Windows NT/2k/Xp/2k3 RPC Exploit

S
snAz
Well-known member
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
48
Reaktionen
0
Wenn ihr auch das Problem mit dem 60 Sek-Timer wegen Authoritätsproblemen habt sind hier n paar Links die euch weiterhelfen.

http://www.heise.de/newsticker/data/dab-12.08.03-000/
http://www.sarc.com/avcenter/venc/data/w32.blaster.worm.removal.tool.html
http://www.microsoft.com/technet/treeview/default.asp?url=/technet/security/bulletin/MS03-026.asp
http://www.heise.de/security/artikel/39348

wenn ihr hintern ner sicheren Firewall oder nem Router sitzt der Port 135 blockt müsst ihr euch keine Gedanken machen

tjaja Windows ^^
 
G
Gast30
Guest
das removal tool hat gefunzt... angeblich war nur eine datei infiziert... :-/

jedoch funzte das MS-update nicht... son dreck :-(
hat jemand dasselbe problem?

grüße
 
S
snAz
Well-known member
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
48
Reaktionen
0
was kommt als fehler meldung bei dem update??

wrong language package ?

in dem fall musst du auf der dl seite erst die sprach wechsln => bestätigen dann ziehn
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Hmm...hab jetzt extra mein ganzes System neuinstalliert, wegen dem Mist und es hat nix gebracht...kaum war ich ein paar Sekunden online..."Der Computer wird runtergefahren...blablla"
Die AntiVirus Software hat ihn jetzt angeblich gelöscht...installiere mir jetzt mal ne Firewall, vielleicht nützt es ja ein bissel...
 
G
Gast30
Guest
also bei mir hats anscheinend funktioniert,...hab msblast.exe etc auch inner registry gelöscht...aber ob dieses removal-tool was bringt,weiß ich nich... scheint mir nicht so... das kommt ja immer wieder....
aja,wie kann ich denn den port 135 schließen? davon ist ja die rede,...dadurch kommt das ding ja rein...

grüße
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
ich glaub, ne anständige firewall macht den port automatisch dicht oder?
 
G
Gast30
Guest
[quote author=Steve Rotate link=board=27;threadid=8150;start=0#81712 date=1060699355]
ich glaub, ne anständige firewall macht den port automatisch dicht oder?
[/quote]

jo,das ist ne gute idee.... jez würd mich ma interessieren,was für ne firewall ihr/du empfehlen würdest bzw welche du benutzt... ich hab bisher noch keine ...ok,der pc hier ist auch erst 5tage alt...trotzdem...

grüße
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
ich vertrau der dkv...
ähh den norton produkten... ;)
 
S
snAz
Well-known member
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
48
Reaktionen
0
zone alarm pro
oder notfalls den sytemeigenen packetfilter von win xp
hauptsache port 135 ist dicht
 
Bruce
Bruce
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Oh man, hatte auch bis eben mit der Scheisse zu kämpfen, hoffe jetzt ist alles wieder okay ...

Meiner Meinung nach erster, wichtiger Tip ist:

Systemsteuerung-> Verwaltung-> Dienste->Remoteprozeduraufruf-> Eigenschaften-> Karte "Wiederherstellen" --> Erster/Zweiter/Dritter Fehlschlag von "Computer Neustarten" auf " Dienst Neustarten"


Damit ist der Virus zwar nicht weg und man hat auch weiterhin diverse Probleme, aber zumindestens hat man n bißchen mehr Zeit im Internet o.ä. nach der Lösung des Problems zu suchen ...

Ansonsten hier noch die Links, über die ich auf die Lösung des Problems kam:

www.dslteam.de/news411.html

http://www.gamestar.de/news/software/13478/

Und ja, man kann Symantec vertrauen:
http://www.sarc.com/avcenter/venc/data/w32.blaster.worm.removal.tool.html
Removal-tool funzt (amacht auch die Registry sauber), aber MS-Patch auch wichtig!

An alle MACer: Los nun macht schon eure Witze ;)

mfg "ein leicht genervter" Bruce
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
nachdem ich jetzt den patch von symantec und den patch von microsoft und die firewall angeschmissen hab...
schaltet sich hier garnix mehr ab...
allerdings ist dank firewall mein internet etwas langsamer ...
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Yeah, der Nachfolger vom witzigen W32.Badtrans.B@mm. Ich glaub, ich nenn mich jetzt Blaster oder Lovsan.

98 ist schon schön... :badfinger:

Ällabätsch ällabätsch na na na na naaa na!
 
G
Gnarf
Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2001
Beiträge
130
Reaktionen
0
Wie sagt man im heise-forum doch so gerne...

Mit linux wär das nicht passiert. ;)

Sorry ist zwar etz Offtopic aber passt eigentlich so schön rein hier. (Übrigens ich benutze an den Rechnern an denen ich "arbeite" auch Windows (MAC ist mir zu teuer). Mein LAN wird aber dennoch von einem netten Linux router geschützt. Ist ne kostengünstige Alternative zu den ganzen "Hardware"-Routern. Und diesen ganzen windows software Firewalls trau ich nicht so ganz. Nen alten Rechner mit 100MHz und n bissle Speicher kriegt man recht günstig. Und wenn man sich einigermasen auskennt sollte es auch kein Problem sein damit sein Netz dicht zu halten, auch auf Dauer dann muss man sich um solche Dinge wie den RPC Exploit keine Gedanken mehr machen. Für Neulinge ist das jedoch nicht so empfehlenswert.
 
S
snAz
Well-known member
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
48
Reaktionen
0
hehe ich sachs ja windows ;))

*tätschelt seine openbsd wall und sein linux rechner ^^*

ne jetzt ma spass beiseite, windows is daran das das so ausgeartet ist selbst schuld im februar war schon bekannt das das rpc system ne schwachstelle ist. was hat ms gemacht nix.
genauso wie valve hl server sin exploitable ist valve bekannt seit april
vor weniger als nem monat haben die erst das update rausgebracht, dummerweiße ist auch der exploit inzwischen frei verfügbar ergo jedes dumm kind kann ma eben n ungepatchen hl server flachlegen und ums denen net so schwer zu machen haben die das auch gleich im komplettpacket zum dl gestellt ( source und windwos binary ) ...

bin ja ma gespannt mit der einführung von .NET gibbed auch wieder genug schwachstellen ich freu mich schon drauf, ms ma wieder auszulachen , ok bringt nix aber , amüsant finde ich das schon.
wenn nur nicht alles an den hängen bleibt die nix dafür können .. den usern


greetz

Kris


edit : @ gnarf für anfänger reicht fi4l denke ich aus , ist einfach auf nem win system zu configen und bietet ausreichenden schutz gegenüber port gebundenen attacken
 
S
Soundfrisbee
Well-known member
Mitglied seit
21 Nov 2001
Beiträge
51
Reaktionen
1
Ort
Süd Baden; mitten im Wald
Windows ME ist ebenfalls vor Befall sicher.

Firewall: Symantec PersonalFirewall


ach ja, habe heute den ganzen Tag auf Arbeit alle Rechner
überprüft und die patches installiert... auf einem XP Rechner
auf dem keine PersonalFirewall installiert ist war er schon, aber no probs bei der Beseitigung.


Aber mal was ganz anderes:

Wer glaubt eigentlich an den Quatsch eines einzelnen Täters, der Microsoft nicht mag?

Wenn ich so überlege wieviele Leutz sich wegen sowas extra ins Internet bewegen ( Patch download etc. ) dann kommen da schon ein paar Monate Verbindunggebühren bei den Telekomunikationsgesellschaften zusammen.
Und die Nachfrage nach Firewalls ist jetzt bestimmt auch nicht zurückgegangen.

Was meint Ihr?
 
F
Frederik
Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Ort
Schleswig
[quote author=Soundfrisbee link=board=27;threadid=8150;start=0#81804 date=1060782732]
Wer glaubt eigentlich an den Quatsch eines einzelnen Täters, der Microsoft nicht mag?[/quote]

ich...allerdings nicht, dass er's aus Hass macht...im Wurm is aber ein text, dass B.gates mehr Geld in die Sicherheit seiner Systeme stecken soll...anstatt groß rumzuprahlen...

[quote author=Soundfrisbee link=board=27;threadid=8150;start=0#81804 date=1060782732]
Wenn ich so überlege wieviele Leutz sich wegen sowas extra ins Internet bewegen ( Patch download etc. ) dann kommen da schon ein paar Monate Verbindunggebühren bei den Telekomunikationsgesellschaften zusammen.
Und die Nachfrage nach Firewalls ist jetzt bestimmt auch nicht zurückgegangen.

Was meint Ihr?
[/quote]

ab Samstag oder Sonntag (weiß man nicht sicher) werden alle PC, die diesen Wurm haben, einen MS-Server attackieren, wenn die Besitzer sich ins netz einwählen :-C
 
S
Soundfrisbee
Well-known member
Mitglied seit
21 Nov 2001
Beiträge
51
Reaktionen
1
Ort
Süd Baden; mitten im Wald
Der Wurm ist in UPX gepackt und enthält folgenden Text, der allerdings nur im Programmcode steckt und nicht angezeigt wird:
"I just want to say LOVE YOU SAN!!. billy gates why do you make this possible ? Stop making money and fix your software!!"


DDoS-Attacke gegen Microsoft-Server

Zunächst durchsucht der Wurm das lokale Subnetz nach noch nicht betroffenen Rechnern und infiziert diese. Danach werden über zufällig generierte IP-Adressen weitere Rechner gesucht und infiziert.

Außerdem startet der Wurm auch eine DDoS-Attacke gegen den "windowsupdate.com"-Server von Microsoft, über den der Patch gegen die ausgenutzte Sicherheitslücke angeboten wird.

Die Attacken erfolgen von Januar bis August vom 16. bis zum Ende des Monats. Ab September wird der Microsoft-Server täglich attackiert. Die erste DDoS-Attacke auf die Microsoft-Server wird also am 16. August beginnen.

pcwelt.de

dann reicht also der nicht angezeigte Satz ( ob der wirklich da drin steht - ich kann's nicht überpüfen! ) als Beweis für einen Microsoft Hasser aus?

Der Wurm schädigt letztlich uns - die Internetbenuzter, und nicht Microsoft.

@Overhead: Verschwörungstheorie? ich wollte nur zum Nachdenken anregen bzw zum Hinterfragen von Pressemeldungen... da sagen ja immer alle nur die Wahrheit oder etwa dochnicht ;)
 
 

Neue Themen


Oben