BPM Studio Pro und wie jetzt weiter, externe Soundkarte usw...???

D

DJ Dorfblume

New member
Mitglied seit
14 Dez 2016
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Jungs,

benötige mal bitte eure Hilfe.

Vorgeschichte:

Bisher hatte ich von BMP Studio Pro ne gecrackte Version von H2O :eek: und die funzte eigentlich gut übern Laptop laufen lassen, angeschlossen an nen AV Receiver und zwei Standboxen dazu fertig.

Ich habe mir dieses Jahr nen aktives 2.1 zugelegt und damit begannen die Probleme.

http://www.sound-systems24.de/PA-Systeme-aktiv/IMG-Stage-Line-PROTON-15MK2.html

meinen alten tollen AV-Receiver kann ich jetzt nicht mehr nutzen, es war so einfach über ihm die Bässe,Mitten, Höhen und Lautstärke zu regeln.

Dann las ich im Forum das man die Titel auch in BPM vorhören kann, also die Audio-Einstellungen in BPM verändert und dann ging gar nix mehr :mad:

Da ich das Programm über die letzten Jahre sehr liebgewonnen habe, habe ich mir jetzt im orginalen bestellt....juhuuu :D

Und nun...

Ich will mich nicht als DJ bezeichnen, eher so ne Art Abspieler und freu mich wenns mit der Technick alles passt. Nen Controller oder Mixer will ich nicht...

Möchte gerne meinen Laptop

Toshiba Portege R830 mit IntelCore i7 und Windows 7 Prof

http://www.notebookcheck.com/Test-Toshiba-Portege-R830-110-Notebook.54706.0.html

weiter fürs Programm nutzen.

Nun ist standardmäßig eine Soundkarte von Realtek verbaut diese würde ich zum Vorhören der Titel nutzen.

Wollte mir noch eine externe Soundkarte zulegen,

http://www.esi-audio.com/products/maya44usb/

oder

https://www.amazon.de/Behringer-U-Control-UCA222-Interface-Soundkarte/dp/B0023BYDHK

nach der Soundkarte würde ich noch ein Equalizer dazwischen schalten ( zwecks einfacher Regelung wie beim AV-Receiver )

https://www.conrad.de/de/1-kanal-19-zoll-equalizer-speaka-professional-1381587.html

von dort gehts dann weiter an das aktives 2.1 System.

Kann man das so machen ??? Gibt es bessere Lösungen ???

Auch noch eine Frage zum USB Anschluss.

Es würd ein USB-Hub vewendet über welchen eine externe Festplatte (MP3 drauf)

https://www.amazon.de/Freecom-ToughDrive-externe-Festplatte-Zoll/dp/B006GFJ48M

der Dongle vom BPM Studio und eine Wireless-Maus betrieben wird.

Kann es da zu Problemen kommen ??? (Abstürze vom Programm)

Es wäre lieb wenn mir mal jemand von euch helfen könnte, hab mich in die Materie schon bissl reingelesen, nur irgendwie komme ich nicht weiter...

Was sind ASIO Treiber, Wandler usw. ???

Mit freundlichen Grüßen

DJ Dorfblume
 
M

M_G

Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2011
Beiträge
229
Reaktionen
0
wenn das der Patrick sieht........ :d
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Zwei Soundkarten kannst du mit Virtual DJ Pro nutzen.
Vollversion kostet 299 €, leider hat er schon aufs falsche Pferd gesetzt. BPM Studio wird nicht mehr weiter entwickelt
 
K

Kabibi

New member
Mitglied seit
27 Dez 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wird alles so funktionieren!
Via USB vom Laptop in die Soundkarte und dann in den Equalizer! Weiter in die Eingänge linker und rechter Kanal zum Mischpult! So benutze ich das BPM-Studio seit 20 Jahren ohne Probleme!
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.971
Reaktionen
469
Ort
Oberhausen
Wird alles so funktionieren!
Via USB vom Laptop in die Soundkarte und dann in den Equalizer! Weiter in die Eingänge linker und rechter Kanal zum Mischpult! So benutze ich das BPM-Studio seit 20 Jahren ohne Probleme!
Nope!
BPM unterstützt keine zwei Soundkarten.
 
 
Oben