Xone:4D vs. d4.pro vs. ZERO4 vs. ???


compert
compert
From minimal to maximal
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
952
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
da ich aber ins live acten möchte, geh ich gleich auf die xone 4D
bzw. erweitere das ganze irgendwann wohl noch um eine vestax vcm-600 zum verbesserten handling... ist dann zwar ziemliches overkill, aber man muss ja nicht jeden button und fader belegen sondern nur von allem das beste...

Jo ist schon was dran. Wobei ich mir da fast vorstellen könnte, dass 4 Kanäle nen bissl eng werden könnten
 
mjung
mjung
störung
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
1.206
Reaktionen
65
Ort
Hainburg
So komme gerade vom testen und es wird ein Zero 8
Er lässt mir alle Möglichkeiten offen und beschränkt mich nicht. ich habe zu den internen EFX noch 2 send/returns und 8 Kanäle.
Live sieht er auch aufgeräumt aus und an den abstand der potis gewöhnt man sich schnell!
Die effekte an sich sind auch sehr geil!
Also ich habe meinen Favoriten gefunden.

Warum nicht EVO 5?
Keine send / returns
nur 4 kanäle
wie gesagt , midi bringt nicht viel
 
Smeckma
Smeckma
The Night Is My Day!
Mitglied seit
28 Jul 2008
Beiträge
1.177
Reaktionen
18
Ort
Hamburg City
Bestätigung meiner Meinung. Danke! Und viel Spaß mit dem Baby... werd ich mir auch iiirgendwann nochmal zulegen!
 
G
Gast19059
Guest
JAAA =P den Zero 8 :D
Nutze die 3 decks +
Sampels (Drum loops /bäss lines usw) in ableton live.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
G
Antworten
61
Aufrufe
7K
kalla
K
V
Antworten
3
Aufrufe
2K
LSC
 

Neue Themen


Oben