Techno als Musikrichtung/Kultur/Subkultur/Werte?

Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Da wir gerade im Anti-Bayern-Tread so eine nette kleine Diskussion hatten, die für mich so ein bißchen auf Toleranz und Techno zusteuerte, kam ich auf die Idee mal einen tread in diesem Bereich zu starten.
Ich meine:
1. Wie seht ihr Techno, ist es nur eine Musikrichtung oder mehr?
2. Wenn es denn mehr ist, wie sieht es aus bzgl. der Werte (z.B. Toleranz, Moral, Weltanschauung allgemein...) der Anhänger? Haben sich dies Werte im Laufe der Jahre/beim Generationenwechsel gewandelt, bzw. haben wir sie vergessen?

Da ich ja dazu schon was im anderen tread geschrieben habe, poste ich das gleich nochmal hier:

Ich verstehe Techno ausdrücklich als deutlich mehr als eine Musikrichtung !!! Es ist mindestens eine Subkultur, vielleicht eine Kultur, es umspannt die ganze Welt, es hat sich weltweit eine riesen Struktur um Techno gebildet, Generation Techno, in Deutschland die Musik der Wiedervereinigung, in Amerika die Musik der Schwarzen neben HipHop, als House die Fortsetzung von Disco, der Soundtrack zum rasanten technologischen Fortschritt ... alles überbewertet ???
Wenn ich mich z.B. als Techno bezeichne, meine ich damit auch nicht nur meinen Musikgeschmack ...
Naja, mir kommt es manchmal so vor, als hätten wir vergessen, worum es bei Techno geht bzw. bin ich mir selbst unsicher ob die Jenigen, welche sagen es geht um nichts (bedeutendes), recht haben. Ich meine, unsere nachwachsende Generation kann es ja vielleicht auch gar nicht so einfach wissen. Schließlich waren wir damals ja nicht dabei. Aber warum haben es unsere "großen Brüder" dann nicht erzählt oder häng ich nur einem naiven Wunschdenken nach?
Ja, um was geht es denn eigentlich? Z.B. Freiheit und Toleranz. Overground/Undergound-Diskussionen tragen sicherlich nicht gerade dazu bei, dies zu erkennen - genauso wenig Kriege in der ganze Welt oder pseudopolitische, verkaufsförderende Hetze in der Presse.

Ich hoffe ihr versteht meine ungeordneten Gedankengänge.
Was denkt ihr?

MfG Bruce
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Also ich bin der Meinung, dass Techno mehr als nur eine Musikrichtung ist. Es ist schon eine Geschichte. Eine Legende.
Techno kann man mit einer Kultur / Religion vergleichen. Es hat Anhänger und die Musik sagt auch was aus. Es errinnert einen an gewisse Sachen. Es motiviert. Man(Ich zumindest) kann mich damit identifizieren...

Aus diesem Grund finde ich das Wort >TOLERANZ< GANZ wichtig. Wenn dann manche HipHoper so angelaufen kommen, "ey alter Schranz ist der letzte Shit"
In diesem Satz verbirgt sich nur Schwachsinn. Mit jedem Wort sagt er mehr dummes Zeug. Diese Leute kennen sich damit auch gar nicht aus, und wollen den dicken markieren.

Jeder sollte alles TOLERIEREN und AKZEPTIEREN. Man kann ja einen anderen GESCHMACK haben aber TOLERIEREN sollte man alles. Das ist genau das selbe wie mit den ganzen Hooligans bla bla. Die halten sich doch alle für was besseres. Dabei sind wir alle nur Menschen.

Wer bei mir so ankommt, wie ich eben schrieb, da fehlen mir einfach die Worte. Das ist einfach unterstes Niveau.
Ich kann so was nicht leiden...
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
[quote author=ccg link=board=20;threadid=5535;start=0#51706 date=1039620072]
...aber TOLERIEREN sollte man alles.[/quote]

Siehst Du, und da ist der Punkt für mich, wo jemand einfach nur noch unkritisch ist!
ALLES?! Weißt Du was das heißt!?
Tolerierst Du es, wenn besagter Hooligan eine Oma zusammenschlägt?! Tolerierst Du die kriege auf der Welt?!
Menschenrechtsverletzungen und Gewalt an sich sind Sachen, die ich schlichtweg nicht toleriere, egal welchen Ursprungs!

ich denke mal, dass Du das sicherlich genauso siehst, nur dann wäre ich mit dem Begriff "alles" sehr sehr vorsichtig!

Und wenn mir dann jemand vorwerfen will, ich sei intolerant, dann frage ich mich doch nur, ob diese Person überhaupt selber mal nachgedacht hat, was Toleranz bedeutet, oder einfach nur blind diesem Begriff hinterherrennt und ihn durch die Gegend brüllt!
 
Daywalker

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Beim Thema Toleranz scheint mir Spawns Toleranzgrenze überschritten... :-D :-D :-D
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=Spawn link=board=20;threadid=5535;start=0#51710 date=1039620564]
Siehst Du, und da ist der Punkt für mich, wo jemand einfach nur noch unkritisch ist!
ALLES?! Weißt Du was das heißt!?
Tolerierst Du es, wenn besagter Hooligan eine Oma zusammenschlägt?! Tolerierst Du die kriege auf der Welt?!
Menschenrechtsverletzungen und Gewalt an sich sind Sachen, die ich schlichtweg nicht toleriere, egal welchen Ursprungs!
[/quote]

Das hast du falsch verstanden.

Warum kommen denn Kreige zur Stande? Wegen intoleranz.

Aus diesem Grund stimmt die Aussage schon. Wenn jeder alles nur tolerieren würde, dann gäbe es keine Kriege. (Oder weniger).

Ich meine mit "
...aber TOLERIEREN sollte man alles.
, dass man alles tolerieren sollte, was positiven Ursprungs ist.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
[quote author=ccg link=board=20;threadid=5535;start=0#51712 date=1039620839]
Wenn jeder alles nur tolerieren würde, dann gäbe es keine Kriege. (Oder weniger).

[/quote]

Das stimmt nicht. Sollten die Leute damals Hitlers kranke Weltanschaung einfach tolerieren, um nen Krieg zu verhindern???
 
Daywalker

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
naja, nach ccg's Theorie hätte dann ja auch Hitler toleranter sein müssen und wäre gar nicht zu seiner kranken Weltanschauung gekommen... verzwickte Kiste.
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
@Daywalker

Das ist ja auch nur das Perfektikum Ultimum. Das ist irreal.

Das wäre ja das absolute Paradies :)
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Ich bezweifle, dass son dummer, kranker Spasti wie der Hitler, das Wort "Toleranz" überhaupt aussprechen kann
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Erstmal denke ich, tolerieren wir Kriege und Gewalt im Allgemeinen. Wir finden sie vielleicht nicht gut, aber wir tolerieren sie. Schließlich tun wir doch nichts dagegen ... Und selbst wenn, was sollte man denn tun? Mit Waffen gegen Krieg kämpfen? Einsperren? Die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen? Ja, wer ist denn überhaupt wirklich verantwortlich? Z.B. Israel/Palästinenser (auf dessen Ursache ja viele Konflikte zumindest scheinbar beruhen). Sind die Palästinenser schuld, weil sie ihr Land (wie sie sagen) wieder haben wollen? Sind die Juden schuld, weil sie einen eigenen Staat haben wollen? Sie waren einmal zuerst da, aber gehört ihnen damit das Land? Kann jemand Land besitzen? Letztendlich wäre es doch am besten, wenn keine Unterschiede zwischen den Menschen gemacht werden würde.

@ccg:
Wie soll man denn beurteilen, ob etwas "positiven Ursprungs" ist? (ich meine nicht die offensichtlichen Fälle)
Ich hab auch keine Lösung. Denke nur nach
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
..das wäre ja nicht positiven Ursprungs in ccg's Sinne ;) (das ist jetzt noch oben auf die Hitler Antwort von Brill bezogen, Antwort #5 am: Heute um 16:42:32 )

Aber ich glaube da liegt das nächste Problem: wer gibt Dir das Recht über gut und schlecht zu urteilen?! Außerdem gibt es schlichtweg "grundlose Gewalt"... tja, und nun!?
Tolerieren, weil nicht eine Intoleranz der gewaltausübenden Person dem Opfer gegenüber der Grund war!?

Ich glaube mit diesen Begriffen muss man vorsichtiger sein, als mancher annimmt.

Es ist da eben sehr sehr schwer pauschale Seiten einzunehmen, die kritische Betrachtung einer jeden Situation ist immer wichtig! Nicht als erstes "hey, seid mal tolerant!!" schreien, ohne jegliches Hintergrundwissen.
Jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen von guten und schlechten Dingen, und so wird Dir ein Hooligan sagen, dass er Kloppereien toleriert, weil die eben "gut" sind, und in sein Weltbild passen.
Du erklärst ihn daraufhin für bescheuert, und er Dich... und dann kloppt ihr Euch und ich komme dahergelaufen "Hey, wo ist Eure Toleranz Jungs?!" :D ;)
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Toleriert mein drang nach grober Chervelatwurst!!!! Bitte!!!
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Bei den nicht offentsichtlichen Sachen ist sehr schwer bis unmöglich. Lösch meine Aussage mit dem Positiv einfach aus deinem Gedächniss, das war schwachsinn *gg*


Natürlich tolerier ich auch, wie jeder andere die Kriege etc. nur mir geht´s halt net ab...
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=D.A.G.O. link=board=20;threadid=5535;start=0#51734 date=1039621849]
Toleriert mein drang nach grober Chervelatwurst!!!! Bitte!!!
[/quote]


WAAAAAS issn das ??????
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Wurst aus ner stinkenden Chemiebude.. Schmeckt aber trotzdem.. :-/
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
[quote author=Spawn link=board=20;threadid=5535;start=0#51733 date=1039621829]
wer gibt Dir das Recht über gut und schlecht zu urteilen?!
Ich glaube mit diesen Begriffen muss man vorsichtiger sein, als mancher annimmt.
Es ist da eben sehr sehr schwer pauschale Seiten einzunehmen, die kritische Betrachtung einer jeden Situation ist immer wichtig![/quote]

Genau das meine ich Spawn, also sind wir letztendlich doch einer Meinung

Nicht als erstes "hey, seid mal tolerant!!" schreien, ohne jegliches Hintergrundwissen
Ich hoffe doch mal, dass du im Bayern-Tread das nich so verstanden hast. Es ging mir um die absoluten Statements die ich dann auch nochmal gepostet hab.

MfG Bruce
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
...jetz wirds aber lolig hier :-D

ccg toleriert Kriege und DAGO ißt Cervelatwurst :)

(für ccg: so ne ganz feine Salami könnte man sagen)

@Bruce: neinnein, war jetzt nicht auf einen thread bezogen und auf keine Person, allgemein eben :)
Schön, dann haben wir uns ja jetzt endlich verständigen können *g*
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=Spawn link=board=20;threadid=5535;start=0#51733 date=1039621829]
Aber ich glaube da liegt das nächste Problem: wer gibt Dir das Recht über gut und schlecht zu urteilen?! Außerdem gibt es schlichtweg "grundlose Gewalt"... tja, und nun!?
Tolerieren, weil nicht eine Intoleranz der gewaltausübenden Person dem Opfer gegenüber der Grund war!?
..........[/quote]
Habe das ja auch schon zurückgenommen. Sorry, das war schwachsinn von mir....


@DAGO ACHSO :) :) :) :) :) :)
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
...wir sollten chatten, dann überschneiden wir uns nicht 5mal hier :D
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
[quote author=Spawn link=board=20;threadid=5535;start=0#51739 date=1039622145]

(für ccg: so ne ganz feine Salami könnte man sagen)
[/quote]

Warum tolerierst Du das nicht? Nix mit ganz feine Salami!!! Ich bin besessen von der groben Chervelatwurst.... OKAY?? Toleriert das gefälligst!! *hust..* Okay.. Zurück zum Thema würd ich sagen..
 
 
Oben