Wohin führt der Terroranschlag!?//News

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Also so wie es zur Zeit aussieht hat Amerikas Vergeltungsschlag schon begonnen!
Der Senat hat bereits 40 Milliarden $ zur Finanzierung des Anti-Terror Feldzuges bereitgestellt,obwohl Bush lediglich 20 Milliarden Dollar beantragt hatte.
Laut Umfragen wollen die Amerikaner einen Militärischen Rückschlag!
Flugzeugträger ist bereits unterwegs,und Laut CNN verstärkten die USA ihre Präsenz auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik, von dem aus die nach dem Golfkrieg eingerichtete Flugverbotszone über dem Norden Iraks überwacht wird.
Die Taliban drohen den Nachbarstaaten,mit militärischen Rückschlägen,wenn sie America unterstützen(z.B:Ihre Flugzeuge über ihr land fliegen lassen)
Die Taliban weigern sich Bin Laden aus zu liefern,solange sie keine eindeutigen beweise haben!
Saddam Hussein hat als irakische Präsident die Terroranschläge gegen die USA in den höchsten Tönen gelobt!

Was haltet ihr davon,vor ein Paar Tagen hat ´noch keiner diese 3. Weltkrieg befürchtung ernstgenommen,aber jetzt stehen wir nicht mehr wirklich weit davon entfernt!
Durch ein paar schlechte Zufälle,könnte die Vison vom dritten Weltkrieg wirklichkeit werden!?
Was meint ihr dazu!?

Weiterhin denke ich könnten wir diesen Thread dazu nutzen immer die Neusten News zu posten!?

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]


 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
also ehrlich gesagt ich glaube nicht an einen 3 WK !Oke die Amis rüsten momentan wie die irren
aber das tun sie andauernd !
Und wie im anderen Thread erwähnt sind die auch selbst ein bisschen schuld an diesem Masaker !
Denn seit dem Golf Krieg wurden die Truppen der USA nicht mehr aus dem Golf usw. abgezogen sondern blieben dort und beleidigten somit den Islam !
Nicht das ich die anschläge befürworte im Gegenteil aber zu was haben die USA da unten Stützpunkte ?!? FÜR WAS ?!?
DaZe
 

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Ort
Oldenburg
die  amis wollen da unten für frieden und ordnung sorgen, also sprich die Einwohner dort beschützen. präsenz ist besser als irgenwelche drohungen...

S-Phyte
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Also zum Thema Schuld und nicht Schuled könnten wir noch n anderen Thread füllen,denn die ganze Sache ist ziemlich komplex!
Aber ich denke die gefahr eines großen Krieges nciht unbedingt ein Weltkrieg ist garnicht so gering!
Denn schließlich haben die Taliban schon bekannt gegeben,das sie sich nicht bombadieren lassen werden!
Und der Irak ist auf ihrer Seite!
Und in großen Teilen der islamischen Bevölkerug ist Bin Laden schon jetzt ein Held,und wie extrem ein Glaubenskrieg sein kann,sollten alle noch aus dem Geschichtsunterricht kennen!

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Re: Pakistan stellt Taliban Ultimatum

Aktuellste Entwicklung: Pakistan hat der Taliban-Regierung ein Ultimatum gestellt, wonach der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge von NYC und Washington, Osama Bin Laden, binnen drei Tagen auszuliefern sei. Lassen die Taliban die Frist verstreichen, so müsse Afghanistan als Konsequenz mit einer "massiven militärischen Aktion" rechnen. Diese Botschaft soll dem Taliban-Führer Mullah Mohammed Omar laut CNN  innerhalb der nächsten 24 Stunden überbracht werden.
 

Crackton

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
58
Ort
Würzburg/Schweinfurt
Trotz aller Aufregung, sollte man nicht so viel spekulieren.
Denn einen 3.Weltkrieg wird es bestimmt nicht geben.
Die Taliban´s haben gar nicht das Material um gegen jeden Verbündeten zu kämpfen - aber man sollte erst mal abwarten, ob sich die Sache vielleicht ohne Militäraktionen  "erledigt".
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Nein, nicht genug Material, um einen Krieg anzuzetteln. Aber genügend Fanatiker, die bereit sind, sich ein paar Kilo TNT um den Bauch zu binden, ins nächste öffentliche Gebäude zu rennen und aufs rote Knöpfchen zu drücken, finden sich dort bestimmt. Und nichts anderes werden die Taliban meinen, wenn sie davon sprechen, "mit ihren Mitteln" zurückzuschlagen.
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Ich meine wir haben ja gesehen,das die Terroristen erstmal 2 Jährchen gut in Hamburg gelebt und studiert haben,und dann auf einmal zugeschlagen haben!
Wer weis wo und vor allem wie viele dieser Sleeper hier noch so rumlaufen!!?!??
Und wenn sich der Irak auf die Seite der Taliban verschlägt,und dann vieleicht noch ein paar andere Verrückte
wer weis was dann abgeht!!!!!!?

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
@MC nun mach dich doch mal nicht selbst verrückt! Einen Weltkrieg wird es bestimmt nicht geben, da die Gegner äußerst ungleich sind. Hier ist es ja die gesamte westliche Welt plus Rußland und China, die gegen die paar kleinen Schurkenstaaten ziehen wollen - wie auch immer die Unterstützung aussieht! Vielmehr befürchte ich, dass so eine Arrt Vietnam drauß wird, denn ich traue den Amis ehrlich gesagt strategisch nicht allzuviel zu. Wenn das zu einem Guerillakrieg ausartet, ziehen die Amis wie in Vietnam den kürzeren. Die Region ist nicht nicht grade einfach. Hügelig, im Winter kalt, unübersichtlich... und nur rüberfliegen und Bomben abwerfen bringt auch nichts. Da werden die sich schon was einfallen lassen müssen. Und vor dem Irak brauchst  man auch keine Angst zu haben. Was wollen die denn machen? Die schreien natürlich am Lautesten, da sie seit 91 ständigen Kontrollen und Sanktionen ausgesetzt sind. Das einzige, was die machen können, ist Ländern wie Afghanistan Geld zu geben. Also die Panikmache ist mal wieder ein guter Verkaufsschlager für die Presse. Sicherlich sollte man die ganze Situation auch nicht zu locker sehen - und echt jeden Tag genießen, den man in einer friedlichen Welt leben kann. Ich jedenfalls habe darüber nachgedacht und lebe seit dem fröhlicher und optimistischer.

JohnD.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz

Trotz aller Aufregung, sollte man nicht so viel spekulieren.
Denn einen 3.Weltkrieg wird es bestimmt nicht geben.
Die Taliban´s haben gar nicht das Material um gegen jeden Verbündeten zu kämpfen - aber man sollte erst mal abwarten, ob sich die Sache vielleicht ohne Militäraktionen  "erledigt".
Die Mittel nicht !aber sie haben Bin Laden !und der hat Geld !500 MRD Schillind (durch 7 dann sinds mark )
Und mit Geld kann man bekannter Massen Material einkaufen !!!!!

Die Amis wissen sehr wohl das sie da unten höllisch aufpassen müssen !Seit Vietnam haben sie gelernt aufzupassen !
Oke sie könnten mit allem drauffahren was sie an Fliegern Bomben und Marschflugkörpern haben aber das wird nichts nützen !
Die Taliban sitzen so lange in nem Bunker in den bergen bis die amis keine Kohle mehr für neue Bomben haben und grinsen sich eins und dann schlagen sie zurück !
Aber dazu wird es nicht kommen
es gibt ja noch die Navy Seals .....
DaZe
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
ALso das mit Bin Ladens vermögen wird noch ganz stark angezweifelt!
DIe Zahlen sollen wohl ordentlich nach oben korrigert worden sein!
Naja vieleicht Lifern die Taliban ihn ja noch aus,sie zeigen sich ja mittlerweile recht einsichtig,nachdem aus einigen Städten 50% der Bevölkerung geflüchtet ist!
Aber ich denke mann sollte sich immer vor Augen halten,was passieren könnte!!!!!!

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

Grey

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Ort
44289 Dortmund
Hi Leute!
Habe gerade eben etwas interessantes erfahren...
Man behauptet ja, die Entführer hätten unter Umständen mit einem populären Flugzeugsimulator das Attentat geprobt, aber wie haben sie die Flugnummern ausgesucht?
Geht mal in ein Textverarbeitungsprogramm, z.B. Word, und gebt mit der schriftart WINGDINGS ein:

Q33NY

Das soll angeblich die Flugnummer des ersten Flugzeugs sein, das ins World Trade Center gestürzt ist...
Keine Ahnung, was dran ist, aber verblüffend und schockierend ist es schon...
Ist das purer Zufall?
Cya,
Grey
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Scheisse man ! Is ja wahnsinn !Zufall denke ich ist das keiner !
Ich bin echt schockiert !
DaZe
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Ey das gleiche hab ich auch eben von nem Freund gehört!
Und entweder hat sich jemand n Spaß erklaubt,und hat in umlauf gebracht,das die Nummer des Flugzeuges so ist,oder da steckt echt ne derbe Sache hinter!

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

Grey

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Ort
44289 Dortmund
Es ist auch merkwürdig, dass bei den wenigen Zeichen, die die Schriftart WingDings darstellen kann genau die zu dem Unglück Passenden vorhanden sind...
Frage mich, wie man auf so eine Idee kommt...
Wenn sich jemand diese Sache nur ausgedacht hat, ist das verdammt geschmacklos...
Grey
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Also n Freund von mir meinte das Die Flugnummern anders aufgeteilt sind!
Aber irgendwie ist es ja doch schon komisch,das das mit NY zum Beispiel genau so hin kommt!
Naja aber ich denke leztenen endes war es wohl ein schlechter Scherz!

[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Natürlich ist das ein geschmackloser Scherz. Hat aber doch für so viel Wirbel gesorgt, dass sich sogar der Spiegel der Sache angenommen hat:

Q33NY

Von Frank Patalong
Nach der Katastrophe von New York wuchern im Internet Verschwörungstheorien wie Schimmelpilze in den Tropen. Das kann man belächeln, aber vieles davon ist gefährlich. Lebensgefährlich.

Wingding-Zeichenfolge: "Q33NY" - eine Flugnummer?

Es gibt diese Momente, in denen man sich fragt, warum kranke, kreative Hirne solche Dinge tun. Dinge wie die "Q33NY"-E-Mail, zum Beispiel.

Das ist eine kleine Legende, die sich mit rasender Geschwindigkeit um die Welt verbreitet. In aller Regel sind diejenigen, die dieses Schauerstück erreicht, so geschockt, dass sie nicht mehr an ihre Bekannten weitergeben als dieses "Hast du das schon gesehen?" - und dann erklären sie kurz, was es mit Q33NY auf sich hat.

Q33NY, lernt man da, sei die Flugnummer eines der gekaperten Passierflugzeuge, die bei dem Attentat auf das World Trade Center eingesetzt wurden.
Nun nehme man Microsoft Word und schreibe diesen fatalen Schriftzug: Q33NY. Probieren Sie es ruhig aus.
Sodann markiere man die Buchstaben und stelle eine Schriftgröße von 72 ein (Damit man es besser sieht).
Dann wähle man als Schrift "Wingdings". Und? Und? Gesehen?
Kann das Zufall sein?, fragen zahlreiche Leser-E-Mails, manche davon mit 15 Fragezeichen.

Nein, Zufall ist das nicht

Es ist volle Absicht. Die Frage ist vielmehr, warum?

Warum zeigt Q33NY etwas dermaßen Symbolträchtiges? Doch die Frage sollte eher lauten: Warum setzt jemand so etwas in die Welt?

Das Spiel mit den Buchstaben soll uns zum Denken bringen. Hier noch einmal die Zeichenfolge: Q33NY.

Ein Flugzeug, zwei Hochhäuser, ein Totenkopf und ein Davidsstern. Noch Fragen? Alles beantwortet?

Eine versteckte Botschaft sei das natürlich, suggerieren die Mail-Autoren uns. Sie soll uns etwas über die Schuldigen sagen. Über die wahren Täter von New York und Washington. Versteckt in der Schrift Wingdings in einem Microsoft-Programm, vor vielen Jahren schon; versteckt in der Flugnummer eines Fluges, den man wohl genau deshalb für den Terroranschlag ausgesucht hat. Alles klar?

(...)

Apropos siehe oben: Q33NY ergibt doch nun einmal diese schockierende Zeichenfolge. Das kann man doch nicht wegdiskutieren!

Kann man nicht.

Braucht man aber auch nicht. Wie zu Goebbels Zeiten greifen auch hier die Grundprinzipien der Demagogie, der bewussten Fehlinformation.

Q33NY ergibt als Wingding-Zeichenfolge tatsächlich Flugzeug, Hochhäuser, Totenkopf und Davidsstern.

Was hier nicht stimmt, ist die Grundvoraussetzung, die "Definitionsmenge", wie man in der Schule gesagt hätte.

Denn es gab keinen Flug mit der Nummer Q33NY.

Der Rest ist "Reversed Engeneering". Man nehme die Wingding-Zeichenfolge, übersetze sie zurück in Normalschrift - und schicke eine empörte Mail auf den Weg. So einfach ist das, in zwei, drei Tagen Millionen Leser zu finden.

Das Konzept setzt auf das Prinzip "steter Tropfen": Wird ein hanebüchener Schwachsinn nur oft genug wiederholt, bleibt schon was kleben. Der Versuch, der derzeitigen Wut und Trauer eine antisemitische Richtung zu verleihen, ist weder originell noch überzeugend. Leider, die Geschichte beweist das, funktioniert so etwas.

Der Rest der Geschichte ist vorhersehbar: Sollten harte Beweise dafür vorgelegt werden, wer die Schuldigen wirklich waren, wird auch das antisemitisch verdreht werden. Wenn sie dann nicht Täter waren, wird man sie per Verschwörungstheorie zu den eigentlichen Zielen des Anschlages erklären. Frei nach dem Motto: "Wenn diese Israelis nicht da gewesen wären, hätte es nicht so viele unschuldige Amerikaner erwischt."

Verschwörungstheorien sind in dieser Hinsicht unendlich vielfältig und kreativ - und funktionieren doch immer mit denselben platten Mechanismen. Das ist gefährlich, weil es Menschen gegeneinander aufbringt. Und es ist vor allem eines: krank.
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Das ist vollkommen wahr!!
Anders lief die Propaganda im Dritten Reich auch nicht!!

Das sollte einem wirklich mal zu denken geben, in der Hinsicht auf das eigene Denkverhalten, und in der Hinsicht auf unsere deutschen Vorfahren...
Ich will damit nichts bewerten, sondern es nur festestellen. Freisprechen von aller Schuld kann man da mit Sicherheit trotzdem keinen... aber evtl zeigt sowas etwas deutlicher, wie einfach doch manche Dinge, grade in Bezug auf Propaganda, von der Hand gehen
Traurig genug :(
 

EasyRider

Member
Mitglied seit
9 Aug 2001
Beiträge
9
Grüßt euch @ll

da habt ihr euch ja ein ziemlich komplexes Thema ausgewählt zum diskutieren!
Ich kann dazu nur eines sagen. Das ganze ist (pers. Ansicht) der Anfang von einem Krieg! Nicht nur weil die Amis verständlicher Weise einen Gegenschlag ausüben werden. Nein, vielmehr weil ENDLICH die ganze Welt aufgewacht ist, und zumindest den Anschein hegt etwas gegen den Terrorismus zu machen. Insofern ist der 1. bevorstehende Kampf (Schlacht) gegen Bin Laden nur der Anfang. Das ganze wird sich auf jeden Fall binnen der kommenden Jahre extrem ausarten. Sobald der 1. Stein ins rollen gekommen ist (s. World Trade Centre, Aufmarsch der Amis) nimmt das ganze zu und entwickelt sich zu einer unaufhaltsamen Lawine, sofern die Politiker nicht aufpassen. Die Tatsache das die KSK mit eingespielt wird könnte mit sehr hoher wahrscheinlichkeit auch später auf unsere Bevölkerung zurückschlagen. In meinen Augen wird schon bald (wenn es alles so weitergeht wie bisher) der 3. Weltkrieg ausbrechen. Und dann nicht wie die bisherrigen, sondern noch viel schlimmer. Ich sage da nur biologische Waffen sowie chemische. An atomarische Waffen glaub ich eher weniger, da diese lediglich zur Abschreckung dient sowie zur Machtdarstellung. Da reichen schon die vorangegangenen Beispiele schon völlig aus und richten schon genügend Unheil an!
Den einen oder anderen mag meine Vorstellung bestimmt recht überspitzt dargestellt worden zu sein, da ich im Grunde schon eher ein Optimist bin, aber die islamische Bevölkerung sollte man echt nicht unterschätzen. Man (Frau) denke lediglich mal zurück. Die Sowets haben schon ihre Zähne an denen ausgebissen und haben null bewirkt! Desert Storm war in meinen Augen genauso ein Fehlschlag.
Gebannt schaue ich aus diesem Grunde täglich die Nachrichten an um mich auf den laufenden zu halten, zumal ich dies berufsbedingt auch tun muß. Eine letzte Tatsache sollte jeden zumindest einen kleinen Anstoß zum nachdenken geben, daß es uns auch jeder Zeit wie den Amis treffen kann. Das W-ende 14.-16. September war es kurz davor, daß die Bundeswehr die ersten Marschbefehle ausgerufen hätte, da keiner wußte wie weit die Amis wären. Glaubt mir dies ist kein übler Scherz den ich da aus meinen Ärmel herausschüttle, sondern eine Tatsache, welche ich aus zuverlässiger Quelle habe!

@ Easyrider  8)
 
Oben