DDJ SX2 und OBS Vorhörkanal auf dem Ausgangskanal bei OBS Studio


D
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo allerseits,
ich bin etwas am verzweifeln.
mein OBS spielt den Vorhörkanal mit in den Ausgangkanal. Sprich sobald ich den Kopfhörer aktiviere habe ich diesen aus dem Ausgangspegel bei OBS. Das kommt nicht so gut. Fakt ist es ist mit DjayPro und Recordbox so. es liegt auch nicht an der DJ Software sondern definitiv an OBS oder Windows, da bin ich mir nicht sicher wer hier der Übertäter ist.
Hat hier vielleicht jemand eine IDEE? Ich bin echt am Ende den schon so viele Stunden sind drauf gegangen und ich finde keine Lösung.
Es wäre toll wenn jemand einen Ansatz zumindest hätte.
LG Christian
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
423
Reaktionen
98
Bei Windows must du deinen Audio-Out nicht auf die SX2 ausgeben, sonderen auf deine Onboard Soundkarte wenn du eine hast.

Ansonsten wenn die möglichkeit besteht OBS auf einen anderen Rechner getrennt laufen lassen.
Dann den Audio-Out vom SX2 in den anderen Rechner und dort alles weitere OBS & Cam usw.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.768
Reaktionen
385
Das ist genau das Problem. Du hast ja eine Mehrkanal-Anwendung (DJ-Software). Das Problem ist, dass du OBS genau den Kanal zuordnen musst, der das "Programmsignal" enthält.
Es gibt in OBS auch eine erweiterte Audioeinstellungsseite wo du festlegen kannst wo der Ton aus OBS hingeht. Dort steht dann zu Auswahl "Monitor", "Ausgang + Monitor" usw.. Jetzt könnte es sein dass du z.B. deinen "Vorhörkanal" auf "Monitor" stellen musst, dann geht dieses Signal nicht ins Programm raus.
Ob das so ist hängt aber von deinem internen Routing ab.

Der idiotensichere Weg ist tatsächlich aus deinem DJ-Controller am Master raus zu gehen und über eine separate Soundkarte wieder in den Computer oder wie schon geschrieben in einen zweiten Rechner rein zu gehen in OBS.
Dann kannst du dein DJ-Setup "ganz normal" verwenden und es funktioniert auch alles so wie immer.
Bei anderen Lösungen gibt es immer wieder Spezialfälle die dann ggf. nicht abgedeckt sind wie externe Zuspieler oder das Mikrofon was dann "plötzlich" nicht im Stream ist. Diese Fallen werden komplett umgangen wenn einfach das Mastersignal statt in die PA in den Streamingrechner geschickt wird.
 
D
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Bei Windows must du deinen Audio-Out nicht auf die SX2 ausgeben, sonderen auf deine Onboard Soundkarte wenn du eine hast.

Ansonsten wenn die möglichkeit besteht OBS auf einen anderen Rechner getrennt laufen lassen.
Dann den Audio-Out vom SX2 in den anderen Rechner und dort alles weitere OBS & Cam usw.
Hallo, danke erst mal für den Tipp, kurzzeitig hat es auch funktioniert und ich habe mich gefreut wie tsau :0), aber plötzlich wieder der gleiche Quark. Es scheint wirklich ein Windows Problem zu sein. Netwizard hat es wohl auf den Punkt gebracht. Softwareseitig wird das Problem so nicht zu Händeln sein. Es muss eine Hardware Losung her.
Vielen Dank für Deine Mühe.
P.S. es hat im Übrigen auch nur bei Djay Pro funktioniert, bei RECORDBOX gar nicht.
 
D
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das ist genau das Problem. Du hast ja eine Mehrkanal-Anwendung (DJ-Software). Das Problem ist, dass du OBS genau den Kanal zuordnen musst, der das "Programmsignal" enthält.
Es gibt in OBS auch eine erweiterte Audioeinstellungsseite wo du festlegen kannst wo der Ton aus OBS hingeht. Dort steht dann zu Auswahl "Monitor", "Ausgang + Monitor" usw.. Jetzt könnte es sein dass du z.B. deinen "Vorhörkanal" auf "Monitor" stellen musst, dann geht dieses Signal nicht ins Programm raus.
Ob das so ist hängt aber von deinem internen Routing ab.

Der idiotensichere Weg ist tatsächlich aus deinem DJ-Controller am Master raus zu gehen und über eine separate Soundkarte wieder in den Computer oder wie schon geschrieben in einen zweiten Rechner rein zu gehen in OBS.
Dann kannst du dein DJ-Setup "ganz normal" verwenden und es funktioniert auch alles so wie immer.
Bei anderen Lösungen gibt es immer wieder Spezialfälle die dann ggf. nicht abgedeckt sind wie externe Zuspieler oder das Mikrofon was dann "plötzlich" nicht im Stream ist. Diese Fallen werden komplett umgangen wenn einfach das Mastersignal statt in die PA in den Streamingrechner geschickt wird.
Hallo, danke erst mal für den Tipp,
kurzzeitig hat es auch funktioniert mit dem Tipp von AtmosphereNRW, und ich habe mich gefreut wie tsau :0), aber plötzlich wieder der gleiche Quark. Es scheint wirklich ein Windows Problem zu sein. Du hast es wohl auf den Punkt gebracht. Softwareseitig wird das Problem so nicht zu Händeln sein. Es muss eine Hardware Lösung her. Im übrigen habe ich schon den erweiterten Mixer in OBS bemüht. Bin aber zu keiner Lösung gekommen da ich das eingehende Signal nicht mehr splitten kann. In Djay Pro könnte ich den Vörhörkanal auf eine andere Soundkarte routen, aber das kann ja nicht sin und Zweck sein das ich meinen Köpfhörer wo anders anschließen muss. Hat meine Konsole ne MAcke? Vielleicht habe ich auch zu viele USB Geräte am Rechner. Anbei ich habe keinen separaten Rechner zum Streamen. Leitungsmäßig packt das mein PC locker. Ich habe auch schon vermutet das meine DDJ SX2 das Problem Treiberseitig der Übeltäter ist. Ich habe leider keine andere Konsole um das gegen zu checken.
Vielen Dank für Deine Mühe.
P.S. es hat im Übrigen auch nur bei Djay Pro funktioniert, bei RECORDBOX gar nicht was AtmosphereNRW vor geschlagen hat.

.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.768
Reaktionen
385
Eigentlich funktioniert alles wie es soll, du möchtest nur was machen wozu keine der Anwendungen programmiert wurde.
Das Problem ist, dass du das Signal im Computer aufteilen müsstest, weil du ja mindestens 2 Stereo-Ausgänge brauchst.
Einen für den Kopfhörer und einen für das Programmsignal.
Ok, könnte man meinen, dann nehm ich halt 2 Soundkarten und fertig.
Fast gut, denn die meisten DJ-Softwares lassen in guter Highlander-Manier nur genau eine Karte zu.
Rekordbox und Serato ggf. sogar nur bestimmte.
Sonst hättest du die Möglichkeit mit ASIO4ALL eine Mehrkanal-Karte zu basteln. Den einen Kanal gibst du dann für deinen Kopfhörer aus, den anderen an OBS weiter und zusätzlich auf deine Monitorboxen.
Da ich die Anwendung bisher noch nicht hatte habe ich selbst bisher nur über externe Quellen Ton nach OBS gebracht.
Wäre mal spannend auszuprobieren, aber mir fehlt leider die Zeit dazu und es lägen noch so viele andere Experimente davor die "dringender" wären.
Ich drücke jedenfalls die Daumen.
Du brauchst auch nicht unbedingt einen 2. Rechner, nur eben eine Soundkarte o. ä. mit Input. Naja und einen zweiten Bildschirm könnte man nehmen um den Stream zu überwachen und alles im Blick zu haben.
Ein HDMI-Grabber ginge auch, da kannst du dann gleich noch eine Kamera mit anschließen und Dich und Dein Setup filmen und in den Stream bringen. Ich verwende z. B. diesen und diesen mit zusätzlichem Audio-In. Bei dem günstigsten musst du ggf. auf den Pegel aufpassen weil der mit "Mic" beschriftet ist. Auch super wären ATEM Mini-Pulte, aber wir wollen mal die Kirche im Dorf lassen;-)
 
D
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Moinsen, mhh ich bin ja nicht der einzige der streamt. Und die meisten nutzen ein Pioneer Setup, wobei die NSX Serie ja von extern das Programm bedient.
Ich hab mir jetzt mal eine kleine Pioneer Konsole bestellt um die Fehlerquelle einzugrenzen. Das komische ist ja das es zischen durch funktioniert. Ich glaube das es mal wieder ein Windows Bug ist. MAC wäre eine bessere alternative, aber da hab ich gar keine Erfahrungen, mal von den Mond Preisen abgesehen. Ich werde die Ergebnisse hier posten.
Eine Mehrkanalkarte wäre schon sehr nice, das aber selbst zu machen da, bin ich zu grün hinter den Ohren. Ich lege zwar schon seit 30 Jahren auf aber mit Casio Treiber und Konsorten und anderen Geschichten hab ich wenig Erfahrung. Ich habe Jahrzehnte lang nur mit Vinyl aufgelegt. Dann pausiert und nun das DJing wieder entdeckt Digital eben. Ist wesentlich entspannter. Aber nicht das gleiche Feeling.
So das wars erst mal. Schöne Tag auch.
THX bis die Tage :0)
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
423
Reaktionen
98
Das ist ein Bug unter Windows, das ist wie Netwizard schon sagt Software abhänig, die einen unterstützen das die anderen nicht,
und dann kommt noch die konstallation dazu was gerade alle läuft auf dem Rechner.

Du hattest wahrscheinlich eine konstellation die funkte und dann hast was kleines geändert und es war wieder hin.
Eventuell weil der Focus auf dem Programm nicht mehr war... es lag im hintergrund usw.

Ich stream ja auch mit OBS auf dem extra Rechner und bin da auch schon an die grenze gekommen was die Onboardsoundkarte zuläst.
Habe dann auch dort eine externe USB Soundkarte "Traktor Audio 10" angeschlossen um einfach flexibler zu sein....

Es gäbe noch die Software "Virtual Audio Cable" diese kostet etwas aber damit kann man sich einen virtuelle Soundkarte anlegen mit den gewünschten I/O's
 
D
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das ist ein Bug unter Windows, das ist wie Netwizard schon sagt Software abhänig, die einen unterstützen das die anderen nicht,
und dann kommt noch die konstallation dazu was gerade alle läuft auf dem Rechner.

Du hattest wahrscheinlich eine konstellation die funkte und dann hast was kleines geändert und es war wieder hin.
Eventuell weil der Focus auf dem Programm nicht mehr war... es lag im hintergrund usw.

Ich stream ja auch mit OBS auf dem extra Rechner und bin da auch schon an die grenze gekommen was die Onboardsoundkarte zuläst.
Habe dann auch dort eine externe USB Soundkarte "Traktor Audio 10" angeschlossen um einfach flexibler zu sein....

Es gäbe noch die Software "Virtual Audio Cable" diese kostet etwas aber damit kann man sich einen virtuelle Soundkarte anlegen mit den gewünschten I/O's
Hey das ist Bombe, der Tipp ich werde mich mal umsehen. Danke Dir.
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
423
Reaktionen
98
Hier noch der Link, das hab ich auch ne zeitlang genutzt.
Das Funktioniert auch einwandfrei, wenn man es richtig konfiguriert.

cable-apps.png


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch das, aber das hab ich nie ausprobiert.
Es sieht auch so aus als kann man nur 1:1 verbinden.
 
 

Neue Themen


Oben