XONE 92 im heimgebrauch

ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
lässt sich das xone überhaupt an nen normalen verstärker über chinch anschließen oder brauch ich da spezielle XLR auf chinch kabel?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894


Entweder XLR -> Cinch oder Klinke -> Cinch
 
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
macht es eigentlich einen klanglichen unterschied ob ich meinen xone über einen adapter klinke cinch oder über xlr cinch anschließe.
gibt es unterschiede in der qualität der adapter? im moment hab ich einen von reloop und bin deswegen etwas beunruhigt ;)
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Ja hab ähnliche Fragen,

Hab auch nen Xone zuhause und da hängt ein Logitech Soundsystem dran, da mein "musikzimmer" ned wirklich groß ist, ist der sound auch völlig ausreichend,

Nun hängt mein Soundsystem an den Boothmonitor ausgängen per 6,3er Klinke, weil so scheint es mir über die normalen Klinke Aux ausgängen die Filter nicht mitdurchgeschleift werden ergo keine Filter, auf den Booth monitoren is nochn filter dabei genau so wie auf den Record Chinch out,

So hab ich mir das erklärt

Gruß
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
du kannst aber auch einfach den record out (chinch) mit der stereoanlage (ebenfalls chinch, schätz ich mal) verbinden, würd ich sagen :confused:
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Ja ich hatte vorher nen klinke 3,5 auf Chinch changer und hatte es zuerst auch am record out,

allerdings hat der xönling nur einen Chinch ausgang und wenn du dein gemixtes aufnehmen wärs schlau die pa an nen anderen ausgang dran zu hängen.

Gruß
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
oder den line out vom verstärker verwenden ;)
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
oder den line out vom verstärker verwenden ;)
Ja wie gesagt, logitech Soundsystem alles was man daran findet ist das nötigste keine schmankerl =), würde ja gerne umsteigen kenn mich nur mit pa überhaupt nicht aus muss ich mich mal einlesen, nur im moment tuns die logitech boxen auch

=)
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Den Rec Out würde ich dazu nicht verwenden, da er nicht regelbar ist!

Da ich keinen passenden Adapter von XLR auf Cinch habe (und bisher zu faul war, einen zu kaufen), habe ich einfach den 2ten Master Out genutzt:) Klinke auf Cinch haben ja die meisten zu hause:D
 
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
genau so mach ich das im moment auch. gibt es klanglich nen unterschied ob ich adapter auf klinke oder xlr verwende. bzw. welche art von adapter ich verwende (wie gesagt im moment hab ich einen von reloop)?
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Ob es grundsätzlich einen Unterschied zwischen XLR-Cinch und Klinke-Cinch gibt, weiß ich nich.(Würde mich aber auch mal interessieren!)

Aber abhängig vom Material und der Verarbeitung wird es logischerweise Unterschiede bei den Herstellern geben!
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
XLR und Klinke sind bei diesen Anwendungen meist beide symmetrisch beschaltet (klinke muss dazu ein 3poliger stecker sein). XLR ist mechanisch natürlich das solidere.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Die Symmetrie geht aber verloren, sobald Cinch ins Spiel kommt.
Eigentlich müsste der 3te Pol des XLR/Klinke Steckers doch dann auf die Masse gelötet werden oder?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Die Symmetrie geht aber verloren, sobald Cinch ins Spiel kommt.
Eigentlich müsste der 3te Pol des XLR/Klinke Steckers doch dann auf die Masse gelötet werden oder?
Korrekt.
1+3 sind Masse, 2 ist Plus.
Da kommt aber dann auch nicht mehr +4db raus, sondern weniger. Normalerweise sollten es 6db weniger sein.
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
Den Rec Out würde ich dazu nicht verwenden, da er nicht regelbar ist!
äh. meiner erfahrung nach (bei anderen mixern als dem xone zumindest) ist der rec out insofern regelbar, als die gesendete lautstärke dem entspricht was die main-pegel-leds anzeigen. einzig die balance-einstellungen gehen üblicherweise verloren.

vorteil bei den eigentlichen outputs ist halt, dass die lautstärke, die aus den boxen kommt, problemlos über die main-out-regler verändert werden kann, während man bei der record-out- variante entweder "grafisch" (also level nicht mehr auf +-0db regeln, sondern die leds bei beispielsweise -6db herumblinken lassen) oder über die endstufe (lautstärkeregler an der stereoanlage/den boxen/whatever) anpassen muss.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Du hast aber beim Rec out keinen Poti, wie beim Masterout, womit du die Lautstärke regeln kannst.

Wenn der Master auf links Anschlag steht, kommt am Rec Out trotzdem noch das Signal raus (offene Kanalfader vorausgesetzt)
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
ja. und das ist ca genau das was ich geschrieben hab ;)
 
bandit_78

bandit_78

Vinyl Junky
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
422
Reaktionen
40
Ort
Mainz
Nun hängt mein Soundsystem an den Boothmonitor ausgängen per 6,3er Klinke, weil so scheint es mir über die normalen Klinke Aux ausgängen die Filter nicht mitdurchgeschleift werden ergo keine Filter, auf den Booth monitoren is nochn filter dabei genau so wie auf den Record Chinch out,

So hab ich mir das erklärt
ein blick in die anleitung beantwortet so manche frage...:rolleyes:

die aux-ausgänge sind gedacht um effektgeräte anzuschließen...das signal geht dann über die returns wieder in den mixer...deshalb kommt da der filter auch nicht durch

ich persönlich benutze adapter klinke - cinch am both ausgang...funktioniert bestens und über den klang kann ich nicht meckern.
 
 
Oben