woher das geld nehmen?


D
djte
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
25
Reaktionen
0
hi

sorry falls dies das falsche subforum iss, aber ich wusste leider nicht wohin ich meine frage an euch posten sollte

ich besitze ca seit nem jahr 1* technixx 1210, 1*reloop 4000 :-(, 1*gemini ps-646, ...

fasziniere mich für housemusique, und versuche dementsprechend genug platten zum auflegen zusammenzubekommen

das mixing ist einigermaßen  :D  drin, aber mir fehlen PLATTEN  :'(

habe ca. 60

mein gesamtes taschengeld geht drauf, ....

ich kann mir max 5-6 platten im monat leisten und dies tut mir sehr weh, da ich mind. 50-60 im monat kaufen würde falls ich die finanziellen mittel hätte !

mehr geld => mehr gute platten => bessere playlisten? -> bessere sets ...

ich will hier nid mitleid erregen ;) sondern eher um eure  erfahrungen bitten

wie habt ihr das damals hinbekommen?!

woher SOVIEL GELD auftreiben?!


und ab wann sollte man sich irgendwo bewerben?!
angenommen man hat das mixing drauf, aber nur 100platten?!?!?!
braucht man sich da überhaupt irgendwo bewerben?!


mfg
 
D
djte
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
25
Reaktionen
0
hehe  ....

echt?  :D  nuja aber was? zeitung austragen bringt nid grad viele platten / monat ....

bin noch unda 18 also kann man mc doof auch vergessn ;)
 
G
Gast30
Guest
Gehst mit deinen 17 Lenzen noch zur Schule, wa? Warte doch einfach noch bis zu deiner Lehre dann hast du genügend Geld, aber leider nicht mehr genug Zeit!!! Diese (schmerzhafte) Erfahrung musste ich auch machen ;) Wie würde eine meiner ehemaligen Lehrerinnen jetzt sagen: "Man muss im Leben Prioritäten setzen!!!" (Für diese Weisheit hasse ich die Alte noch heute :D)

;) :D ;)
 
D
djte
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
25
Reaktionen
0
hehe

jo lehre -> geld , wär schol nice, aber bin leider?! aufm gymmi , sprich 12 klassen, danach n jahr frei?! :D und dann studium  ....

somit fällt lehre leider als möglichkeit weg :(
zivi-zeit wär ja noch überlegenswert.....

das ist mir aber schon bissle zu spät, will jetzt die platten kaufen ;) und nid in 2 jahren


 
G
Gast30
Guest
Verkaufe doch irgendwelche Dinge die du nicht mehr brauchst!!! Dein Handy? Dein Fernseher? Egal, hauptsache du kommst irgendwie  an Geld ;)

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 
D
djte
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
25
Reaktionen
0
habig auch schon gemachd

ne e-gitarre + verstärker verkauft (hab die mal geschenkt bekommen, war nid so mein ding), dann habig noch ne angel verkauft und paar kleinsachen ...

das reichde zusammen gradmal für den technixx  :D

 
G
Gast30
Guest
Hm, dann musst du wohl doch Zeitungen austragen ;) Ich weis jetzt leider auch nicht weiter!!!

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 
A
Artworxx
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
265
Reaktionen
1
Ort
Essen
hm, ist ja schön und gut ein paar dinge zu verkaufen wenn man sie nicht mehr braucht, aber der plattenkauf sollte trotzdem kein suchtformat annehmen

klar, zeitungaustragen ist jetzt nicht die goldgrube aber es gibt doch in der stadt aus der du kommst bestimmt so ne art regionalblatt mit verschiedenen stellenangeboten oder nicht? schau da mal rein dann wirst du vielleicht fündig

hab letztes jahr abi gemacht und hatte auch nicht die mega-knete für platten, danach kam aber zivi + nebenjob als nachtportier in einem hotel, und in einem büro als aushilfskraft, das schlaucht einen natürlich und man hat nicht mehr so viel zeit fürs mixen, aber hey du kriegst nix geschenkt und kannst mit genügend scheinen in nen plattenladen gehen und mit viel vinyl wieder rausgehen...

 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ Redface:

Das mit den Prioritäten hab ich auch schon mal gehört. Hab mich auch oft zwischen Schule und Djing entscheiden müssen. Oh, Ich sehe grad das ich bei meinen Schulbüchern mal wieder die Spinnweben entfernen könnte  :D

Zu deinen Geldproblemen: Wenn dir das DJing wirklich wichtig ist, musst du halt auf andere Sachen verzichten. Solltest du rauchen, gibs auf. Das, was viele meiner Freunde im Monat verrauchen, investiere ich in Platten  :D

Ein Nebenjob wird jawohl auch nicht so schwer zu finden sein. Ist vielleicht blöd, nach der Schule noch malochen zu gehen, aber wie schon gesagt: man muss Prioritäten setzen. Wer braucht schon Hausaufgaben??

Mein Gott, bin ich ein schlechtes Vorbild.
 
Gigolo
Gigolo
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
189
Reaktionen
0
Tja wie die anderen schon gesagt haben - Geh arbeiten!
Ruf einfach mal diverse Handwerksbetriebe an und frag ob sie in der Ferienzeit einen Job für dich haben. Sowas funktioniert meistens. So hab ich´s damals auch gemacht und gar nicht schlecht verdient. Aber mit deinen 5 - 6 Platten musst du wohl im Moment auskommen. Warte erstmal ab, bis du ein Auto brauchst...
Jeder fängt mal klein an und geschenkt bekommst du nix!


...Gigolo
 
M
Marcin_K.
Member
Mitglied seit
5 Mrz 2002
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Du kannst auf 325 € Basis arbeiten gehen.
Ab 16 darf man Basis arbeiten.
Das Geld ist bist 325 € Steuerfrei.

Solche Jobs findest du z.B. im Supermarkt, eigendlich überall.

Machs gut
 
G
Gast30
Guest
Aber pass auf, denn viele Arbeitgeber zahlen dir paar €uro mehr, damit die Abzüge halbe/halbe gehen!!!

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.330
Reaktionen
28
Ort
Haiger
hehe ist schon idiotisch, wenn ich sehe, dass ich für ne Monatsladung Tabakwaren mir gewiss 8-10 12"s holen könnte. Verfuckte Nikotinsucht  :D

hehe ich hab trotzdem nie genug Geld, obwohl ich wo als Aushilfe arbeite.

Tipp: Ferienjobzz sind da wohl der einzige Ausweg.
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.161
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
da die antwort auf die geldfrage jetzt wohl ziemlich ueberfluessig ist, will ich mich mal an den anderen fragen versuchen.
es kommt wirklich nicht auf die masse der platten an, sondern auf die qualitaet. besser, man hat wenige gute zeitlose platten, als jede woche 5 halbwegs vernuenftige platten. ich hab zum beispiel frueher immer darauf geachtet, dass auf der scheibe mehrere gute stuecke sind, dann kann man naemlich auch die b-seiten spielen. das hat u.a. den vorteil, dass man auch nur mit einer handvoll platten ein einigermassen vernuenftiges set spielen kann mit aufbau usw.
ab wann man sich bewerben sollte, da gibt's kein patentrezept. wenn man sich ready dafuer fuehlt. ich wuerde mich aber auf jeden bezahlten gig gezielt vorbereiten und das geld was du kriegst vorstrecken und dir davon platten holen.
klar, man kann auch mit 100 platten spielen, muessten halt nur einigermassen zeitlos sein und garniert von einigen aktuelleren scheiben und da kommen die 5-6 platten die du dir holst, schon gut in die richtung.
was das geld betrifft, ist alles eine frage von prioritaeten. ich glaub, es gibt einige hier, die sich schon von dem geld fuer platten ein neues auto haetten kaufen koennen.
greetz
 
Gigolo
Gigolo
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
189
Reaktionen
0
Also was die Anzahl der Platten angeht finde ich 100 eigentlich noch ein bisschen wenig für ein richtiges Set. Aber da man als Newcomer sowieso meist nur am Anfang ran darf denke ich geht das schon.
Aber denke daran, daß du immer genug Platten brauchst um die Leute zu unterhalten.


...Gigolo
 
A
Artworxx
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
265
Reaktionen
1
Ort
Essen
hmm...och an sich reichen 100 platten für einen anfänger der irgendwo ein engagement als nachwuchs dj hat locker aus, man kriegt auch eine gewisse gage die ja re-investiert wird usw.

mal angenommen die durchschnittliche länge eines tracks beträgt ca. 7 min, wovon wir jetzt 2 min für das "ein-und ausmischen" abziehen, bleiben bei 100 platten 500 min sound für die ohren, das sind mehr als 8 stunden hinter den turnis, was ja ohne wenn und aber von der länge her 3/4 eines ganzen club-sets ausmachen würde...

naja die schwierigkeit ist für newcomer erstmal an so nen job zu kommen  :D
 
Gigolo
Gigolo
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
189
Reaktionen
0
Und was ist wenn die Leute überhaupt nicht auf die Platten abgehen die du dabeihast? Was ist wenn nur ca. 30 Platten von den 100 an einem Abend funktionieren?


...Gigolo
 
A
Artworxx
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
265
Reaktionen
1
Ort
Essen
Sicher das kann auch vorkommen...wenn ich allerdings anhand der 30 platten mit "abgeh-faktor" merke, auf was für ne richtung die leute in dem laden stehen dann versuche ich mich möglichst beim nächsten mal darauf einzustellen die richtigen scheiben in den koffer zu packen, notfalls pumpe ich mir von irgendwoher geld um mir das richtige vinyl zu kaufen

wenn ich schon in so einem club als "vorprogramm" anfange, dann kenne ich den laden sicherlich schon von früher, war auch mal da als ich noch "klein"  :D war und dem dj auf die pfoten und auf die platten gesehen hab...so weiß ich auch ungefähr was dort gut ankommt, immerhin beeinflußt das in den ersten monaten des dj-daseins auch meinen musikgeschmak ein wenig

als dj ist es ebenfalls meine, sagen wir mal "aufgabe" den leuten was neues zu präsentieren bzw. neue scheiben ihnen schmackhaft zu machen, sie ein bißchen an meiner musik "schnuppern" zu lassen ohne ihnen dabei was aufzwängen zu wollen...wenn ich merke, daß das überhaupt nicht gut kommt, dann ändere ich es eben

außerdem tanzen viele im vorprogramm eh nicht, die meisten stehen nur in der gegend rum und trinken was, glotzen durch die gegend, gucken auf den dj und warten bis sich jemand auf die tanzfläche traut...in solchen situationen hab ich früher die erfahrung gemacht daß ein recht bekannter house titel super als eisbrecher funktioniert, dann noch ein bißchen nebel auf die tanzfläche und schwupps fangen die leute an "mitzugrooven"  8)
 
D
deSchnitzi
Member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
14
Reaktionen
0
ich sage dazu nur eins:
ich liebe mp3! *grins*

ich stecke auch in den kinderschuhen was DJ'ing angeht und habe aufgegeben, geld für datenträger auszugeben....
Weils in meiner Situation momentan nicht angebracht ist (Schüler, Abitur, blabla).

Um erstmal das Gefühl für die Musik zu kriegen, mixe ich mit BPMStudio (supergünstig bei Ebay erworben) + CD.

Die Lieder kriegt man locker ausm Net... Wo ist das Problem?
Das "teure" Vinyl kommt dann halt später...

So long
deSchnitzi
 
G
Gast30
Guest
*lol*
mit 17 meggerst du das du nicht arbeiten kannst ohh man
kann das sein das du zu Faul bist ?
Ich bin 15 hab überhaupt kein Geld momentan und ich überlege wies weiter gehn soll(ich hab noch nichtmal plattenspieler mixer etc) Ich kann nur nich mit geld umgehn
hab ne zeitlang aufm Markt gearbeitet Obst und gemüse war mein fachgebiet(ich kannte die meisten sachen die ich verkauft hab garnicht  :D ) hab jeden samstag um 8.00 morgens meinen hintern da hin bewegt (+ 1 stunde fahrzeit um hinzukommen) und hab da meine 350 DM bekommen.
Das war echt traum arbeit.Nur das was ich hab kann man fast Kaufsucht nennen.Wollte alles sparen nur nach der arbeit gleich zu medi markt CDs kaufen gegangen bis die arbeit weg war.Naja is ja auch egal.
An deiner stelle würd ich beim nen Markt in deinenr nehe fragen ob se aushilfe brauchen (das is meist so) und schon haste n Job oder wie schon  oben Marcin_K gesagt hat kannste im supermarkt Joben und bekommst sogar das was ich in DM bekomm hab in euro da kannste doch nich meggern.
 
kaltekuh
kaltekuh
Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
598
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
@Max de
Sorry, aber ich finde es etwas dreist das du einfach unterstellst das jeder faul ist der keinen Job bekommt.
Ich z.B. habe keinen, weils bei uns nunmal nicht sehr rosig ausschaut mit (vernünftigen) Aushilfsangeboten. (Für 4 € die Stunde stelle ich mich leider auch nicht mehr hinter die Kasse in nem Supermarkt!)

Ein vernünftiges 1 Stündiges Set hab ich auch erst mit ca 120 Platten hinbekommen so dass ich recht zufrieden war mit der Auswahl. Vorher gabs dann manchmal ne kleine Ecke wos mit der Stimmung dann nicht gepasst hat...

Habe mir mein Equipment und meine Platten von nen paar Weihnachten, Geburtstagen, Arbeitstagen im Garten und Taschengeldern abgespart und dafür halt auf einiges verzichtet... Wem die Musik am Herzen liegt, der findet einen Weg!

(de) kaltekuh
 
G
Gast30
Guest
*lol*
in diesem Forum wird einem eigentlich immer was unterstellst
ich meinte nur damit ihn und nicht alle und es war so gesagt da ich es ja nich weiss is auch egal jetzt.
Da kommt der unterschied das ich mich für nen 4€ die stunde Job hinstellen würde weil ich für jeden euro dankbar bin und du bist dir anscheinend zu fein für 4 € die stunde zu arbeiten sorry das ich das sagen muss. Geld is Geld da kann ich froh sein das ich Geld bekommt in meiner situation, ich weiss ja nich wies bei dir is.
 
kaltekuh
kaltekuh
Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
598
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Du hast doch etwas unterstellt und ich nur geschlussfolgert.
Ja, gut möglich das ich zu 'fein' bin mich für 4 € in den Supermarkt zu stellen, für 4 Stunden um mich für den Hungerlohn anschnauzen zu lassen, einen total monotonen repetiven, unkreativen und LANGWEILIGEN Job zu machen. Wenn ich z.B. für das Geld in einem Plattenladen arbiten könnte (sogar noch bei 3 €!) würd ichs andererseits tun, weils etwas anderes wäre.
Es kommt mir nicht darauf an das es 4 € sind wofür ich net arbeite, sondern es muss im Verhältnis zu dem stehen was ich tuhe. (Ein guter Freund von mir arbeitet in nem neuen Supermarkt hier, 10 Std die Woche, 8 € netto pro Std. Sowas wäre wesentlich angebrachter...)
Bei 4 € bleib ich lieber zuhaus, tu was für die Schule, schreib was hier ins Forum, treibe Sport oder lege halt auf mit dem was ich habe.

(de) kaltekuh
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
 

Neue Themen


Oben