UK Hardcore

Small-T

Member
Mitglied seit
28 Nov 2010
Beiträge
17
Ort
Neheim
Guten Abend.
Ich bin mir nicht sicher, ob das hier hin gehört, aber ich versuchs einfach mal.

Ich suche Tracks mit 170BPM +(-)5, vorzüglich aus dem Bereich des UK Hardcore.

Sofern ihr welche habt, postet bitte Artist und den Titel, sowie den Downloadlink des Shops oder am Besten noch Angebote auf Vinyl oder beides. Youtube-Links gehen natürlich auch.
Neu oder alt ist egal.

Ich hoffe, dass sich dieser Eintrag zu einem Sammeleintrag entwickeln kann.
Bin gespannt auf eure Posts.

MFG
MSt Soundz
 

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
hach, die guten alten zeiten... ;)

Wenn Du Dich in dem Sound auskennst wahrscheinlich ein alter Hut für Dich, aber für alle, die keine Ahnung haben, wovon Du hier schreibst:

http://www.kniteforcerevolution.com/music/kniteforce

Back-Katalog von Kniteforce, dem "Mutterlabel" des UK Hardcore, inkl. Soundschnipsel
 

blueparade

in trance we trust
Mitglied seit
6 Apr 2008
Beiträge
376
Ort
Mannheim
Klärt mich mal auf, ich dachte UK Hardcore sei Manix usw. mit 130 bpms, 170 sei dann Drum & Bass? :confused:
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.470
Ort
H
Imho hatte happy/uk-core doch schon immer gute 150 aufwärts, halt so wie es sein muss!

01
02
03
04
05
[...]

Herrlich....!

Wer da mal wieder ne ganze Nacht Bock drauf hat, wir haben bald ne classics-party hier. :)
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.470
Ort
H
Das würd ich persönlich jetzt unter "oldskool" verbuchen, aber is ja schlussendlich latten.
Stehst auf sowas!? Da hab ich auch noch ne ganze Kiste von voll...

bsp

...könnte mal wieder gemixt werden.


So, damit sollte auch der TE genug input bekommen haben. ;) :)
 

Small-T

Member
Mitglied seit
28 Nov 2010
Beiträge
17
Ort
Neheim
Vielen Dank für die Fülle an Antworten.
Beatport war mir schon bekannt.
Werde eure Links alle mal durchblättern;)
Mir scheint es beim Lesen, als wäre da ein wenig Nostalgie aufgekommen;)

MFG
 

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
@ Pyro: Deine Beispiele fallen für mich jetzt auch eher in die Dutch (Happy) Hardcore / Gabba / Thunderdome Schiene

UK (Happy) Hardcore war dann schon eher das, was Audio Anarchy oder auch ich gepostet haben, eben deutlich stärker von Drum'n'Bass beeinflusst, teilweise ganz ohne "4-to-the-floor-Pauke", und wenn, dann meistens nicht so brutal übersteuert, wie bei dem Dutch Zeug
 

Small-T

Member
Mitglied seit
28 Nov 2010
Beiträge
17
Ort
Neheim
Stimme Toni zu. Brutal triffts.
Bin auch schon ganz gut fündig geworden bei imodownload und co.
Vor Weihnachten wird also nochmal kräftig zugeschlagen;)
 
Oben