Wie verkabel ich das Equiqment?


M
Mazze
New member
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Rheinmünster
Hallo Leute,
Ich habe ein Problem.
Ich bekam von meinem Nachbar vier Geräte geschenkt und kann damit trotz Herstellerinformationen nichts anfangen.
Das Problem beschränkt sich auf die Verkabelung(Verbindung) der Geräte.
Und zwar folgende:
1x Verstärker Hollywood Impact 480
1x EQ Hollywood Impact EQ-X15
1x Behringer Suppressor Model DE 2000
1x Behringer Virtualizer Pro Model DSP2024P
Da ich von diesen Geräten noch nicht einmal gehört hab,
freue ich mich über jeden Tip.
 
A
Andy.C
Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Frage: Wie verkabel ich das Equiqment?
Antwort: so wie es in der Anleitung steht !
 
S
Steve
Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
108
Ort
255.255.0.0
Außerdem: Willst du mit diesen Geräten das DJing erlernen ?

Oder: Was genau willst du mit deinen Geräten machen, was willst du erreichen ?

mfg
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Erstmal: falsches Forum. Für dich wäre www.paforum.de geeignet.

Zweitens: Ausser dem Verstärker sind das alles Geräte zur Signalbearbeitung. Ein Equalizer ist zum einstellen von Bass, Höhe Mitte (das alles aber in viel feinerer Abstufung als bei nem Mixer z.B. oder Autoradio). Der Suppressor weiss ich auch net genau, denke mal feedbackdestroyer, Virtualizer ist ein effektgerät. Diese kommen alle vor den Verstärker, können zum Teil ins Mischpult eingeschleift werden. Der Verstärker ist das letzte Glied vor den Boxen, da Du sonst keine Angaben machst, welche Geräte Du sonst noch besitzt, kann Dir leider keiner sagen, wie Du sie genau verkabeln musst,. Ich bezweifle aber auch dass es Dir das wissen wie man die verkabelt was bringt, wenn Du noch nichtmal weisst was das für Sachen sind und wofür sie gut sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mazze
New member
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Rheinmünster
Ich habe nicht vor auf ne Bühne klettern.:D
Meine Familie betreibt ein Gasthaus, bei dem des öfteren
diverse Events stattfinden.Ich gehe davon aus das dieses
Equiqment, sollte es funktionieren, die Soundqualität im Vergleich zur alten Anlage(Bj.1968) nicht verschlechtern.

zu Andy: Guter Tipp, danke. Ich würde aber nicht so doof fragen, würde mir diese weiterhelfen. Der zeitliche Aufwand koreanisch zu lernen steht in keinem Verhältnis.
Auch bei Behringer ist für den Suppressor keine ausführliche Anleitung verfügbar.
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ich rate mal (da selbst keine Erfahrung):

1. EQ Hollywood Impact EQ-X15
2. Behringer Virtualizer Pro Model DSP2024P
3. Behringer Suppressor Model DE 2000
4. Verstärker Hollywood Impact 480
 
A
Akiimsen
Well-known member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
160
Reaktionen
9
Ort
Cologne Area
Original geschrieben von XunnD
Ich rate mal (da selbst keine Erfahrung):

1. EQ Hollywood Impact EQ-X15
2. Behringer Virtualizer Pro Model DSP2024P
3. Behringer Suppressor Model DE 2000
4. Verstärker Hollywood Impact 480

Wenn dort öfter mal events stattfinden, gehe ich mal davon aus das ein Mischpult o.ä. vor Ort ist?
In das Mischpult könntest Du den Virtualizer einschleifen.

Aber wenn das alles nur zur Signalverbesserung an einer Anlage (CD Player etc) gedacht ist, kannste vielleicht mit dem Verstärker, dem EQ und dem Suppressor was anfangen, dass ist eine Art Kompressor.
Der Virtualizer macht halt nur Effekte wie Hall, Delay, Flanger usw.!

Verkabelung ist dann auch recht simpel Line IN/OUT, alles in Reihe und fertich! :)
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
0
Aufrufe
879
ron*rollschuh
R
Mark Nekk
Antworten
0
Aufrufe
6K
Mark Nekk
Mark Nekk
 

Neue Themen


Oben