Doppelte Geschwindigkeit bei Aufnahme von Plattenspieler rauscht!

  • Ersteller JessiFuchs22
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    aufnahme aufnahmeproblem ausgabegeschwindigkeit geschwindigkeit
J

JessiFuchs22

New member
Mitglied seit
Jan 2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe eine Problem mit der rekordbox-Software, mit der wir aktuell durch den PLX-500-K von Pioneer versuchen, unsere Schallplatten zu digitalisieren.
Die Software habe ich auf unserem Windows-Laptop (ASUS, Windows 10, 64-bit, Intel core i3, 8 GB RAM) installiert. Sie läuft zunächst auch so wie sie sollte.

Die Aufnahme eines Tracks von einer Schallplatte von dem PLX-500-K (REC aktiviert) erfolgt auch wie beschrieben. Sobald man sich die Aufnahme dann jedoch die Aufnahme anhört wird der Titel (mindestens) in doppelter Geschwindigkeit wiedergegeben und wird zusätzlich von starken Störgeräuschen begleitet, obwohl auf dem Plattenspieler die richtige Wiedergabegeschwindigkeit eingestellt ist.

Mit dem Macbook einer Bekannten haben wir es ebenfalls versucht, dort hat die Aufnahme problemlos funktioniert und der Titel der Schallplatte wurde in perfekter Qualität digitalisiert.

Nachdem wir auf unserem Windows-Laptop bereits alle Einstellungen überprüft und die Software noch einmal neu installiert haben, das Problem jedoch nicht lösen konnten, hoffen wir, dass ihr vielleicht einen Tipp für uns habt, wie wir diesen Fehler beheben können?

Vielen Dank im Voraus!

Jessi
 
SanSae2701

SanSae2701

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Mrz 2014
Beiträge
121
Reaktionen
25
Kenne weder den Plattenspieler noch habe ich mit Rekordbox gearbeitet.

Ist der TT an der Rückseite auf “Line” geschaltet?

Da es auf einem MacBook allerdings geklappt hat, würde ich von einem Treiber Problem ausgehen:
  • USB Root-Device im Geratemanager aktualisieren
  • Richtige und aktuellste Rekordbox Version installiert (win10, 64Bit?)
  • Aktuellster Treiber für den TT installiert?
Habt ihr die Möglichkeit ein anderes USB-Kabel / -Buchse am PC auszuprobieren? Das hat bei mir schon Wunder gewirkt.

Wenn nichts mehr hilft konventionell mit dem Cinch Ausgang des TT über Audio Interface (falls vorhanden?) aufnehmen, auch wenn das denke ich nicht Ziel der Übung ist wenn man einen USB-Plattenspieler kauft...

Ansonsten: Support kontaktieren!
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.899
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
Das ist ein Problem mit der Samplingrate.
Vermutlich mit 44.1kHz aufgenommen und mit 88,2kHz oder 96kHz abgespielt.
 
 
Oben