WM Südafrika 2010

ravanelli

ravanelli

bacdafucup!
Teammitglied
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.211
Reaktionen
119
Ort
HH
habe gestern wieder einen bericht darüber gesehen und auch schon mehrere artikel gelesen...
ich finde die entscheidung, die wm in südafrika stattfinden zu lassen das HIRNLOSESTE, was sich die fifa je überlegt hat. keine funktionierende infrastruktur, eine der höchsten mord- und verbrechensraten weltweit...
mal ganz abgesehen von den stadien, die teilweise noch nichtmal zu ende geplant sind. und niemand kommt mal auf den gedanken, dass die stadien nach der wm möglicherweise völlig sinnlos sein werden? 8 wochen volle stadien und danach verlieren sich evtl mal ein paar hundert leute in dieselben?

mal abgesehen davon, dass viele deutsche unternehmer auf staatskosten "sondierungsreisen" nach südafrika machen.
mir kommt bei so viel schwachsinn die galle hoch. :mad:
 
y@nn

y@nn

tourneur de Vinyl
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
149
Reaktionen
16
Ort
Berlin-Wilmersdorf
Nun ja in Afrika leben aber auch 700 Millionen Menschen, die sicherlich so gerne Fussball spielen/gucken wie wir, die aber noch nie eine Weltmeisterschaft auf dem eigenen Kontinent erleben durften, da dort noch nie eine ausgetragen wurde...Ich finde es daher durchaus fair wenn diese in Afrika stattfindet.
Wenn die Südafrikaner der Meinung sind das durchziehen zu können, warum sollte man es ihnen dann verweigern die WM zu veranstalten??
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
naja wenn die dann nur 1 stadion haben werden geht die wm halt über nen jahr. was solls :D
 
Sankt

Sankt

►Play▐▐ Pause ■ Stop
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
303
Reaktionen
51
Ort
nähe Dresden
stimme rava nur zum teil zu.
ich finde man könnte das geld lieber in die armut und not der leute stecken, als in teure stadien....
wäre denk ich sinnvoller, auch wenn ich mich auf die nächste wm in afrika freue
 
SlickJackson

SlickJackson

Slicker than the Average
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
238
Reaktionen
24
Die Annahme, Geld zur Förderung von Entwicklungsländern zu investieren sei eine Tugend und gleichwohl nützlich der irrt ungemein.
Nachgewiesenermaßen fördert soetwas nämlich garnichts. Die Menschen dort wissen nicht mit der Technik (usw...) umzugehen, sie haben es nicht selbst entwickelt und verstehen es nicht...!
Das mag erstmal harmlos klingen... viele Frauen können ja auch nicht einparken, fahren linksherum in den Kreisel oder 30 km/h wo 70 km/h drin sind und fahren trotzdem Auto.
Aber so harmlos sich das anhören mag... es schadet mehr als es hilft, zumindest langfristig!

Mfg


PS.: Bin nicht schowinistisch veranlagt, aber vorurteile hin oder her... was ich schon alles gesehen habe hat mich überzeugt.
Erst war ich da vorsichtig, man will ja keinem zu nahe treten aber jetzt gibts da keinen Zweifel mehr. Frauen haben evtl. aufgrund ihres Selbstbewustseins (durch eben Vorurteile) oder fehlenden räumlichen Denkens eben Probs mit der Karre. Letzte Woche erst... fährt eine vor mir links in den Kreisel rei... ich nur so WTF? dann Rückwärtsgang rein und nochmal rechts rum... alles kla?

-->Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel<--

sry4OffTopic
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Man muss sich mal vor Augen halten, wieviele Millionen da quasi vor den Augen der verhungernden Kinder verblasen werden.
So gerne die 700 Mio Afrikaner vielleicht auch Fussball spielen und sehen würden. Das wird sich dort eh niemand leisten können auch nur ein einziges Spiel zu besuchen.
 
DJ-Wave

DJ-Wave

Big Wave
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
9
Reaktionen
3
Ort
Hagen
Naja, stimmt wirklich zum Teil, die Armut und die Verbrechens-/Mordrate ist schon sehr hoch da...

Aber mir ist es egal, wo die WM statt finden wird, da ich Fußball eh für den bekopptesten Sport aller Zeiten halte.. Ich gucke die WM nur, wegen meinem Nationalstolz. :D

Und da mein Patenonkel in Südafrika lebt, werde ich mich 2010 einfach mal bei ihm einquartieren. :D

Gruß

DJ-Wave
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
jenz schrieb:
Das wird sich dort eh niemand leisten können auch nur ein einziges Spiel zu besuchen.

Seh ich ebenfalls so.
Zur Verdeutlichung mal ein Artikel vom Juli diesen Jahres.
Ist zwar schon was her, imho wird sich aber nicht viel an der Einstellung geändert haben?!

Der Kap- Staat erwartet 350.000 bis 500.000 ausländische Fußball-Gäste.
Für sie wird die Höhe der Eintrittskarten nur eine geringere Rolle spielen. Nicht aber für den Großteil der Bevölkerung. Bei einer Arbeitslosigkeit zwischen 26 und knapp 40 Prozent und einem monatlichen Durchschnittseinkommen von 500 Euro sind Eintrittspreise zwischen 16 und 170 Euro (Gruppenspiele) sowie 70 und 853 Dollar (Finale) unerschwinglich.
Diese Preisstruktur hat jedenfalls das südafrikanische Organisationskomitee vorgeschlagen. Bei Spielen der höchsten Liga werden Preise zwischen 1,10 und 8 Euro verlangt. Anders als bei der WM 2006 wird die Fifa die Verteilung der knapp drei Millionen Karten über eine Agentur vornehmen.
quelle
 
ravanelli

ravanelli

bacdafucup!
Teammitglied
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.211
Reaktionen
119
Ort
HH
alles in allem lässt sich die fifa dieses event 1,6 milliarden euro kosten.
und davon ab wird sich nach der wm niemand, aber auch NIEMAND mehr um die stadien kümmern (können). ich kauf mir doch auch kein auto, wenn ich nur 1x fahren muss.
ich finde, die fifa MUSS einen veranstaltungsort auch nach infrastrukturellen und wirtschaftlichen gesichtspunkten vergeben. dieses land ist nicht im allergeringsten in der lage, den ansturm und diese wm allgemein zu bewältigen und wird es in 25 jahren noch nicht sein. die probleme liegen viel tiefer als nur in den fehlenden stadien.
und was oben schon angesprochen wurde, nämlich die eintrittspreise, wird den neid und die aggression der wirklich armen bevölkerung noch weiter schüren. als südafrikanischer klein- oder auch großkrimineller würde ich mich allerdings freuen - so viele opfer auf einem haufen...
 
azer

azer

Hey Ho, letz go!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Hofheim
Man erhofft sich ja, dass dort durch die WM die Wirtschaft angekurbelt wird... Is ja auch ne art Entwicklungshilfe. Ob das dann halt funktioniert, steht auch einen anderen Blatt.
Ich denke eher, die Veranstalter werden hoffnungslos überfordert sein...
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
SlickJackson schrieb:
Hmmm, die Einen können nicht richtig Einparken, bei den anderen haperts beim Schreiben der Wörter, die sie nutzen.

Die Menschen dort wissen nicht mit der Technik (usw...) umzugehen, sie haben es nicht selbst entwickelt und verstehen es nicht...!
Ich bin jetzt mal so frei zu behaupten, dass weder du noch ich oder sonstwer irgendwas von dem entwickelt haben, geschweigedenn 100% verstehen, was wir so den ganzen Tag benutzen. Und trotzdem können wir damit umgehen.

Sry, aber selten son Schwachsinn gehört.
 
SlickJackson

SlickJackson

Slicker than the Average
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
238
Reaktionen
24
Dom schrieb:
Hmmm, die Einen können nicht richtig Einparken, bei den anderen haperts beim Schreiben der Wörter, die sie nutzen.
Ich habs schnell gesucht und ne falsche Quelle genommen und komm mir nicht mit sonem shice.
chauvinist... alles klar
Für dich sogar mit Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Chauvinismus

Dom schrieb:
Ich bin jetzt mal so frei zu behaupten, dass weder du noch ich oder sonstwer irgendwas von dem entwickelt haben, geschweigedenn 100% verstehen, was wir so den ganzen Tag benutzen. Und trotzdem können wir damit umgehen.

Sry, aber selten son Schwachsinn gehört.
Auch wenn du es evtl nicht verstehst ich weiß das es dazu Untersuchungen gibt. Auch Organisationen die Ländern wie diesen helfen wollen betonen das hin und wieder.
Ich habe keinen Ottomotor gebaut, aber ich lerne wie er funktioniert... alles klar?
Selbstständigkeit lernst du auch nur wenn du selbstständig agierst und dir nicht alles vorgekaut wird. Denk nochmal drüber nach und wenn dus immernoch nicht verstehst dann hast du leider pech, aber das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!
 
Zuletzt bearbeitet:
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Der Unterschied liegt lediglich darin, dass wir mit der Technik aufgewachsen sind. Die Afrikaner weniger.
 
 
Oben