Wo bekommt man individuelle Gobos für Moving Heads


K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
279
Reaktionen
57
Hallo zusammen,

ich würde gern für meine Eurolight TMH-S90 Moving Heads individuelle Logos, bzw. alternative Logos wie z.b. ein Herz um sie ein wenig für Hochzeiten und Geburtstage anzupassen. Die Gobogröße ist 21,8/16mm und ich finde im Netz nur größere Gobos. Hat jemand hier Bezugsquellen?

Hat jemand schon mal 3D gedruckte Gobos getestet? Ich hab selbst einen Filamentdrucker und Zugang zu einem Shereographiedrucker, aber ich hab ein wenig Angst, dass die Temperatur im Kopf zu hoch wird und sie Schaden am MH verusachen könnten.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.999
Reaktionen
434
Gobos sind aus Metall oder Glas, genau wegen der Temperatur. Ich habe schon Gobos aus Geräten ausgebaut da waren die Haltestege für das Muster aus dem Metall rausgerannt/gebrochen. Das ist kein Spaß!
Auf der anderen Seite soll ja bei LED alles kühler sein...

Es gibt spezialisierte Firmen, die individuelle Gobos anbieten.
Hier ist es so, dass immer das erste Gobo eines Motivs das teuerste ist, die zusätzliche Replikation des selben Motivs ist dann billiger.

Wenn die Scherenschnittform eines Metallgobos ausreicht kann man sich an einen Metallbetrieb wenden, der einen Lasercutter hat.
Die Vorlage kann man ggf. mit einem Grafikprogramm selbst machen und dann die Datei liefern die dann ausgeschnitten wird.
Hierzu mit dem Unternehmen absprechen welches Dateiformat benötigt wird.
Natürlich auch die absolute und die Bildgröße beachten wie schon angegeben.

Ansonsten würde ich empfehlen einfach mal "individuelles Gobo" bei google einzugeben, man erhält so eine Menge an Firmen die sowas anfertigen.
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
279
Reaktionen
57
Danke für die Antwort. Das es Firmen gibt, hab ich schon gesehen, aber die Produzieren in erster Linie für die größeren Gobo Projektoren. Evtl. werde ich auch mal bei einem Metallbeabeiter anfragen, aber ich dachte eigentlich, dass das doch schon sowas auf dem Markt geben muss, bei der Menge an Moving Heads die in den letzten Jahren an dem Mann gebracht wurden. Fast jeder Hersteller wirbt ja mit wechselbaren Gobos und ich dachte zumindest, dass es sowas wie Herzen, Sterne, Dreiecke, Wellen, etc. schon irgendwo fertig gibt. Zeichnen könnte ich die selbst, das ist kein Problem, bin gelernter Ingenieur und hab wie gesagt einen 3D Drucker.

Bzgl. Selbstdrucken wäre an sich eine coole Idee und ich dachte auch, dass das vielleicht bei LED-Lampen gehen könnte, allerdings hat der TMH mit 90W schon eine ganz gute Heizung verbaut. Ich sollte vielleicht einfach mal versuchen einen Temperaturfühler provisorisch einzubauen und dann die Lampe bei voller Intensität und rel. geschlossenem Gobo laufen lassen. Wenn dann die Temperatur moderat ist, würde ich vielleicht einen Versuch unternehmen.
 
 

Neue Themen


Oben