2 Mach TX 15 Lautsprecher vorhanden, was noch dazu?


J
jussufbenjussuf
New member
Mitglied seit
12 Sep 2021
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo an alle Forumsmitglieder,

ich bin Geschäftsleiter einer Event-Location und möchte unseren Kunden ein PA System zur Miete bereit stellen können. Bitte entschuldigt meine Planlosigkeit, aber ich kenne mich eher mit Veranstaltungsplanung als mit PA-Technik aus. Aber vielleicht könnt ihr mir helfen?

Vorhanden sind 2 x Mach TX 15 Lautsprecher. Hier ist ein Bild vom Etikett:

20210912_130336.jpg


Der zu beschallende Raum hat eine relativ hohes Volumen (große Deckenhöhe). Die Boxen würden allerding sehr nah an der Tanzfläche stehen (Abstand ca. 2 Meter).

Ist es sinnvoll, hier noch 1x oder 2x Subwoofer hinzuzufügen? Oder gehören hier hier eher noch Hochtöner dazu? Oder beides?
Das Ziel ist jedenfalls einen überzeigenden Schalldruck herzustellen, damit bei uns die Gläser im Schrank auch mal wieder schon zu wackeln anfangen! ;-)

Ich würde dem gerne als Verstärker ein System hinzufügen, das Bluetooth beherrscht sowie einen Empfang für Funkmikrofone hat. Ein Beispiel wäre so etwas (https://www.fruugo.de/sunbuck-avmp6...mikrofon-empfangersystem/p-54313969-110167059).

Für jeden lehrreichen Kommentar zu diesen Überlegungen bin ich außerordentlich Dankbar. Es sollen ja letztendlich DJs auch einfach nutzen können und da soll schon guter Sound gewährleistet sein.

Herzliche Grüße,
Josef
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.640
Reaktionen
339
Als erstes brauchst du mal Budget.
Das von dir verlinkte "Karaoke-Gerät" muss schon wirklich was leisten um die Bezeichnung "Spielzeug" erst noch zu verdienen.
Wie groß ist denn die Tanzfläche und soll der gesamte Raum beschallt werden oder soll die Tanzfläche "laut" und der Sitzbereich "leise" sein?

Subwoofer sind ein Muss.
Dazu einen Medienplayer.
Funkmikrofone.
Ein Mischpult. (Hat ordentliche Mikrofonanschlüsse und mehrere Stereo-Kanäle. Wäre zudem direkt für DJs geeignet.)
Oder anderes Mischpult. (Nur als Beispiel, es gibt je nach Gesamtzahl der Quellen ggf. ein geeigneteres Modell.)
Oder ein Digitalmischpult was man dann per iPad fernbedienen kann, z.B. von der Theke aus.
Anschlüße für DJ-Hardware verlegen, dorthin wo ein DJ dann stehen soll.
Ein PA-Management-System / Frequenzweiche / Limiter
Verstärker (ggf. mehrere)
Und logischerweise die übliche Elektroprüfung, die in eurem Betrieb ja sowieso regelmäßig gemacht wird.

Auch muss die Aufhängung und Ausrichtung der vorhandenen Topteile überprüft und ggf. angepasst werden,
je nachdem ob der "Alt"-Bestand noch nutzbar ist.

Als Eventmanager kennst du ja die Preise und Qualitätsansprüche in dem Bereich.
Wenn man Geld für etwas verlangen will, dann muss auch ein Minimum an Qualität geboten werden (meiner Meinung nach).

Aufgrund der von dir genannten Vorkenntnisse würde ich vorschlagen eine Firma damit zu beauftragen das Vorhaben auszuführen.
Je nachdem wo die Location liegt wird es in der Gegend etwas ähnliches geben wie bei mir in der Region die Audio Pro Abteilung vom T.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
229
Ort
Berlin
Jepp. Beauftrage ein Unternehmen dafür. "Groß" kann viel bedeuten. Und bevor du an die Technik gehst, ist es ratsam, das zu tun, worin du dich ja auskennst: Veranstaltungsplanung. Dazu gehört eine angemessene Analyse von Umfeld und Zielgruppe. Aus dieser wird sich ergeben, ob du mit 10.000€ oder mit 200.000€ aus der Nummer raus kommst. So würde ich mal die Spannweite bewerten.

Und verfall nicht dem Glauben, dass man klein anfängt, und dann bei genug Einkünften größer werden kann. Dann bist du pleite, bevor es soweit ist. Schon tausendfach passiert. Ist schon mit Plan schwer genug. Mach nen Businessplan aus den Ergebnissen deiner Analyse und dann beschaff das Geld. Wenn der Businessplan gut ist, ist die Beschaffung des Geldes kein Problem. Wenn es ein Problem ist, ist der Plan nicht ausreichend.

Viel Erfolg. Ehrlich! Von jedem erfolgreichem Business kommt die Szene weiter.
 
 

Neue Themen


Oben