XONE:1D MIDI Controller für zusätzliches Deck bei Traktor 3.3

R

renelotz

Active member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Hallo,

ich habe vor Traktor Scratch zu kaufen inkl. T3.3.

Ich will zwei Decks mit Vinyl Timecode steuern und evtl. ein drittes (ein viertes) Deck mittels eines (bzw. zwei) MIDI Controller ansteuern.

Am liebsten wäre mir dabei ein Steuerung wie bei dem CDJ800 / 1000 bei Pioneer.
Kann man mit dem XONE:1D auch Scratchen wie mit einem CDJ?

Eignet sich der XONE:1D auch, um Loops für die beiden TC Vinyl Decks zu steuern? Tasten sollten ja genug drauf sein ;)

Hat jemand vielleicht einen XONE:1D und kann über die Quali der Bedienbarkeit was berichten? Wäre echt Klasse. Gibt ja noch keinen "offiziellen" Testbericht im Testgelände...

Danke :)
 
R

renelotz

Active member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Hallo Jens,

das klingt ja gut! Hast du eine Xone:1D oder hast du ihn schon mal getestet? Würde mich mal interessieren was der für einen Eindruck macht. 12cm breit wäre sogar schmal genug für meine Home-DJ-Console ;)

Ich bin ein wenig skeptisch wegen dem Jog-Wheel. Angeblich sind da ja noch 4 Tasten integriert. Ist das wheel nur für Pitch bend und suchen gedacht oder ist das auch berührungsempfindlich und man kann damit scratchen (wie beim Vestax VCI 100) ?

Thx :)

Rene
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
das klingt ja gut! Hast du eine Xone:1D oder hast du ihn schon mal getestet? Würde mich mal interessieren was der für einen Eindruck macht. 12cm breit wäre sogar schmal genug für meine Home-DJ-Console ;)
konnte das teil nur mal kurz antesten... also kein langzeittest oder so,
sondern wirklich nur mal probiert...
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Wenn man die Standardsettings für den 3D (ist ja genauso wie beim 1D) verwendet muß man eine Taste gedrückt halten und kann dann mit dem Jog Scratchen. Und so sollte man es auch belassen, weil man sonst zu leicht gegen das Wheel kommen und ungewollt den Scratcheffekt auslösen würde.

Der Bringer ist dieser aber nicht, wüßte nicht wo man ihn ernsthaft einsetzen könnte.
 
R

renelotz

Active member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Hatte mir sowas wie einen "Scratch-Knopf" schon gedacht. Naja, scratchen kann man ja dann immer noch mit den TTs ;)

Dann scheint der 1D ja schon ne gute Idee zu sein. Damit könnte ich noch ein Deck mehr betreiben und hätte noch ordentlich Knöpfe, Regler und Fader für irgendwelche steuerungen, samples,...

Danke euch zwei für die Infos! :)
 
 
Oben