Zuverlässigkeit CDJ-1000 MK2 / DNS-5000

House-Froind

House-Froind

Well-known member
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
68
Reaktionen
1
Hallo zusammen,
über die Bedienung und die Features der oben genannten Geräte gibt es ja hier genügend Abhandlungen. Danke an alle, die sich die Mühe machen uns mit diesen Tests zu versorgen.

Ich habe allerdings Fragen zu den Tagen NACH dem Kauf:
1.) Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Zuverlässigkeit der geräte gemacht?
(Ich meine, hat der DNS-5000 mehr Fehler, weil mehr features; die Lesbarkeit von CDs, Qualität der CD-laufwerke, etc)

2.) habt Ihr Erfahrungen mit dem Support der beiden Hersteller? Wie sind hier Eure Erfahrungswerte?

Das würde mir sehr helfen
/HF
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
1.) S5000 im Januar 2004 gekauft und bisher keine Einschränkungen. Software-Update nach Erscheinen im Dez. 2004 installiert und gut. Geräte sind regelmäßig im Einsatz - also kein Bedroom-Betrieb.

2.) Support von Denon bisher zweimal in Anspruch genommen: Einmal indirekt über den Händler für eine Reparatur eines 2600 mit Schubladenproblem und einmal direkt zum Nachbestellen von Scratchdisks für die 5000er. Beide Male einwandfrei abgewickelt.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
habe zwei S5000 seit 1 1/2 jahren. laufen einwandfrei. die laufwerke sind die lesefreudigsten von allen in meinem haushalt.

einmal service in anspruch genommen, ging sehr schnell und war auch einwandfrei gelöst worden.

zum gerät selbst kannste ja mal auf meine signaturlinks klicken. einer davon ist der test vom S5000
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
also in den clubs seh ich fast nur pioneer, ob das was du bedeuten hat oder nur gutes productplacement, kannst du dir aussuchen
 
Haschmann

Haschmann

Well-known member
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
102
Reaktionen
6
mein händler meint immer, pionner produkte sind schneller hin, leerst a cola drüber sinds im aa, leerst a cola über denon prudkte ich spreche jez hier von den mischpulten, sinds ok *Gg* :)

zwar krass, aber ich bin auch der auffassung das denon eine spur bessere verarbeitung hat als pioneer
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Gut - abgesehen davon werden Produkte sicherlich nicht darauf getestet, wie sie nach Flüssigkeitseinbruch arbeiten. Das Einzige, was mich bei Pioneer beeindruckt, sind die Signal-/Rauschabstände der CD-Player...
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
sicher beeindruckend. ist nur die frage, ob das je einen menschen in einer disco interessiert. kenne keinen menschen, der bei seinem dj cd player SNR als positivpunkt heraushebt (selbst bei pioneer nicht)
 
B

Bacardi Man

Well-known member
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
63
Reaktionen
0
Auch wenn hier vielleicht gleich alle schimpfen werden, aber ich habe mir eingebildet, dass der 1000 MK2 Vinylfeeling vermitteln soll --> das Jog-Wheel dreht sich beim Abspielen einer CD. War die Dinger jetzt gestern testen und habe das Rad einfach nicht zum Drehen gebracht. Scratchen und alles ging zwar wunderbar, aber nur bei stehendem Rad.

Daher jetzt meine Frage: Bin ich einfach zu dumm, oder kann der das gar nicht (was ja auch wieder heißen würde ich bin dumm ;))?
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Bacardi Man schrieb:
...ich habe mir eingebildet, dass der 1000 MK2 Vinylfeeling vermitteln soll --> das Jog-Wheel dreht sich beim Abspielen einer CD...

Nein, da dreht sich nix. ;)
 
DJ Culture

DJ Culture

Denon DJ
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
80
Reaktionen
5
Ort
Nürtingen
Pioneer hat keine Player mit drehendem Jogwheel.

Player mit aktivem (also drehendem) Plattenteller gibt es von Denon (DN-S3500, DN-S3000, DN-S5000), Numark (CDX, HDX) und Technics (SL-DZ 1200).
 
B

Bacardi Man

Well-known member
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
63
Reaktionen
0
Der 3500er hats mir auch angetan. Leider kann man den in AUT nirgends testen. Warte schon gespannt auf deinen Bereicht!!

Was ich nur nicht verstehen kann: Wieso setzt Denon auf diese Plastikknöpfe? Können die nicht wie Pioneer anständige verbauen?!
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
welche plastikknöpfe meinsten genau?
also mein S5000 hat fast nur gummiknöpfe.
 
B

Bacardi Man

Well-known member
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
63
Reaktionen
0
Genau die meine ich. Find die Play und Cue Knöpfe bei den Pioneers viel ansprechender als bei Denon.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
ich kann mich nicht mehr genau an die reaktionsverhalten der cdj knöpfe erinnern, aber die denons sind ja wohl ok. zumal: Seit wann ist gummi plastik???
die haben ein sehr angenehm sensible buttons.

und warum sie pioneer nicht kopieren: weils sonst unkenrufe gäbe und zweitens kannste denon danach ja fragen.

viel interessanter als die cue/play buttons sind doch die hotstart buttons.
 
Bazoo

Bazoo

Advanced User
Mitglied seit
17 Aug 2005
Beiträge
86
Reaktionen
2
Ort
Ulm
Richtig Danny
und bei den hässlichen Gelben Looptasten, die Pioneer seit Urzeiten in jeden Player verbaut, könnten sie sich auch mal was anderes einfallen lassen.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
357
Aufrufe
62K
SORAR
SORAR
Technoid-Freak
Antworten
1
Aufrufe
4K
Technoid-Freak
Technoid-Freak
Danny Who
Antworten
5
Aufrufe
10K
Danny Who
Danny Who
 
Oben