Cross Fader Curve verändern

C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
Habe jetzt alle mir bekannten Suchmaschinen und Suchfunktionen abgecheckt (incl. englisches Herstellerforum), aber nichts brauchbares dazu gefunden. Und zwar würde ich gerne bei meinen Mischpult die Crossfader Curve ändern, welche vom Werk aus anscheinend nicht dafür ausgelegt ist, anders eingestellt zu werden.

Bei dem Mischpult handelt es sich um das Stanton SMX-401 und der eingebaute Crossfader ist von PG. Habe auch schon einmal den Crossfader ausgebaut und nach einer Verstellschraube gesucht, aber leider nichts gefunden.

Meine Traum-Curve wäre bis zur Mitte gleichbleibend und danach weich abfallend. Die Original-Curve fällt direkt zu Anfang ab, bleibt dann gleichbleibend und fällt nach der Mitte weich ab. Das Problem dabei ist, dass beim Mixen Du einen Lautstärke-Jojo-Effekt hast, bei jedem Übergang! Zwar kann man auch über die Linefader mixen, aber mit Crossfader liegt mir mehr (lege erst seit kurzem auf).

Hat da jemand eine Idee wie man es "korrigieren" kann? Oder wer so etwas machen kann?

Gruß

Carsten
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Kannst nicht einfach mal so verändern. das muss wenn schon vom Pult vorgesehen sein, z.b. mit ner externen "Schraube"
Du kannst da wohl auch nix machen.
Nen anderer Crossfader würde auch nichts bingen...

btw.: komische Kurve......
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
Ob die Kurve jetzt genau so verläuft, weiß ich natürlich nicht, es klingt halt subjektiv so, wie ich es beschrieben habe. Der Punkt ist halt, dass die Curve einfach bis zur Mitte nicht abfallen soll.

So unmöglich dürfte es ja nicht sein, da es ja einerseits auch Mischpulte gibt, wo die Curve eingestellt werden kann und andererseits die Hersteller aus Kostengründen versuchen, möglichst viele Komponenten wieder zu verwenden. Also ich hoffe darauf, dass da nur an der richtigen Stelle nen Widerstand, Kondensator oder was weiß ich ausgetauscht werden muss. Vielleicht könnte man auch einfach die Curve eines anderen Stanton "einbauen"?! Habe das Mischpult noch nicht geöffnet, weiß also nicht ob es modulartig aufgebaut ist...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
nein, du kannst net einfach nen widerstasnd oder so austauschen und: die kurve ist fürs mixen im prinzip ideal, wenn die gleich von anfang an linear leiser wird, bis zum ende.
also bildlich gesehen eine gerade.
So hast dann während des gesamten mixes eine konstante lautstärke.
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
die konstante lautstärke habe ich eben, wie oben bereits erwähnt, nicht!

auf den ersten 5mm verliere ich ca. 1/3 - 1/4 der lautstärke, während der andere Kanal noch kaum hörbar ist, was auch die signalpegelanzeigen bestätigen!

also mit der curve die er momentan hat, ist der crossfader für mich definitiv nicht zu gebrauchen, da kann ich ihn auch festkleben, damit er nicht ausversehen mal verschoben wird, wenn man mit den linefadern mixt. da hilft es mir auch nicht, wenn der fader von pg ist (vom feeling her übrigens sehr geil!!!)

verstehe nicht, wie stanton in diesen mixer so eine curve einbaut, weil sonst ist der echt super, da gibt es nichts zu meckern.

gibt es keine firma oder so etwas, die einfach die original zuleitung zu dem crossfader abklemmen (sprich die curve außer funktion setzen) und dafür eine andere einbauen? So schwer kann es ja nicht sein, es wird ja das signal von den känalen irgendwo für den crossfader abgegriffen, da halt die leitung kappen und durch die eines anderen mixers ersetzen (vielleicht sogar eine, wo man wählen kann).
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Das ganze ist, da vca, elektronisch gesteuert. d.h. man müsste die elektronik komplett ändern. Und das geht nicht wirklich mal kurz so...
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
Ja richtig!

Genau davon rede ich ja!!!

Aber auch der VCA-gesteuerte CF brauch noch immer die Signale der Kanäle, und daran kann man ja ansetzen. Wäre natürlich etwas einfacher, wenn man die Schaltungspläne hat.

Kennt jemand also einen Shop, der genug Fachwissen hat, dies umbauen zu können? Kenne da zwar welche, aber die arbeiten eigentlich nur an Lichttechnik rum. Den wollte ich nicht umbedingt meinen Mixer anvertrauen.
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Frag mal bei Stanton an oder beim djservice.com

Ob sich das ganze lohnen wird... mhhh
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
Also bei Stanton wurde mir geraten, ich solle meinen Mixer verkaufen und dem SMX 501 kaufen ;)

Werde die Tage mal unter die "Motorhaube" schauen, wie er aufgebaut ist und dann mal bei djservice.com anfragen. Vielleicht hat er ja die Platine vom SMX 501 eingebaut, welche nur nicht voll bestückt ist (aber so viel Glück werde ich wohl nicht haben :-D )

Erstmal danke bis dahin, melde mich die Tage mal, was draus geworden ist
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Ja... kannst ja mal bescheid sagen...
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
??? nun bin ich etwas verwundert, die crossfader-curve hat sich verändert... dabei habe ich nur den crossfader einmal ein- und ausgebaut ???

nun wird er schön gleichmäßig leiser bzw. lauter, fragt mich nicht warum...

allerdings ist er in der Mitte noch immer leiser als am Rand, was mich weiterhin stört (vielleicht sollte ich ihn nochmal ein- und ausbauen ;) )

@slex: werde ich machen
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
omg omg omg...
Der crossfader soll in der Mitte leiser sein als am rand... Denn die Audiosignale Addieren sich ja.

Nehmen wir als Beispiel an, du hast am Anfang 100%, in der Mitte 50% und am Ende 0% Lautstärke. Das wäre denn der eine Kanal. Der andere wäre dann genauso eingestellt.
Was passiert also in der Mitte? Richtig, 50%+50% geben 100%. Was passiert ganz am Rand? 100%+0% sind... 10%!
Und genau das wollen wir ja.
Hättest du jetzt bis zur Mitte hin 100% hättest du beim Mixen beider Kanäle 200%. und bei einem Viertel dann z.b. 150%
Und das wollen wir NICHT.

Lass dir das durch den Kopf gehen........

Und man kann nicht einfach vor dem Crossfader irgendwas modifizieren. Alles passiert nach dem Crossfader. Und das kann man nicht ändern.
Was legst du auf? Elektronische Musik?
dann wirst du eh früher oder später auf Linefader technik umsteigen...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
In der Mitte haben einige Crossfader einen Pegel von -3dB, damit beide Signale übereinader genau 0dB ergeben. Ich finde das auch nicht wirklich toll. Für mich muss der Crossfader das Aufziehen des einen Linefaders bis zum Anschlag simulieren, so das beide Signale 100% drin sind. Beim DJM 500 ist das so, was einige als Kritik an selbigem anführen, weil so der Ausgang bei Mittelstellung des CF +3dB liefert. Unter Anderem, wegen dieser mixerspezifischen Eigenschaften, finde ich den CF zum Beatmixing nicht gerade geeignet, weil man sich immer wieder neu auf die unterschiedlichen Kurven einstellen muss.
Deshalb mixen die meisten Techno etc. DJs nur mit den Linefadern.


Ovi war schneller ;D
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Das beste ist wenn man den Crossfader ganz abschalten kann... also für Leutz die elektronische Musik mischen...

Geht ja beim Djm und auch beim Xone...
 
 
Oben