Zwei Fragen (Dancehall...)

C
Conjahs
Member
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Abend.

Habe wei Fragen und zwar:
1. Wie wird beim Dancehall aufgelegt?
Wird immer gleich der fertige Tune inkl. Riddim genommen oder wird auf einem Plattenteller der Riddim und auf dme anderen der Tune abgespielt?

2. Wo finde ich eine Uebersicht ueberd ie Djtechnik Grundlagen?




Grueße und danke.
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
1. Klick
2. Hier (Suchfunktion und in den Subs mal gucken)
 
C
Conjahs
Member
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ok, danke schonmal. ich hab mich jetzt etwas durchgewuehlt, war ganz interesantes Zeug dabei. Aber Ob nun Riddim und Tune einzeln oder auf einer Vinyl weis sich immer noch ned...

Zwischen den Lieder wird gecuttet, also die beiden Platten auf gleiche BPM gebracht und der crossfader ruebergezogen. Hoffe ich habs richtig verstanden.
 
C
Camouflage
Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.222
Reaktionen
35
@Conjahs: ja so ungefähr. Die Lieder sollten halt zusammen passen.
 
Lord-Bluetooth
Lord-Bluetooth
-hat Kenntnisse-
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
151
Reaktionen
1
@Thomas K.

Auf einer 7" findest du normalerweise den Tune den du dir bestellt hast auf jeden Fall. Meistens gibts dann noch nen 2. Tune zu dem Riddim dazu auf der B-Seite oder aber es wird die Riddim-Version auf der B-Seite mitgeliefert.

Es gibt aber meistens noch Riddim-Sampler als 12" zu kaufen, wo halt auf ner LP oder 2-LP viele(es müssen nicht alle sein!)Tunes von einem Riddim zusammengefasst werden.

BPM Anpassen brauchst du beim Dancehall so gut wie nicht machen, da der Riddim eh immer derselbe ist und von einem Riddim in den andern zu mixen hört sich glaub ich nich so gut an.

Cutten bedeudet soviel, dass du den Fader komplett rüberziehst,möglichst an ner geeigneten Stelle im Tune der grad läuft. Das wird meist mitm Sampler überspielt um nicht so nen "harten" Übergang zu machen(halt so Horns oder Lickshooter)

Hoffe die Antwort war ausführlich genug
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Danke. Aber ich hatte doch gar keine Frage gestellt bzw. ein Problem mit dem Thema gehabt. Wenn dann hat "Conjahs" was davon. Ich lege auch überhaupt sowas gar nicht auf.

Ich glaub da lag jemand falsch;)
 
vally
vally
Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
209
Reaktionen
16
Thomas K. dein Avatar ist total irritierend, weil knoopie ein ähnliches hat... :(
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Können hier alle nicht lesen?

Thomas K.>>The Artist formerly known as Knoopi
 
K
Kahana
Up-Beat-Surfer
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
161
Reaktionen
0
morjen,

zur eigentlichen frage: meistens wird der eigentliche tune gespielt, wende aber lust und laune hast kannste natürlich auch nur den riddim spielen. is aber meist n bissel monoton, es sei denn du hast wen dabei, der labert.
also normalerweise: tune auf tune.

zu der aussage "BPM Anpassen brauchst du beim Dancehall so gut wie nicht machen, da der Riddim eh immer derselbe ist und von einem Riddim in den andern zu mixen hört sich glaub ich nich so gut an."

da bin ich aber anderer meinung. bei gleichem riddim brauchste natürlich nich pitchen. aber natürlich kannste riddim so ineinander mixen das es gut klingt. und das sollte auch so sein. dazu musste dann natürlich pitchen.

kahana
 
G
Gast3215
Guest
GeNaU....

das problem liegt doch hier bei der irritation des zuhörers, der immer den gleichen riddim hört, aber verschiedene interpreten. der witz ist, dass einfach immer viele artists über den gleichen riddim gesungen haben. ich finds aber echt öde auf nem dance soeine riddim salve zu hören, da wirds erstens langweilig, zweitens überzeugt so der dj nur von seiner inkompetenz... zumindest wenn er nur so abgeht!
pitchen muss immer sein beim mixen, egal bei welchen sound... außer vielleicht bei klassik djs - pop djs un so ;)
 
C
Conjahs
Member
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke fuer die Antworten.

Aber so ganz verstanden hab ichs imme rnoch nich...
Nehmen wir an ich lege Tune A auf, dnan will ich den naechsten Tune auflegen, der natuerlich nich auf n gleichen Riddim wie Tune A ist und auch von der BPM anders ist... muss ich nun speed angleichen und dann den crossfader rueberziehen oder wie?

Bei Mixtapes sind die Uebergaenge meist durch einen Sound geloest... kann man schlehct becshreiben... hoert sich an wie wenn man die Platte kurz, ganz schnell drehen wuerde... wie geht das?

Und was ist pitchen?
 
matt shure
matt shure
Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
453
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Dieses kurze, ganz schnelle Drehen bezeichnet man meines Wissens nach als Backspin ;)

Denke mal dass es mit Effektgeräten gemacht wird, kannst aber auch selber daheim probieren wenn du die Platte mit einem Ruck gegen die Laufrichtung drehst. (Nur mit Slipmat zu empfehlen)
 
 

Neue Themen


Oben