Axel-Springer Konzern übernimmt ProSiebenSat1

T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Medien ist hier ja immer ein Thema, das für Aufregungen sorgt.
Hier ist mal wieder ein Fall, der imo besorgnisseregend ist:

Axel Springer übernimmt prosiebensat1 !

Das schlimme dadran ist, dass die "Mainstream-Society " "ihre" Meinung nur noch einer Quelle entnehmen wird, da quasi überspitzt gesagt ein Medienmonopol herscht (ist ja kein wirkliches Monopol)

Und wenn Medien zuviel Macht haben, dann kann das sich bekannter Maßen auch in die Politik usw auswirken.
Wenn man z.B. mal an den amerikanischen Sender Fox denkt, der schon vor dem Eingang aller Stimme, Georg w. Bush als Sieger erklärt haben soll.
Ich will ja nicht bezweifeln, dass Gerogie auch so gewonnen hätte, aber ich denke, dass viele, die noch nicht gewählt haben stark von solchen Nachrichten beeinflusst werden können.

Und jetzt zurück nach Deutschland:
Laut dem Medienexperten Horst Röper soll der Axel-Springer Verlag eine Zitat "Vorliebe" für die Union haben und ... - Genau, bald sind Wahlen.

:(
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wieder ein Grund mehr kein Fernsehen zu gucken.
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Ja, nur das Problem besteht ja nicht bei Leuten wie dir, die halt kein TV schaun, sondern das Problem sind imo die Leute, die sich den ganzen Quark anschauen und sich dadurch beeinflussen lassen.
 
G

Gast6724

Guest
hyline schrieb:
Wieder ein Grund mehr kein Fernsehen zu gucken.
sowas war damals einer der gründe für mich zu sagen, dass ich kein fernsehen mehr schaue und kein radio mehr höre!!!!!!!!!

hyli, du sprichst mir aus der seele! :D :p
 
M

matt

relaunched
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
1.297
Reaktionen
126
Ort
Berlin
Hmm... ich sag mal...
strike




 
G

Gast6724

Guest
matt noncom schrieb:
Hmm... ich sag mal...
strike




du nu wieder.... ;) :p

ich möchte ja ma wissen, ob es echt solche komischen leute hier im forum gibt, die dort arbeiten... *stichel* ;) :p
 
U

uebl

klickklack.klingklang
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
189
Reaktionen
19
nur weil's uebernommen wurde, wird ja nicht gleich das programm umgestellt. denn: so wie's laeuft, laeuft's halbwegs gut. never change a running system. meiner meinung nach geht's da mehr um finanzen als um alles andere..
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
uebl schrieb:
nur weil's uebernommen wurde, wird ja nicht gleich das programm umgestellt. denn: so wie's laeuft, laeuft's halbwegs gut. never change a running system. meiner meinung nach geht's da mehr um finanzen als um alles andere..
Naja, aber wenn sie dann ihren Newscontent vom Axel Springer Verlag übernehmen können, wird's wohl billiger werden. ;)
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Heißt "kein TV" "schauen" etwa, man sei so "schwach" (das bitte nicht überbewerten) sei, dass man sich davon beeinflussen ließe???

Also im TV schaue ich mir noch alles an, aber ich nehme nicht mehr alles auf, was ich sehe.
 
M

matt

relaunched
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
1.297
Reaktionen
126
Ort
Berlin
uebl schrieb:
nur weil's uebernommen wurde, wird ja nicht gleich das programm umgestellt. denn: so wie's laeuft, laeuft's halbwegs gut. never change a running system. meiner meinung nach geht's da mehr um finanzen als um alles andere..
Sehe ich ähnlich.

@Jah: Ich mag dich auch


Naja, aber wenn sie dann ihren Newscontent vom Axel Springer Verlag übernehmen können, wird's wohl billiger werden. ;)
Oh, einer aus der Branche ;) Ob er wohl weiß, das so ziemlich alle ihren "Content" größtenteils aus Agenturen ziehen? DPA z.B.? Mann muss nurmal Konkurrenzblätter vergleichen... nicht selten, das man über identische Sätze stoplert ;)
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
ja, das ist mir klar...
Ist mir selber auch schon aufgefallen, das ProSieben und N24 z.B. gleiche Beiträge gezeigt werden.
Und die Quelle sollte ja eigentlich sowieso unparteiisch bzw. neutral sein, aber wie das ganze nachher z.B in einer reportage umgesetzt wird ist ne andere Sachen.

ach, es ist halt eigentlich wieder eine Endlosdiskussion und ganz Abstreiten kann ich deine Ansicht ja auch nicht - und warscheinlich ist es auch nicht möglich, aus meiner Lage ein Urteil über das ganze zu fällen, da ich halt auch nicht in dieser Branche tätig bin.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
XunnD schrieb:
Heißt "kein TV" "schauen" etwa, man sei so "schwach" (das bitte nicht überbewerten) sei, dass man sich davon beeinflussen ließe???

Also im TV schaue ich mir noch alles an, aber ich nehme nicht mehr alles auf, was ich sehe.

Das heißt, daß ich Privat anderes und besseres zu tun habe, als mich vor den fernseher zu hängen.

Da gibt es nämlich AUCH MENSCHEN in meinem Umfeld die mich mehr interessieren, als das projezierte Bild.

Desweiteren ginbt es auch eine herrliche Natur die sich auch mehr lohnt als jede Sekunde Fernsehen.

Musik machen auflegen, ist sowieso um alles besser, als wie Fernsehen.

USW USW USW USW.............
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Sollte ja kein Angriff auf Dich sein, nur: ich hör' immer so oft "Deswegen seh ich kein' TV mehr".

Ich halte vom Fernsehen als Unterhaltungsmedium sehr viel. Gerade, weil dort auch gute Filme laufen können (Kabel 1). Aber auch auf anderen Privaten können gute Filme und Serien laufen - es dient ausschließlich der Unterhaltung und "schnellen Information", wie ich finde. Man muss das ja nicht auf sich wirken lassen - es gibt glaubwürdigere Informationsquellen.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ja ne, hab ich auch net so gesehen, nur hatte ich meinen Post davor wohl nicht ausreichend mit Informationen angereichert, die meinen Standpunkt besser erläutern.

Bin da schon Meinungssicher und Hinterfrage solche auch, bevor ich eine Meinungshaltung zu einem Thema einnehme.

Für mich persönlich ist es aber verschenkte Zeit.

Unterhalten kann ich mich medial auch am PC, wobei man hier auch deutlich tiefere Informationsquellen auftun kann, was die Politik betrifft.

Und Filme kann man sich ja auch Pay per View klar machen. Wenns denn unbedingt sein muß. Ansonsten beschäftige ich mich persönlich lieber mit meiner Frau, da habe ich mehr davon.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
uebl schrieb:
nur weil's uebernommen wurde, wird ja nicht gleich das programm umgestellt. denn: so wie's laeuft, laeuft's halbwegs gut. never change a running system. meiner meinung nach geht's da mehr um finanzen als um alles andere..
da wird einem uebl. denn irgendwo ist das quatsch. wenn man ein "system" hat, was gut läuft, verkauft man es nicht. wenn man es doch verkauft, läuft es also nicht wirklich. demzufolge wird was geändert. wie und wo das sein wird sei jetzt mal dahin gestellt. aber keiner kauft was, und läßt alles beim alten.
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
ich schaue auch regelmaessig tv.
trotzdem heisst das nicht das ich jetzt alles schaue.
aussondern was mir gefaellt bekomm ich alleine hin.
nur weil es tausend heimwerker sendungen gibt muss ich sie ja nciht schaun.
ich finde nicht das fernsehen grundsetzlich schlecht ist.
ausserdem gibt es tage in der woche wo entweder eh kein kumpel zeit hat.
oder mann ist so knuelle von arbeit, das mann einfach keine lust emhr hat noch rumzustieffeln zu anderen.
sondern mann einfach mal seine ruhe haben will.
dafuer ist fernsehen super.
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
13 Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
XunnD schrieb:
Ich halte vom Fernsehen als Unterhaltungsmedium sehr viel. Gerade, weil dort auch gute Filme laufen können (Kabel 1)
Und die gehören auch zur ProSiebenSat1 AG :p

Naja mir ist es relativ egal ob Springer das übernommen hat. Ist besser als das das alles pleite geht, da die Sender von ProSiebenSat1 immer noch die besten in Deutschland sind.
Vielleicht wird jetzt ja auch ein Sender namens Bild-TV integriert. Wär sicherlich lustig. ;)
 
..::le fLoW::..

..::le fLoW::..

ROSA
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
450
Reaktionen
35
Ort
d:\music\minimal
jetzt fängt schon wieder sone AntiTv discussion an......


aber langsam nervt der Tv echt....... :rolleyes:
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
DJ_OXYGeN schrieb:
Und die gehören auch zur ProSiebenSat1 AG :p
Das weiß ich auch!

Was ich damit meine: man muss nicht jeden über den gleichen Kamm scheren!
 
 
Oben