Wie wird man richtiger Dj...(Nicht nur auf Geburtstagsfesten auflegen)

R

RS125

New member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi,
ich lege manchmal auf privaten Festen in meiner Gegend auf...
Ich würde es aber gerne ein bisschen proffesioneller machen wie z.B in Discos auf Mixed-Floors auflegen....
Wie komme ich dahin??? Wie muss ich das anstellen???
Wo bekomme ich eine legale Musik Sammlung her??(MP3)
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
1. demo-mixe an clubs schicken und hoffen das was positives bei rum kommt
2. cds/ platten kaufen und als mp3 konvertieren ( oder über div. legale portale) :confused: :rolleyes:
 
R

RS125

New member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
wie meinst du das mit demo mix??

ne playlist mit 20 liedern oder wie????
 
R

RS125

New member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich mein jetzt nicht selber mixen...
Einfach Dj sein der ein Lied nach em anderen auflegt.. Rock pop charts black....usw....
ganz normale lieder eben....
Wie stell ich das an??
Muss man sich da in den Diskotheken bewerben???
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
RS125 schrieb:
Ich mein jetzt nicht selber mixen...
Einfach Dj sein der ein Lied nach em anderen auflegt.. Rock pop charts black....usw....
ganz normale lieder eben....
Wie stell ich das an??
Muss man sich da in den Diskotheken bewerben???

Wenn du in Discotheken Rock, Pop, Charts, Black usw. auflegen willst, musst du auch mixen können. Zwar nicht besonders gut, aber das is ne andere Geschichte...

Ansonsten musst du eben bei Festen, Hochzeiten etc. bleiben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Engelchen

Engelchen

Mary-Fey
Mitglied seit
3 Mai 2005
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Ottersberg (Bremen)
RS125 schrieb:
Ich mein jetzt nicht selber mixen...
Einfach Dj sein der ein Lied nach em anderen auflegt.. Rock pop charts black....usw....
ganz normale lieder eben....
Wie stell ich das an??
Muss man sich da in den Diskotheken bewerben???

Naja, ich bezweifel das die Discotheken zu dir kommen... :D
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Wenn du nicht mixen kannst, sondern nur ein Lied nach dem anderen abspielen willst, kann man das eigentlich nicht wirklich als DJing bezeichnen.
Da wirst du es dann sicherlich auch bei Bewerbungen in irgendwelchen Discotheken schwer haben, denn die werden wohl wert auf "echtes" Mixing legen.
 
BROTAX

BROTAX

Active member
Mitglied seit
25 Mai 2005
Beiträge
27
Reaktionen
1
FT103 schrieb:
Wenn du nicht mixen kannst, sondern nur ein Lied nach dem anderen abspielen willst, kann man das eigentlich nicht wirklich als DJing bezeichnen.
Da wirst du es dann sicherlich auch bei Bewerbungen in irgendwelchen Discotheken schwer haben, denn die werden wohl wert auf "echtes" Mixing legen.

Genau, sonst könnten sie ja auch nen CD Wechsler laufen lassen und irgendeinen Tünnes hinters Pult stellen der einen auf DJ macht.......wäre dann billiger als ein echter Jockey. :D

Grüsse,

Martin
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich würde:
1 - in dem Laden deiner Wahl Stammgast werden
2 - herausfinden wer der Chef ist
3 - mit ihm Saufen
4 - ihm nach Job fragen

Dauert wahrscheinlich 2-3 Monate und kostet viel Geld!
Mix CDs landen nur im Auto der Schreibkraft...

*Das ist kein Witz!*
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
@RS125

Ersteinmal Willkommen im Forum, falls du hier überhaupt noch ließt *g*

Deine Einstellung der Sache gegenüber ist vollkommen falsch, die meisten die du hier findest sind Deejay´s die sich genau über die Spezis Mensch aufregen wie du, die sich DJ nennen aber im besten fall wissen was aus ausgeschrieben bedeutet, deren Aufgabenbereich aber Null das mit einem DJ zu tun hat.

Wenn man etwas verkaufen will muss man etwas verkaufen was nicht jeder kann, "play" auf einem CD-Player drücken kann sogar meine Mutter. Daher solltest du dir überlegen wie du dich verkaufen kannst sodass die Leute in z.b. Discos sagen "Hey, genau sowas haben wir gesucht!" Hingehen und sagen "Ey jo!, ich hab die fresheste Mugge am start, lass mich mal!" wird dir herzlich wenig bringen ... auf die Idee kamen nämlich schon andere!

Wie ich aus deinem Posting entnehme hast du ohnehin nur illegale Musik und von daher frage ich mich mit welchem Grundkapital du dich für eine Disko rüsten willst, mit 2000€ in nächsten Shop gehen und CD´s kaufen?

Ich würde mir erstmal genau überlegen was du eigentlich vor hast und vorallem WARUM!?

grüsse... kaype
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
donnerwetter....da legt man sich einmal hin und schon läuft das hier wieder völlig aus dem ruder. hab also für alle sichtbar erstmal hier eingegriffen.

und ich miete mir auch gleichmal den zxnismuss: die frage, wie man mit mit div. n00b-fragen umgehen sollte bzw- müßte, gab es schon zu hauf. einfach mal die suchtfunktion benutzen. goggle...lycos...sind da weniger geeignet für. dort könnt ihr euch gepflegt verbal die köpfe einschlagen*. hier bitte beim thema bleiben.

*da mach ich mit :D
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Warum auch immer du mein Posting gelöscht hast :rolleyes:
 
-=NineEleven=-

-=NineEleven=-

Technoid
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
363
Reaktionen
19
Ein deejay sollt folgendes haben:

1. Die Fähigkeit ein Lied in das andere so hineinzumixen ohne das man es hört!

2. Gute Auswahl an lieder (meist Vinyl) und keine illegalen downloads!

3. Das nötige wissen welchen Track man spielt um die Crowd zu rocken!

Ganz abgesehen von dem Wissen wie ein sampeler, effektgerät oder andere tools funktieonnieren!

So und jetzt überleg dir mal ob du wirklich Club Dj werden willst!

Ich würde raten blein bei den Hochzeiten und Geb. Partys
 
G

Gast6282

Guest
Bei uns in Österreich gibt es sogenannte Land-Discos (gibt es in Deutschland sicher auch), in denen nur solche Musik wie du sie genannt hast gespielt wird!
Ich würde einfach mal so einen Land-Disco-Betreiber fragen, ob du mal nen Abend auflegen darfst (ohne Bezahlung). In solchen Dissen wird nicht nach Mix-Fähigkeiten gefragt, du mußt lediglich Lieder spielen, die jeder kennt! Bei einem Durchschnittspromillewert von 2.0 geht jeder zu "We will rock you" oder "Wahnsinn" ab! :D


mfg
 
_jim.N

_jim.N

dAjim (labil rec)
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
292
Reaktionen
21
Ort
Erlangen
yeah. "Dorfdisco" ist hierzulande ein Schimpfwort ;)
 
G

Gast7077

Guest
RS125, fühle dich durch die anderen Meinungen jetzt nicht angegriffen...
Schildere, was du nun wirklich willst und was deine Meinung ist.

Zu deiner illegalen Musiksammlung muss ich leider sagen:
NEIN! SO GEHT DAS NICHT! MUSIK ILLEGAL FÜR PRIVATE ZWECKE ZIEHEN IST JA SCHON KLEINKRIMINELL, ABER DANN NOCH DAS ZUM "AUFLEGEN" (wenn mans so nennen kann) ZU BENUTZEN IST UNTER ALLER WÜRDE. DU UMGEHST DA AUCH HUNDERTE VON EURONEN AN GEMA-ZAHLUNGEN...

(sei nicht böse... klingt vielleicht ein bisschen agressiv, aber vergess nicht den ersten teil meines posts... :D )
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
294
daswadan
D
X
Antworten
30
Aufrufe
1K
DJ Straight
D
M
Antworten
61
Aufrufe
6K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
A
Antworten
52
Aufrufe
4K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
 
Oben