Woher Musik beziehen?

T

Tighad

New member
Mitglied seit
11 Dez 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte anfangen mich selber mal am Mischpult zu versuchen. Spiele schon länger mit dem Gedanken und habe mir auch schon einen Controller ausgesucht für den Anfang (Pioneer DDJ 400). Meine Frage ist jetzt aber, woher ich meine Musik beziehen soll. Mir ist es wichtig, dass die Musik lizensiert ist, da mein Ziel ist, irgendwann auf Veranstaltungen aufzulegen. Jedoch bin ich ein bisschen überfordert, ob iTunes, Beatport die besten Quellen sind, wegen Lizenz, Qualität etc., was aber auf Dauer ja schon teuer werden würde. Oder ist es vielleicht besser sich ein Abo bei einem DJ Pool wie DJ City zu beschaffen? Oder vielleicht beides in Kombination? Klar ist der Preis eher zweitrangig wenn man es unbedingt machen möchte, jedoch sollte man die Kosten ja relativ gering halten, wenn man mit dem Ganzen noch kein Geld verdient. Ich suche Musik in der Bereichen, EDM, House aber auch gelegentlich Charts, nur als Zusatzinformation. Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eine Antwort.
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
361
Reaktionen
74
Ja, DJing ist ein teures Hobby... Frag mal die Vinyl-Kollegen:d
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
die Infos sind doch alle frei verfügbar, wer was macht.
Downloadstores funktionieren alle nach dem selben Schema. Du kaufst deine Tracks zu Preis X und kannst damit das selbe machen wie mit physischer Mucke, außer weiterverkaufen (AFAIK). Auflegen wo du willst (solange GEMA gezahlt wird, soferns GEMApflichtige tracks sind). Remixen ohne Erlaubnis bleibt dank urheberrecht überall illegal, sobald du damit öffentlich gehst.
Qualität ist bei 320er mp3 oder 256er AAC und aufwärts astrein.

Preise sind bei den Stores jeweils standardisiert nach bestimmten Stufen.

Bei Pools für irgendwelche Pauschalen musst du selbst gucken, was das Angebot dort ist und vor allem auch, was das Redownloaden angeht, falls man mal drauf zurückgreifen muss.

Dringend meiden würde ich Streaming mit Downloadschema, solange nicht geklärt ist, wie man an die eigentlichen physischen Files kommt und was mit diesen passiert, sobald du dein Abo gekündigt hast.
 
BØRJE

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
64
Ort
Hannover
Gibt einen eigenen Music Pool Thread, da wirst Du fündig.
 
T

Tighad

New member
Mitglied seit
11 Dez 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten!
 

Ähnliche Themen

 
Oben