucht...
nach ner zeit hatte ich dann eigene turns geholt und hab dann zuhause losgelegt..
nach ner zeit war dann auch das erste mixtape fertig

und thats da story
 

Loopfreak

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
85
Ort
Düsseldorf
Jut, dann will ich auch mal...
Angefangen hat das ganze relativ unspektakulär vor ca. 10 Jahren auf einer dieser unzähligen Geburtstags-, Deflorations- oder hastenichtgesehen-Parties, die in meiner Jugendzeit geschmissen wurden. Irgendwann war der DJ zu besoffen und *ta ta taaaaa* ich (von Grund auf technikverliebt) übernahm das Pult. Wer kann sich noch an die abenteuerliche Zeit erinnern, als man mit 2 stinknormalen CD-Playern auf Teufel komm raus versuchte zu Mixen :) ?
So ging das dann 'ne ganze Zeit lang, immer hier und da auf Parties und Spass dabei.
Dann kam der grosse Moment - ein befreundeter DJ verschaffte mir einen Gastgig in einer mittelgrossen Disse. Donnerstag abend. Halle halbvoll. Das erste mal Technics unter den Fingern. Zittrige Finger und eine Zigarette nach der anderen geraucht. War noch ein lustiger Abend.
(Tip: wenn euch ein befreundeter DJ zu so 'nem gig einlädt, vergewissert euch vorher, ob der Geschäftsführer auch bescheid weiss, so vermeidet man einen Haufen Irritation, wenn selbiger Euch mit den Worten "Hier ist nur für den DJ!" hinter dem Pult wegzerren will *hihi*)
Der Abend scheint wohl nicht so schlecht gewesen zu sein, jedenfalls gehörte ich von nun an zum Team. Zeit, Erfahrungen zu sammeln:
  • Der Musikgeschmack des Publikums entspricht voll und ganz dem deinen
  • Eine Tanzfläche spielt man schneller leer, als voll *sigh*
  • Mixe kann man verhauen. Ziemlich verhauen sogar. Teilweise peinlich.
  • Macht nix, der Tanneberger kann's auch nicht so richtig *feststell*
  • Oft unter den Tisch gekehrt, aber fast alltäglich: ein Job als DJ kann einem schneller als man denkt einen Teil des Hörvermögens kosten.
  • Und über kurz oder lang kommt die Feststellung: DJing ist nicht nur Fun. Es ist harte Arbeit, die einen auch schonmal ankotzen kann.

Tjo, so nahmen die Dinge ihren Lauf...
 

DJStiv

New member
Mitglied seit
26 Nov 2013
Beiträge
4
Ort
Wismar und Heide (holst)
Meine Mutter hatte mir damals als ich ca. 9 Jahre war so eine Kinder DJmix Console gekauft das ganze fand ich ganz cool damals und als ich dann älter wurde wollte ich sowas in groß ausprobieren und so kam ich dan zu dem Mixen!!

mfg DJStiv
 
 
Oben