Wieder mal 2 Einsteiger turntables

G

greekjay

SoundBuster
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
55
Reaktionen
5
Nachdem ich diesen Direktvergleich hier noch nicht gefunden habe gehe ich mal das Risiko ein diese Frage zu posten :D
Habe ein paar (nicht mehr ganz aktuelle) Platten zuhause und möchte damit mal ins djing reinschnuppern und daher erst mal einen turntable kaufen und mit Traktor DJ hin und her faden.
Habe dafür 2 günstige tt ins Auge gefasst (kosten beide in Wien 179 Euro):
Stanton T60 und Gemini TT-02. Was kann man von den Geräten halten? Sind die für den "Hausgebrauch" und zum Erlernen zu gebrauchen? Oder würdet ihr mir in der Preisklasse was ganz anderes empfehlen? Wäre sehr dankbar für eure Hilfe!

p.s.: Habe gerade auch noch den Numark TT1650 zum gleichen Preis gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:
Meave de Tria

Meave de Tria

H0USE-STAR
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
61
Reaktionen
3
Ort
Köln
Mhhhh

Nunja ich halte nicht viel von Gemini daher würde ich dir zu dem Stanton T60 raten. Aber wenn ich dir den tip geben darf der Omnitronic DD-2220 ist auch sehr gut für das preis verhältnis, er kosten 170€ neu also einer. Habe die nämlich auch und hatte noch nie probleme oder sonstiges damit. Sind zimlich gut für den einstieg.

Ich hoffe ich konte dir helfen

gruss marvin
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
p.s.: Habe gerade auch noch den Numark TT1650 zum gleichen Preis gefunden
Den habe ich, wobei ich damit nicht mixe, also ich würde auch sagen dass die nicht gerade das Überding für´s mixen sind, da kann ich dir den TT-200 Empfehlen der dürfte zwar ein bisschen mehr kosten aber ist wesentlich besser;

Zum Stanton kann ich nix sagen, generell würde ich ihn aber auf eine Stufe mit dem TT1650 setzten, vom Preissektor her und von der angesprochenen Zielgruppe (Anfänger/Fortgeschrittener)
 
sub7

sub7

Wohnzimmer-Beschaller
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
32
Reaktionen
3
Eigentlich ist es meiner Meinung nach in dieser Preisklasse
egal ob Reloop Stanton Gemini usw.

Die Qualität bleibt bei allen in diesem Segment (auch bei Stanton) die gleiche, mann brauch hier im Prinzip
nur nach den Funktionen zu gehen.

Hatte auch erst mit nem Reloop geliebeugelt, da ich für den Anfang nicht
so viel (Geld) investieren wollte um nach 2 Monaten festzustellen das ich
völlig untalentiert , keine Zeit, keine Lust oder etwas in der art habe.

Hab mich aber dann doch für 2 gebrauchte Technics entschieden und
bereue es keine Sekunde. Vorallem eins war mit eines der ausschlagebensten
Kaufargumente. Ich hätte die Turntables wieder ohne großartigen Verlust verkaufen können. <--- was ich natürlich nicht getan habe :D

Gruß
 
G

Glynx

Vinylfanatiker
Mitglied seit
Okt 2003
Beiträge
45
Reaktionen
5
Ort
Kiel (ganz im Norden)
Ich habe recht gute Erfahrungen mit den PT 2100 und PT 2400 von Gemini gemacht, die neuen habe ich net getestet aber gehört, dass sie einige macken haben sollen (und viel schnickschnack)
2100 bzw 2400 gibts net mehr, hab mir aber 2 Stück für nen Hammer Preis besorgen können, stand auch bei nem Laden bei uns an Technics, klar wäre nen 1210er besser aber die älteren Geminis sind recht nett, ich hab da lieber nen guten mixer statt nem Top TT wenn ich die Wahl hab.
Wenn du keine 300€ für nen 1210er ausgeben willst bei ebay (gebraucht), dann kannste ja mal nach nem alten gemini bei ebay gucken, hab da 2 stück wenig gelaufen in orginalverpackung für 230€ bekommen :D

Und nein versucht mich net zu überzeugen mir jetzt 2 Technics zu kaufen, ja sie sind sehr cool aber ich bin schüler und da muss ich mich entscheiden was ich als nächstes kaufen will und da schaff ich mir lieber mehr platten an, denn ohne ordentlich platten bringt mir das beste tt auch nichts :p

Glynx
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
Zum X-Ten mal. Numark tt-500/ TTX, Technics. Wenn du einen kennst, der dir ein Unterdecksystem justieren (bzw. dir das zeigen) kann, von mir auch auch Vestax.
 
V

VanDax

Housejunkie
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
71
Reaktionen
7
Also bevor ich geld ausgegeben habe, bin ich (als House hörer) zu einem Funk Dj hingelaufen als er grade Pause hatte und hab ihn ganz einfach gefragt ob er vielleicht lust/zeit hat mir ein bisschen das auflegen zu zeigen, da ich auch mal reinschnuppern wollte.
Seit ich dann bei ihm zuhause das erste mal Vinyl in der Hand hielt und auch mal an den Tellern drehen durfte, stehen 2 Technics Mk5 ein Pioneer DJM300 und 4 Technics 2xx Watt boxen im zimmer (xx weil genau auf den 2 ziffern ein kleber ist). Also sollte es dir gefallen kann man sich immernoch grosses zulegen ^^.
Mich hat der virus sofort angesteckt und ich hab alles in gang gesetzt um das equipment trotzdem so günstig wie möglich zu bekommen.

Grüsse

VanDax
 
DJMatxi

DJMatxi

Ausgewandert
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
21
Reaktionen
4
Ort
Tenerife (ES)
Auch wenn der Spruch schon oft kam, kann ich ihn auch aus Erfahrung bestaetigen: Wer was gutes will, kauft Technics.......... :cool:
 
Dj_Que

Dj_Que

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
375
Reaktionen
6
Man warum sind so viele zu faul zum spaaren ich versteh es nich. Entweder du spaarst oder dein Hobby ist dir nix wert. Mehr gibs dazu nicht zu sagen außer hol dir technics...
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
mein ranking:

technics 1210 m**
stanton str8-150
vestax pdx 2***
numark ttx
numatk tt-500

sonst nichts.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
//OT:
Meine Herren, bitte behaltet doch das eigentliche Thema im Auge.
Es geht hier um konkrete Hinweise zu zwei bestimmten TTs und nicht um die ewige Diskussion Technics VS. den Rest.
Ich würde auch jedem raten lieber einmal vernünftig als öffter neu zu investieren aber danach war hier nunmal nicht gefragt ;)

/T:
Kann dir zu den Tellern leider nicht viel sagen.
Am besten ab in nen Laden und antesten und dann selbst ein Urteil bilden und auch ruhig mal Geräte testen die nicht mehr in deinem Preissegment sind.
So sollte sich ein fundiertes Urteil bilden lassen.
 
V

VanDax

Housejunkie
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
71
Reaktionen
7
Hehe genau oder wer billig kauft, kauft zweimal. heja aber eben bevor man überhaupt was grosses kauft, und es einem dann net gefällt würd ich bei nem kumpel mal handanlegen also bei den TT's versteht sich :D oje meine satzstellungen erlauben wieder zweideutigkeiten ;)

Edit: Oh sorry das war ja wieder ein "Technics VS. den Rest" post :D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
tsk tsk, Sie Schwein :D
 
babu

babu

omg it's techno music
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
105
Reaktionen
3
ich habe heute nacht geträumt ich wäre auf einem gig auf dem man selbst equipment mitbringen musste, hab meine taschen aufgemacht und da waren 2 reloops + 1 jaytec mixer drin :D dann standen alle djforums leute um mich rum und haben mich ausgelacht :(

also ich mag diese "spar halt und kauf dir technics"-posts auch nicht, aber wenn du erstmal schaun willst ob es dir überhaupt zusagt (was ja durchaus legitim ist bei der menge geld das das zeug kostet) wäre doch ein beinahe genauso hoher wiederverkaufswert wie anschaffungspreis ein gutes argument oder?
 
sub7

sub7

Wohnzimmer-Beschaller
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
32
Reaktionen
3
babu schrieb:
ich habe heute nacht geträumt ich wäre auf einem gig auf dem man selbst equipment mitbringen musste, hab meine taschen aufgemacht und da waren 2 reloops + 1 jaytec mixer drin :D dann standen alle djforums leute um mich rum und haben mich ausgelacht :(

also ich mag diese "spar halt und kauf dir technics"-posts auch nicht, aber wenn du erstmal schaun willst ob es dir überhaupt zusagt (was ja durchaus legitim ist bei der menge geld das das zeug kostet) wäre doch ein beinahe genauso hoher wiederverkaufswert wie anschaffungspreis ein gutes argument oder?

und gepflegte Technics verkaufen sich immer gut ;)
 
Nicoh

Nicoh

Club/House
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
46
Reaktionen
9
Ort
Düsseldorf
word!
egal wie oft man fragt, man kommt nunmal immer zum selben schluss.
Im endeffekt läuft es immer auf technics heraus.
hatte selber mal vor mir den gemini tt-02 zu holen(das is doch der für 150 euro?)
dacht ich mir halt jo locker 300 für 2 spieler, und nen mixer für 100 euro(macht 400) das wär perfekt. aber auf rat anderer schließlich ebay gecheckt,auf meine chance gewartet,und beim richtigen angebot (250 euro) nen technics ergattert. mixer hatte ich schon, pc mit traktor und zack konnts losgehen.
so :D jetzt hab ich mich hier total verplappert und keinen interessiert.....
Gruß
 
E

eldo

New member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
4
Reaktionen
1
habe mir selbst vor einem monat meinen traum von eigenen TTs etc. erfüllt. Ich habe mir bei eBay 2 Vestax PDX-2000 ersteigert. Die Teller haben mich wirklich überzeugt (sind an sich wohl eher im HipHop-Bereich verbreitet).. sehr drehmomentstark und angenehm zu bedienen. habe mich vorher bei vielen Besitzern dieser TTs erkundigt, was sie zur haltbarkeit zu sagen haben - ca. 90% waren absolut überzeugt. Die Haptik der TTs ist nicht wirklich besonders.. man muss sich daran gewöhnen. Ich bin ein verkappter ästhet (grafiker).. und obwohl ich auf geradliniges und schlichtes Design stehe und kaum anderes akzeptiere, hab ich mich mittlerweile so an die beiden gewöhnt, dass ich gar keine anderen mehr möchte. ursprünglich waren sie nur als übergangslösung gedacht, bis ich geld für 1210er zusammen habe. aber ich denke die nächsten 2 jahre werden die PDX mich sicher noch begleiten und beglücken.

Erworben habe ich die beiden für schlappe 368€ in einwandfreiem zustand. Einzig neue Standfüße für einen der beiden musste ich erwerben, da einer vom besitzer falsch montiert wurde und dann herausbrach. das hat mich nochmal weitere 20€ gekostet.

Stücküpreis also 194€. Mittlerweile stand ich auch mal an 1210ern und hab da paar platten zerkratzt.. muss sagen, dass die vestax sich im handling zwar unterscheiden aber nicht unbedingt unterlegen sind.. drehmomenttechnisch schenken sich die beiden nichts..
 
coolkeeper

coolkeeper

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
174
Reaktionen
15
Ort
Mölln bei Hamburg
der Threadersteller hat doch konkret nach etwas gefragt
dann antwortet doch auch einfach nur drauf
technics sind besser das hat er nie bestritten und es gibt 1 mio threads die das beinhalten
er hat sich schon fast festgelegt und schwank zwischen 2 modellen
warum raten ihm dann viele zu anderen...
beantwortet seine frage fertig den rest kann er sich selbstanlesen
*lust hat die waage ganz oft ganz böse zu betätigen*
 
E

eldo

New member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
4
Reaktionen
1
finde ich ziemlich beschränkt sich immer so explizit nach den fragestellungen zu richten. wie oft war ich schon unentschlossen und habe einen fachkundigen um rat gebeten (beispiel plattenladen? etc.) und er hat mir ganz ab meiner optionen, die ich ihm präsentiert habe, zu etwas völlig anderem geraten, was tatsächlich - so sollte sich dann noch herausstellen - genau das war, was ich vielleicht nicht wollte, aber was meinen anforderungen entprach.

was spricht denn dagegen mal etwas anderes zu empfehlen und den horizont des fragenden ein wenig zu erweitern.
 
 
Oben