Xone 43c Signal gedrosselt Cue&Filter Taste


J
jez
New member
Mitglied seit
23 Sep 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe seit neustem ein Problem mit meinem Xone 43c.
Wenn ich die Cue Taste drücke, wird das Signal kurz gedrosselt, also die Musik leiser. Das selbe passiert auch mit der Filter Taste. Wenn ich die Cue Taste gedrückt halte, bleibt die Musik leise bis ich wieder los lasse.
Allerdings passiert das auch nicht immer, meiner Meinung nach in 80% der Fälle wenn ich die Tasten drücke.
Beides passiert nur auf Channel 2 & 3, Channel 1 & 4 funktionieren problemlos.

Könnte da Dreck drin sein?
Oder hat jemand eine andere Idee was da los ist ?

Es liegt definitiv am Mixer, und nicht an den CDJs. Im Kopfhörer hört man die Unterbrechung auch und auf der Pegelanzeige ist es auch sichtbar.

Vielen Dank schon mal!
Liebe Grüße
 
E
el Richarde
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
66
Reaktionen
11
Das ist wirklich strange.
Also so lange wie Du CUE gedrückt hälst, ist der Sound am Master hörbar leiser? Wenn Du los lässt ist CUE an und am Master aber wieder laut?
Wie ist es "Rückwärts"? Also beim Ausschalten des CUE

Das sich die Pegelanzeige ändert ist normal, beim XONE dient die Masteranzeige auch als CUE anzeige.
Also kein CUE selected: Masteranzeige zeigt Masterpegel
Cue Selected - Masteranzeige zeigt CUE Signalstärke

Das kann man auch sehen wenn man den Cue von einem stummen Kanal wählt.
In Split Cue wird die Masterpegelanzeige geteilt - steht sicher auch im Manual.

Ist denn ein PC mit dem Mixer verbunden? Kannst Du mal ein Foto schicken wie der Mixer von Oben aussieht, so das man alle Knobs erkennt? - Gern auch wie alles angeschlossen ist.

Ich tippe ein wenig darauf das Du Dich durch die Lampen und Dein Headphone täuschen lässt. Mach mal den Kopfhörer ganz leise und Höre nur das Signal am Master über Deine Anlage ab - hast Du dann immer noch das Gefühl es wird etwas leise so lange du die Taste drückst?

VG Richarde
 
J
jez
New member
Mitglied seit
23 Sep 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Das ist wirklich strange.
Also so lange wie Du CUE gedrückt hälst, ist der Sound am Master hörbar leiser? Wenn Du los lässt ist CUE an und am Master aber wieder laut?
Wie ist es "Rückwärts"? Also beim Ausschalten des CUE

Das sich die Pegelanzeige ändert ist normal, beim XONE dient die Masteranzeige auch als CUE anzeige.
Also kein CUE selected: Masteranzeige zeigt Masterpegel
Cue Selected - Masteranzeige zeigt CUE Signalstärke

Das kann man auch sehen wenn man den Cue von einem stummen Kanal wählt.
In Split Cue wird die Masterpegelanzeige geteilt - steht sicher auch im Manual.

Ist denn ein PC mit dem Mixer verbunden? Kannst Du mal ein Foto schicken wie der Mixer von Oben aussieht, so das man alle Knobs erkennt? - Gern auch wie alles angeschlossen ist.

Ich tippe ein wenig darauf das Du Dich durch die Lampen und Dein Headphone täuschen lässt. Mach mal den Kopfhörer ganz leise und Höre nur das Signal am Master über Deine Anlage ab - hast Du dann immer noch das Gefühl es wird etwas leise so lange du die Taste drückst?

VG Richarde
Hallo Richarde,
danke schon mal für deine Antwort!

Genau, der Sound am Master ist hörbar leiser. Anders herum, also CUE AN zu AUS ist es genauso. Und bei der Filter Taste es ist ebenfalls so.

Nein, ein PC ist nicht mit angeschlossen.
Das Setup ist folgendes:
2x CDJ 350 (Cinch) -> an Xone 43C Line in (Cinch)
Xone Booth Ausgang (Cinch) -> an KRK Rokit G6 (XLR)

Ja, die Musik wird definitiv leiser am Master, auch wenn keine Headphones angeschlossen sind.
Mein Mitbewohner (auch am auflegen) hört auch dass es leiser wird.
 

Anhänge

  • Xone43C-Rear_web.jpg
    Xone43C-Rear_web.jpg
    129 KB · Aufrufe: 32
  • Xone43C-Top_web.jpg
    Xone43C-Top_web.jpg
    194,8 KB · Aufrufe: 35
  • cdj-350.jpg
    cdj-350.jpg
    50,2 KB · Aufrufe: 49
E
el Richarde
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
66
Reaktionen
11
Ich fürchte da bin ich mit meinem Latein fast am Ende. Ich hatte den gleichen Mixer und nie dieses Problem (Wobei ich glaub den Booth nie genutzt habe zu Hause).

du sagst es passiert nur in den Kanälen 2 & 3 - passiert es denn auch wenn Du CUE CH1 drückst wenn das Signal im CH2 anliegt? Also beeinflusst jede CUE- und Filter-Taste (Auch Mic/AUX) den Sound in Ch2 & 3 oder nur die Tasten im Kanal?
Kannst Du mal ein Foto senden vom aktuellen Zustand wie es gestöpselt und geschalten ist bitte?
Außerdem kannst Du bitte mal versuchen wirklich den Master abzuhören, jetzt klingt es so als nutzt Du "nur" den Booth.
Gib zuletzt noch darauf acht das alle 4 Send/Return Knobs gleich auf Linksanschlag stehen beim Test.
Und vielleicht noch (hoffnungsloser Versuch um auch noch einzugrenzen) den Fehler reproduzieren mit Send Return unterschiedlichen Stellungen, entweder das Verhältnis vom Lautstärkeeinbruch bleibt gleich oder ist unterschiedlich.

Aus dem Block-Diagramm kann ich mir für das Verhalten beim Filter kein Reum machen, beim Kopfhörer ist es so das ich den auch mal Wechseln oder noch besser auch mal Abstecken würde beim Testen. Auch mal mit Unterschiedlichen Cue-Mix Stellungen (aber kein Kopfhörer eingesteckt) Testen ob das Verhätnis gleich bleibt.
Um wieviel DB Handelt es sich denn? Wie Hörbar ist es?
RecOut und Booth sind beide 0dBu ausgänge, mit dem Unterschied das Booth regelbar ist- check auch mal diesen bitte.

So kann man zumindest schon ein Stück weiter eingrenzen.

Viele Grüße
 
D
daswadan
Well-known member
Mitglied seit
23 Dez 2008
Beiträge
381
Reaktionen
30
Vielleicht auch mal den Crossfader aus der Kette nehmen? Vermutlich nutzt Du ja die Kanäle 2+3, die schön in der Mitte liegen und hast die dem Crossfader zugeordnet?
 
J
jez
New member
Mitglied seit
23 Sep 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Es passiert nur, wenn ein Signal an CH2 anliegt. Dann beeinflusst die CUE- & Filter-Taste von CH2 & CH3 das Signal an CH2. CH1, CH3, CH4 werden nicht beeinflusst und CUE- & Filter Taste von CH1 & CH4 beeinflussen das Signal von CH2 auch NICHT. Also es liegt definitiv an CH2 und den Tasten an CH2 & CH3 (Ich hoffe ich hab es verständlich erklärt :D ).
Was mir auch eben aufgefallen ist, wenn ich die Tasten nur leicht drücke ist alles normal, nur wenn ich sie etwas stärker drücke wird das Signal beeinflusst.
Wenn ich von Master an die Boxen gehe ist die Signalbeeinflussung ebenfalls hörbar.
Send/Return sind auch auf voll auf links gedreht. Bei unterschiedlichen Stellungen der Knobs bleibt der Fehler gleich.
Kein Unterschied hörbar mit/ohne Kopfhörer und unterschiedlichen Stellungen der Regler vom Kopfhörer.
Es ist schon sehr stark hörbar, lau Master Pegel circa -6/7 db.
Bei RecOut liegt der Fehler auch vor, allerdings nicht so stark wie wenn der Master oder Booth angeschlossen ist (wirklich Strange).
Der Crossfader ist ausgeschaltet.

Viele Grüße !
 

Anhänge

  • photo_2022-07-20_11-22-51 (2).jpg
    photo_2022-07-20_11-22-51 (2).jpg
    185,5 KB · Aufrufe: 31
  • photo_2022-07-20_11-22-51.jpg
    photo_2022-07-20_11-22-51.jpg
    193,8 KB · Aufrufe: 31
E
el Richarde
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
66
Reaktionen
11
Was mir auch eben aufgefallen ist, wenn ich die Tasten nur leicht drücke ist alles normal, nur wenn ich sie etwas stärker drücke wird das Signal beeinflusst.
Das klingt schon nach einem mechanischen defekt. Ich kann mir vorstellen das bei Starkem druck im inneren irgendwo ein Schluss anliegt oder umgekehrt, ein Kontakt getrennt wird und das Signal demzufolge einsinkt.

Das es nur an einem Kanal auftritt spricht außerdem für ein defekt.
Hier in Minute 4:50 sieht man das die Platine direkt unter der Facplate liegt mit den Buttons, gut möglich das da ein Pin dort bei starkem druck den Kontakt verliert.
Da wirst Du wohl mit leben müssen und in Zukunft den Kanal besser nicht mehr nutzen oder mal ein Fachhändler zwecks Rep Kontaktieren - eventuell hast Du noch Gewährleistung?

VG Richard
 
J
jez
New member
Mitglied seit
23 Sep 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich glaube mittlerweile auch dass es daran liegt. Ich frag mich nur wie sowas passieren kann, bis vor kurzem hatte ich das Problem noch nicht und der Mixer steht nur auf dem Tisch, wenn nicht in Benutzung abgedeckt, und wird kaum bewegt.
Garantie hab ich leider nicht, da ich den Mixer gebraucht gekauft habe.
Vielleicht finde ich jemanden der den Defekt reparieren kann.

Vielen Dank auf jeden Fall für die hilfreichen Antworten und dem eingrenzen anderer möglicher Ursachen! :)
 
 

Neue Themen


Oben