zu wenig Partypeoplez?!

M

MAZE

Member
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Kennt sich hier jemand mit Parties aus???
Wie bekomme ich Leute auf ne Party.

Wir haben schon ca 5000 Flyer verteilt,
haben ne nette Homepage,
hatten ne kostenlose Anzeige im Partysan (Technoszeneguide),
hatten ne kostenpflichtige Anzeige im Stadtmagazin MORITZ falls dieses jemand kennt?!
hatten Einträge in verschiedenen Homepages für Technoevents.

Partyfakten:

Eintritt: 5 €
Nur 1 DJ
Musik: TechnoClassics/HardTrance/Progressive bis Schranz
Happy Hour 22:00 - 23:00 Uhr
PopCorn for Free
Ende: 3:00
Alle Getränke so um die 2,50 €
Special Deko!
Party war im Sommer!

Haben uns echt mühe gegeben, trotzdem sind extrem wenig gekommen. Habt ihr anhand der Partydaten und der Werbedaten vielleicht Verbesserungsvorschläge???
Oder vielleicht hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
Oder wie lange benötigt man um so ne Party bekannt zu machen? Klar dass beim 1. mal wahrscheinlich noch nicht sooo viele kommen. Aber die Zahl der Gäste sollte sich doch eigentlich langsam steigern. Bisher war das Event 2 x.

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe!

Gruss MAZE
 
N

nemesis

Well-known member
Mitglied seit
8 Dez 2002
Beiträge
257
Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
es kommt auf den namen drauf an
wenn eine stufe bei uns in der schule (11,12,13) ne party macht steht da MCG ( Marie-curie gymnasium) drauf und da die die schule für gute partys bekannt ist kommen halt immer viele leute.
wenn du also keinen bekannten namen hast versuch nen guten bzw einigermaßen bekannten DJ zu kriegen dessen name dann auf den flyer kommt

viel glück bei der nächsten party
 
Marc G.

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Reaktionen
1
Ort
Am Arsch der Welt
[quote author=MAZE link=board=6;threadid=8090;start=0#80954 date=1060078012]

Partyfakten:

Eintritt: 5 €
Nur 1 DJ
Musik: TechnoClassics/HardTrance/Progressive bis Schranz
Happy Hour 22:00 - 23:00 Uhr
PopCorn for Free
Ende: 3:00
Alle Getränke so um die 2,50 €
Special Deko!
Party war im Sommer!

[/quote]

Bis auf einen Punkt hört sich das eigentlich ganz gut an.
Stören würde mich persönlich die Tatsache des es "nur" einen DJ gibt und dazu die Musikpalette recht breit gefächert wird. Fänd es besser wenn man das etwas selektiert hätte - also auf 2 DJ´s oder besser mehr aufgeteilt. Ist natürlich immer eine Frage des Geldes, welches man bereit ist auszugeben. Erfolg ist ja auch nicht Garantiert *grummel*

1. Floor = Technoiden Klänge
2. Floor = die Trancigeren Sachen
3. Floor = vielleicht noch progressive House/House etc.

Da fühl ich mich immer gut aufgehoben, da man selber entscheiden kann was mein Ohr jetzt gerne möchte und nicht Gefahr laufe, mir ne Stunde Mist anzuhören um dann grad 20 Minuten das zu bekommen was ich lieber hören würde, meine Laune dafür aber umso geringer ist auf die Fläche zu hechten ;) Da ist halt jeder anders drauf *lol*


Grüße
Marc G.
 
S

-sonic-

Banned
Mitglied seit
3 Jan 2003
Beiträge
222
Reaktionen
0
Ort
Nähe Cottbus
...lass das nächste mal das popcorn for free weg und geh dafür mit dem eintritt und den getränkepreisen runter;)
 
M

MAZE

Member
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also was ich mir so gedacht habe, welche Punkte Störfaktoren sein könnten:

- 5 € vielleicht wirklich etwas zu teuer, wobei andere meinten
im Vergleich zu anderen Parties Discotheken usw. wäre das trotzdem noch angemessen.

- Öhringen liegt halt mitten in der Pampa!

- Wir hatten nur ne Lizenz bis 3 Uhr?! NUR BIS 3

- DJs das haben wir uns auch überlegt, mehrer DJs mit Line Up
das Problem, wir haben max 2 Floors. Aber nur einer darf zum Tanzen verwendet werden. Ausserdem haben wir nur die Ausrüstung für einen Floor. Aber vielleicht einfach Mehrere DJs auf einem Floor nacheinander.

- Vielleicht ist auch der Sommer selbst noch n Störfaktor?! Denn wer will bei dem Wetter schon in nen Club auf ne Party.
Da grillt man doch eher, ausserdem geht man da eh noch später zu parties da es ja sehr spät dunkel wird. Und wenn es dann NUR bis 3 geht ... kommt vielleicht auch net sooo gut an.

Gruss MAZE
 
IloveTechno

IloveTechno

Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Spontan fällt mir ein:

Ein Technoevent der nur bis 3 Uhr geht??
Also um drei ist es doch gerade am lustigsten und die Stimmung am besten.

Ein DJ ist natürlich sehr problematisch. Da denkt man sich: " Toll, wenn der nur scheiss spielt kann ich ja gleich wieder gehen!"

Bei einem Floor könnte man sich entweder auf einen Stil festlegen, oder bis 1h house spielen und danach techno oder so. "Chillout" in den "nichtbetanzbaren" Raum. Macht sich auch gut auf dem flyer. Und umsomehr DJs umso besser!

Eventuell auch mal nach nem bekannten namen schauen der nich so teuer fürn booking ist. Müsste man sich mal erkundigen.

Und "Tequila 1,-" zieht auch immer!

;)

Das sind so meine Gedanken...
 
S

Steve_Becon

Well-known member
Mitglied seit
28 Jun 2003
Beiträge
74
Reaktionen
0
Ort
Dortmund
[quote author=IloveTechno link=board=6;threadid=8090;start=0#80991 date=1060095291]


Und "Tequila 1,-" zieht auch immer!

;)


[/quote]

Oooooohh jaaaa ! Das zieht wirklich verdammt gut :D :D :D
 
D

dr.masterblaster

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2002
Beiträge
318
Reaktionen
7
Ort
Deggendorf
Du darfst nichts negativ schreiben. Nie das Word "nur" benutzen. Schreib drauf 2 DJs. Muss ja nur einer auflegen und der andere helfen, schon sinds 2. Und immer alles zum positiven wenden. 5€ Eintritt find ich sau teuer. Bei uns in der Disco zahl ich 2,50€ und vor 2 Wochen war Baracuda in der Disse da hats nur 3,50€ gekostet. Ich würd mit billigem Eintritt und dafür etwas angemesseneren Getränkepreisen werben. Aber den Preis für ein Getränk nicht unbedingt erwähnen. Wenn du eine große Party willst und du nicht so bekannt bist, musst du übertreiben. Und gestalte die Flyer und Plakate und was du alles hast schon bunt, damit es auch auffällt!!!
 
D

Dj-stroke

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2003
Beiträge
117
Reaktionen
5
Ort
Saarland
hi also wir machen imma 1 party im jahr, war am anfang auch natürlich nicht so voll, werden abba con jahr zu jahr mehr und rechnet sich auch mittlerweile, was mann am anfang nicht erwarten darf (500 Euro dürfen am anfang nicht weh tun).
Ich finde wichtig ist:
immer gleiches bzw. ähnliches Layout bei den Flyern, mit gleichem namen (bei uns z.b: Listening Underground Vol I, II, III u.s.w. oder Finest musik for finest People (bei house-klängen zb)..
Farben schwarz-gelb odder weiss-schwarz , mit nem auffälligem bilchen, das sich jeder im hinterkopf merkt(ww.rotten.com) . Hinzu wegbeschreibung, dj Lokation, klar...
Dann der EP: 5 euro sind nicht zuviel, grad bei kleinen Partys können keine5000 leutz a 2.50 schon den dj wie in grossen dissen bezahlen , die leutz die feiern wollen gerade auf selfmadepartys bezahlen auch dafür, schlieslich sind für einen odda zwei VA hohe kosten für anlage, Licht, Strom, Getränke auf kommission, ZEIT, Flyers,Miete, Evt.auto für anlage, DJs, secrurity(nieeeemehr ohne irgendeinen zumindest "schweren"Kollegen, dersich dafür bereiterklärt), u.s.w......
Getränke: Einfachkalkulation: entweder weniger eintritt und kosten auf getränke (bei der hitze geht rota wodka mit redbull ersatz (muss nur ähnlich rb schmecken) auch für 3 euro, mit RB 3.50 odda halt die 5 euros , 1getränk frei (umzulocken) und dann halt die restlichen geschätzen kosten dazu (+100%). Viele Getränke anbieten<--------beim Getränkemarkt nen bisschen aufn putz hauen(mehrere partys im jahr , immer nur bei ihnen wird gekauft, ca. 500 leutz z.b.:...)und auf Komission kaufen<------keine gefahr, das was ausgeht.
"Marktforschung"betreiben: wenn alle auf house sind, nutzt der beste Chris liebing nix, dann muss anderes Konzept her.
Dj´s: Unbedingt mehrere, dj`s machen 90%, wenigstens einer MUSS irgendwie bekannt sein<----gudde mugge<------gudde party<---------schwitz, preis fast egal.
Entweder kollegen beim Plattendealer abchecken (die helfen gerne mal umsonst auf für ne flasche RW-RB odda Jägermeister, notfalls fürn hunni was aushandeln)odda halt mal den Verleiher der Anlage mal fragen , so allinc.packet.
Anlage:Bei Saufpartys recht scheissegal, bei anspruchsvollen Feierleutz(die auch gerne etwas mehr bezahlen) auch dementsrechende anlage je nach grösse<-------raveland und co in de tonne treten. Dazu lieber 2 gute effekte dazuleihen, als 20 blitzblinkkirwediddi-leuchdzeugs ausm conrad hinhängen, bei Club-atmospähre langt nen kräftiges strobo, nebel (viel nebel) und nen paar Paar-20, 30, 36, 56je nach grösse halt, schwarzlicht nen selbstgesteuerte lauflichkontröllerschen und fertsch.
Wichtig: auf sauberen Ablauf der party achten:Freundlicher Empfang am Eingang, der grad kassiert und nen bissl s publikum abcheckt, Garderobe im winter , ausreichend Bedinungen, freunde odda sonstwer für nachschub an getränken und deren Verkauf, geregelte Kasse mit genügend wechselgeld u.s.w. jemand der mal nen blick auf die anlage werft (hände weg vom controller und co.) <---bier im pult ,in den boxen erfreut den verleiher ungemein...)
So , mal nen kleinen Anreiz aufs wichtigste, es gibt noch zig möglichkeiten abba finger sind bald wund.ansonsten wünsche ich viel Erfolg bei den nächsten Partys, und nicht gleich verzweifeln, draufgelegt hat jeder mal am anfang..
Mfg.
Sascha
 
M

MAZE

Member
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Naja ... also ne Saufparty soll es keine geben, deshalb hatten wir eigentlich nicht vor den Ticila für 1,- rauszuhauen. Ganz neben bei gab es ja die Happy Hour. Innerhalb dieser Stunde gabs ALLES zur hälfte. Da unser teuerstes Getränk Wodka/RedBull mit 3 Eus war, kann man aber eigentlich auch nicht sagen dass 1,5 Euro für das teuerste Getränk VIEL wäre.

Ansonsten kann ich die Getränkepreise leider nicht wirklich beeinflussen. Denn die nehmen nicht wir ein. Aber die sind ja wirklich günstig bemessen. Wie gesagt ausser dem Wodka/Redbull hat alles unter 3 Eus gekostet also so um die 2,5 oder weniger.

Das nächste mal gibts auf jeden Fall 3 DJs und einer mit nem Live Act.

Übrigens das mit dem Negativ schreiben ... klar da hast du schon recht. Aber natürlich hab ich das auf den Flyern nicht so gemacht. Das hab ich hier nur so geschrieben weil es aus meiner Sicht vielleicht ein Problem darstellen könnte und ich wissen wollte ob ihr diese Meinung mit mir teilt ;-)

Die Party hat nen guten Namen denk ich und die Flyer sehen zwar jedes mal anders aus, haben aber trotzdem ein einheitliches Design. Also mit 99,9% Wiedererkennungswert. Und gut aussehen tun die auf jeden Fall. Hatten sogar das Problem dass Leute gekommen sind die gemeint haben es wäre ein RIESEN EVENT. Aber da musste ich sie dann halt leider doch enttäuschen :( Naja es hört sich halt auch so an. Die Location nennt sich Altes E-Werk. Ist aber nur n Club passen so ca 250 Pers. rein. Ist aber nicht, wie man sich das vielleicht vorstellt eine alte Halle oder sowas. Und die Flyer sehen halt auch sehr ansprechend aus, hab ich mir sagen lassen. Könnt ja mal unsere Seite anschauen unter www.TECNOTIC.de und uns was ins Gästebuch schreiben bzw. hier nochmal was posten.

Gruss MAZE
 
M

Magnesium

Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
481
Reaktionen
6
Ort
Bremen
[quote author=MAZE link=board=6;threadid=8090;start=0#80979 date=1060091200]- Öhringen liegt halt mitten in der Pampa!
[/quote]

Wo liegt es denn? Wo wäre der nächste grössere Ort? Wie weit weg?

[quote author=MAZE link=board=6;threadid=8090;start=0#80979 date=1060091200]- Wir hatten nur ne Lizenz bis 3 Uhr?! NUR BIS 3
[/quote]

Das ist auf jeden Fall ein Störfaktor, ich persönlich würde auf keine Party gehen, von der ich wüsste, dass um 3 Uhr Schluss ist. Und wenn ich es nicht vorher wüsste, wäre ich arg enttäuscht wenn um 3 Schluss wäre. Mindestens bis 5 wäre schon gut, wenn am Ende nichts mehr los sein sollte, muss man es ja nicht ganz ausnutzen.
Warum habt ihr eigentlich nur eine Lizenz bis 3? Auflagen vom Ordnungsamt oder vom Clubbesitzer? Letzterer lässt da sicher mit sich reden und wenn es das Argument ist 2 Stunden länger Getränke zu verkaufen ;-) Eine ganz andere Frage: Um wieviel Uhr ging die Party denn los?

[quote author=MAZE link=board=6;threadid=8090;start=0#80979 date=1060091200]- Vielleicht ist auch der Sommer selbst noch n Störfaktor?! Denn wer will bei dem Wetter schon in nen Club auf ne Party.
Da grillt man doch eher, ausserdem geht man da eh noch später zu parties da es ja sehr spät dunkel wird.[/quote]

Schon sehr gut erkannt, im Sommer ist in der Regel in allen Clubs weniger los, zum einem da viele Leute dann Outdoor-Aktivitäten wie Grillen etc. vorziehen zum anderen sind einfach viele auch im Urlaub...

Weitere mögliche Störfaktoren könnten übrigens noch sein:
- Grossveranstaltungen
- andere Veranstaltungen, die deine Zielgruppe ansprechen
- schlechter Ruf der Location (kann auch reichen, dass dort sonst nur Black gespielt würde, dann wird es schwer Anhänger technoider Klänge dorthin zu locken! Also der Ruf muss nicht zwingend schlecht sein im Sinne von Prügeleien etc...)

Das ist das was mir dazu so spontan einfällt...

MfG Mag

PS: Noch ein paar Worte zur Homepage:
Ich gehe davon aus, dass diese auch zum "Werbekonzept" für deine Events zählt und sieht soweit auch ganz nett aus, aber die Bilder bei Party-Revies sind zu dunkel, kurz man erkennt irgendwie fast garnichts, ausser halt vom Aufbau, aber das dürfte evtl. einen DJ noch interessieren, aber potenzielle Partygäste eher abschrecken, also wenn stelle diese Bilder in der Galerie eher nach hinten und die guten Partybilder nach Vorne. Die Videos ansich eine nette Idee, aber auch die sind zu dunkel und der Ton naja ein wenig laut, meine erste Reaktion als es anfing zu spielen war: Schock, weil es klang einfach nur nach Lärm, ein wenig leiser täte evtl. gut. Und vielleicht wäre es besser ein Video zu machen, wie die Leute feiern, einen leeren Club zu filmen ist eher abschreckend, da man dann denkt, es wäre immer so wenig los... Die Flyer sehen übrigens wirklich nett aus :)
 
M

MR.MOLKS

Active member
Mitglied seit
15 Nov 2002
Beiträge
39
Reaktionen
1
Hi !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mich würde mal interessieren :

- wie viele leute ware denn bei der letzten Party da ( nur so ca.)
- Welches kapital habt ihr reingesteckt?
- Was habt ihr rausbekommen ( oder auch nicht)
- Mit welchen Einnahmen pro Person habt ihr gerechnet
- was für Technik hattet ihr an Board ( auf denn Pics sah es teilweise nach Eurolight und co. aus) und was war denn eure Spezial-deko.

das mit dem pOp-Corn find ich is eigentlich ne ganz gute Idee , kostenaufwand müsste noch überschaubar sein und hat zwar die ein oder andere Disco jetzt schon länger im Programm , wie 2000 wasser-eis für lau oder ne frucht-theke wie bei cocoon ( richtig geschrieben? mein jetzt die partys des svens ) ausserdem machts durst. wieso die ganzen fragen eigentlich? Antwort: Hab vor auch ne schön kleine Party so für 200 Man(n) zu machen und hab auch schon so einiges rauf und runter gerechnet weiss aber nicht ob die resultate meiner rechnungen nur irgendwie sinn machen und realistisch sind.
- und wo muss ich mir die Genehmigung hollen für ne Party und braucht man ne besondere kentnisse ?? ( ich mein das erste bekommt man beim Ordnungsamt und das 2te braucht man nicht , hoffel liege da richtig )

Zu wenig los - - - - - - einfach auf die scheiss wirtschaft schieben ( mein jetzt nicht die Pinte aus dem Nachbar-dorf )

thxxxxx

moLkES
 
M

MAZE

Member
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Erstmal auf jeden Fall THANX @ ALL für die Antworten,
freue mich natürlich auch noch auf weitere Meinungen,
denn umsomehr Meinungen ich habe, desto besser können wir die Party planen.

@ Magnesium:

ÖHRINGEN liegt zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall.
NUR BIS 3 Uhr konnten wir Party machen, da der Locationsbesitzer nur ne Ausschankgenehmigung bis 3 Uhr hat, UND weil die Nachbarn wohl stress machen. Direkt neben dran steht halt ein Wohnhaus :( Wobei man sagen muss, von aussen hört man es rel. wenig, man hört's halt wenn n paar leute draussen stehen und die sich dann noch mitten in der Nacht auf der Strasse unterhalten und die Tür immer auf und zu geht.
LOCATION ist nicht wirklich bekannt. Und schon gar nicht als Technoschuppen. Aber da er ansonsten auch net so bekannt ist, denke ich dürft das eigentlich nicht das problem sein. Man muss die Location halt erstmal überhaupt bekannt machen.

HOMEPAGE: Da hast du recht ich finde die Bilder auch nicht so überzeugend. Naja die Lichteffekte sehen gut aus und von der Lokation bzw. den Floors sieht man auch einiges ... aber man sieht eher weniger von den Leuten. Aber da liegt auch schon unser Problem, es waren einfach zu wenige da. Wobei ich mir 100% sicher bin, dass man nicht erwarten kann sofort am Anfang die Bude voll zu haben. Das müsste sich eigentlich von mal zu mal steigern. Die Videos können wir leider nicht verändert, weder das unpraktische Format noch dass sie heller werden oder den TON. Die wurden mit der Digicam aufgenommen. Mit der kann man nur aufnehmen oder halt nicht, das wars dann auch schon.

@ Mr. Molks

Mal zu allererst,
da die Party momentan NOCH unter dem Toppic Hobby laufen, haben wir nicht wirklich durchkalkuliert ob es sich rechnet oder nicht. Es hat eigentlich einfach damit begonnen, das mein Kumpel sich ziemlich viel Zeug gekauft hat. Von Boxen bis Lichteffekte usw. das wurde immer mehr. Dann meinte der halt ... jetzt müsse er das auch irgendwie mal ausnutzen wenn er sich das ganze zeug schon kauft. Naja und dann haben wir halt noch relativ Glück mit der Location gehabt. Denn die kostet uns glücklicherweise nix. Dafür nehmen wir auch die Getränke nicht ein. Was aber auch wieder den Vorteil hat, dass wir uns auch nicht um die Getränke bzw. den Einkauf kümmern müssen. Wieviel Kapital da drin steckt kann ich dir gar nicht genau sagen. Werde mal meinen Kumpel fragen, der soll hier auch mal posten. Die erste Party ging 0 auf 0 auf. Die 2. ging in den roten Bereich. Mal schauen wie es bei der 3. aussieht. Um das zu ändern will ich das ja alles wissen ;-)
Es waren so ca. 50 Leute da. Und in die Location passen so ca 250 - 300 Leute. Man muss aber dazu sagen dass die 50 leute nicht alle gleichzeitig da waren. Und wenn dann die Location noch so gross ist, verläuft sich die masse und es sieht aus als wäre fast niemand dort. Einnahmen pro Pers. würde ich mal so auf 10 € schätzen. So im Durschnitt halt. Vielleicht auch n bischen weniger. Also mit Eintritt und Getränke. Stimmt es ist zum Teil Eurolight, dass man das so raussieht?! Naja nicht alles aber schon ein grosser Teil davon ;-) Und die special Deco war unsere PopCorn Lounge die komplett in blauem Licht stand. Also ich fands sie schon ziemlich gut. Gruss MAZE
 
M

Magnesium

Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
481
Reaktionen
6
Ort
Bremen
Das ihr da nur bis 3 könnt ist schon blöd, aber das ist halt so... Evtl. könnt ihr euch ja mal umhören, ob es in dieser Hinsicht eine andere Location gibt, die ihr günstig kriegen könntet.

Zum Thema unbekannte Location: Das kann auch ein Problem sein, bei uns rennt zum Beispiel die grosse Masse immer in die gleichen Läden, auch wenn nebenan ein neuer aufgemacht hat, der günstiger ist und da die bessere Musik rausdröhnt! Viele gehen halt nur dahin, was sie (oder wenigstens Bekannte) kennen, weil sie zuviel Angst haben, dass das Eintrittsgeld verschwendet sein könnte und gerade in "dörflicher" (ist jetzt nicht böse oder abwertend gemeint) Umgebung hat man es häufig, dass die ganze Zielgruppe der 16 bis 25-jährigen in die gleiche Grossraumdisse fährt, weil man da ja alle kennt... Ist tchnoide Musik bei euch in der Gegend denn generell verbreitet? Sprich gibt es eine Zielgruppe, die gross genug wäre? Wenn nicht könnte das auch noch ein Grund sein, der euren Erfolg verhindert.

Zu den Videos: Ich vermute, die habt ihr mit eine DV-Cam gemacht, dann kann man sie auf jeden Fall am Rechner nachbearbeiten. Was ist denn am Format der Videos komisch?

Und solange die Parties unter dem Thema Hobby laufen, seht zu das ihr einfach Spass daran habt und solange ihr nicht zuviel drauflegt macht ruhig auch so weiter, andere Hobbies kosten auch Geld :)

MfG Mag
 
M

MAZE

Member
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nein, das Format .mov ist nicht komisch. Aber meistens sind die Vids halt sehr gross und dann benötigt man halt noch den Quicktime. Und viele haben den nicht. Deshalb unpraktisches Format.

Hobby: Genau der Meinung bin ich. Andere Hobbies kosten eben auch Geld. Und falls sich unsere Ausgaben nicht ins unermessliche belaufen, dann gehts ja auch noch. Und mit etwas Glück springt vielleicht irgendwann nochwas ab. Mal schaun. ;-) Auf jeden Fall will ich die Leuts auch net abzocken bzw. das ganze superkommerziell machen. Wobei das auch immer Ansichtsache ist. Man weiss ja nie wirklich was dahinter steckt.

Gruss MAZE
 
Z

zweidimensional

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
185
Reaktionen
9
nur mal aus erfahrung zwei punkte dazu:

Punkt 1: >>>>
stell dir mal vor du würdest deinen fiktiven 22. geburtstag groß feiern wollen und dazu einen haufen freunde und bekannte einladen.

setz dich hin, stell eine einladungsliste zusammen. wenn zum schluss nicht mehr als 50-70 leute zusammen kommen brauchst du nicht damit anzufangen was öffentliches zu machen.

eine gute party bei der viele leute kommen entsteht zum großen teil nicht durch tausende flyer, werbung in magazinen etc. sondern durch mund zu mund propaganda von einem volk das du jederzeit zu deinem geburtstag einladen würdest und das auch jederzeit zu deinem geburtstag kommen würde.

wenn du diesen support nicht hast wird es schwer die sache ans laufen zu bringen, denn die wenigsten glauben noch an einen ach so tollen flyer, aber durchaus dem kumpel, der freundin, der/die dich zufällig aus dem sportverein, muckibude, karnevalsverein oder was auch immer kennt und dich auch mag.

solltest du auf deiner fiktiven liste mehr als 50-70 personen stehen haben, würde ich mir gedanken machen warum dich deine z.b. 70-120 freunde und bekannte nicht supportet haben ???

Punkt2: >>>>
geschmäcker sind natürlich verschieden aber die meinung "je mehr djs desto besser" ist absolut falsch.

masse statt klasse?? brauch kein mensch.

im gegenteil, ich hab schon unzählige partys in meinen "12 jahren auf piste" erlebt die durch riesiges line up blenden wollten. gebracht hats gar nix. musikalisch war dass, obwohl ich absolut auf verschiedene styles am abend stehe, eine nullnummer, denn viele köche verderben einfach den brei und weniger ist einfach mehr.

setz lieber auf einen mann, der oft sowieso mit einem kollegen spielt weils mehr spass macht, und besprich mit dem im vorfeld ausgibig dein musikalisches konzept.
 
C

C.T.

Active member
Mitglied seit
18 Jun 2003
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ort
Wernau
lustig lustig...öhringen ist von hier aus garned weit entfernt, da kenn ich auch einen...
was vielleicht noch zu sagen ist, ist dass man wenn man solch eine party organisiert, darauf zu achten ist, dass vielleicht nicht gerade die angesagteste "saufparty" oder ähnliches parallel dazu verläuft, da ich diese erfahrung vor ca 2 wochen ebenfalls machen musste, war auch bei ner sommerparty...im grunde wars mir egal da ich ja eh gebucht war und auch nen paar leute da waren, nur für den veranstalter ist sowas natürlich nicht gerade das tollste, in dem fall wars auch mit nem fetten verlust verbunden...najo kann man nix machn!

greez :)
 
D

dr.masterblaster

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2002
Beiträge
318
Reaktionen
7
Ort
Deggendorf
auf einer saufparty brauchst eh keinen dj! Da kannst eine CD auflegen mit einem Mix und alle sind glücklich. Nach einer Stunde kannst die CD rausnehmen und die sind immer noch glücklich
 
milhouse

milhouse

van Houten ;-)
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
421
Reaktionen
38
Ort
Südbaden, WT
...wobei man auf die Leute, die lieber auf ne Saufparty gehen auch gerne verzichten kann, wenns um ne Veranstaltung mit elektronischen Klängen geht...
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Ola,

interessanter Aspekt von zweidimensional mit den Freunden, allerdings moechte ich anmerken, dass die meisten Freunde die eigene Partyreihe nur bedingt supporten koennen und wollen. Die ersten beiden Events werden gut besucht, doch irgendwann sollte man versuchen auf eigenen Beinen zu stehen. Eine Erfahrung im Laufe der Zeit, ist dass man es nicht persoenlich nehmen sollte wenn Freunde nicht auftauchen. Die haben ja nix gegen dich, sondern vielleicht was gegen die Musik...
Der Vergleich Geburtstagsparty und Veranstaltungsreihe hinkt insofern, dass Geburtstag nur einmal im Jahr gefeiert wird und die Veranstaltungreihe (wie der Name schon sagt), im Idealfall einmal im Monat stattfindet.

Allerdings hat zweidimensional wirklich recht, ohne Support von irgendeiner Scene, und sei es nur der technoide Sportverein, hast du kaum Chance.
Weiter oben im Thread wurden schon die localen DJs angesprochen. Man sollte sich vielleicht vorher ueberlegen, welche Bookingspolicy du anwendest: Kollegen buchen um Connections zu machen (nach dem Motto: geb ich dir einen Gig, gibst du mir einen Gig), fuer die musikalische Qualitaet oder um moeglichst viele Leute in den Laden zu kriegen... Gerade bei letzterem gilt imho, je mehr Kohle man reinsteckt, umso mehr kriegt man raus.

Viele Events brauchen desweiteren einen langen Atem damit ein ordentliches Besucheraufkommen sichergestellt ist. Es braucht halt Zeit bis sich der Name in der Gegend etabliert; man kann mit bis zu 2 Jahren rechnen. Hierbei spielt es auch keine Rolle dass die Party "nur" bis 3 Uhr geht, solange die Atmosphaere stimmt. Vielleicht ist es auch keine schlechte Idee, ab 02.30 Uhr ein paar Leute abstellen, die draussen ein bisschen fuer Ruhe sorgen. U.U. kann man dann die Anlage etwas leiser machen und so noch weitermachen bis 03.30 - 04.00 Uhr. So wird zumindest hier in der Gegend mit dem Problem umgegangen.
Vielleicht koennte man die Party auch auf einen Freitag verlegen, denn dann sind die Leute eher bereit nicht ganz solang wegzugehen; es waere dann eine Party die das Wochenende einlaeutet und die Leutz haben dann noch Energie fuer den Samstag Abend.

Meiner Meinung nach traegt auch wirklich die Jahreszeit Mitschuld an der niedrigen Besucherzahl. Zum einen geht man eh spaeter aus, sodass sich 3 Uhr kaum lohnt und zum anderen ist im Sommer einfach viel zu viel zu tun. Selbst renommierte Clubs haben eine gewisse Sommerpause die sie zum Umbau und dergleichen nutzen.
 

Ähnliche Themen

MattVenture
Antworten
11
Aufrufe
2K
MattVenture
MattVenture
 

Neue Themen


Oben